Seite 3 von 11 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 105

Diskutiere im Thema Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    ist noch in arbeit, ich sammel jeden tag positive erfahrungen von menschen die betroffen sind,
    und von ihrem glück noch gar nichts wissen. aber eins lass ich euch schonmal wissen-
    es wird garantiert ein bestseller!

    unterschrift mach ich dir natürlich klar.

  2. #22
    herrwasgeht

    Gast

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Wow ich kenne ja bald einnen bestseller Autor
    Bester Man DerTyp


    Link zum Video

    Geändert von herrwasgeht (16.01.2013 um 20:07 Uhr)

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 108

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    selbsthilfe fängt mit dem positiven an... ich hab mir grad mal deine ideen durchgelesen und der ansatz ist meiner meinung nach ein guter. ich vertrete ganz offen die meinung, dass ads kein geschenk ist und das sage ich nicht nur aus meiner eigenen erfahrung sondern aufgrund der vielen menschen die ich über die zeit kennenlernen durfte. nichtsdestotrotz bedeutet es nicht, dass ich recht habe und du unrecht. auf eine sache solltest du aber unbedingt achten, wenn dein buch sich von den anderen 300.000 ads ratgebern unterscheiden soll. bitte denke daran symptome und verhaltensweisen NICHT generalisiert zu beschreiben.

    jedermensch ob ads oder nicht hat seine probleme, die sich aus kleinsten fragmenten zusammensetzen und dann am ende als ptbs, depression, borderline erkrankung oder oder oder manifestieren können... die schönen sogenannten begleiterkrankungen... wer will kann gerne das wort mit K/()92371673672/"&§ nehmen ich kann es mit bis heute nicht merken. Die, die es geben kann oder eben auch nicht. Parallelen zu erkennen ist gut und richtig, würden wir keine gemeinsamkeiten entdecken, dann würde dieses und andere foren kein zulauf haben. es gibt viele typische dinge, die ads ausmachen aber auch unzählige beispiele, die auch bei anderen krankheitsbildern auftauchen. einer der gründe, warum ich die entwicklung in diesem forum nicht mag und aufgehört habe meine erfahrungen zu teilen.
    Ich verstehe ich nicht, wie sich viele adsler immer damit brüsten so genial um die ecke denken zu können,
    aber gleichsam so viele verhaltens(ab)arten nur dem Einen zuschreiben möchten. Persönliche Entwicklung ist ein Prozess und kann nicht durch die eine geniale Therapietechnik oder dem einen Medikament gelöst werden.

    jedes dieser kleinen puzzleteile deines lebens erschafft das was du jetzt bist, deine verhaltensweisen und abarten, deine vorzüge und angenehmen dinge. am ende ist das meiste eh nur subjektiv anzusehen, dass was die gesellschaft von uns fordert aber seltener was der einzelne von sich als veränderung wünscht.

    ich wollte dir nur einen ansatz geben darüber nachzudenken, was ads bedeutet.. es ist eine erkrankung bzw. störungsbild die leitungen und wege frei macht für negative wie positive dinge..

    wenn du die menschen mit ads oder angehörige fesseln willst, ihnen wirklich ehrliche hilfestellung anbieten möchtest, dann bringe sie dazu über sich oder ihre angehörigen/partner etc. nachzudenken.. den indiviuellen fall zu betrachten..

    viel glück

    rick
    Geändert von mell (16.01.2013 um 21:08 Uhr)

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    OT ON:

    Steintor schreibt:
    Kann man diesen Barkley nicht mal auf den Index setzen?
    Wenn man sich seine Vorträge mal komplett ansieht, versteht man ihn und seine Intention vielleicht etwas besser, als wenn immer nur diese kleinen Ausschnitte gesehen werden.

    Hier gibt es einige seiner Vorträge, die man sich mal in voller Länge ansehen sollte.

    Genauso wie hier , dort sind ebenfalls 2 Vorträge zu finden

    Es wirkt manschmal schon ein bisschen wie Wild West- oder Bildzeitungs- Manier, wenn man aufgrund einiger, aus dem Zusammenhang gerissener Teile und vielleicht einer Buchkritk seine Meinung über etwas oder Jemanden bildet.

    Ich will niemanden bekehren oder umstimmen, aber manchmal macht es Sinn, etwas genauer und besonnener hinzuschauen.
    Mag sein, dass man anschließend immer noch der gleichen Meinung ist, mag aber auch sein, dass man anschließend seine Sichtweise etwas erweitert und vielleicht sogar erkennt, dass er einer der wenigen Kämpfer für uns ADS'ler ist .

    Das Einzige, was Barkley immer wieder zu erklären versucht ist, dass wir es ziemlich schwer haben werden, z..B. Medikamente und Therapien, Coachings etc. zu bekommen, wenn wir rumrennen und lauthals verkünden, dass ADHS doch eine so tolle und vorteilhafte Gabe sei.

    OT off und sorry für das OT.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    ich weiß schon, was mein nächstes werk, direkt nach Glücksfall - Herpes sein wird.

    es trägt den wunderschönen Titel:

    Glücksfall- Haarausfall mit 16, sei einfach du selbst , mit dem plüschigen Zusatztitel:
    wie du mit deinem männlichen Aussehen garantiert bei jedem girl landest!

    bestell es schon morgen- bei deinem vertraulichen buchhändler um die ecke-
    jeder glücksmoment zählt!

  6. #26
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    DerTyp schreibt:
    ich weiß schon, was mein nächstes werk, direkt nach Glücksfall - Herpes sein wird.

    es trägt den wunderschönen Titel:

    Glücksfall- Haarausfall mit 16, sei einfach du selbst , mit dem plüschigen Zusatztitel:
    wie du mit deinem männlichen Aussehen garantiert bei jedem girl landest!

    bestell es schon morgen- bei deinem vertraulichen buchhändler um die ecke-
    jeder glücksmoment zählt!

    Naja... auch wenn ich das gut verstehen kann (und "plüschiger Zusatztitel" ein echter Brüller ist ), sollte man doch jedem seine Chance geben...

    Vllt sind wir eines Tages erstaunt, dass dieses Buch tatsächlich überzeugend ist... wer weiß.....

  7. #27
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    DerTyp schreibt:
    ich weiß schon, was mein nächstes werk, direkt nach Glücksfall - Herpes sein wird.

    es trägt den wunderschönen Titel:

    Glücksfall- Haarausfall mit 16, sei einfach du selbst , mit dem plüschigen Zusatztitel:
    wie du mit deinem männlichen Aussehen garantiert bei jedem girl landest!

    bestell es schon morgen- bei deinem vertraulichen buchhändler um die ecke-
    jeder glücksmoment zählt!
    Dann mache doch bitte einen eigenen Thread auf, den Du "Glücksfall Herpes" nennest. Dann musst Du Dich nicht genötigt fühlen, in diesem Thread über Herpes zu schreiben, okay?

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 108

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    ich finde die art und weise auch unpassennd und infantil +1

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Hallo,

    Na ja, "Glücksfall" ist ja wirklich übertrieben, aber wahrscheinlich brauchts den Titel als "Kracher", oder? Und würde ich an meinem ADS überhaupt nichts positives sehen, dann würde ich nach meiner Logik einen großen Teil meiner Selbst als überhaupt nichts positives sehen, was mich wieder unnötig runterziehen würde.
    Ich habe aber gelernt, dass derlei Negativ-Spiralen für mich und für alle anderen Menschen (auch nicht-ADS´ler) ein Problem sind. Da ich schon an mittelschweren Depressionen gelitten habe, nachdem meine 2 wichtigsten Bezugspersonen innerhalb 2 Jahren gestorben waren, halte ich mich jeden Tag soweit das geht aufrecht. Ich unternehme viel, bin oft unterwegs und knüpfe neue Freundschaften. Ich habe festgestellt, wenn ich wirklich dran bleibe und nicht aufgebe, sieht mich keiner als Ausserirdischer oder Freak an. Ich lebe aber in dem Bewußtsein, dass ich auffalle durch meine Art. Das Lustige daran ist aber: Der Mainstream der Leute hat mich ja sowieso noch nie interessiert, also ist mein Spleen ja auch noch genau das Richtige, um mir die falschen Leute vom Hals zu halten. Und: Nur weil einer ADHS oder ADS hat, ist er nicht gleich ein toller Mensch. Ich kenn da schon ein paar ***********, die nen Hau haben....vielleicht haben die auch ADS, wer weiß?
    Zum Thema Schwarz-weiß-denken: Früher war ich stolz, so ein extremes Denken zu haben. Heute hab ich festgestellt, dieses Denken ist mir zu oft hinderlich im Alltag. Ich muss offen bleiben für alle Lösungen. Ich leg das Schritt für Schritt etwas ab, weil ich dazulern.
    Und Leute: Ganz klar: Man kann das "Anderssein" auf jeden Fall als Chance sehen, weil der Mensch ja nur durch Widerstände lernt. Hätten wir keinen Widerstand, keine Reibung, würden wir im Lummer-li-la-Wunderland vor uns hindämmern, oder nicht? Hab neulich was über einen Jungen mit Glasknochenkrankheit Grad 3 gesehen. Der Junge hat sich in seinem kurzen Leben bereits 900 mal die Knochen gebrochen und er träumt davon irgendwann mal gehen zu können, er lacht, fährt im Rollstuhl durch die Gegend und ist so gesellig. Immer wieder faszinierend, was das Leben so hervorbringt. Also ich hätte die positive Energie dieses Jungen nicht, ganz klar.

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Steintor schreibt:
    Dann mache doch bitte einen eigenen Thread auf, den Du "Glücksfall Herpes" nennest. Dann musst Du Dich nicht genötigt fühlen, in diesem Thread über Herpes zu schreiben, okay?
    möchtest du mir jetzt sagen was ich zu tun und lassen habe?
    außerdem hab ich mich noch nicht genügend darüber belustigt.

Seite 3 von 11 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Immer nur Arbeit, Arbeit, Arbeit
    Von SHenry im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 12:33

Stichworte

Thema: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum