Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 65

Diskutiere im Thema Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 89

    Rotes Gesicht Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Hallo!

    Ich beschäftige mich im Moment sehr stark mit dem Thema Vermeidung von Gesprächen,
    Angst vor Konflikten, soziale Ängste usw...

    Ich würde gerne wissen: Plagen euch auch solche Ängste, zum Beispiel, dass ihr euch
    ganz viele Gedanken macht, was Menschen von euch halten, ob ihr das Richtige im
    Gespräch sagt oder ob euch jemand in eurem Alltag wirklich vesteht? Gibt es welche
    von euch, die solche Ängste schon durch Therapien oder Selbstversuche wirklich
    bekämpfen konnten? Oder dass durch eine Diagnose von ADHS und durch Medikamente
    oder Therapie euer Alltag mit den Menschen um euch herum einfacher geworden ist?

    Würde mich sehr interessieren!
    Liebe Grüße,
    Chenoa

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Ja definitiv. Früher war das nicht so,da war mir das egal.Durch Rückmeldungen jeder Art hab ich mich dann irgendwann langsam verändert.
    Das war und ist nicht gut
    Am schlimmsten ist das ich theoretisch weiss das ich da keine Ängste haben brauche und das ich das alles auch kann, nur praktisch läuft das nicht mehr.Irgendwas in mir ist da offensichtlich stärker (die Angst?)
    Vielleicht sollte ich einen Weg finden wieder so zu sein wie ich war bevor ich umdachte?
    Mir ging es da besser,nur den anderen Leuten/Eltern nicht.
    Eventuell gibts auch einen Mittelweg den ich finden muss.
    Jedenfalls kenne ich keine Lösung bis jetzt,ich suche noch

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Hallo Dhenoa!

    Ich kenne dein Gefühl sehr gut!
    Ich gehe generell immer mit Blick zum Boden da ich mir einbilde dass mich jeder anschaut und merkt dass mit mir was nicht stimmt. Ich habe mir das dann versucht auszu reden. Wenn ich mich mit Freunden halt mal treffen muss habe ich auch Angst dass man mir etwas ansieht.
    Und wehe jemand fragt mich wie es mir geht ich blocke dann gleich ab. Also Kopf hoch du bist nicht alleine1
    Sei stark und stell dich deinem Gefühl!
    Ich gebe kurze und klare Antworten und habe dann meistens Ruhe, Z.B Wie gehts dir? dann sage ich kurz danke geht schon und meistens werde ich dann auch in Ruhe gelassen.
    Auf der Strasse gehe ich jetzt oft mit gehobenen Blick und schaue aber niemanden ins Gesicht. Das hilft auch.
    Probiers einfach mal.

    Liebe Grüße
    njappo

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Das,was Njappo beschreibt, funktioniert am Besten, wenn du dir einen Punkt am Horizont bzw in der Stadt an einem Gebäude, das vor dir liegt, in ca.3 Meter Höhe, suchst und den anschaust.
    Irgendwann hat es sich dann so automatisiert, dass du wieder mit erhobenen Kopf durch die Gegend gehst.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Jop genau so funktionierts!.
    Danke Trine

    Probiers mal aus Chenoa du wirst sehen es geht von tag zu tag dann besser!
    WIR sind alle ganz Liebe Menschen und alle anderen können uns nichts tun!

  6. #6
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Ich finde es auch immer ganz schlimm. Wenn ich durch die Stadt oder in die Uni gehe, habe ich immer Angst dass Leute mich angucken und denken "was ist das denn für eine?"
    Ich hab mir z.B. eine Gelbe Hose gekauft und find die echt toll, aber wenn ich die in der Öffentlichkeit anhabe, hab ich immer das Gefühl dass ich als Leuchtreklame rumrenne obwohl es wahrscheinlich niemanden interessiert ^^

    Auch bei Gesprächen bin ich immer sehr vorsichtig, da ich die Leute nicht direkt verschrecken will. Ich hasse es zum Beispiel auch irgendwo anzurufen, wo ich nicht weiß wer dran geht. Also bei Freunden anrufen und Angst haben die Eltern dran zu haben oder bei Hotlines, etc.
    Ich muss beim Telefonieren auch immer allein sein (z.B. auf der Arbeit) weil ich Angst habe, dass andere die mein Telefonat mitbekommen merken wenn ich Blödsinn rede und sich dann über mich lustig machen. Eigentlich total irrational, aber ich kann das auch irgendwie nicht abschalten.

    Als ich aber bei meiner alten Arbeit am Telefon Beratungen durchführen musste, hab ich das ein kleines bisschen ablegen können. Aber seitdem ich da nicht mehr arbeite hat sich das auch wieder ein bisschen zurückentwickelt. Daher glaube ich schon, dass man sich das abtrainieren kann. Es ist aber schwer und braucht viel Überwindung.


  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Ja und konsequentes Durchhaltevermögen... bei mir Mangelware

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Hallo und danke schonmal für eure Antworten!

    (Ich bin gerade total aufgeregt und nervös wenn ich das hier alles lese, ich merke das Thema beschäftigt mich sehr....)

    Ihr habt schon einige gute Sachen angesprochen! Mir geht es ähnlich:
    Wenn ich nicht gerade supergut drauf bin und mir alles nicht so wichtig ist, kann ich mich auch in der Öffentlichkeit
    sehr beobachtet und bewertet fühlen! Vor allem wenn ich in einem engen, vollen Zug sitze (was bei mir an jedem
    Morgen der Fall ist), fühle ich die ganzen Blicke der Passagiere auf mir und frage mich, was ich denn heute schon
    wieder komisches anhabe oder ob meine Frisur unordentlich ist oder oder oder...
    Wenn ich in der Stadt unterwegs bin kann mir das mit dem ganzen Lärm und den vielen Menschen auch oft zu viel
    werden, wenn ich länger shoppen gehe kriege ich richtige Engegefühle! Ich habe an einem Tag, an dem ich
    mal so überhaupt keine Lust hatte, Menschen zu begegnen, einfach in der Stadt an jedem vorbeigeguckt (so wir ihr gesagt
    habt)! Aber ich kam mir da leider total blöd vor! Ich habe das Problem, dass ich gerne Menschen in die Augen
    schaue und sehen will, wer mir so interessantes begegnet. Wenn ich das nicht tue, fühle ich mich auf der anderen Seite
    wieder von der Welt um mich herum abgeschnitten... Würde in dem Moment aber wirklich jemand auf mich zu-
    kommen, wäre ich wieder total verschreckt und würde mich zurückziehen!

    Versteht ihr was ich meine? Ich stecke in dem Dilemma, dass ich mich schon für andere interessiere und sie mich
    faszinieren, aber ich beobachte sie nur. Kommen mir dann Menschen wirklich entgegen, bin ich total unsicher und
    blocke sie innerlich ab. Dann mache ich mir so viele Gedanken, was z.B. durch ein Gespräch oder eine gemeinsame
    Verabredung passieren könnte, dass ich mich gar nicht traue, mich zu öffnen. Ich bin ein Mensch, dem Offenheit
    und Vertraulichkeit eigentlich sehr wichtig sind! Aber ich kann das selbst irgendwie nie von mir aus so umsetzen!
    Selbst vor meinen langjährigen
    Freundinnen kann ich vieles, was mich beschäftigt, nicht aussprechen, aus Angst, sie würden mich, so wie ich bin,
    nicht annehmen! Dadurch sind meine Bekanntschaften alle sehr oberflächlich, obwohl ich genau das Gegenteil sehr
    gerne hätte... Mit neuen Leuten ist es noch schlimmer! Es ist mir quasi unmöglich, neue Leute von selbst anzusprechen,
    die ich nett finde. Entweder sie reden mit mir oder das ganze entwickelt sich durch Zufall... Ich bin ganz schön passiv,
    oder ?

    So, das war jetzt mal ein Teil von dem, was ich euch erzählen wollte. Und mich interessiert sehr, was ihr darüber denkt,
    ob es euch ähnlich geht oder ob ihr mir einen Tipp geben könnt!
    Warum das alles bei mir so gekommen ist? Ich könnte euch nur Vermutungen geben...

    Liebe Grüße
    von Chenoa

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Wenn du fremden Menschen in der Fussgaengerzone in die Augen schaust, reagieren die dann nicht irritiert, weil sie denken, sie muessten dich irgendwoher kennen?
    Außerdem finde ich es super anstrengend, jedem der mir entgegen kommt, in dir Augen schauen zu wollen. Und ich habe keine Sozialphobie...

  10. #10
    Merħba

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 447

    AW: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen?

    Trine schreibt:
    Wenn du fremden Menschen in der Fussgaengerzone in die Augen schaust, reagieren die dann nicht irritiert, weil sie denken, sie muessten dich irgendwoher kennen?
    Das sollte man ohnehin mit Vorsicht genießen. Habe selber mal geübt Leute anzuschauen und nicht direkt den Blick zu senken, einfach um sich mal bissl wohler zu fühlen in der Öffentlichkeit. Dummerweise fand das mal jemand von der Kathegorie Straßenschläger nicht so lustig. Ging dank Kampfsporterfahrung gerade nochmal glimpflich aus, muss aber echt nicht nochmal sein.

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. In gesprächen gedanklich "springen"
    Von DerTyp im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 21:06
  2. immer überdreht bei Gesprächen
    Von Chaoswomen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 7.11.2010, 19:18
  3. Ursachen für Jobverlust - Lösungen?
    Von XPFchaot im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 20:18
  4. Methylphenidat und Ängste
    Von lyra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.12.2009, 21:43

Stichworte

Thema: Angst vor Gesprächen, soziale Ängste + Lösungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum