Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 49 von 49

Diskutiere im Thema Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter

    Hallo DragonLady,

    ich könnte kotzen, wenn ich lese, was diese elende, von unseren "Qualitätsjournalisten" befeuerte Ignoranz ausrichtet. (--> Hier stand etwas, was zu hart war, um es zu veröffentlichen)

    Vielleicht braucht deine Mutter eine etwas unfreundlichere Tochter, damit sie beginnt zu sehen, daß ihr kleines Mädchen eine erwachsene, eigenständig denkende und handelnde Frau ist. Lasse dir von niemanden in deinen Umgang mit deiner Tochter und in dein Leben reinreden.

    Fühle dich von mir geflauscht.

    Lieber Gruß
    Trago

  2. #42
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter



    Wie Du weißt, fällt mir dazu leider auch nie mehr ein, als eisig zu schweigen. Bei manchen Menschen hat alles Andere ja doch keinen Zweck....

    Du hast mein vollstes Verständnis. Dass jetzt doch noch etwas nachkam, hattest Du wahrscheinlich auch nicht anders erwartet, oder?
    Geändert von ADHS72 (30.01.2013 um 16:25 Uhr) Grund: Korrektur

  3. #43
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter

    Gib ihr mal das dazu lesen:

    http://www.zentrales-adhs-netz.de/up...DHS_Mrz_01.pdf


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter

    Danke Wildfang... hab ich gleich mal weitergeleitet, mal schauen, ob da nun was zurückkommt...


    @ADHS72 Ich weiß, was ich gern für einen Abend mit ihm verbracht hätte. Ich weiß genau, was ich mir wünschen würde.... aber man muß nehmen was man kriegen kann... oder eben auch nicht.

  5. #45
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter

    Ich hab's ja schon gesagt - sie wird nicht so einfach nachgeben - aus Selbstschutz. Das ist weder böse noch rational.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter

    Hallo,
    jetzt muss ich doch auch nochmal was schreiben:
    1) wir scheinen die selbe Mutter zu haben-
    nicht speziell in diesem Punkt, aber generell...
    das zeigt mir mal wieder, nicht WIR BEIDE sagen das Falsche,
    sondern unser gegenüber ist einfach taub, und hört eh nur was er will,
    galubt jedem mehr als uns und sowieso nur was er will!
    2) obwohl ich mich seit über 10 Jahren mit ADHS beschäftige,
    hab ich früher auch zu den "Bösen" gehört,
    die kopfschüttelnd und unverständlich andern Mamas am liebsten gesagt hätten,
    dass es doch auch ohne geht (weil meine älteste Tochter ja das lebende Beispiel war)
    Ich hatte es angeraten bekommen, und hab es abgelehnt-
    meine Nerven waren zwar kaputt, aber mein Kind nicht "verseucht" mit diesem Zeug...
    Heute hab ich wieder ein Kind, und bettel darum, dass er was bekommen muss-
    eher heut wie gestern!! Weil es gar nicht anders geht!
    Was ich dir damit sagen will?
    KEINER außer dir, weiß was die beste Entscheidung ist!
    DU entscheidest über DEIN Kind!
    ...und was immer du entscheidest, war in dem Moment die BESTE Entscheidung,
    die du treffen konntest!
    Und KEINER meint es besser mit deinem Kind, weil es KEINER besser kennt, und mehr liebt...
    und was auch immer Hinz und Kunz sagt
    DU tust das richtige, was auch immer du tust!!
    Versuch nimmer zu diskutieren-
    mit wem auch immer
    (sei ein Beispiel für mich *smile* ich versuchs mir auch grad abzugewöhnen)
    Wir brauchen unsere Energie weißgott für wichtigeres,
    als mit beratungsresistenten Menschen zu diskutieren!
    Ich wünsche dir von Herzen ZWEI offenen Ohren=Durchzug...da rein, da raus,
    und vor allem alle Gute für die Zukunft für dich und M.
    Herzlichs,t eine die dir nachfühlen kann <3

  7. #47
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter

    Chaotina schreibt:
    Wir brauchen unsere Energie weißgott für wichtigeres,
    als mit beratungsresistenten Menschen zu diskutieren!


    Ich empfand den Austausch mit anderen ADHSlern aber bisher überwiegend als Bereicherung. Wäre schade, ihn jetzt wieder einzustellen...

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter

    ADHS72 schreibt:


    Ich empfand den Austausch mit anderen ADHSlern aber bisher überwiegend als Bereicherung. Wäre schade, ihn jetzt wieder einzustellen...

    GENAU Austausch MIT ASHSlern...NICHT mit welchen, die meinen, dass wir uns das alles nur einbilden, und ADHS erfunden ist!!

  9. #49
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter

    @Dragon Lady

    ich finde das was Wildfang geschrieben hat gut....
    .... versuche es Sachlich.... NICHT EMOTIONAL ..... zu sehen.

    Deine Mutter treibt: Angst (man sucht ja Bestätigung, wenn man nach Artikel im Google forscht... :-)
    Schuld (Ich habe mir eine "heile" Welt aufgebaut.... und jetzt soll dies "zerstört" werden.... )
    Schutz (Was nicht passt (aus Sicht deiner Mutter)... wird passend gemacht.... alles ist doch o.k.?!)

    Sachlich gesehen - Akzeptiere Ihre Meinung.
    und mach du dein Ding - du bist die Mutter, verlasse dich auf dein Instinkt. Du hast eine andere Sicht der Dinge
    und auch deine Mutter muss dies Akzeptieren.

    Ich würde gar keine Diskussion mehr führen - was bringt es dir?
    Es geht ja nur um "Recht" HBEN - Machtspiel - Doch es ist DEIN Leben - nicht ihres.
    Einigt euch - dass ihr verschiedener Meinung seit - aber DU für dein Kind die Verantwortung trägst.

    Du weisst, dass es für Dich und für dein Kind stimmt. Lasse dich nicht verunsichern.

    Manchmal hilft es auch.... sie kann im Moment nicht anders.... sie sieht es so... du bist nicht dazu verpflichtet rechenschaft abzulegen...

    Ev. wird sie (wenn sie dazu bereit ist) mal kommen und "Fragen stellen" - und dann kann man Antworten.

    Gruss (Grenze dich ab... du bist du.... was andere meinen... soll dir schnuppe sein... nur du weisst, was für dich stimmt...)

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Das gefühl der Hilflosigkeit (Trigger)
    Von Andi85 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 10:34
  2. Bruch mit meiner Mutter, Unverständnis, Schuldzuweisungen
    Von SimpleThings im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 22:42
  3. Toleranz gegenüber MPH
    Von Superchaote im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 21:41
  4. Völlige Hilflosigkeit, trauer und ,, naja einfach... am Ende
    Von WhiteRabbitt im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 00:16

Stichworte

Thema: Hilflosigkeit gegenüber der Mail meiner Mutter im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum