Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Selbsthass im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 154

    Selbsthass

    Ich bin gerade so verdammt sauer auf mich, weil ich meinen VT-Termin verschwitzt habe. Ich wollte, wie die Wochen vorher, um 10 Uhr kommen, obwohl wir letzte Woche für heute und die nächsten Wochen 9 Uhr ausgemacht haben. Mein Therapeut hat mich angerufen und war natürlich nicht so erfreut... ich hasse mich dafür echt, weil die Therapie richtig gut ist. Allerdings darf mir sowas nicht noch ein Mal passieren, weil ich sonst ohne Therapeuten da stehe. Bin halt schon Mal wegen der Bahn zu spät gekommen und habe ein Mal was vergessen. Anscheinend stehe ich mir selbst im Weg. Ich wollte das einfach Mal loswerden, weil ich in der letzten Zeit so Foren-inaktiv bin. Warum weiß ich leider auch nicht... kommt mir fast wie mit Hobbies vor. Ich fange etwas an und dann breche ich es ab oder werde total inkonsequent, höre plötzlich auf und fange nie wieder damit an oder so... Das ist halt dieser Hyperfokus auf einige Bereiche, der dann plötzlich Mal wegfällt, weil was anderes interessanter ist. Ich bin froh, im Moment wenigstens Heimwerken/Möbelbau als ein Hobby zu haben, bei dem ich aktiv bin und welches ich noch nicht so schnell abgebrochen habe. Die Kreativität und das Planen reizt mich dabei enorm. Teilweise arbeite ich dann stundenlang und bekomme nichts mehr mit...

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 180

    AW: Selbsthass

    Hi

    Das dich das stört ist verständlich aber ganz ehrlich dein therapeut wird das doch bestimmt verstehn er weis doch weshalb du da bist ?
    mir passiert soetwas auch leider sehr oft aber ich ärgere mich kurz und dann ist gut weil ich kenne mich und es bringt nichts wenn ich mich dan deshalb unterdruck setze (durch den ärger darüber)
    weil dan klapt garnichts mehr bei mir :-)
    also ich versuche es momentan mit einem Kalender der an meiner wand hängt wo ich alle termine rein schreibe ((muss nur drauf schauen))
    und mit dem aufstehen habe ich es so gemacht das ich immer egal ob ich irgendwo hin muss um ca. 8 uhr aufstehe somit müsste es dann ja leichter sein auf zustehen wenn ich dann mal irgendwo hin muss :-) vielleicht hilft dir sowas ja auch! noch ne gute sache die bei mir gut klapt ich programiere mir in meinem hand 7 wecker ein so im 30-15 min tackt damit ich nicht vergesse wenn ich irgendwo hin muss oder auch zum aufstehen :-)


    kommt mir fast wie mit Hobbies vor. Ich fange etwas an und dann breche ich es ab oder werde total inkonsequent, höre plötzlich auf und fange nie wieder damit an oder so

    hört sich jetzt vielleicht blöd an aber ich bin froh das mal bei jemand anderen zu lesen ich bin genauso und ich finde das echt schrecklich....

    lg

    und ärger dich nicht mehr, jetzt ist es eh vorbei also versuch es beim nächsten thermin anders zu machen und dann kannst du dich freun

  3. #3
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Selbsthass

    Hallo Kies. nomen est omen.
    Locker und nichts befestigt. Kies.
    Du brauchst ein festes Fundament. Etwas, was den Kies nicht wegschwemmt.
    Eine Möglichkeit wäre hier mehr zu schreiben und somit die (deine) Termine mit einzubinden.
    Ich kenne das sehr gut, diese Traumata, die ständig sich zu wiederholen scheinen.
    Also, Pünktlichkeit und das einhalten von Terminen, das klappt bei mir schon ganz gut.
    Was ich gestern hatte, das war mein Urtrauma schlechthin.
    Auto abmelden und den KFZ-Brief nicht gefunden. Wieder einmal.
    Das verfolgt mich seit Jahren. Ich hab einen KFZ-Ordner, in dem er hätte sein müssen.
    MÜSSEN!
    Aber da war er nicht und mit dem suchen ist mir die Zeit davon gerannt, wieder einmal.
    Er ist dann schon wieder aufgetaucht.
    Was das aber ausgelöst hat, das hat selbst mich erschrocken.
    Selbsthass bis zur Beinaheselbstzerstörung.
    Alte Verhaltensweisen, die sich über Jahre oder Jahrzehnte eingeschlichen haben, sind schwer wieder zu überschreiben.
    Aber machbar.
    Und das trotz Therapie. Du siehst also, wie wichtig es ist, dass man seine Sachen zusammen hat
    und Termine einhalten kann. Dann kommen solche Situationen schon gar nicht in die Manege des Zirkus 'Chaos'.
    Heute habe ich alles gut bewerkstelligt. Auto abgemeldet und neues angemeldet.
    Ich hatte alles zusammen. (Wunderwunder)

    LG --hirnbeiß--
    Geändert von hirnbeiß (23.01.2013 um 15:22 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 154

    AW: Selbsthass

    Ja, stimmt definitiv. Ich führe schon seit einer Zeit einen sync. Kalender auf meinen Apfel-Geräten und mir passiert sowas viel viel viel seltener. Mittlerweile habe ich mich auch beruhigt und noch Mal in Ruhe drüber nachgedacht, sowas zu vermeiden. Ich hatte vor allen Dingen früher wegen solcher Probleme richtig Stress. Bei mir läuft es schon organisierter und so ab, aber wenn ich so zu sagen morgens noch mit dem falschen Fuß aufstehe, kann es Mal nach hinten losgehen. Ich beruhige mich zwar immer, aber vorher mache ich mir natürlich Selbstvorwürfe etc. Klar weiß ich, dass mein Therapeut diese Problematik versteht und ich tue es ja selber auch. Sowas kommt nur heutzutage so unerwartet. Früher, vor der Medikation und den Therapien, kannte ich es halt und habe es oft hingenommen und in mich "reingefressen". Sonst läuft mein Leben schon relativ Rund, aber um so mehr hauen mich dann solche Sachen raus. Ich habe Jahre lang diesbezüglich keine EMotionen gespürt, aber jetzt halt wieder um so heftiger. Das hat ja durchaus Vorteile, um daraus zu lernen. Vielleicht nimmt die Problematik auch dadurch weiter ab. Selbsterlernte Problembewältigungsstrategie.

    Mir ist sowas seit Längerem nicht passiert, weil ich immer und überall extrem rechtzeitig erschienen bin bzw. gewartet habe, um nicht zu spät oder abgehetzt zu kommen, wie es vorher öfters der Fall war...
    Dieses eine Mal habe ich den termin einfach vergessen und die Uhrzeit nicht kontrolliert.

Stichworte

Thema: Selbsthass im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum