Umfrageergebnis anzeigen: Wie verhält es sich bei euch, wenn ihr mit anderen Sprecht?

Teilnehmer
46. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Schaue häufig nicht ins Gesicht bzw. hätte dann Probleme, mich auf das Gespräch zu konzentrieren.

    38 82,61%
  • Habe kein Probleme damit, dem Gespräch von anderen zu folgen, wenn ich sie ansehe.

    8 17,39%
  • Keine Ahnung. Was Anderes.

    0 0%
Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 45

Diskutiere im Thema Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    Wenn ich jemandem zuhöre (und relativ gut drauf bin), dann kann ich ihm dabei auch in die Augen sehen.

    Aber sobald ich selbst rede, geht das gar nicht mehr. Ich schaue irgendwie ins Leere und bin dabei innerlich voll bei den Bildern des Gesprächsgegenstands, dh. ich visualisiere innerlich das, von dem ich spreche. Würde ich gleichzeitig jemanden anschauen, dann würde ich wahrscheinlich den Satz nicht sinnvoll zu Ende bringen, sondern vorher vergessen, was ich sagen wollte.
    _____

    Weiß nicht, ob das überhaupt zu diesem Thema gehört:
    Komischerweise kann ich mir die Gesichter anderer Menschen nicht merken, kann mich an Details nicht erinnern, wenn ich mir diese später ins Gedächtnis rufen will. Ob das auch damit zu tun hat, dass ich sie so wenig ansehe? Oder dass ich, wenn ich sie ansehe, oft mit den Gedanken woanders bin?

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    Ins Gesicht gucke ich Leuten schon, aber nicht in die Augen. Weiß eigentlich auch gar nicht wozu man das machen sollte, warum man Leuten eher in die Augen guckt statt z.B. auf die Stirn oder den Mund. Ein Bekannter hat mich auch mal darauf angesprochen, warum ich niemandem in die Augen gucke, aber ich wusste keine Antwort weil ich nicht wusste wuzu man das denn überhaupt macht ... Aber bei Autisten ist das auch so...

    Wenn ich aber zwanghaft versuche jemandem in die Augen zu sehen, dann brennen meine Augen und ich schalte völlig ab.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 102

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    Frl. Hudel schreibt:
    Komischerweise kann ich mir die Gesichter anderer Menschen nicht merken, kann mich an Details nicht erinnern, wenn ich mir diese später ins Gedächtnis rufen will. Ob das auch damit zu tun hat, dass ich sie so wenig ansehe? Oder dass ich, wenn ich sie ansehe, oft mit den Gedanken woanders bin?
    Das kenne ich auch. ich könnte nie helfen ein Verbrechen aufzuklären, weil ich mir absolut keine Gesichter merken kann. erkenne sogar die Leute, die bei mir im Haus wohnen nicht. Das ist mir echt peinlich. Aber ich führe es bei mir darauf zurück, wie du schon geschrieben hast, dass ich sie so wenig ansehe. Oder vielleicht liegts auch am ADHS oder vielleicht hab ich einfaach nur ein schlechtes Gedächtnis....

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    Ich schaue jetzt, wenn wir zusammen sitzen, immer verschmizt in die Runde und lächle. Ich muß mich dazu zwingen und sehr konzentrieren. Natürlich kommen umgehend die Fragen, was denn mit mir sei, ich lächle weiter und sage nichts. Man wundert sich und schüttelt mit dem Kopf und denkt bestimmt ich sei komisch. Bin ich ja auch. Aber so kleine Verhaltensänderungen bringen die Umwelt zum Grübeln.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    @morgan: Interessant, dass es dir auch so geht.

    Ich habe sonst eigentlich ein ganz gutes optisches Gedächtnis, zum Beispiel Wege merke ich mir anhand optischer Details am besten.
    Äußerliche Details von den Tieren, die hier auf dem Hof leben, kann ich mir übrigens auch gut merken.
    Deshalb glaube ich nicht, dass es wirklich am Gedächtnis liegt.

    Irgendwie echt peinlich: Ich kann unsere Kühe alle voneinander unterscheiden, aber Menschen, die ich seltener sehe (von denen ich aber eigentlich den Namen weiß), bringe ich dann durcheinander und rede sie mit einem verkehren Vornamen an ...

    Es muss also wohl doch damit zu tun haben, ob und wie viel ich andere Menschen ansehe, wenn ich mit ihnen spreche, oder?

    LG
    Frl. Hudel

  6. #26


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    Ich schaue den Menschen in die Augen, aber trotzdem kann ich mir ihre Gesichter nicht merken. Es kann z.B. auch passieren, dass ich Klienten in der Praxis habe und wenn ich dann Einem auf der Straße begegne, weiß ich im besten Fall, dass ich die Person kenne. Wenn ich dann angesprochen werde, versuche ich das Thema so unverfänglich wie nur möglich zu halten. Peinlich, peinlich. Ja und Namen sind auch so eine Sache.

    @Frl. Hudel: Kühe unterscheiden und Menschen nicht erkennen. Wunderbar komisch.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 102

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    Frl. Hudel schreibt:
    @morgan: Interessant, dass es dir auch so geht.

    Ich habe sonst eigentlich ein ganz gutes optisches Gedächtnis, zum Beispiel Wege merke ich mir anhand optischer Details am besten.
    Äußerliche Details von den Tieren, die hier auf dem Hof leben, kann ich mir übrigens auch gut merken.
    Deshalb glaube ich nicht, dass es wirklich am Gedächtnis liegt.

    Irgendwie echt peinlich: Ich kann unsere Kühe alle voneinander unterscheiden, aber Menschen, die ich seltener sehe (von denen ich aber eigentlich den Namen weiß), bringe ich dann durcheinander und rede sie mit einem verkehren Vornamen an ...

    Es muss also wohl doch damit zu tun haben, ob und wie viel ich andere Menschen ansehe, wenn ich mit ihnen spreche, oder?

    LG
    Frl. Hudel
    Ja genau! ich hab ein unglaubliches Detailgedächntis für das Aussehen eines Raumes (brauch ich in meinem Job als Monteurin auch) Aber mit Menschengesichtern klappt es einfach nicht. Ich erkenne meine KundInnen nicht wenn ich sie in einem anderen Zusammenhang sehe (zb beim Einkaufen).

    Denke wirklich dass es damit zusammenhängt (mit dem nichtanschauen). Und das mache ich deshalb, weil wenn ich Menschen direkt in die Augen schau, dann schwappen deren Gefühle wie eine Welle über mich hinein (von wegen Augen sind das Fenster zur seele und so weiter).

    Und: Ich habe leider die paranoide Angst, dass wenn Leute in meine Augen schauen können, dass sie dann meine Gedanken lesen....

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    minzi schreibt:
    Ich schaue den Menschen in die Augen, aber trotzdem kann ich mir ihre Gesichter nicht merken. Es kann z.B. auch passieren, dass ich Klienten in der Praxis habe und wenn ich dann Einem auf der Straße begegne, weiß ich im besten Fall, dass ich die Person kenne. Wenn ich dann angesprochen werde, versuche ich das Thema so unverfänglich wie nur möglich zu halten. Peinlich, peinlich. Ja und Namen sind auch so eine Sache.
    Oh, das geht mir auch oft so, dass jemand mich anspricht und genau weiß, wie und wo er mich zuordnen muss - während ich noch rätsele und mir einfach nicht einfallen will, woher ich diesen Menschen kenne (oder er mich kennt). Aus dem Zusammenhang dessen, was er sagt oder fragt, klaube ich mir das dann heraus und komme wohl halbwegs "glimpflich" durch die Situation - aber den Namen weiß ich oft bis zuletzt nicht.

    Dann frage ich mich immer: Woher haben die mein Gesicht so gut in Erinnerung? Denn: Ich habe auch zu meinem eigenen Gesicht irgendwie keinen Bezug. Auf Fotos oder auch im Spiegel empfinde ich das Gesicht, das ich da sehe, immer als fremd. Mein inneres Bild von mir ist irgendwie anders.
    Schwer zu erklären ...

  9. #29
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    Erstmal zum Thema in die Augen sehen - der Augenkontakt ist für mich ein wichtiger Bestandteil in einem Gespräch, woran ich ausmache, ob mir der andere zuhört, ob das ankam, was ich sagte und ein konstantes nicht ansehen würde mich nur irritieren.
    (nun stelle es mir jetzt so techn. vor wie die Verbindung zwischen Rechnern - der Augenkontakt ist dabei für mich so die untereste Schicht der Verbindung, wo die Rechner sich synchronisieren, damit sie wissen, dass die Signale, die übers Kabel kommen wirklich absichtlich verschickte Daten sind und nicht irgendwelche Störsignale)

    Nun, dazu muß ich auch sagen, dass ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht habe, dass sowas auch bedeutet, dass die anderen einem nicht mögen (Erfahrungen einer Aussenseiterin).

    Ich kann mich aber erinnern, dass ich als Kind große Probleme hatte, andere in die Augen zu schauen, aber ich denke, dass ist alleine auf meine sozialen Ängste zurück zuführen.


    Zum Thema Gesichter erkennen - ist gut und schlecht bei mir. Ich glaube, eigentlich bin ich gut, aber ich kann mir nur schwer ein Gesicht bewußt ins Gedächtnisrufen.. also ich könnte z.B. nicht meine Mutter beschreiben, könnte mir nicht ihr Gesicht mit dem inneren Auge betrachten. Aber trotzdem erkenne ich die Leute wieder.. gut, mein Namensgedächtnis ist nicht so die Wucht.. aber ich habe den Verdacht, dass das Problem eher daran liegt, dass ich bei einer Vorstellung aufgrund meiner sozialen Ängste (noch immer) nervös bin und deshalb ich einfach nur Problme habe, den Namen abzuspeichern.. weil Angst blockiert mein Denken..
    Wenn Träume oder mir Geschichten ausdenken (also sie richtig als Film vor meine inneren Auge sehe), dann haben die drin vorkommende Personen kein Gesicht.. also sie haben schon Gesichter, aber ich sehe diese Gesichter nicht..
    Ich merke mir die Personen glaube auch stärker an ihren Gesten.
    Dann fällt mir auch oft auf, dass ich oft denke, ich würde jemand erkennen und er ist es nicht..
    Meine negativen Gedanken erhöhen meine Unsicherheit - also ich sehe jemanden, der vielleicht wirklich jemand ähnlich sieht, den ich kennen könnte und dann setzt auf einmal meine Panik ein, ich könnte ihn übersehen und er wäre sauer und diese Verunsicherung blockiert dann mein Erinnerungsvermögen zusätzlich.

    Also kurzum - ich bin mir immer unsicher, in wie weit da wirklich ein Problem vorhanden ist oder ob es nur Ängste, negative Gedanken sind, die mein Denken blockieren..
    Geändert von Rina Oka (26.01.2013 um 14:33 Uhr) Grund: hälfte vergessen

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört?

    Frl. Hudel schreibt:
    Irgendwie echt peinlich: Ich kann unsere Kühe alle voneinander unterscheiden, aber Menschen, die ich seltener sehe (von denen ich aber eigentlich den Namen weiß), bringe ich dann durcheinander und rede sie mit einem verkehren Vornamen an ...
    Leute die mir mehrmals die Woche beim Gassigehen mit ihren Hunden begegnen, mit denen ich oft minutenlang plaudere.....wundern sich jedesmal wenn sie mir ohne ihre Hunde begegnen weil ich vorbeigehe als würde ich sie nicht kennen. Ohne die dazugehörigen Hunde fallen sie mir einfach oft nicht als 'kenne ich' auf....

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Leute nicht anschauen , wenn man mit ihnen spricht oder ihnen zuhört? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum