Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Weinen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: Weinen

    Also, ich weine kaum, empfinde trotzdem
    tief, mich berührt das Leben sehr und ich
    habe nicht das Gefühl, dass mir eine
    Dimension fehlt. Ich habe früher viele Tränen
    vergossen. Jetzt reinige ich meine Seele
    anders...irgendwie unaufgeregter und stiller.
    Wenn ein Kind geboren wird oder mich jemand
    ganz annimmt oder wenn ich am Fluss sitze
    oder einfach die Präsenz eines Menschen, der
    es gut meint. Da rinnt ganz leise ein Träne.
    Vor Rührung, Berührung und Betroffenheit.

    So ist das bei mir. In meiner Dimension.
    Geändert von Zelda Zonk (20.01.2013 um 00:28 Uhr)

  2. #12
    Celestis

    Gast

    AW: Weinen

    Weinen ist ein Zeichen , dass man ein guter Mensch ist.Ich weine auch fiel weil ich alleine bin.
    Ich helfe anderen Menschen gerne,aber mir hilft keiner wenn ich weine.Gehe an meinen PC und
    Zeichne gerne.Das beruigt mich ein wenig.Zeichne Schiffe-Gebäude und schreibe sogar ein Buch.

  3. #13
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Weinen

    hirnbeiß schreibt:
    Wenn du ganz in dir bist, ganz mit dir und der Welt verbunden, mit den Begebenheiten und den Dimensionen im Einklang.
    Ja dann, dann ist es nicht schwer zu weinen.
    Hallo hirnbeiß,
    bei mir ist es genau umgekehrt.

    Wenn ich gut klar komme muss ich nicht weinen.
    Seit ca. 2-3 Monaten erst reicht manchmal ein Lied oder Scenen in Filmen und ich bin so traurig, das ich es kaum unterdrücken kann.

    Seit ca meinem 12 Lj habe ich glaube kaum mehr geweint.
    Vllt war ich stabil, vllt hatte ich es nicht nötig, vllt. habe ich als Kämpfer es nicht zugelassen,
    Weiß nicht genau...
    Jetzt brechen manchmal die Defizite durch, die viel Traurigkeit durch Erkenntnis an die Oberfläche bringen.

    Ich weiß nicht recht...Leid und Trauer...bring ich nicht so recht mit zusammen mit "im Einklang sein".

    Sicher ist es gut, wenn man nicht nur cool bleibt und auch Gefühle zulassen kann.
    Aber ich lebe nicht um im Leid zu baden.

    Verstehe auch, das jeder Mensch anders empfindet.
    Einer ist weicher, der Andere härter.
    Zu weich und zu hart ist beides nicht gut.

    Zusammen weinen können verbindet.
    Ich weine allein.
    Dann ganz aus der Tiefe.
    Da ist viel unverarbeiteter Schmerz.
    Mit dem ich nicht im Einklang bin.

    Noch nicht...
    Schließlich kommt jetzt meine 2.Lebenshälfte.

    lg vom Andy.

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    Weinen

    Interessantes Thema.
    Ich weiß nicht ob ich als Kind geweint habe, als Kleinkind habe ich geweint. Ab der Pubertät habe ich sehr viel geweint, täglich. Habe nie (soweit ich mich erinnern kann) aus Freude geweint. Eher um mir die Sorgen/Probleme/Schmerzen wegzuweinen.

    Danach, seit meinen Auszug mit 18
    habe ich seltener geweint.
    Als meine beste Freundin (Seelenverwandte) 600km weiter weg gezogen ist habe ich nicht geweint, keine einzige Träne. Das mit dem Umzug wusste ich seit 3-5Jahren.
    Habe davor sehr viel geweint.
    Selbst wenn wir sie besuchen weine ich nie, das finde ich komisch.
    Als meine Mutter gestorben ist habe ich wieder viel geweint, da konnte ich die Tränen nirgendwo zurückhalten.
    Nach und vor meiner Trennung von Ex habe ich auch richtig viel geweint.

    Mittlerweile denke ich weine ich eher selten. Allerdings bin ich schon immer sehr leicht zu rühren. Ein Lied, manche Filme - das könnte doch weinen aus Freude sein. Bei manchen traurigen Filmen muss ich mich so zurückhalten um im Kino nicht zu weinen. Weil dann höre ich nicht mehr auf haha xD

    Finde es aber nicht schlimm. Es ist ehrlich. Es sind die Gefühle. Schön kein Roboter zu sein

  5. #15
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Weinen

    empathie9 schreibt:
    Allerdings bin ich schon immer sehr leicht zu rühren. Ein Lied, manche Filme - das könnte doch weinen aus Freude sein. Bei manchen traurigen Filmen muss ich mich so zurückhalten um im Kino nicht zu weinen. Weil dann höre ich nicht mehr auf haha xD

    Finde es aber nicht schlimm. Es ist ehrlich. Es sind die Gefühle. Schön kein Roboter zu sein
    Songs, Filme...

    Es ist bei mir nicht die einfache Anrührbarkeit.

    Es sind die Texte + Inhalte die mich im innern treffen,
    die Melodie die Erinnerungen weckt,
    Scenen und Situationen die mir bewusst machen, was mir alles fehlte,
    all die Enttäuschungen und unerfüllten Sehnsüchte,
    die in mir viel Schmerz aus dem Keller holen.

    Ich seh es im Frühling und Sommer kommen,
    da freu ich mich grad über irgendeine Kleinigkeit,
    ein Piepmatz der ohne Scheu rankommt
    und einen Moment später bin ich tottraurig.

    Jetzt wo ichs grad schreib...auch...

    Aber ich habe noch viel vor

    lg vom Andy.

  6. #16
    κοπφχαος

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 692

    AW: Weinen

    keineAhnung schreibt:
    Songs, Filme...

    Es ist bei mir nicht die einfache Anrührbarkeit.

    Es sind die Texte + Inhalte die mich im innern treffen,
    die Melodie die Erinnerungen weckt,
    Scenen und Situationen die mir bewusst machen, was mir alles fehlte,
    all die Enttäuschungen und unerfüllten Sehnsüchte,
    die in mir viel Schmerz aus dem Keller holen.

    Ich seh es im Frühling und Sommer kommen,
    da freu ich mich grad über irgendeine Kleinigkeit,
    ein Piepmatz der ohne Scheu rankommt
    und einen Moment später bin ich tottraurig.

    Jetzt wo ichs grad schreib...auch...

    Aber ich habe noch viel vor

    lg vom Andy.





    Danke! Du hast das ausgedrückt, was auch ich meine und fühle ...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Stressreaktionen: Wut, Weinen, Weglaufen
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 10:47
  2. Weinen beim Therapeuten etc.. unangenehm
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 15:40

Stichworte

Thema: Weinen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum