Seite 2 von 10 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 94

Diskutiere im Thema Habt Ihr einen Führerschein? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    Ich habe mich iwie lange nicht getraut, den Führerschein zu machen.
    Bei dem, wie ich mich kannte, hatte ich panische Angst vor der Verantwortung, und mir war eben klar: wenn mit einem Auto was passiert, dann ist das heftig.
    Das mindeste sind enorme Kosten / Wertverlust. Die gibts schon bei nem kleinen Rempler. Und wie oft bleib ich irgendwo hängen..

    Und an richtige Unfälle darf ich gar nicht denken.
    Zumal meine nächstältere Schwester einen sehr schweren Autounfall gehabt hatte, nach dem sie über einen Monat zwischen Leben und Tod hing, und dessen Folgen ihr Leben bis heute massivst beeinträchtigen.

    Mit gewissem Druck meiner späteren Frau hab ich ihn dann mit 30 doch noch gemacht. Ich komm soweit klar mit dem Fahren.
    Die "Nachtblindheit" hab ich auch. Aber ehrlich: eigentlich ist es halt so, dass alles vielunübersichtlicher ist, die Kontraste heftiger, die Signale unvorhergesehener, kurzfristiger, schwieriger einzuschätzen - und da ich schon bei Tag am limit bin, ist das eher die völlige überforderung.

    Ich werde nie jemand sein, der gerne fährt. Aber Landstaße und Autobahn sind ganz Okay, mit Musik dabei kann das sogar ganz entspannt sein.
    Innenstadtverkehr ist die Hölle, bei sowas bin ich regelmäßig in Schweiß gebadet und völlig verspannt.
    Das vermeide ich, soweit wie möglich.
    Seit ich Medikinet nehme, hab ich das noch nie gemacht, keine Ahnung, ob das ein bisschen besser wird.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    Ja..ich habe den aber auch erst mit 30 gemacht.Vorher ist mein Mann gefahren.Als er starb,stand ich mit 3 kleinen Kindern da,in einem Kuhkaff.Also wollte ich den Füherschein dann machen.Das Problem war das ich krine Geduld hatte da jetzt ein paar Monate zuwarten.Habe ein Fahrschule gefunden wo es recht schnell gehen sollte.Also angemeldet.Kids in den Bus,Autositze auch,dann ins Auto und los.Die lieben kleinen haben sich anfangs immer die Jacke übern Kopf gestülpt,wieso bloss
    Abens dann Theorie gemacht,gähhhnn wie öde,und mit dem letzten Bus wieder heim.
    Am Tag vor der Theorie nochmal in das Buch geguckt.Theoie hatte ich nach erstaunlichen 5 min fertig und *stolzbin*keinen Fehler.
    Praxis war schlimm.Ich war die letzte.Ale haben bestanden und ich fühlte mich etwas unterdruck gesetzt.Im Auto ging gar nix mehr,Beine wie Wackelpuding.Nach 10 min meinte der Prüfer (der war klasse!) wir sollten doch mal langsam los..
    Der sagt immer schönnn Atmennn...
    An ner roten Ampel meinte er ob ich nicht eas vergessen habe.Ahhh!!ich wurde panisch.nee blinker ist an,ich roll nicht,es ist noch rot??? Er:Ich habe Ihnen doch gesagt,Atmennn nicht vergessen.. Uff...
    15 min später hatte ich dann diese Scheckkarte.Von der Anmeldung bis zum Schein hatts 4 Wochen gedauert.Das ging ja noch

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    Mann, das war aber echt ein klasse Prüfer.

    Ich habs - wie auch meine Brüder - nicht auf Anhieb geschafft.
    Das hat mich ziemlich in die Bredulie gebracht, weil mein Budget (direkt nach dem - zu lang geratenen - Studium) für den Führerschein sehr knapp kalkuliert war, und dadurch eigentlich meinen Rahmen sprengte.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    IonTichy schreibt:
    Mann, das war aber echt ein klasse Prüfer.

    Ich habs - wie auch meine Brüder - nicht auf Anhieb geschafft.
    Das hat mich ziemlich in die Bredulie gebracht, weil mein Budget (direkt nach dem - zu lang geratenen - Studium) für den Führerschein sehr knapp kalkuliert war, und dadurch eigentlich meinen Rahmen sprengte.
    Stimmt mit dem hatte ich Megaglück gehabt.Weiss nich ob ein anderer da so cool reagiert hätte.Mein Geld war auch so knapp,wenn ich das nicht gepackt hätte hätte ich erst wieder sparen müssen.Ich fühlte mich deshalb noch mal zusätzlich unter Druck.Vonwegen was ist wenns nicht klappt?Noch länger warten,versagst du mal wieder usw
    Ich bin selbst erstaunt das mal etwas reibungslos gefunzt hat,das ist ja sonst nicht gerade normal bei mir

  5. #15


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    Ich habe mit 36 den Führerschein gemacht, weil ich wegen einer zukünftigen neuen Stelle Hausbesuche machen musste.
    Theorie 0 Fehler
    Praxis: An Bus vorbei über rote Ampel - durchgefallen
    Die nächste Prüfung war kurz vor meinem Umzug zurück in die Heimat und zur neuen Stelle.
    Fahrlehrer unterhält sich mit Prüfer: Also diese Straße ist schon anstrengend. Erst kommt jetzt rechts vor links, dann: jetzt wieder nicht...und so ging es weiter. Die waren sooooo nett. Und ich habe bestanden.

    Dann kurz drauf Auto von Freundin gekauft. Ich habe auf einem großen Platz geübt. Es war schon dunkel und ich dachte, im Dunkeln fahren lerne ich nie, bis meine Freundin meinte: Hm, wie wärs, wenn Du mal das Licht anmachst.

    Nächster Morgen. Ich muss einkaufen und tanken. Unten steht mein Feind-mein Auto. Okay-los. Beim rückwärts rausfahren Nebenauto gestreift. Nachbar kommt. Nichts passiert. Puh.
    Tanken- halbe Panikattacke. Geschafft
    Einkaufen - viel Kurverei für einen Riesenparkplatz um weitere Rammungen zu vermeiden.
    Nach einer Woche Umzug von Göttingen nach Düsseldorf. Erst LKW packen (Bruder hat ihn gefahren), dann verabschieden von Nachbarn, verabschieden von Vermietern (abends um 23.30 bei Kaffe und Plätzchen) Dann mit halbbetäubten Katzen (3) und vollgepacktem Wagen nachts durch heftigem Regen ins neue zu Hause.
    Auf der Autobahn konstant 79 gefahren und von ALLEN LKW´s überholt worden. Und jedesmal einen Riesenschwall Wasser auf die Frontscheibe.
    Wir haben für die Fahrt 6 Stunden gebraucht. Es war die Hölle.
    Dann einige Tage später meine ersten Hausbesuche: Das erste Mal richtiger Stadtverkehr (Göttingen ist ja schon eher wie Kleinstadt). Tausend Mal den Wagen abgewürgt, Panikattacken vor jeder Ampel, mitten auf Kreuzung stehen und den Wagen nicht mehr ankriegen (6 Spuren) und alle hupen und fahren los.
    Dauernd verfahren, weil kein Navi da war. Stunden zu spät zu den Patienten gekommen oder garnicht.

    Inzwischen fahre ich super gerne, aber habe noch Probleme mit roten Ampeln und kann super wenden, weil ich dauernd Abspranzungen verpasse

  6. #16
    Sweety86

    Gast

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    nachdem ich drei mal durch die praktische Prüfung gefallen bin diese Vorfahrtsachten Schilder wo kamen die nur so plötzlich her ?? naja heut kann ich drüber lachen, für mich wars damals nee Qual auch am Anfang dann Auto zufahren, aber am 01.04 vor fast 4 Jahren hab ichs dann geschaff ich dacht ja erst der veräppelt mich .Mittlerweile gehts ganz gut mit dem fahren, obwohl es auch tage gibt wo ich denke bor .. wo haste den dein kopf gelassen, und bin froh wenn ich ohne wo gegenzufahren heim komm ( is auch noch net passiert nur mal gegen nee wand beim einparken mim eigenen auto das war ganz am Anfang wo ich mein Schein hatte, aber is net mal nen Kratzer gewesen lol )

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    Ich war mit 34 als ich meinen Führerschein gemacht habe - erst fürs Motorrad (hatte auch eins) 2 Jahre später fürs Auto (ja, ja ich weiß , das geht anders herum, aber bin ich ADHSlerin oder bin ich keine???)

    Ich fahre gerne und viel - nachts nicht so gern, weil ich Abstände dann nicht gut einschätzen kann - ich fahre ehr zu schnell - mit MPH fahre ich ruhiger


    Elwirrwarr

  8. #18


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    Ich hatte mal für 2 Jahre einen Leasing-Mini, der hatte eine Einparkhilfe. Mit dem konnte ich super einparken. Teilweise haben mich sogar Leute angesprochen, wie ich das geschafft habe. Die Zeiten sind vorbei. Aus Vernunftgründen und vor allem weil der Leasingvertrag beendet war und ich aber irgendwie dachte, es sei ja immer noch genug Zeit, was - wie immer - natürlich nicht stimmte habe ich mir dann einen Mercedes A-Klasse gekauft Mit dem brauche ich riesige Parklücken, weil ich die Distanz selbst nach einem Jahr noch nicht einschätzen kann. Ich ratsche dauern an hohen Bordsteinen an, übersehe Pöller und (hat nichts mit Mercedes zu tun) fahre Spiegel anderer Leute ab. Ihr wisst gar nicht wie teuer Spiegel sein können oder wahrscheinlich doch

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    ja ich habe einen Führerschein. Mein Vater hagtte mich einfach ohne Ankündigung als Überraschung mit 17 1/2 in der fahrschule angemeldet.
    Nur das ich damals die Überraschung gar nicht gut fand.

    Theorie habe ich gleich beim ersten mal bestanden.
    Praxis hatte ich beim ersten mal einen Prüfer von dem mein fahrlehrer sagte dass er gründe sucht um Frauen durchfallen zu lassen.
    Ja die fand er bei mir auch bzw. dichtete noch einen grund dazu der laut meiner und der meinung meines Fahrlehrers nicht berechtigt war aber ohne diesen hätte er mich nicht durchfallen lassen können.

    Beim zweiten versuch war ich daher extrem nervös und sorgte dadurch selber fürs Durchfallen.
    Den dritten versuch packte ich dann dank sehr lieben und einfühlsamen Prüfer, der sich nicht daran störte als ich in eine 10 Meter Lücke Vrwährts erst nach etlichen mal hin und her kurbeln paralel einparken konnte und auch nicht, dass mir das Auto beim abbiegen auf der Mittelinsel aus ging weil ich mal wieder im dritten gang anfahren wollte. Zum Glück bin ich da ruhig geblieben und hab das Auto einfach neu gestartet und auf die nächste Lücke gewartet, da mein Fahrlehrer neben mir schon nach hinten geschaut hatte und mir kurz vorher das zeichen mt Daumen hoch gab. Der Prüfer füllte schon meinen Führerschein aus.

    So sehr ich mich damals über diesen Überraschungsangriff geärgert habe so bin ich Heute dorch froh darüber.
    Allerdings habe ich wie einige hier das Problem Nachtblind zu sein. Nachts fahren geht an sich am schlimmsten ist es wenn es dazu noch regnet. ich sehe keine Fahrbahnmarkierungen mehr.
    Beim letzten mal als ich Nachts im regen gefahren bin kam ich schweißgebadet zu hause an und war mit den Nerven am Ende.

    Ansonsten bin ich eine gute fahrerin. hab bisher nur 1 Strafzettel bekommen weil ich mit 40 in einer 30er Zohne gefahren bin. Das ganze war Abends wo kein Mensch auf der Baustelle arbeitet geschweige den einer in der gegend auf der Straße war und die Baustelle war gerade mal 3 Meter lang.
    Aber das große Polizeiauto hinter der baustelle habe ich nicht gesehen.

    Woebi einige Tickets habe ich noch bekommen aber die auch nur weil die 5 Euro fürs falsch parken günstiger waren als die Parkgebühr die ich für die Parkdauer hätte zahlen müssen.
    Ich denke halt Wirtschaftlich. Warum 8 Euro in den Parkautomaten stecken wenn ein Ticket für das parken ohne parkschein nur 5 kostet.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: Habt Ihr einen Führerschein?

    Hab den Klasse-B-Führerschein. Hab mich lange vor der Prüfung gedrückt, weil ich Autofahren sinnlos & scheiße fand.
    Dann durfte ich auf 'nem Verkehrsübungsplatz den alten Saab meiner Mutter fahren (Baujahr irgendwo in den 70ern) und auf einmal hab ich verstanden wie Autofahren geht.
    Weil ich hab den Motor gespürt, da war keine nervige Servolenkung, die Karosserie war nicht gedämmt, die Schaltwege waren nicht so filigran kurz, ... .
    Also ich fahre liebend gerne Auto, aber in modernen (und kleinen) Autos hab ich Angst. Weil ich da nicht exakt merke / höre, was ich tu und Sorge hab irgend welcheTeile abzubrechen.

Seite 2 von 10 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr auch so einen Wissensdurst?
    Von qlimaxboy92 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 5.01.2013, 10:31
  2. Führerschein
    Von berli64 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 19:15
  3. 5 mal ADHS und 1 mal ADS! Habt Ihr einen Tipp?
    Von misa im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 23:08
  4. Wie habt ihr einen Job gefunden der euch ausfüllt?
    Von Emerson im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 21:07
Thema: Habt Ihr einen Führerschein? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum