Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema ADHS und Agressionen ständiger begleiter (Stimmungsschwankungen) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 21

    ADHS und Agressionen ständiger begleiter (Stimmungsschwankungen)

    Hallo Leute,

    kennt ihr das jede Kleinigkeit bringt einen zum explodieren und man fängt laut das herum schreien an oder Fluchen an oder schmeist gleich etwas an die Wand..
    Ich kämpfe damit jedes mal, und es fällt mir ziemlich schwer im Altag damit umzugehen egal ob ich auf der Arbeit oder zuhause bin, einmal war es soweit das ich mich mit meinen Partner geschlagen habe, und danach gar nicht mehr gewusst habe wo ich bin wer ich bin bzw was ich gerade gemacht habe.

    Es ist fast ein täglicher begleider was das angeht egal wo ich bin ob in Verkehr oder auf der Arbeit. Es ist echt schwer zu Kontrolieren. Schlimm ist es auch wen mal etwas nicht so läuft wie es laufen soll.
    Stressige Sitautionen wo mich von vorne reihn nerven gehe ich größt möglichst gleich ganz aus den weg, lasse es andere machen, schiebe Sie solange vor mir her das es nicht mehr anders geht oder mache sie einfach gar nicht.
    Oder dann habe ich den gegen Satz das wenn was nicht klappt das ich Anfange andere solange zu nerven bis es endlich geklappt hat egal ob Werkstadt oder die A....... vom Amt.

    Es wird einfach von Jahr zu Jahr schlimmer manchmal komme ich mir vor wie eine Frau wenn Sie Ihre Tage hat.

    Wenn ihr mit diesen Thema auch zu tun habt wäre es wirklich sehr schön wen Ihr mir Ratschläge geben könntet was man dagegen tun könntet oder wo man eine anlaufstellen finden würde.
    danke und gruß aus den Verschneiten Haßberge euer Benny.
    Geändert von Infinity1988 (16.01.2013 um 18:03 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: ADHS und Agressionen ständiger begleiter (Stimmungsschwankungen)

    Hallo

    Hast du das wirklich täglich oder phasenweise? Hast du schon mit deinem Psychiater darüber gesprochen? das würde ich dir nämlich raten...kann ja sein, dass irgendeine Komorbidität dahinter steckt...

    VG Amn

  3. #3
    Siko

    Gast

    ADHS und Agressionen ständiger begleiter (Stimmungsschwankungen)

    Hallo Benny,

    Das Problem kenne ich. Früher als ich noch Zuhause gewohnt habe war das ganz schlimm bei mir. Ständige ausraster, Handy an die Wand, Löcher im Boden, weil Gegenstände flogen etc, ganz schlimm.
    Solche Ausraster hatte ich mehrmals die Woche.
    Hab damals Amphetamin bekommen, was sehr gut dagegen geholfen hat.

    Mit 13 hab ich dann nichts mehr gegen ADHS genommen, die Ausraster kamen wieder :-(
    Besser wurde es dann erst beim arbeiten, da war ich dann mehr ausgelastet, sehr wenig Aggressionen!

    Inzwischen hab ich mich so im griff, dass ich die Aggressionen etc meistens in mich hinein Fresse, Medikinet Adult hilft mir in diesem fall recht wenig :-(

    Manchmal gibt es jedoch wieder so Fälle an denen das nicht ganz funktioniert, ein Allheilmittel dagegen wird's leider wohl nicht geben :-(

    Grüße Siko

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 21

    AW: ADHS und Agressionen ständiger begleiter (Stimmungsschwankungen)

    Also zur 1 Antwort: Ja ich habe darüber gesprochen mit meinen Psychiater darüber gesprochen gesprochen, er meinte es wäre bei ADHSler normal solche Ausbrüche.

    und zur 2 Antwort: besser hätte ich es auch nicht schreiben können so ähnlich ist es bei mir auch, aber es ist etwas besser geworden seit dem ich nicht mehr Arbeite, und mehr zuhause bin da ich recht schnell auch überfordert bin.Aber es ist halt nicht komplett weg und das wäre eigentlich mein Ziel diese Aggresionen in den Grif zu bekommen.

    gruß Benny

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: ADHS und Agressionen ständiger begleiter (Stimmungsschwankungen)

    Hmm, meine Aggressionen gehen nach innen. Ausbrüche nach außen sind extrem selten und ich kann sie lenken dann noch lenken. Bei den innerlichen dauert`s bis sie abgebaut sind. Ich fühle mich danach immer extrem platt und ausgelaugt. Mir hilft Sport sehr gut. Ich bin deutlich ausgeglichener und komme dann erst gar nicht in diesen starken Zustand rein.

Ähnliche Themen

  1. Ständiger Berufswechsel...schrecklich, gehts jemanden ähnlich?
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 9.11.2013, 17:08
  2. Plötzliche Agressionen und das Gefühl nicht gemocht zu werden!
    Von redsnake im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 23:30
  3. Medikinet Adult und Agressionen und andere Nebenwirkungen?
    Von fiden im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 15:47
  4. Agressionen - was hilft gelassener zu werden?
    Von Tati99 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 18:41

Stichworte

Thema: ADHS und Agressionen ständiger begleiter (Stimmungsschwankungen) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum