Seite 5 von 13 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 124

Diskutiere im Thema Erschöpfung - ADHS-typisch? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Hallo alle,

    Für mich wäre:

    Eine spannende job mit genug abwechslung, aber klare strukturen
    Kein zeitdruck, genug ruhe, keine hektik
    Die möglichkeit kreativ zu sein und alle organisatorisches zu delegieren...

    Auch noch dazu: teilzeit, gleitzeit und in eine nette team der bei chaos, vergesslichkeit nett bleibt, aber nicht zwischen die blumen reden oder nach eine woche schimpft weil wir so viel fehler gemacht haben. Verstàndnisvolle und grosszügige arbeitgeber ist auch wichtig

    Ein ort wo ich mich selbst sein kann.

    So was habe ich auch mehr oder weniger gefunden:

    8 stunde pro woche auf ein bauernhof. davon haushalt (habe ich mühe, aber sie sind geduldig) und zu tieren schauen (liebe ich es) und auch auf felder (sehr beruhigend). Schwierigkeiten hatte ich schon gehabt.
    4 stunde pro woche büro putzen. Besonders dort: tempo unwichtig und es motzt nicht wenn ich mal etwas vergesse...
    Bei beiden habe ich ein lohn, aber reicht nicht zum leben.
    sonst noch 16 stunden in eine geschützte werkstatt. Ich tue nähen, es liegt mich sehr, ich mag es und bin mit meine kreativität auch schon aufgefallen... Kein zeitdruck, selten hektik und tolles team. Nur kein lohn.

    Selbständig hatte ich mich auch gedacht... Am besten wenn ich so bald wie möglich jemand bezahlen kann für die lästige ganze papierkram... Wenn ich wenig zu tun habe, reicht es vielleicht jemand für einige stunden pro monat und kostet noch keine grosse vermögen.

    lg

  2. #42
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Das mit dem Bauernhof gefällt mir.
    Natur, Tiere, Bewegung, Abwechslung u. v.a. Mitmenschen, die meine Belastbarkeit richtig einschätzen können u spüren, was ich kann u was nicht u mich trotzdem annehmen...
    L
    Geändert von Loyola (22.02.2013 um 23:12 Uhr)

  3. #43
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Hallo Loyola,

    Ja, es gefehlt mich dort! Ich hätte es nie gedacht vorher... Aber da war ein freund von mich bauer mit ADS. Ich war arbeitslos und hatte ihm gesagt dass ich helfen konnte bei ihm, wenn er braucht und so hat es angefangen.

    Für mich hat er verständnis und ich sehe in ihm auch ein spiegel... Lustig zu sehen dass er daran denkt (aber heute geht viel besser) seine rinder zu füttern wenn sie laut werden (zum glück sind tieren laut!) oder sagt, ich kann fèttern, aber es gibt nichts und heu muss zuerst runtergebracht werden. Seine partnerin ist eine freundin von mich und sie ist grosszügiger als die meistens stinos die ich kenne, auch wenn sie mich nicht immer versteht. Sie kann nicht immer meine grenzen spüren, aber wir reden miteinander. Natürlich versteht mich der bauer oft ohne dass ich viel erkläre, da er auch ADSler ist... Wenn er mich anweisungen gibt, ist es auch genau so wie ich es brauche... Stinos haben oft mühe damit...

    Diese arbeit ist wirklich sehr abwechlungsreich! Zuerst der haushalt... Auch wenn es nicht meine lieblingste sache... Dann tieren, felder, auch einiges handwerkliches, manchmal auch putzen... Auch der Garten... Je nach saison auch... Jetzt bleibe ich viel drin. Bewegung gibt es auch viel es ist sehr körperlich. Wer autofahren kann, gibt es auch dann traktor oder andere fahrzeug (ich mache es nur sehr sehr selten). Auch es ist ehe eine ruhige arbeit an eine ruhige ort.

    Mit Tieren haben ich am liebsten... Vor allem füttern... Sie sind da dankbar... Sonst finde ich immer so spannend wie es im garten und auf die felder so rasch wächst... Im sommer, muss ich wirklich immer wieder schauen.

    Nur einzige nachteil: löhne sind in diese branche echt mikrig... Aber es stört mich nicht.

    lg

  4. #44
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Klingt gut. Ein ruhiger, friedlicher u. demütiger Ort... Bin auch mit ganz wenig zu frieden, aber viel auf Reisen...
    Ich sag oft: Je weniger von dem Plunder, desto besser. Dann schaun die meisten immer komisch; aber f. mich ist das weniger Askese als ganz banale u. pragmatische Lebenserfahrung...
    Lg
    L.

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Als meine Kinder klein waren, habe ich mich mittags manchmal eine Stunde hingelegt, damit habe ich gewissermaßen aus einem Tag zwei machen können, weil ich danach wieder fit war. Dazu musste ich gar nicht zwingend eingeschlafen sein. Ich weiß - Luxus. Ohne dies habe ich mich aber ab 16.00 - 17.00 Uhr nur noch nach dem Feierabend gesehnt und war zu nichts mehr wirklich zu gebrauchen.

    Außerdem fand ich heraus, dass ich mich nach nur 10 Minuten totaler Entspannung fühlen konnte, als hätte ich eine Stunde geschlafen. Keine Technik (ich und Entspannungstechniken - never), sondern einfach nur Augen zu und sämtliche Muskeln "fallen lassen". Das klappte sogar auf einem 3-Tage-Festival inmitten der Menschenmasse. Hab mich einfach mittendrin auf den Boden, bzw meine Fersen gehockt, die Knie umschlungen für etwas Stabilität, mich entspannt so weit es irgendwie ging, und danach gestaunt, wie sehr erfrischt ich war.

    Ja, für Berufstätige evtl schlecht,oder man muss kaltblütig genug sein. Und was ist schon groß dabei, wenn man selbst in einer Kantine für einen Moment die Arme auf den Tisch legt, den Kopf drauf und die Augen schließt. Was die andern sagen sollen? Na und, ist man eben mal kurz müde. (wenn denn die Zeit reicht .... schon klar) Aber ich würde behaupten, dass das sogar über einem Autolenkrad geht - natürlich im Stand.

    Naja, keine Ahnung, ob es nur für mich typisch ist, z.B. im erste-Hilfe-Kurs einen extrem entspannt Bewusstlosen abzugeben, mit dem man prima alles machen kann, oder ob andere AD(H)S ler das auch können.

    Darin, dass das grundsätzlich wirklich geht, hab ich mich bestätigt gefühlt, als ich viele Jahre später mir ein Buch über das Thema auslieh, kann sein, dass ich es noch nichtmal komplett gelesen habe, ich könnte gar nicht sagen was drin steht. Außer dem, wo ich schon selber drauf gekommen war, einfach mal kurz Augen zu und "alles fallenlassen". Ernest Rossi ist, glaube ich, ein Name, den ich aus dem Bereich der Hypnosetherapie kenne - aus den Wurzlen derselben, hat er nicht auch mal mit Milton Erickson zusammengearbeitet? - also jemand, der weiß wovon er spricht, das Buch läuft nicht unter "Hausfrauentipps".
    Zwanzig Minuten Pause: Amazon.de: Ernest L. Rossi, David Nimmons: Bücher

    Auch ist natürlich klar, dass es wenig hilft, wenn die Erschöpfung andere Ursachen hat. Aber wenn nur eine/r von diesem Buch profitieren kann, hat sich der Beitrag ja schon gelohnt.

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    @Zammel
    Das kann ich definitiv bestätigen! Mir reicht ein kurzes Wegdösen oft auch und ich bin wieder so frisch wie ein PC, den man mal kurz heruntergefahren hat!

    Hemmungen, in der Bibliothek mal kurz vornüber zu fallen, habe ich mir auch ganz schnell abgewöhnt. Konventionen und Scham kann man sich mit ADHS ja wohl nicht leisten

    Die klügeren Arbeitgeber würden sowas auch dulden oder gar ermutigen - zumindest erinnere ich mich an eine Reportage wo es darum ging, wie in Japan in einem Büro mittags kurz die Isomatten rausgeholt wurden. Und in den südlichen Ländern ist die Siesta ja eh fest integriert..

    viele Grüße,
    Porcupine

  7. #47
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    kenn ich alles, kann ich alles nachvollziehen, bin auch grad mal wieder tot und muß mich hinlegen

    Anni ist total

    E
    .....R
    ...........S
    .................C
    ..........................H
    .............................. ...Ö
    .............................. ...............P
    .............................. .............................F ........T

    Geändert von Anni (23.02.2013 um 17:34 Uhr)

  8. #48
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Hallo alle,

    Ja, im Asien ist normal und üblich immer wieder eine nickerchen zu machen... Auch am arbeitsplatz wenn gerade ruhig ist... Damit vertragen die leute dort echt langen arbeitstagen und haben wenig urlaub...

    Ich brauche auch meine pausen und mich ist immer mehr egal was andere meinen... ich hatte an eine arbeit eine cheffin die blöd geredet hatte als ich an die grosse mittagpausen geschlafen hatte... Ihre bemerkung "so jung und so müde". Es war auch vor meine ADS-diagnose und ich war oft erschöpft...

    Ich weiss dass ich pause brauche und nehme sie mich... Ja, es gibt auch eine cheffin, (aktuell) die mich rechtweist wenn ich wieder am träumen bin. na und? Ich mache sonst meine arbeit sehr gut, sie kann doch mich im ruhe lassen! Ich hatte ihr erklärt dass ich es brauche, dass ich mich nicht sehr lange am stück konzentrieren kann, aber irgendwie kommt es nicht rein. Ich bin dort auch an eine geschützte werkstatt, daher verstehe ich es wenig dass ich so was nicht darf... An meine andere 2 jobs, wo ich bezahlt bin, bin ich auch immer wieder kurz am träumen und abdriften und niemand sagt mich was (niemand erwischt es mich, da ich oft allein bin).

    Unsere leistungsgesellschaft ist auch manchmal dumm und lass uns zu viel vergessen dass wir auch pausen brauchen... Jeden mensch braucht es!

    lg

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Ich habe das Problem auch. Ich stehe morgens auf, und trotz ausreichend Schlaf bin ich fix und fertig. Wenn ich gefrühstückt habe muss ich erstmal aufs Sofa mich ausruhen (momentan bin ich arbeitslos). Ich ärgere mich über mich selber. Da sind so viele dinge die ich super gerne machen möchte (auch Kleinigkeiten), aber ich schaffe es einfach nicht mich dazu aufzuraffen.

    Seit Montag nehme ich MPH. (10mg ret.)
    Von der ersten Kapsel war ich echt begeistert. Ich war wach, habe sehr viel geredet, super Laune, lust jetzt was zu unternehmen. Echt klasse.

    Am nächten Tag habe ich schon so gut wie garnichts mehr bemerkt. Die Tage bis jetzt auch komplet garnicht.
    Doch, seit Mittwoch ist mir schwindelig. Auch wenn ich nichts genommen habe.

    Ist MPH eventuell nichts für mich?

    Ich habe in unserer Apo mal gefragt (ich kenne die Besitzerin) ob ich da irgend etwas falsch machen kann. Neben bei habe ich mal gefragt ob die auch Amp- Saft herstellen. "Ja, das haben wir schon oft gemacht")

    Mein Arzt ist der einzige weit und breit der solche sachen verschreibt. Also kommen die Rezepte vermutlich von ihm. (er hat selber ADHS und ist spezialisiert darauf)

    Sollte ich weiter MPH nehmen oder ihn einfach mal auf den Saft ansprechen?

  10. #50
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    tjaaa die inner Werkstatt denken, erziehungsversuche gehören mit zu ihrer Arbeit.
    Das sie uns damit nur schaden, wollen die nicht glauben, nicht wahrhaben und nicht hören

    Ist bei nir in der Werkstatt ähnlich, aber da haben wir einen extra Ruheraum, mit 2 Sofas drin, da können wir uns hinlegen, aaaaber....wir müssen vorher bescheid sagen, was ich allerdings nicht mache, wenn ich die 'Schnauze voll' hab, leg ich mich einfacjh hin. Bescheid sagen 'Mamaaaa ich bin müüüdeeee' is mir einfach zu dooof.

    Aber davon abgesehen, ich leg mich da kaum hin.
    Sind in der Werkstatt immer so zwischen 8-14 Leute da, wenn alle da was tun, irgendwie mag ich das dann nicht. Bin auch nur 1x da richtig eingeschlafen, da hat unser Gruppenleiter mich nach ner Stunde geweckt.

    Liebe Grüße Anni

    nur kurz soviel, ich bin grad dabei, mich wegen Amphetamin gründlich zu informieren, so ohne weiteres lass ich mir das nicht verschreiben, vor allem, weil ich ne warnung deshalb bekommen hab von jemand. Also abwarten besser.
    Geändert von Anni (23.02.2013 um 19:08 Uhr)

Seite 5 von 13 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede, was ist typisch für ADHS?
    Von HerrHase im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 1.05.2013, 01:00
  2. Totale Erschöpfung
    Von Waldsteinie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 17:27
  3. Gefühlsstörungen nicht ADHS Typisch!?
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 18:52

Stichworte

Thema: Erschöpfung - ADHS-typisch? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum