Seite 10 von 11 Erste ... 567891011 Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 105

Diskutiere im Thema Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #91
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Danke, Fliegerlein, dass Du schon was geschrieben hast.
    Ich steh vor den jüngsten Antworten und denk grad, soll ich da jetzt echt nochmal was dazu sagen ?

    Wenn ich Anfang, find ich den Schluss nicht so leicht...

    Vorneweg @expedice:
    natürlich, mach weiter. Ich denke auch, Du hast von der Diskussion durchaus profitiert.
    Vom Titel an sich hast Du ja auch mehr oder weniger vorsichtig Abstand genommen. Das beinträchtigt die inhaltliche Ausrichtung auch nicht.

    Du weisst jedenfalls, dass Du hier zu Detailfragen jederzeit engagierte Auseinandersetzungen auslösen kannst, wenn Du mal nicht sicher bist.


    @Icebaer3
    Anstatt die Energie in die Lösung zu stecken, wird nur danach gesucht, warum was nicht gehen könnte.
    Du hast nicht begriffen:
    Es ging NICHT darum, warum was nicht gehen könnte.
    Es war kein "geht nicht, ham wir schon probiert", "so ham wir das schon immer gemacht" oder sonstige Killerphrasen.

    sondern
    Egal was, das wichtigste ist doch das sich was bewegt und darauf kommt es an. Was nachher draus wird steht doch auf nem anderen Blatt oder.
    Nein, es ist nicht das wichtigste dass sich was bewegt. Ich hätte gerne, dass es sich, im Ernst, für uns in eine POSITIVE RICHTUNG bewegt.

    Es ging nicht darum, ob das einfach als Titel "nicht funktioniert".
    Vielmehr gibt es die ernsthafte, aus zahlreichen Erfahrungen begründete Befürchtung, dass ein solcher Titel real katastrophale Konsequenzen haben wird. Und zwar für uns.
    Eben besagte Scherbenhaufen, wie Fliegerlein schreibt.

    Um die schlichte Wirkung eines (ungelesenen) Buches mit diesem Titel in Buchhandlungen, Rezensionen, Bücherregalen etc, vor dem Hintergrund der gegenwärtigen ADS Diskussion.
    Die öffentliche Meinung zu dem Thema bewegt sich im Augenblick auf einem Kenntnisstand in der Tiefe von Schlagzeilen,
    und scheint die Menschen auch davon zu überzeugen, dass genau dieses Niveau völlig ausreichend für dieses Thema sei,
    weil es ja in Wirklichkeit gar kein Problem gäbe, sondern das alles nur "gemacht" ist.

    Ich fände es nett, Icebear3, wenn Du dich bemühen würdest, Dich mit ernsthaften Argumenten zu befassen, ansatt sie derart pauschal vom Tisch zu wischen.
    Vom "einfach mal weiter, Hauptsache, es bewegt sich was" gibt es sonst bald keine Eisbären mehr.

    @Zotti
    Verstehe nicht immer alles. Nur warum soll nicht einer ein Buch über AD(H)S als Glücksfall schreiben.
    Es kann ja genauso gut einer ein gegenteiliges Buch schreiben.
    Das siehst Du ganz richtig: Du verstehst nicht alles.
    (Sorry, das war gemein)
    Was Du darunter schreibst, hat alles sein eigenes Gewicht und seine Berechtigung.
    Auch und gerade in diesem Forum.
    Es wirkt zwar konfus auf mich, aber so was Werte ich grundsätzlich nicht.
    Ich finde das Forum ausgesprochen geeignet, seine eigene Konfusion zu klären.

    Aber mit dem, was hier auf den letzten Seiten diskutiert wurde, hat es tatsächlich nicht die Bohne zu tun.

    Daher:
    Mit dem, was Du schreibst, kannst Du einen eigenen Thread aufmachen und dort darüber diskutieren, wenn es Dir ein Anliegen ist.
    Ich bin sicher, dass Du auch Reaktionen bekommen wirst.

    Wenn Du zu der Frage "warum soll nicht einer ein Buch über AD(H)S als Glücksfall schreiben" Stellung beziehen möchtest, bitte

    Gehe zurück auf Los
    ziehe nicht 2000 € ein

    und wenn Du dann noch etwas loswerden willst, höre ich gerne wieder zu.
    Geändert von IonTichy ( 7.02.2013 um 18:37 Uhr)

  2. #92
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Mit so eine spruch wie "mach es einfach..." habe ich auch mühe... Zuerst mal, bin ich imulsiv und mache oft sachen ohne zu überlegen. Bei mich hat es sich bewährt wirklich zuerst zu überlegen und ein nacht darüber schlafen...

    Aber sonst, finde ich der projekt ein buch zu schreiben super! Ich hoffe, es kommt gut und sonst ist es immer eine interessant erfahrung. Daraus bleibt immer etwas... Expedice hat auch die gute idee darüber mit uns zu reden und daraus kann er sicher einiges für sich nehmen.

    Früher hatte ich auch der traum gehabt ein buch zu schreiben, aber irgendwie nie der durchhaltenvermögen gehabt... Naja, jetzt habe ich ein blog und es passt besser für mich. Ich kann dort etwa spontan angehen, je nach tagesverfassung.

    lg

  3. #93
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    @Fliegerlein
    Du hast schon recht mit dem was du schreibst, aber das war ja von mir nicht gemeint, bzw. von dir ganz leicht in eine Schublade gesteckt. Genau das wollte ich eben nicht erreichen. Mir ging es um die motivation zum schreiben.

    Ich finde toll das du da wohlgemeinte Kritik anbringst um zu helfen. Mein Kommentar bezog sich aber auf den Verfasser des Buches, er soll weiter machen. Bis daraus ein fertiges Buch wird, muss noch einiges an Hürden überwunden werden. Natürlich hat jede Medaille 2 Seiten, jedoch versuch ich krampfhaft auf die positiven Seiten zu verweisen.

    Im Grunde haben wir beide das gleiche Ziel verfolgt, nur aus anderen Sichtweisen. Von daher freue ich mich über konstruktive Teilnahme.

    @IonTichy
    Ich habe das Empfinden, du hast mich missverstanden. Welche ernsthaften Argumente habe ich denn falsch gedeutet? Helf mir bitte das zu verstehen?

    Bis das Buch im Laden steht ist es ein sehr weiter Weg. Jedoch sind sämtliche Diskussionen um einen Arbeitstitel (und mehr ist das bisher nicht) nicht sonderlich fördernd, wenn nicht zumindest der Inhalt zu 2/3 fertig ist.

    Ich habe zudem den Eindruck das du deinen Kommentar etwas gereizt verfasst hast. Was hat denn den Ausschlag dafür gegeben? Was habe ich falsch gemacht?

  4. #94
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Icebaer3 schreibt:
    @Fliegerlein
    Du hast schon recht mit dem was du schreibst, aber das war ja von mir nicht gemeint, bzw. von dir ganz leicht in eine Schublade gesteckt. Genau das wollte ich eben nicht erreichen. Mir ging es um die motivation zum schreiben.
    Indem Du anderen indirekt vorwirfst neidisch zu sein und eher Probleme zu suchen und zu erklären als sie zu lösen und ihnen Problemmasochismus unterstellst?

    Im Grunde haben wir beide das gleiche Ziel verfolgt, nur aus anderen Sichtweisen. Von daher freue ich mich über konstruktive Teilnahme.
    Anzudeuten, aus anderen spräche möglicherweise nur Neid und sie wären nur problemorientiert ist mitnichten mit meinen Zielen auch nur ähnlich .

    Ich habe zudem den Eindruck das du deinen Kommentar etwas gereizt verfasst hast. Was hat denn den Ausschlag dafür gegeben? Was habe ich falsch gemacht?
    Ich bin zwar nicht Ion, aber ich kann Dir schon mal sagen, was mir da aufgefallen ist und mich getriggert hat:
    Icebaer3 schreibt:
    Holla! Also ich muss schon sagen, es war schwer die Diskussion bis Seite 8 zu ertragen ohne
    Dazu fällt mir nur ein: Echte Pessimisten sind nicht mal glücklich, wenn sie unglücklich sind.
    Ich erlebe bei meiner Arbeit immer wieder diesen Problemmasochismus wie hier. Anstatt die Energie in die Lösung zu stecken, wird nur danach gesucht, warum was nicht gehen könnte.

    Icebaer3 schreibt:
    Die Problematik in diesem Thread ergibt sich ja dem Grunde nach aus dem Titelwunsch, richtig?!

    Scheiß drauf!
    Haben wir keine schlimmeren Probleme als die Wahl eines Titels und ob der gut oder schlecht ist? Au weija!
    .... Aber dennoch ergibt sich eine Diskussion darüber, obwohl noch keiner eine Seite des Buches gelesen hat. Scheint mir sehr voreingenommen zu sein.
    Ist es etwa der Neid der da aus manchem spricht?
    Es kommt nicht auf die Umstände an, sondern was wir draus machen!

    Ganz ehrlich, ... da kann ich jeden verstehen, der das als Angriff versteht und damit meine ich keineswegs mich, aber das ist schon ein bisschen viel auf einmal ...
    Geändert von Fliegerlein ( 7.02.2013 um 21:27 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  5. #95
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Oh, vergessen (ADS ):

    Icebaer3 schreibt:
    Jedoch sind sämtliche Diskussionen um einen Arbeitstitel (und mehr ist das bisher nicht) ...
    Mehr ist das hier JETZT nicht mehr!!

    Das es jetzt nur noch ein Arbeitstitel ist, ist eine direkte Konsequenz aus dieser durchaus sachlichen und berechtigten Unterhaltung .
    Und da kann ich schonv erstehen, wenn die Teilnehmer dann etwas pikiert reagieren, wenn man ihnen zu verstehen gibt, dass sie doch nur neidisch seien und problemorientiert sind .
    Geändert von Fliegerlein ( 7.02.2013 um 21:32 Uhr)

  6. #96
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Hui, fängt wieder an? Spannend wenn es wieder zoff gibt

  7. #97
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    @Fliegerlein
    Es nutzt nix und ich klinke mich jetzt aus. Egal was ich schreibe du willst es unbeding negativ sehen. Sorry, ich habs versucht, aber dann eben nicht. Und genau das ist mit der Titeldiskussion passiert. Naja wenn es glücklich macht bitte...

  8. #98
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Icebaer3 schreibt:
    @Fliegerlein
    Es nutzt nix und ich klinke mich jetzt aus. Egal was ich schreibe du willst es unbeding negativ sehen. Sorry, ich habs versucht, aber dann eben nicht. Und genau das ist mit der Titeldiskussion passiert. Naja wenn es glücklich macht bitte...
    Faszinierend ....
    Das ist genau das, was ich meine.

    Mal abgesehen davon, dass ich es keineswegs weder negativ sehen will, noch negativ sehe, habe ich Dir lediglich eine Antwort auf Deine Frage gegeben:
    Icebaer3 schreibt:
    Was hat denn den Ausschlag dafür gegeben? Was habe ich falsch gemacht?
    Du hast gefragt, ich habe geantwortet.

    Sachlich und analytisch und ohne jede negative oder positive Sichtweise, sondern vollkommen werteneutral versucht Dir die Stellen zu zeigen, an denen ich erkenne, warum man Deine Antworten als Angriff verstehen und gereizt antworten kann.
    Warum fragst'n dann, wenn Du die Antwort nicht lesen willst?
    Du fragst, warum man auf Deine Antwort gereizt reagiert und wenn man nett sein will und Dir das zu erklären versucht, will man es negativ sehen und Du klinkst Dich aus .... das ist ohne jede Logik.

    Mich hat es nicht gewundert, dass man Deine Zeilen als Angriff auffassen kann, womit ich keineswegs sage, dass ich das getan habe aber ich habe den Text analysiert und erkannt, wo die Ursache der Reaktion liegt und Dir das auf Deine Frage hin geschrieben und in Folge davon klinkst Du Dich aus.

    Interessant schon deshalb, weil Du meine Zeilen genauso falsch zu verstehen scheinst, wie andere Deine .

    Du erkennst daraus nun wiederum, dass ich es negativ sehen will ... wirklich faszinierend.

    Da fragst Du schon, warum man das so auffasst, ich versuche Dir das zu erklären und Deine Frage zu beantworten, und dann wirfst Du mir vor, es negativ sehen zu wollen ... zumal ich mich nicht mal angesprochen fühle, sondern frei von jeder Bewertung zu erklären versuche, warum und was man wie verstehen kann.

    Das ist schon lustig.
    Das meine ernst, da mir das nur allzu oft genauso geht.
    Da sieht man mal, wie schlecht rein textbasierte Interaktion sein kann und wie heftig Wahrnehmungssfilter die Interaktion beeinflussen können.
    Geändert von Fliegerlein ( 8.02.2013 um 11:12 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  9. #99
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Icebaer3 schreibt:
    @IonTichy
    Ich habe das Empfinden, du hast mich missverstanden. Welche ernsthaften Argumente habe ich denn falsch gedeutet? Helf mir bitte das zu verstehen?

    Bis das Buch im Laden steht ist es ein sehr weiter Weg. Jedoch sind sämtliche Diskussionen um einen Arbeitstitel (und mehr ist das bisher nicht) nicht sonderlich fördernd, wenn nicht zumindest der Inhalt zu 2/3 fertig ist.

    Ich habe zudem den Eindruck das du deinen Kommentar etwas gereizt verfasst hast. Was hat denn den Ausschlag dafür gegeben? Was habe ich falsch gemacht?
    Das sind mehrere Fragen.
    Ich hätte auch Antworten darauf.
    Fliegerlein liegt da recht gut.
    Aber nach der Reaktion auf seine Antwort frage ich mich, ob Du meine Antworten tatsächlich hören willst ?

    Ernstgemeinte Frage.

  10. #100
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S

    Hallo expedice,

    wie entwickelt sich deine Idee?

    Gruß Sinus

Seite 10 von 11 Erste ... 567891011 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Immer nur Arbeit, Arbeit, Arbeit
    Von SHenry im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 12:33

Stichworte

Thema: Neues Buch in Arbeit - Glücksfall AD(H)S im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum