Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    fbo


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Hallo Zusammen,

    ich hatte eben ein seltsames Gespräch mit der ADHS Ambulanz für Erwachsene in der Uni Köln.

    Vorab mal ei paar kurze Infos zu meiner Geschichte.......

    ADHS wurde bei mir als Kind diagnostiziert der Arzt meinte damals es läge an der Drogensucht meiner mutter während der Schwangerschaft.
    Ich wurde damals mit rittalin behandelt bis ich 17 war und zum Militär gegangen bin.
    Von der zeit an klappte alles auch ohne medis, ich war zwar immer chaotisch habe es aber immer irgendwie auf die kette gebracht.

    Nach meiner Dienstzeit habe ich studiert und bin dann Berufsfeuerwehrmann und Rettungsassistent geworden.
    Vor zwei Jahren gab es ein paar Ereignisse im dienst die mich dann irgendwie aus der bahn geworfen haben also habe ich mir vor ca einem halben jahr Hilfe bei einem Therapeuten gesucht und eine traumatherapie begonnen.Nach ein paar Sitzungen meinte er das die meisten Schwierigkeiten die ich habe auf ADHS zurückzuführen wäre also verschrieb er mir Medikamente:

    80mg medikinet adult und 100mg amitriptylin gegen meine schlafstörungen.

    Mit den medikamenten ging es mir super, es war so als hätte jemand in meinem kopf nen schalter umgelegt. Das chaos war beherrschbar und nach ein paar Wochen brauchte ich das amitriptilyn zum schlafen nicht mehr.

    Vor ca zwei monaten sagte mir mein doc nach einer Sitzung er könnte mir nicht mehr helfen, er drückte mir einen zettel in die Hand mit zwei nummern von Therapeuten und ich sollte mich doch an sie wenden........
    Und das wars...keine erklärung dazu...von jetzt auf gleich keine medikamente mehr.....
    War ne krasse zeit und von da an ging es bergab.....chaos pur.

    Vor Weinachten bin ich durch zufall ans spz gekommen und die meinten es gäbe eine ADHS Ambulanz für erwachsene an der Uni Köln.

    Tja was soll ich sagen als ich eben mt ihnen gesprochen habe meinten sie ich sei zu alt da sie nur Patienten bis 25 Jahre annehmen würden und sie könne mir auch keine Ausweichmöglichkeit nennen.

    Oh ha...ich fragte ob ich kein Erwachsener wäre??? Ich bin 36j alt.
    Darauf hin beendete die Dame das Gespräch.... und das war.....


    Wurde euch auch schon mal gesagt das ihr für adhs im Erwachsenenalter zu alt seid??

    Was soll ich jetzt machen?? bin absolut ratlos.....


    Gruß

    Frank

  2. #2
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.295

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Hallo fbo,

    das hat noch keiner zu mir gesagt.

    Eher im Gegenteil: "Wie? Sie wissen nicht, daß Sie ADHS im Erwachsenenalter haben?"

    LG Patty

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Wenn du in meiner Nähe wohnen würdest, könnte ich dir einen Arzt empfehlen. In seine Praxis kommen Menschen jeden Alters. Ich bin genauso alt wie du, und einige der Patienten sind locker 30 Jahre älter als ich.

  4. #4
    fbo


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Danke das ist nett

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.430

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Das verstehe ich jetzt nicht.... du hast eine Diagnose als Kind bekommen....
    und jetzt bist du zu alt?

    Gut... ev. behandelt diese Klink nur Patienten bis 25... könnte ja sein... ist eventuell schon ein
    Unterschied... jemand zu behandelt der noch nicht fest gefahrene Muster hat... (Strategien, sinnvolle wie auch schwierige)
    als solche.... mit Erlebten, eigene Lösungswege... und Arrangements *gg*....
    (ist ja so wie, wenn ich laufen lerne... zwischendurch hüpfe.... was zu MEINEM laufen gehört... und ich jetzt das hüpfen...
    unterlassen sollte.... etwas abtrainieren, weil es auf lange sicht meinen gelenken nicht gut tut....) *gg*

    Lasse dich nicht entmutigen, ich habe meine Diagnose mit 32 bekommen.... es hat mich ja keiner gefragt, wie ich
    alles erreicht habe.... sondern man sieht nur, dass man es ja gepackt hatte und versteht nicht warum es jetzt plötzlich
    nicht mehr gehen sollte.... DAS wie, DAS warum....

    Suche dir einen Anderen... einen auf ADHS spezialisierten.

    Zu Alt?.... so ein Quatsch.... Umkehrfrage... ??.... Ist die Klinik nicht kompetent auch "ältere" Betroffene zu behandeln?
    Fehlt ihnen das Fachwissen.... ?.... huch.... jetzt bin ich gemein.
    (manchmal tut es gut, wenn schon alle zu uns "streng" sind... auch mal Kritik auszuteilen)

    lg

  6. #6
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Hallo fbo

    Ich denke, dass es nicht so gemeint war, dass du zu alt für eine Behandlung bist.
    Ich weiß, dass die Uniklinik Köln derzeit nur diese Ambulanz für junge Erwachsene hat und keine für ältere.

    Falls es dich tröstet: ich hätte dort 6 Monate auf meinen Termin warten müssen (bin noch unter 25) und habe auf Empfehlung meiner Hausärztin eine andere Spezialistin in Köln kontaktiert und hatte dort nur 1 Monat zu warten und jetzt bald meinen Termin dort.

    ich weiß jetzt nicht ob ich das darf, aber wenn du willst schick mir ne PN und ich sag dir wer das ist

    Lieben Gruß!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Hallo Frank,

    Du bist nicht zu alt. Was soll ich denn sagen mit meinen 56 Jahren. Ich bin Mitte Juli, also vor ca. 3 Wochen, auf ADHS getestet worden in Münster. Jetzt gehöre ich also auch dazu. Meine älteste Tochter hat auch in Köln angefragt und auch keine ganz gescheidte Antwort erhalten. Wende Dich einfach an eine andere Klinik. Infos gibt hier im Forum und von da kann man sich die Kliniken ansehen. Du findest bestimmt eine Klinik, die Dich vernünftig behandeln kann.

    Herzliche Grüße
    meklesia

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Hallo Frank,

    was die Klinik in Köln betrifft schliesse ich mich den anderen an. Aber es kann schon sein, dass du etwas weiter fahren musst, bis du einen guten Arzt gefunden hast.

    Frage: Hast du das Medikinet adult auf BTM-Rezept bekommen? Und brauchtest das auch nicht zu bezahlen das Medi? Ausser Rezeptgebühr?

    Ich kann mir nur vorstellen, dass dein Arzt von irgendwem einen auf den Deckel bekommen hat....Krankenkasse etc.
    Konntest du ihm die schriftliche Diagnose aus deiner Kindheit vorlegen? Vielleicht hat die Krankenkasse deswegen Ärger gemacht und er hat deshalb gegen die ärztliche Verordnung verstossen.
    Also anders kann ich mir das nicht vorstellen. Denn dann hätte er dir doch eine Erklärung abgeben können.

    Welche Berufsrichtung hat dieser Arzt? Psychiater oder Neurologe oder Hausarzt oder Frauenarzt??? Nein Quatsch....also das letztere....das andere war schon ernst

    lg Heike

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Wo kommst du her? Schreib mir mal pn irgendwie kann ich dir keine schicken

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.627

    AW: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter??

    Ist ja echt seltsam diese Beschränkung, was soll das?!
    Versuch mal Uniklinik Bonn und lvr Klinik Bonn (bin mir aber nicht sicher ob die nur Bonner nehmen), oder niedergelassene Psychiater in Köln, die ADHS als Schwerpunkt haben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 17:01
  2. Stellungnahme der BÄK zu ADHS im Erwachsenenalter
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:32
  3. Kann ADHS im Erwachsenenalter weg sein?
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.05.2009, 15:10

Stichworte

Thema: Zu Alt für ADHS im Erwachsenenalter?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum