Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema ADHS und Gefühle, hier Liebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    ADHS und Gefühle, hier Liebe

    Ich habe mal wieder eine persönlichere Frage.

    Kennt ihr das?

    Ich habe mich während der Pubertät nie verliebt, habe nie geschwärmt für eine andere Person. Sexualität war für mich rein funktional und ohne Gefühl mit anderen Personen verbunden. Komplette Trennung Trieb und Gefühl.

    Mit 18-19 bin ich dann auf die Idee gekommen, mir Gefühle einreden zu können.

    Liebe war für mich auch immer mit dem Bild, wir laufen im Sommer barfuß durch hohes Grase verbunden, keine Ahnung woher dieses lange Zeit klare Bild herkommt.

    Gefühle einreden, das betrifft einerseits die Frage, ob homo-oder heterosexuell, dann aber vorallem Zwangsgedanken w ie, ich fühle das und das ... ich könnte, müsste ...

    Aber wie gesagt, die Gefühle sind nie aufgetreten.

    Sexualität habe ich deswegen auch nicht im Rausch von Gefühlen zum erstenmal erlebt, sondern, und so habe ich es formuliert und auch durchgezogen, als Experiment.

    Also das berauschende erste Mal gab es für mich nicht.

    Massive Probleme mit Nähe und Distanz habe ich nach wie vor, Nähe kann ich oft nicht ertragen, obwohl ich nicht gern allein bin, aber körperliche Nähe ist dann in hoher Intensität eher unangenehm.

    Zusammen schlafen ja, auch Sexualität ja, aber bitte nicht zu nah. Beziehung ja, aber bitte so, dass ich mein Leben weiter leben kann.

    Ist das Ausdruck von ADHS oder eher meine persönliche Version, passt ja eher in Richtung schizoid oder ähnlich.
    Geändert von xyberlin (14.01.2013 um 21:02 Uhr)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    bei mir ist das irgendwie anders gewesen,

    hab mich in der grundschule bereits in die hübschesten mädels meiner klasse 'verliebt',
    dass es nur schwärmerei war, konnte ich ja nicht ahnen-
    vllt hab ich mich so nach dem gefühl 'liebe' gesehnt..
    ich wollte wissen wie es ist. zu lieben.

    erster kuss mit ende 19.
    das mit dem sex kam noch später. "mh okay.. das war jetzt also "sex",
    das, wovon alle anderen immer reden?" miteinander verschmelzen, magie pur "-
    keine magie da gewesen. keine ahnung wovon die leute reden.

    ich weiß es bis heute nicht, wie es ist zu lieben.
    keine ahnung was liebe ist, kann man das atmen?

    "Zusammen schlafen ja, auch Sexualität ja, aber bitte nicht zu nah. Beziehung ja, aber bitte so, dass ich mein Leben weiter leben kann."

    ich denke genau das gleiche, sex ist okay, nähe ist manchmal ziemlich schön,
    aber die meiste zeit ziemlich erdrückend und man 'erstickt' förmlich, bei zu wenig abstand.

    "Ist das Ausdruck von ADHS oder eher meine persönliche Version, passt ja eher in Richtung schizoid oder ähnlich."

    da überfragst du mich, hab zwar schon gehört,
    dass einige hier auch das problem mit dem ersticken bei zu viel nähe haben,
    aber ob das ein adhs merkmal sein soll weiß ich auch nicht.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 3

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    Wenn ich jetzt mal so in mich rein horchen tu, fählt mir auf das ich recht früh nach liebe gesucht habe., da ich diese was ich in meinen Augen zu wenig von meiner Mutter bekommen habe, da sie mit mir nie was anfangen konnte. Die ersten großen Gefühle hatte ich mit 16, er war meine Große Liebe. Sex hatte ich mit 13 das erste mal, da ich neugierig geworden bin.Sex ist was schönes, aber dennoch kann ich auch ohne.
    Gefühle zeigen, konnte ich schon immer nicht gut. Meiner Familie habe ich zb noch nie gesagt das ich sie liebe.
    Bei meinen jetzigen Partner war es am Anfang so schwer, ich habe mich total eingeengt gefühlt, da er mich so mit Liebe überschüttet hatte. Ich bin davon gerannt. Noch heute ist es mir oft zuviel. Ivh kann ihn diese Gefühle nicht so über mitteln wie ivh es gern würde. Gelegentlich über kommt mich dann mal so ein Gefuhlsausbruch. Aber auch ich frag mivh oft ob ivh wirklivh lieben kann. Sex isz mir absolut egal ich svjlsf zwar mit ihn aber auch nur damit er ruhe gibt.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    Hmmm, also mir ging es auch andersherum als dem Threadöffner. Die ersten ganz jugendlichen Flirts ganz schön zart und romantisch, danach aber hatte ich mich nur noch unglücklich verliebt oder verguckt - je nachdem… andererseits erfahre ich teils Jahrzehnte später von der ein oder andern Dame, die sich damals als Schoolgirl in mich verguckte, wovon ich wiederum keine Ahnung hatte… "Ja wie, merktest Du das denn nicht?" - Ja aber hallo… ich und so etwas merken…

    Irgendwann bin ich auf die Liebe des Lebens getroffen, es war noch kurz vor der Matura, wir sind bis heute zusammen mit allen Höhen und Tiefen.

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    xyberlin: hast du Asperger Syndrom ausschliessen lassen bei dir?

    Ich lebte 3 Jahre mit einem Aspi zusammen und habe von ihm genau DEINE Story gehört. Von Asperger wusste er nicht und hat es dann mal abklären lassen. Und Bingo. Naja geholfen hat es ihm aber auch nicht. Er hat dann noch stärkere Depris gehabt.

    Naja fiel mir gerade so ein.....

    lg Heike

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    Also liebe ...mhhh was ist das ich weis nicht ob ich mal wirklich geliebt habe ,ich denke ich war sehr oft verliebt in das verliebt sein ...aber das auch nur darum weil ich eben oft sehr einsam war und einfach ein menschen wollte der für mich allein nur ist .Ich aber auch die ständige nähe nicht haben konnte .

    Ich denke ich kann auch nicht endspannt in eine beziehung gehen,da ich sehr mißtrauisch bin und auf grunde vieler endtäuschungen schweer bis ganricht vertrauen kann .
    Abgesehn davon fällt es eim doch schweer liebe anzunehmen ,wenn man sich selsbt nicht liebt das wirft fragen auf und wilde spekulationen und kopfkino.

    Sex kein thema ,mache ich auch gern nur nach dem sex habe ich irgendwie immer so ein blödes gefühl ....soooo wie naja war ok .
    Hätte auch nicht sein müssen der bringer war es nicht ,schweer zu erklären mhhh

    Darum habe ich nie öfter als 1 mal mit einer frau sex weil ich immer wieder was neues brauchte neue reize ,sosnt wurde es langweilig .
    Ja das wurde dann irgendwann zu sexsucht .....als es dan 3stellig wurde war es dann auch nicht mehr der bringer .

    Also ich brauche kein sex ,aber die zuneigung und nähe tut manchmal richtig gut aber es wird mir manchmal zuviel zu nah ich kann auch mit einer frau in eim bett schalfen aber dieses ankucheln oder so geht ganricht da bekomme ich zuviel .

    ICh mein sex ist toll und gut ...keine frage aber bei der masse an frauen die ich hatte ,ist es nichts besonderes mehr .
    Oh man das hört sich echt bekloppt an ,nicht wahr ....sry.
    LG

  7. #7
    Simönchen

    Gast

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    [QUOTE

    Ich lebte 3 Jahre mit einem Aspi zusammen und habe von ihm genau DEINE Story gehört. Von Asperger wusste er nicht und hat es dann mal abklären lassen. Und Bingo. Naja geholfen hat es ihm aber auch nicht. Er hat dann noch stärkere Depris gehabt. [/QUOTE]

    Tschuldige Heike,

    aber ich muss schon wieder soooo lachen...

    Dein Simönchen

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    Simönchen schreibt:
    [QUOTE

    Ich lebte 3 Jahre mit einem Aspi zusammen und habe von ihm genau DEINE Story gehört. Von Asperger wusste er nicht und hat es dann mal abklären lassen. Und Bingo. Naja geholfen hat es ihm aber auch nicht. Er hat dann noch stärkere Depris gehabt.
    Tschuldige Heike,

    aber ich muss schon wieder soooo lachen...

    Dein Simönchen[/QUOTE]


    Simönchen......aber warum denn?? Was war denn soooo lustig? Ich meine ich freue mich ja, wenn ich dich zum Lachen bringe. Mein Männe sagt immer, ich sei spannender als jeder Film und dann lacht er sich auch kaputt. Öhem.....

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    Hä??????????????????????????? ???????????????????

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: ADHS und Gefühle, hier Liebe

    also, ich habe mich auch sehr früh in einen jungen verliebt....ich hatte richtig sehnsucht nach liebe, weil ich es zu hause nicht bekam. träumte immer von dem prinzen, der mich aus dem elternhaus befreit.

    allerdings habe ich mich sehr schnell, sehr oft verliebt...manchmal sogar wöchentlich, immer in einen anderen. es gab eine zeitlang, da habe ich im sex, die liebe gesucht.

    in einer beziehung, wo er mich wirklich gemocht hat, habe ich es nicht ausgehalten und bin ziemlich schnell davon gerannt......und wenn ich mich in einen typen verliebt habe oder eingebildet habe, ihn zu lieben.....doch der nicht an einer festen beziehung mit mir interessiert war.....den konnte ich ewig nicht los lassen, habe alles für ihn gemacht, das er mich doch noch liebt. ab und zu hat das dann auch geklappt.....dann hat es wieder nicht lange gedauert und ich habe ihn wieder abgeschossen.

    ich hatte auch einige beziehungen da ging es so....ein tag habe ich ihn an mich gezogen und war ja soooo verliebt, am nächsten tag habe ich ihn weg gestossen, er hat genervt und nee....lieben tue ich den nicht. habe mich richtig gemein gegenüber ihn verhalten....er hat sich deswegen zurück gezogen....und ich habe ihn am nächsten tag wieder an mich gezogen....das spielchen ging dann ne weile....na ja, bis er halt keine lust mehr darauf hatte.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Tränen / Gefühle zeigen bei ADHS
    Von Tommy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 3.01.2013, 15:49
  2. Gefühle und Emotionen, Medikamente und ADHS
    Von Serotonin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 21:33
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 20:18

Stichworte

Thema: ADHS und Gefühle, hier Liebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum