Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema zu introvertiert... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 22

    zu introvertiert...

    Halli hallo,
    Ich habe ein Problem und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.
    Nachdem ich mich vor einem Jahr bei einem Doc. in der Nähe in die Warteliste eintragen lassen habe (und noch immer keinen Termin habe) habe ich die Hoffnung mir irgendwie selbst zu helfen noch nicht aufgegeben. Mein aktuell größtes Problem ist meine verdammte Schüchternheit. Ich habe mit fast 22 noch nicht eine Freundin gehabt, was für mich atm sehr belastend ist. Außerdem machen sich des öfteren Mit-Azubis über mich lustig und ich kriege es nicht auf die Reihe mich daraufhin zu wehren. Z.B. in Situationen in denen ich dann Dinge erfragen muss, die 10 Minuten zuvor erklärt wurden. Richtige Freunde habe ich auch nicht, nur “Sympathisanten“ mit denen ich mich gelegentlich nett unterhalte. Diese sagen auch ich könne mir das nicht gefallen lassen, aber was soll ich denn tun? Ich bin da leider total ratlos und würde mich über einen kleinen Denkanstoß von außen freuen.

    LG

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: zu introvertiert...

    Ich grüße dich !
    Erstmal ein Kompliment an dich, dass du in der Hinsicht, dir selbst helfen zu können, an dich glaubst !! Das ist schonmal ein rieeeesengroßer Schritt nach vorne..
    Ich weiß ja, ich bin jünger als du und vielleicht möchtest du auch lieber was von jemandem hören, der älter und weiser ist als du (das wolle ja viele immer xD), aber ich möchte trotzdem versuchen dir irgendwie zu helfen, weil ich eine Kommunikationsbombe bin

    Zuerst mal eben mein Kommentar zu der keine-freundin-gehabt Sache: Also erstens mal spielt doch das Alter in dem man zuerst eine Beziehung hat gar keine Rolle..!! Möglicherweise hast du dann noch nichtmal was verpasst (uhhh, da kommt der miesepeter in mir ans licht x_X..) Liegt es denn daran, dass du bisher noch kein ernsthaftes Interesse an einer Frau hattest bzw es nicht erwidert wurde, oder dass deine Schüchternheit dich daran hindert, neue Leute kennenzulernen?

    Was deine Mit-Azubis machen.. für sowas hab ich dann wirklich absolut kein Verständnis.Bei so 'nem.. naja... Nicht-Benehmen wird sich vermutlich nicht mit ihnen reden lassen.. Obwohl ich herausgefunden habe, dass man Leute gut für einen Moment verwirren kann, wenn man mal fragt, wieso sie bestimmte Dinge machen. Diese dämlichen gesichter und die verwunderung erzeugen dann in mir so eine Genugtuung..:3

    Kommst du denn sonst oft unter Leute bzw. willst du das überhaupt?
    Ich meine, wenn man auch nicht in Kontakt mit Menschen sein will, weiß man auch nicht, wie man mit solchen Situationen umgehen soll..
    Nicht, dass du denkst, ich würde dir hier irgendwas unterstellen oder abwerten wollen, nein, nein, das meine ich nicht..
    Aber es gibt nunmal Leute, die nicht so scharf darauf sind, großartig unter Menschen zu kommen..
    wahhh ich rede mich hier wieder dumm und dusselig..

    Aber hey, verlier diese Hoffnung nicht, die du in dir trägst.. ist dir sicher in jedem Bereich deines Lebens nützlich..)

    LG Lilly

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: zu introvertiert...

    Hi anticodon,
    Einen richtig guten Tipp für dich habe ich nicht, mir geht es selbst of sehr ähnlich wie dir.
    Ich hatte meinen ersten Freund übrigens mit 24, und bin jetzt immer noch mit ihm zusammen, wir sind seit fast 3 jahren glücklich miteinander.
    Also nur weil es bis jetzt bei dir noch nie mit jemandem gepasst hat, muss das noch lange nicht heißen, dass mit dir irgend etwas nicht stimmt oder das es unmöglich für dich ist, jemanden zu finden.
    Ich habe inzwischen auch gar nicht mehr das Gefühl, viel verpasst zu haben, diese Teenager-Gefühls-Chaos Beziehungen habe ich mir erspart, und bin als ich selbst so weit war, bin ich unbelastet von irgendwelchen negativen Vorerfahrungen in eine Beziehung gegangen.
    Wie du dich am besten wehrst, weiß ich auch nicht, ich kenne das Problem sehr gut, spontan fällt mir in solchen Situationen auch nie eine gute Antwort ein.
    Ich habe viele Menschen über Hobbies oder andere gemeinsame Interessen kennen gelernt, weil es mir leichter fällt mit Fremden ins Gespräch zu kommen, wenn es um ein konkretes Thema geht, so allgemeiner Small-talk ist eher nicht so mein größtes Talent.
    WEnn ich mit Menschen aber erstmal über ein konkretes Thema ins Gespräch gekommen bin, fällt es mir persönlich auch leichter, mich auch über andere Dinge mit der Person zu unterhalten, meine anfängliche Unsicherheit legt sich dann etwas.
    Wenn ich irgendeine Aktivität ausübe, die mir Spaß macht, bin ich auch lockerer weil da der soziale Kontakt nicht so im Vordergrund steht, sondern mehr ein angenehmer Nebeneffekt ist, dann kann ich sozusagen ganz nebenbei üben, mit Menschen zu interagieren.
    Ich hoffe, Du kannst mit meinen Erfahrungen etwas anfangen,
    liebe Grüße,
    drome

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 147

    AW: zu introvertiert...

    Ich würde empfehlen, es mal mit Improvisationstheater zu versuchen. Sonst gibt es ja auch allgemein Tipps für sowas im Internet, bei mir geht es durch die Medikamente schon viel besser und ich habe das Gefühl gut dazuzulernen. Es kostet schon ordentlich Zeit, aber beschäftige dich einfach mit dem Thema und bleib dran, das wird früher oder später schon in die Nähe des Zieles führen.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: zu introvertiert...

    Mir macht meine Introvertiertheit auch sehr zu schaffen. Als Tipp kann ich dir jedenfalls mitgeben, dass du als Intro nicht versuchen sollst aus dir einen Extro zu machen. Damit setzt du dich nur unter Druck und läufst Gefahr depressiv zu werden. Wichtig ist natürlich, dass du bei bestimmten Situationen deinen Mund aufmachen musst, um dich zu schützen. Von Vielen werden die eigenen Schwächen ausgenutzt, um das eigene Ego zu stärken. Leider gelingt mir das auch viel zu selten (den Mund aufzubekommen), gerade deswegen, weil ich zusätzlich noch eine Wortfindungsschwäche habe.
    Such dir am besten Leute, die auch introvertiert sind. Ich bin auch auf der Suche.... WOher kommst du denn, wenn ich fragen darf?

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 22

    AW: zu introvertiert...

    Vielen Dank für eure Antworten und sorry, dass ich mich erst jetzt aufraffen konnte zu antworten.
    So, der Reihe nach:

    @Lihibra das Alter des Posters tut doch nichts zur Sache, klar nehme ich auch Tipps von jüngeren gern entgehen. Die Sache mit der Freundin liegt daran, dass ich 1. Durch fehlende Hobbys kaum Leute kennenlerne und 2. Die in Frage kommenden dann nicht zu fragen traue. Normales ansprechen ist aber komischerweise kein Problem, Fremde kann ich problemlos ansprechen etc.
    Zum Thema “unter Leute kommen “ muss ich sagen, dass ich kein Party-Typ bin, aber generell schon gerne ein paar “Vertrauenspersonen“ (um nicht Freunde zu sagen) hätte ;-)

    @drome danke für den Tipp mit den Hobbys, momentan fehlt mir sowas noch. Habe leider auch sehr unregelmäßige Arbeitszeiten, so dass ein typischer Sportverein mit wöchentlichem Besuch ausfällt.

    @antrax impro-Theater klingt total spannend, aber auch da muss man regelmäßig dabei sein...

    @Vakuum ja, dass mit dem gelegentlich den Mund aufmachen fällt mir immer erst hinterher ein... Ich komme aus dem Raum Magdeburg.

Stichworte

Thema: zu introvertiert... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum