Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 72

Diskutiere im Thema ADHS gibt es nicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: ADHS gibt es nicht

    Rioja schreibt:
    Falsch, denn meist wird das Gymnasium schon gar nicht mehr in Erwägung gezogen, da einige ADHS-Kinder gar nicht in der Lage sind, ihr Potenzial auszuschöpfen. Sie landen dann auf Sonderschulen, weil die anderen Schulformen nicht gewillt sind sich mit den Auffälligkeiten auseinanderzusetzen oder darauf einzugehen.

    Sollte sich zeigen, dass Junior Medis braucht, werde ich nicht scheuen, ihm diese zu geben. Ich sehe seine jetzigen Probleme und es bricht mir das Herz, wenn er jedes Mal so außen vorsteht und er auch gar nicht versteht (verstehen kann), warum das so ist.
    Ich hatte in meiner Kindheit das Glück zu den Hypos zu gehören und war nicht auffällig, aber all die anderen Probleme habe ich auch gehabt und die will ich ihm einfach ersparen.
    So,nochmal ich
    Sehe ich auch so und zwar an mir.
    Was ich so gehört habe muss ich ein gaaaanz furchthtbares Kind gewesen sein.Heute weiss ich warum,da ich ja eine kleine Kopie von mir erlebt habe.
    1te Klasse wurde ich wieder rausgenommen,Begründung zu verspielt,zu quirlig,lieber noch ein Jahr warten.
    Dannach gings los.Typische Schwachstellen,insgesamt gute Erebnisse dank Drill meiner Mutter.
    Nach der 4ten Aufnahmeprüfung fürs Gymnasium.Nur wegen Mathe.
    Da konnte keiner Drillen,null Konzentration,zuviele Einflüsse und Druck.
    Grundschullehrerin war nur bei mir überzeugt das ich es schaffe.Tja,ich war dann die einzige die es nicht gepackt hat.
    Danke für diese Erfahrung.Es folgte magelndes Selbstvertrauen und "kann ich eh net,bin zu dumm"
    In der 2/3 Klasse musste ich Tests bei der Kinderärztin machen plus Gespräche weil meine Eltern mich für völlig plemplem hielten.
    Nur ADHS kannte man damals noch nicht (glaub ich)
    Meine Eltern haben mich fallen lasse,mir ist ja eh nicht zu helfen,will ja gar nicht...das übliche eben.
    Das ist heute noch so.Null Kontakt,wollen die nicht,weil siehe oben.
    Aber sie haben ja noch 3 Kinder mit denen sie eine Familie sind
    Ich denke mit Medis und Therapie hätte das alles anders Aussehen können und mein Leben wäre heute vielleicht ein kleinerer Trümmerhaufen.
    Geändert von Insideout (16.01.2013 um 16:42 Uhr)

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: ADHS gibt es nicht

    Wildfang schreibt:
    Ich glaub die Wahrheit liegt dazwischen.



    ... doch, das kann es sein wenn man bei stark betroffenen Kindern eine Medikation etwa aus ideologischen Gründen nicht einmal in Erwägung zeiht. Das werfe ich Leuten wie Bonney vor.



    Dann lass sie ganz weg. Die Medikamente ab und an mal zu nehmen weil man sich besser Konzentrieren will ist streng genommen Missbrauch. So sind sie nicht konzipiert. Und wenn sie nerven ist die Nebenwirkung stärker als die Wirkung. Es sind halt nur ca. 70% die von den Medis profitieren.

    Ich frag mich übrigens gerade ob du schon mal ein Kind mit ausgeprägtem ADHS erlebt hast??? Dann würdest du vermutlich anders reden.

    Aber wo du recht hast: Es geht oft auch ohne MPH. Dann soll man es bitte auch lassen. Und wenn sie helfen dann soll man sie auch nehmen und zwar durchgehend zusammen mit einer Therapie.
    Ja, ich kenne Kinder, mit sehr ausgeprägtem ADHS.
    Mein Cousin & ich selbst.

    & nein, ich werde nicht aufhören zwischendurch MPH zu nehmen.
    Es hat eine sehr hohe Bioverfügbarkeit & ist nach ein paar Stunden schon komplett vom Körper umgesetzt worden, sodass eine regelmässige Einnahme nicht nötig ist.
    Immerhin muss man sich ja auch nicht jeden Tag eine LSD schmeissen, um eine Wirkung zu verspüren, sondern wenn man feiert.
    Somit nehme ich MPH nur, wenn ich mich konzentrieren muss & das ist ein.intelligenter Konsum & kein Missbrauch.

    Ihr seid wahrscheinlich ohne eure Pillen aufgeschmissen..
    Oh, du [ ..... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln) !
    Könnt ihr nicht mal lernen ausserhalb eurer kleinen Medikamentenwelt zu leben & andere Sichtweisen zu respektieren?

    Man sollte sich in einem solchen Forum nicht rechtfertigen müssen, nur weil man Alternativen zum.risikoreichen MPH gefunden hat!

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    Geändert von Alex (17.01.2013 um 18:19 Uhr) Grund: s. Edit

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: ADHS gibt es nicht

    Oh, du [ ..... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln)!
    Könnt ihr nicht mal lernen ausserhalb eurer kleinen Medikamentenwelt zu leben & andere Sichtweisen zu respektieren?
    Das klingt jetzt ein klein wenig sarkastisch.

    ---

    Ich fühle mich auch ein wenig angesprochen, da Du mit dem Ausdruck "ihr" direkt alle ansprachst.
    Ich denke, gerade hier in diesem Forum ist die Toleranz für Andersartigkeit (auch in den Sichtweisen) doch deutlich gegeben. Ich selbst nehme keine Medikamente, brauche sie (noch?) nicht. Ich würde sie aber keinem absprechen, der einen Leidensdruck hat.
    Wenn man den Respekt von seinem "Gegenüber" fordert, sollte man diesem ihm auch selbst entgegen bringen ...

  4. #24
    salamander

    Gast

    AW: ADHS gibt es nicht

    braucht man kein japanisch können

    Funktion deaktiviert

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: ADHS gibt es nicht

    Ja, ich kenne Kinder, mit sehr ausgeprägtem ADHS.Mein Cousin & ich selbst.
    Aha..dann versteh ich dich eben einfach nur nicht.

    Somit nehme ich*MPH*nur, wenn ich mich konzentrieren muss & das ist ein.intelligenter Konsum & kein Missbrauch.
    Ansichtsache...

    Ihr seid wahrscheinlich ohne eure Pillen aufgeschmissen..Oh, du [ ..... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln)!
    Ja genau..ich fange damit erst Ende des Monats an und habe bisher keine MPH s gehabt...

    Könnt ihr nicht mal lernen ausserhalb eurer kleinen Medikamentenwelt zu leben & andere Sichtweisen zu respektieren?
    Ich hatte viele Therapien,Lernprozesse,umdenke n,ohne MPHs etc. Erfolg sehr mässig.
    So what?
    Lachhaft von respektieren zu reden,denn offenbar hältst du das bei anderen Meinungen selber nicht für nötig.
    Ich finde das so wie du es schreibst auch sehr Respektlos.

    Man sollte sich in einem solchen Forum nicht rechtfertigen müssen, nur weil man Alternativen zum.risikoreichen*MPH*gefunden hat!

    Das hat nicht mit Rechtfertigung zu tun,eher mit Diskussion und Meinungen/Erfahrungen.
    Dahingehend solltest du eventuell auch mal umdenken.
    Wenn das dein Weg ist,ist das natürlich ok für mich.Dein Weg muss aber nicht der aller sein.

    Ich neheme mir hier,wie du auch,nur das Recht raus meine Meinung zu vertreten.
    Geändert von Insideout (16.01.2013 um 18:11 Uhr)

  6. #26
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: ADHS gibt es nicht

    Mikoo schreibt:
    Diese Aussage kommt von ein paar Wissenschaftlern. Viele Laien sind auch der Auffassung, dass es dieses "ADHS" gar nicht gibt und man seine Kinder nur richtig erziehen sollte.
    Es gibt auch Leute, die der Meinung sind, dass AIDS/HIV nicht existiert. Da gebe ich genau gar nix drauf.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: ADHS gibt es nicht

    Insideout schreibt:




    Das hat nicht mit Rechtfertigung zu tun,eher mit Diskussion und Meinungen/Erfahrungen.
    Dahingehend solltest du eventuell auch mal umdenken.
    Wenn das dein Weg ist,ist das natürlich ok für mich.Dein Weg muss aber nicht der aller sein.

    Ich neheme mir hier,wie du auch,nur das Recht raus meine Meinung zu vertreten.
    Ich habe weder mit dir gesprochen, noch bin ich auf deine Posts eingegangen.

    Ich nehme momentan keine Medis & koche schnell hoch, weil ich etwas gelesem habe, was mir missfallemln hat.
    Deswegen sorry, für meine etwas übertriebene Meinungsäusserung.

    Ich stelle die Wirkung von MPH garnicht für Jederman in Frage, nur für mich.
    & ich bin lediglich der Meinung, dass man auch die Kehrseite der [ ..... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln) beleuchten sollte (dazu empfehle ich den Film "Thumbsucker").
    & Jemand, der empfiehlt, dass MPH erst ab 14 verschrieben werden sollte, sollte nicht so angegriffen werden.

    Ja, MPH hätte meinen verbalen Ausraster verhindern können, aber wäre das noch ich?
    Ich persönlich fühle mich tot & leer ohne meine intensiven Emotionen..


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    Geändert von Alex (17.01.2013 um 18:21 Uhr) Grund: s. Edit

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: ADHS gibt es nicht

    Jemand, ...., sollte nicht so angegriffen werden.
    Ist doch auch gar nicht. Die Aussage an sich wurde heiß diskutiert und von dem einen oder anderen abgelehnt, aber eben nur die Aussage, nicht die Person, die das geäußert hat.

    Ja, MPH hätte meinen verbalen Ausraster verhindern können, aber wäre das noch ich?
    Ich persönlich fühle mich tot & leer ohne meine intensiven Emotionen..
    Das musst Du für Dich entscheiden.
    Alles hat zwei Seiten. Wenn Du Deine intensiven Emotionen ausleben magst, wirst Du auch die Reaktionen des Umfelds in Kauf nehmen müssen. - Würde das hier mit Rücksicht titulieren. Ich mag mich nicht auf Kosten anderer ausleben.
    Aber alles halb so wild. Da Du die Erklärung direkt geliefert hast, kann ich es z.Bsp. gut einordnen.

  9. #29
    salamander

    Gast

    AW: ADHS gibt es nicht

    ich möcht mich nur noch einmal kurz in den strang einklinken.

    @lia 90
    ich glaube die aussetzer zu kennen, von denen du eben geschrieben hast.
    ich persönlich, ich spreche also nur von mir, empfinde das leben ohne dieses aussetzer deutlich entspannter.und angenehmer für mich.
    von einer emotionalen leere durch die mph kann ich nicht mal ansatzweise sprechen.
    das ist jede menge los.

    emotion setzte ich nicht mit dem zustand der aufregung gleich.
    aufregung ist auch eine emotion, aber nicht die einzige, die menschen empfinden.

    ich würde mich auch nicht dazu hinreißen, mph als wunderdroge zu bezeichnen
    es ist ein medikament, das unter das betäubungsmittelgesetzt fällt.

    zweckdienlich zur wirkung von mph, finde ich eigene rechere in diversen fachforen
    wissenschaftlich filme und reportagen.

    der film den du empfiehlst = fiktion. die buchadaption von mike mills, also belletristik.

    belletristik hat beim besten willen, keinen wissenschaftlich/dokumentarischen anspruch,
    es sind geschichte = ausgedachte geschichte = gesponnene geschichten. nicht mehr und nicht weniger.
    ohne jeden anspruch auf inhaltliche richtigkeit.

    ohne verbalen ausraster bist du viel wahrscheinlich mehr du selbst, als du es je mit sein wirst können.
    ausraster blockieren und stellen kalt.

    ZU: Jemand, der empfiehlt, dass MPH erst ab 14 verschrieben werden sollte, sollte nicht so angegriffen werden.
    das war kein angriff. das war eine kontrovers geführte diskussion mit unterschiedlichen standpunkten.


    ich klinke mich wieder aus dem strang.

    viele grüße
    salamander
    .

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: ADHS gibt es nicht

    Ja, ich kenne Kinder, mit sehr ausgeprägtem ADHS.
    Mein Cousin & ich selbst.
    Du zählst nicht. Kinder haben ein schlechte Selbstbeobachtungsgabe und ADHSler haben gar keine.

    Und dein Cousin ist vermutlich gleichaltrig. Selbst wenn er klein ist ist er nur EINS. Du hast also keine Erfahrung mit ADHS-Kindern.

    & nein, ich werde nicht aufhören zwischendurch MPH zu nehmen.
    Mit liegt es fern dir Vorschriften zu machen aber MPH ist einfach kein Mittel um mal eben die Konzentration zu steigern. Das ist ein Fehlgebrauch, so ist die Therapie nicht gedacht. So handeln Leute die kein ADHS haben und MPH missbrauchen. Im übrigen ist es so dass sich bei vielen die Konzentration bei der richtigen Dosierung nicht oder fast nicht erhöht wohl aber die Selbstkontrolle.

    Ihr seid wahrscheinlich ohne eure Pillen aufgeschmissen..
    Nö, ich hab das ziemlich lange geübt ... aber sie helfen. Zum Beispiel sinkt der Blutdruck.

    Oh, du [ ..... ] Begriff gelöscht (Siehe Community-Regeln)!
    Könnt ihr nicht mal lernen ausserhalb eurer kleinen Medikamentenwelt zu leben & andere Sichtweisen zu respektieren?
    Ich weiss jetzt nicht so wirklich wer da was nicht respektiert ... ich bin der allerletzte der Behauptet MPH sei eine Wunderdroge und genau deswegen rate ich zu sachgemässem Gebrauch.

    Man sollte sich in einem solchen Forum nicht rechtfertigen müssen, nur weil man Alternativen zum.risikoreichen MPH gefunden hat!
    ???

    Hab ich was überlesen?

    Was war denn gleich die Alternative? Ich hab vor allem die Forderung nach einem Verbot für Kinder gesehen und die Behauptung dass man Kinder halt springen lassen soll weil es eh nur die Gesellschaft ist die ADHS konstruiert - unhaltbar wenn man die Realität der betroffenen Familien kennt.

    Gegen Alternativen sag ich sicher nichts sofern sie nicht gefährlich sind (wie z. B. Algengifte) aber sonst ...

Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hochbegabung - so etwas gibt es doch gar nicht!
    Von Kosmo im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 16:26
  2. ADHS / ADS gibt es nicht!
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.12.2011, 12:15

Stichworte

Thema: ADHS gibt es nicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum