Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Bücher lesen, aber wie? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    Bücher lesen, aber wie?

    Gibt es hier jemanden, der regelmäßig Bücher (ab 200 Seiten aufwärts) liest und sich dabei konzentrieren kann. Ich schaffe das nicht.
    Nach wenigen Seiten schweifen meine Gedanken automatisch ab und ich habe das Bedürfnis etwas anderes zu machen. Selbst
    wenn ich den Inhalt interessant finde. Manchmal kann ich den Impulsen mit großer Mühe widerstehen, dann werde ich aber nach einiger Zeit müde, obwohl ich ausgeschlafen bin. Kann mir jemand Tipps geben?

  2. #2
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Bücher lesen, aber wie?

    Hallo apocal!

    Bücher die ich aus purem Vergnügen lese (also nicht fürs Studium) sind komischerweise das einzige wofür ich schon immer - auch vor meiner Behandlung mit Medikinet - genug Konzentration aufbringen konnte.

    Daher hab ich jetzt keinen speziellen Trick um da die Konzentration zu beschwören.

    Ich hab aber sehr wohl oft mal den Fall, dass ich einfach nicht ausreichend runter komme um die Muße dazu zu haben sondern lieber 1000 andere stressigere Dinge zu tun.
    Dann fahre ich oft mit der Bahn durch die Gegend (kein Witz!). Denn beim Bahn fahren kann ich super lesen und meist hab ich danach dann genug ruhe um Zuhause weiter zu machen oder andere Aufgaben (lernen oder so) anzugehen die Ruhe und Konzentration brauchen.

    Andererseits gibt es auch Tage da kann ich von morgens bis Abends nicht vom Sofa weg weil mich ein Buch so fesselt

    Das mit dem Abschweifen der Gedanken kenn ich aber auch. Dann hilft es auch nichts sich zu zwingen. Ich gebe dem dann nach. Ich weiß in dem Fall dass ich früher oder später wieder die Ruhe finden werde.
    Ich habe z.B. Mal ein Jahr lang nicht ein Buch geschafft zuende zu lesen dafür im Jahr danach knapp 40

    Wie steht es sonst mit Hörbüchern? Wenn ich die auf dem ipod hab kann ich nebenher viele andere Sachen machen und dennoch in eine Geschichte abtauchen

  3. #3
    quicksilver

    Gast

    AW: Bücher lesen, aber wie?

    [QUOTE=apocal;311086]Gibt es hier jemanden, der regelmäßig Bücher (ab 200 Seiten aufwärts) liest und sich dabei konzentrieren kann. Ich schaffe das nicht.


    Hi apocal

    Interessante Frage. Damit beschäftige ich mich auch gerade.
    Im Moment hab ich ein Erfolgserlebnis von einem Buch in 2Tagen vorzuweisen. Hab ich letzte woche gelesen.

    Als Jugentliche waren Bücher von 500Seiten pro Band (Trilogien) oder Romane eine Ehrensache. Die hab ich aber auch über längere Zeit gelesen (oder 2mal )das heisst einmal in der 4klasse und ein zweites mal in der 6.
    Schulbücher finde ich auch interessant, aber nur wenn es ein Lieblingsfach ist. (oder wenn sofort Praxis folgt)
    Rechtskunde wäre ein Bsp. für:''kann ich nicht ab''-das geht einfach nicht durch die Netzhaut meiner Augen.
    Um ehrlich zu sein kann ich dir nur für die vergnügliche Seite des Lesens eine Antwort geben.


    ''Konzentrieren''ist eh ein schwieriges Wort für mich.
    Immer wenn ich sage: so, jetzt konzentriere ich mich voll auf diesen Text, dann gehts nicht.

    Ich nenne das eher so ein Flow-Feeling. Also bei Romanen gucke ich erst, ob ich noch weiss wo ich aufgehört hab(und freu mich innerlich immer total wenn ich es noch weiss)Das ist echt gut für mein Selbstbewusstsein wie ihr euch denken könnt.
    Dann les ich mal weiter.
    Meistens mit einem The oder einem Glas Wasser.
    Wenn ich sehe dass meine Gedanken abschweifen, lasse ich das einfach zu. Ich glaube bei dem Hobby ist das ja nich gefährlich, und für mich ist das die schöne Seite des Kopfkinos.
    Manchmal zieht mich der Flow rein. Manchmal nicht. Und eine Zeitlimite setze ich mir nicht, weil das geht nicht wenn man manchmal nicht weiss was Zeit eigentlich ist.

    Vielleicht kannst du's ja so sehen: Hauptsache wir lesen!

    Ich meine, hauptsache wir haben eine Minimum an Ausdauervermögen zum lesen was uns intreressiert.

    Wie wäre es denn, wenn du dir eine Zeit extra einteilst?
    Oder manchmal klappts auch nach dem Sport viel besser, oder vor und nach dem Essen...

    Liebe Grüsse
    Quicksilver

  4. #4
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Bücher lesen, aber wie?

    quicksilver schreibt:
    Oder manchmal klappts auch nach dem Sport viel besser, oder vor und nach dem Essen...
    Meine "schlimmste" Angewohnheit ist immer BEIM Essen zu lesen. Also nur wenn ich allein esse. Aber dann eben auch egal wo (in der Mensa, bei MäcDoof, etc.)
    Gibt manchmal blöde Flecken in Büchern. Und wenn ich sie dann nach ein paar Jahren nochmal aufschlage weiß ich direkt wieder wo ich es beim letzten mal gelesen hab und was es zu essen gab

    Ich bin aber bei Büchern auch nicht so pingelig wie andere Menschen. Es ist halt Dinge die gern nach 10 mal lesen auch benutzt aussehen dürfen. Ich geh auch gern mal mit einem Textmarker ran wenn mir was besonders wichtig ist. Sie erzählen dann ja nicht nur ihre eigene Geschichte sondern bewahren meine auch gleich mit auf. Jedes Eselsohr und jeder Krümel hält dann meine Erinnerungen fest.

    Das ist so ziemlich das einzige was ich ein bisschen vermisse seit ich einen Ebook-Reader hab.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Bücher lesen, aber wie?

    Bei mir ist es halt wirklich extrem. Ich muss so oft abbrechen bzw. Pausen machen, dass es ewig dauert bis ich ein Buch fertig gelesen habe.
    Dabei würd ich wirklich gern mehr lesen und müsste es auch (Studium). Im Moment versuche ich deshalb Speed Reading zu erlernen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Bücher lesen, aber wie?

    Diese Frage beschäftigt mich auch sehr. In jungen Jahren habe ich immer wahnsinnig viele und anspruchsvolle Bücher gelesen (mir blieb nichts anderes übrig, da ich ohn TV aufgewachsen bin). Seit einigen Jahren habe ich diese "Gabe" verloren, in ein Buch einfach "einzutauchen" und alles andere zu vergessen. Das vermisse ich sehr!

    Ich wollte dieses Gefühl/Kick (fast eine Sucht?) unbedingt wieder haben und habe schrittweise wieder angefangen, abends statt Zeitschriften oder Sachbücher einfache und spannende Bellettristik ins Bett zu bringen (ich bin ein großer fan von Psychothriller u.ä.), also irgendwas, was mich sicher fesselt, obwohl ich weiß, dass es keinen großen literarischen Wert hat. Nach dem Motto: "Hauptsache lesen".

    Das half mir zurück zum Medium Buch und zu einer "Zeit für mich". Diese wiederentdeckte Freude am lesen von "einfachen" Büchern hat mich überzeugt, meine elitären Vorstellungen zu ändern und Mitglied eines Book Clubs zu werden. Das setzt mich zwar unter Druck, das Buch bis zu einem gewissen Termin fertig gelesen zu haben (ich will mich ja vor den anderen nicht blamieren, andererseits bin ich so "gezwungen" diese Zeit für mich zu finden. Auch ist es eine Motivation, auch mal langweiligere oder fremde Genres auszuprobieren und zu entdecken.

    Die Impulse, die ich im Book Club vom Gespräch mit den anderen Mitgliedern bekomme, führen öfter dazu, das ich zu Hause oder in der Bibliothek zu "guter" Literatur greife. Zum Beispiel habe ich neulich wieder mit großer Freude KURZE Klassiker gelesen und war sehr stolz drauf: zb die "dünnsten" Werke von Musil und Tolstoj.

Ähnliche Themen

  1. Disziplin in der Freizeit - Instrumente lernen, Bücher lesen
    Von PhilipZappel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 6.10.2012, 05:25
  2. Wie Bücher lesen? (länger)
    Von streamy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 15:39

Stichworte

Thema: Bücher lesen, aber wie? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum