Seite 10 von 13 Erste ... 5678910111213 Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 124

Diskutiere im Thema Erschöpfung - ADHS-typisch? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #91
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.434

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Hallo Luzie,

    So was kommt mich bekannt vor... Nun, bei solche leute fühle ich mich auch einfach unwohl... Ja, niedergeredet kenne ich gut, und manchmal kann es echt subtil sein. Mit der zeit, merke ich es immer besser. Es gibt auch viele menschen die eigentlich dabei gut meinen und nicht mal merken wie sie wirken oder nicht so wirken wollen...

    Mit der zeit kann ich mich auch langsam besser wehren.

    lg

  2. #92
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    @Luzie du sprichst mir aus der Seele. Mein Sohn "redet", meistens jedenfalls, nur noch via FB oder SMS mit mir, seine Frau (seit 3J.etwa) ist eiskalt zu mir, als ich sie beim ersten kennenlernen umarmen wollte, hat sie mich von sich weggestoßen, das hatte mich sehr getroffen. Bis jetzt hat sich da nichts geändert.
    Ich hab große Schwierigkeiten, damit klarzukommen. Dazu kommt noch, dass sie der Meinung ist, viel über ADHS zu wissen und sich damit auszukennen. Nur dumme Sprüche von ihr, das macht mich hilflos und wütend.

    LG Anni

  3. #93
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Liebe Anni,

    das tut mir sehr leid. Wie unfair!

    Klingt, als solltest du besser nicht mehr mit ihr sprechen. Wenigstens nicht über ADHS. Und schon gar nicht über DEIN ADHS.

    Liebe Grüße zurück!

    Luzie

  4. #94
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.434

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Hallo Anni,

    Solche leute die meinen es zu wissen und doch einem mit doofe kommentaren verletzten begegne ich auch... So was braucht man eben nicht! Dazu ist "wissen" etwas, akkzeptanz etwas anders und ich habe viel lieber akkzeptanz, ohne wissen... Es gibt sich auch! Von menschen die einfach gemerkt haben dass jeden wirklich anders ist und es einfach als der normalste der welt betrachten.

    lg

  5. #95
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Das sehe ich genauso wie mj71. Es gibt viel zu viele intolerante Menschen auf dieser Welt. Gib´ dich lieber mit Leuten ab, die dich so akzeptieren wie du bist und pfeif´ auf den Rest. Ja, es ist nicht einfach, wenn es sich um die Familie handelt... aber du kannst sie nicht ändern, es schwer das auch ist.

    Zum Thema: Erschöpfung war bei mir Dauerzustand, bevor ich MPH genommen habe. Mir haben die Medis in dieser Hinsicht viel geholfen. Wobei ich aber trotzdem immer wieder Pausen brauche und nicht stundenlang am Stück ohne Pause meine Pflichten abarbeiten kann. Aber ich habe kein schlechtes Gewissen deswegen, denn ich bin ein Mensch und keine Maschine.

  6. #96
    Zotti

    Gast

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Ja, auch hier weiß ich jetzt nicht wovon ihr redet, doch ich erahne es, kann nicht alles lesen im Forum, da ist soviel.
    Also ich übersehe die Menschen einfach, die komisch zu mir sind wenn es geht und rede nur mit denen, die mir wohlgesonnen sind.

    Allerdings ist es bei mir sehr einfach, da ich ja nicht arbeite. Aber bei Ämter oder Vermieter oder so, da muß man manchmal mit Leuten zu tun
    haben die einen nicht verstehen. Ich kann das irgendwie ausschalten, ich versuche die als Wesen zu sehen, als jemand, der eigentlich traurig
    und unzufrieden ist und dann denke ich, das es ja viel schlimmer ist wie der andere sich fühlt.

    Jetzt weiß ich gar nicht, ob es zu dem Thema paßt, egal, ich gucke jetzt mal weiter, Gruß Zotti

  7. #97
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.434

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Hallo Zotti,

    Ich hatte es früher auch so wie du gemacht und es war verdrängung, weil ich mit meine gefühlen einfach nicht klar kam. Mit der zeit brauche ich es immer weniger und es wird mich immer bewusster wie andere mich behandeln...

    lg

  8. #98
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    hi,

    ich muss sagen das mich das total aufregt das ich gefühlt länger und mehr pause brauch wie die anderen.

    wie jetzt zum beispiel, ich bin vor ner halben stunde von arbeit gekommen und dann steht noch besuch bei schwimu an, sind eingeladen zum essen.

    ich mag sie ja, aber ich bin so fertig, die woche war voll mit arbeit was ja auch seinen reiz hat da ich auf positiven stress abfahre ,aber am ende der woche brauch ich echt ruhe.

    immer muss was sein. ich muss auch dazu sagen das unser leben ( mein partner und 2kinder) genug action mitbringt.

    könnte echt heulen,ich will auch ma zeit verplempern und einfach nur ausruhen, was bei mir ja nicht mal mit hinlegen und in tv schauen zu tun hat, sondern eher mal basteln

    oder nähen o. ähnliches hauptsache stressfrei.

    mir ist der alltag einfach zuwider, da ständig druck herrscht.

    wenn ich es dann mal schaffe was ganz selten vorkommt mich soweit auszuruhen, dann gibts kein halten mehr, denn dann geht die post ab und ich schaffe alles mit links.

    wie gesagt viel zu selten....

    ganz liebe grüße

    wirbelsturm

  9. #99
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    Oh man, Wirbelsturm!

    Dann wünsch ich dir, dass du das öfter mal haben kannst!

    Alltag mit Beruf und Kindern ist ja für ... ähem ... "Stinos" schon anstrengend. Wie viel mehr dann erst für "uns"....

    Ich tu mich allerdings auch sehr schwer damit, dass ich viel mehr Ruhe und Pausen brauche als andere die ich kenne.

    Immer noch fühlt sich das häufig für mich an als sei ich ausschließlich faul.

  10. #100
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Erschöpfung - ADHS-typisch?

    ja luzie das denk ich dann auch immer.

    aber das ist ja nicht so!
    denn ich bin die jenige die ihre arbeit fertig macht und nicht abhaut oder aufhört wenn feierabend ist.

    für mich gibt es da keine uhrzeit sondern ich mach solange bis es fertig ist.
    ich geb immer mehr als 100% denn sonst bin ich einfach nicht zufrieden.

    das ist ja dann auch der grund warum ich oft so alle bin. ich finde kein mittelmass wo ich sage bis hier hin und dann schluss morgen ist auch noch ein tag, nee ich muss es wieder anders machen. nerv.....

    dieses konstante und regelmässige kontinuirliche arbeiten habe ich einfach nicht drauf.
    und wenn ich auf der arbeit mich nicht genug austoben konnte gehts daheim weiter....

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede, was ist typisch für ADHS?
    Von HerrHase im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 1.05.2013, 01:00
  2. Totale Erschöpfung
    Von Waldsteinie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 17:27
  3. Gefühlsstörungen nicht ADHS Typisch!?
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 18:52

Stichworte

Thema: Erschöpfung - ADHS-typisch? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum