Seite 26 von 31 Erste ... 21222324252627282930 ... Letzte
Zeige Ergebnis 251 bis 260 von 307

Diskutiere im Thema Die schönen Aspekte von ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #251
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Ben0123 schreibt:
    Ich sehe da einen Zusammenhang zwischen der Berufswahl und dem Empfinden der Stärke der Behinderung durch die ADHS.
    Gruss Ben
    Mamma mia, endlich hat`s mal einer begriffen.

    Es besteht also noch Hoffnung in diesem Thread.

    Dabei war das doch jetzt wirklich nich so schwierig, oder Ben?

    Die meiste Diskussion hier besteht aus Schaumschlägerei. Das mit dem Wasserglas war ein gutes Beispiel.

    Ob es halb voll oder halb leer ist, ist eine reine Scheindiskussion. Ob ich nun der Meinung bin, es ist halb voll oder halb leer, ist ebenfalls ohne jede Aussagekraft.

    Um Bens Aussage zu übertragen: Ob ich gerade in einer mit 200 Liter Frischwasser gefüllten Badewanne sitze, oder in der Wüste und den ganzen Tag noch nichts gesoffen habe, DAS bestimmt mein Verhältnis zum Glas und dessen Inhalt. Ob ich es dabei dagegen als halbvoll oder als halbleer ansehe, ist ohne jede Aussagerelevanz.

    Ich will versuchen Bens These mit einer kleinen Geschichte zu illustieren, vielleicht wirkt das für einige anschaulicher.

    Ich saß also in einer Kneipe und traf dabei auf einen ehemaligen Klassenkameraden. Dabei wurde halt Small Talk der Marke "Und was machst du so?" veranstaltet. Es kam sehr schnell heraus, dass er eine Lehre als Industriekaufmann absolviert hat und sich dann zum Abteilungsleiter hochgedienert hatte. Bei mir kam dagegen heraus, dass ich mein Studium abgebrochen habe, in meinem erlernten Beruf nicht habe Fuss fassen können und momentan arbeitslos sei.

    Nach dem fünften Bier getraute sich der Schulkamerad die Frage zu stellen: Das hätte ich nicht gedacht, dass Du so ein Versager wirst, ich aber so gut vorangekommen bin, ich hätte es eher umgekehrt vermutet. Wie kann das sein?

    Er spielte mit dieser Frage darauf an, dass ich in der Klasse stets als der mit Abstand Intelligenteste und Talentierteste, eher dagegen als der mit Abstand Minderbemittelste gegolten hatte. Deshalb konnt er sich nicht erklären, warum aus ihm so viel, aus mir aber nichts geworden sei.

    Er war sichtlich stolz darauf, dass aus ihm etwas und sichtlich froh darüber, dass aus mir nichts geworden war.

    Ich hätte nun eine ellenlange Erklärung abgeben können, die er aber sowieso nicht begriffen hätte. Um ihm die Sache irgendwie nahe zu bringen, wählte ich also ein Gleichnis, dass er dann auch, wie sich herausstellen sollte, sehr gut begreifen konnte.

    Stell Dir vor, sagte ich, wir wären Bergsteiger. In der Schule kraxelten wir alle an den 2000ern herum. Nach der Schule hast Du Dir dann einen 3000er vorgenommen. Und jetzt hast Du gerade einen 4000er erklommen. Vielleicht nimmst Du Dir als nächstes einen 5000er vor.

    Ich dagegen habe mir nach der Schule gleich die 8000er vorgenommen und bin dabei regelmäßig auf die Schnauze geflogen. Er dagegen hat sich an die 4000er gehalten und wurde mit dieser Methode erfolgreicher als ich durch meine. Dennoch sagte ich ihm, es bestünde eben ein fundamentaler Unterschied darin, ob man bei einem 4000er reüssiert oder bei einem 8000er in 7000 Meter Höhe abstürzt. Aus dem einfachen Grund, dass man selbst bei einem Dauerversagen in 7000 Meter Höhe mehr drauf haben muss, als wenn man sich gleich von vorneherein auf die 4000 Meter begrenzt.

    Fabula docet: Wer nicht so hoch klettern will und/oder kann, fällt auch weniger tief auf die Schnauze.

    So ist es auch mit dem ADHS.

    Wer keine Ansprüche an sich stellt, hat auch kein Problem damit. Oder um wieder auf Bens Aussage zurückzukommen: Wer sich sagt: Scheiß auf das Studium, mir reicht der Job als Filmvorführer im Kino, hat signifikant weniger Probleme mit ADHS, als derjenige, der sich sagt: Scheiße, ich hätte Professor der Archäologie werden können, statt dessen muss ich mich hier als Filmvorführer im Kino verdingen.

  2. #252
    Mumford

    Gast

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Eiselein schreibt:


    Wer keine Ansprüche an sich stellt, hat auch kein Problem damit. Oder um wieder auf Bens Aussage zurückzukommen: Wer sich sagt: Scheiß auf das Studium, mir reicht der Job als Filmvorführer im Kino, hat signifikant weniger Probleme mit ADHS, als derjenige, der sich sagt: Scheiße, ich hätte Professor der Archäologie werden können, statt dessen muss ich mich hier als Filmvorführer im Kino verdingen.
    Filmvorführer ist ein cooler Job! Nur kann man idR leider schlecht davon leben.

  3. #253
    Octoroo

    Gast

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Tolle Lesestoffe @ liebe Leute, danke dafuer !

    Aber: wirklich deprimierend und erschreckend zugleich.
    Ich nehme ADHS ERNST. Wirklich ernst mitlerweile. Und das ist auch gut so.

    ..................... danke, ihr habt mir geholfen, ohne es zu ahnen !

  4. #254
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 348

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Mich ärgern gerade zwei Dinge:
    1. Ich habe wirklich positive Dinge gemeint, die ich in meinem Job mit den Kids täglich brauche und einsetze
    2. Mir fehlt da die Wahlmöglichkeit

    Ich bin auch tief gefallen, habe mich verappeln müssen wieder aufstehen und wieder los...
    Aber das entscheide ich doch.... Kampf aufnehmen und alles aus dem Leben und Job schütteln was geht oder
    mir selbst leid tun und liegen bleiben

  5. #255
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 348

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    @Lysander das mit dem finanziellen Desaster kenne ich gut, da hat mich die Flausenschieberin auch oft hingebracht und es ist auch noch nicht geregelt
    Aber es ist wie mit allen 8000dern, den erklimme ich auch noch... langsam ( da leide ich wie ein Hund unter der Ungeduld ) aber ich schaffe das schon.... bin ja auch echt willensstark ( manchmal)

  6. #256
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Eiselein schreibt:
    Wer keine Ansprüche an sich stellt, hat auch kein Problem damit. Oder um wieder auf Bens Aussage zurückzukommen: Wer sich sagt: Scheiß auf das Studium, mir reicht der Job als Filmvorführer im Kino, hat signifikant weniger Probleme mit ADHS, als derjenige, der sich sagt: Scheiße, ich hätte Professor der Archäologie werden können, statt dessen muss ich mich hier als Filmvorführer im Kino verdingen.
    vielleicht ist die kohle als filmvorführer wirklich nicht das gelbe vom ei,
    aber auch hier denke ich, kann man damit durchaus glücklich werden.

    und es ist doch wirklich egal,
    ob du deinem ehemaligen klassenkameraden sagst, dass du jetzt flugzeugpilot,
    professor in der forschung für gehirnzellen oder deinen eigenen judoverein / oder blumenladen führst/ leitest.

    und wenn man sich selbst sagt, man hätte Bundestagsabgeordneter oder was weiß ich werden können..
    warum überhaupt hätte können?
    wenn man ansprüche an sich selbst stellt, dann wird man, wenn man die sache wirklich ernst meint-
    mit genug motivation und hingabe auch schaffen, auch mit adhs, punkt.
    warum soll es denn ab einem gewissen zeitpunkt im leben zu spät sein??
    auch renter in vorlesungen sind keine seltenheit.


    Hauptsache ist doch MAN SELBST ist glücklich in seinem Leben/mit den Umständen, was interessiert es mich denn,
    was andere Leute von früher über mich denken, wenn sie mich an einem Tag in 20 jahren mal wieder sehen?

    ich glaube viele leute hier unterschätzen echt die positive kraft der gedanken,
    das ist so viel mehr, als eine badewanne mit einem verdurstenen typen in ner wüste zu vergleichen..
    natürlich kann man schwarz sehen, wo andere weiß sehen- muss man aber nicht.
    Geändert von DerTyp ( 7.01.2013 um 01:41 Uhr)

  7. #257
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Eiselein schreibt:
    Mamma mia, endlich hat`s mal einer begriffen.

    Es besteht also noch Hoffnung in diesem Thread.

    Dabei war das doch jetzt wirklich nich so schwierig, oder Ben?
    Haha das heisst in keinster Weise das es die positive Aspekte der ADHS (zum Beispiel aus meinem ersten Post) nicht gibt. Die Sichtweise darauf ist bloss unterschiedlich

    Eiselein schreibt:
    Wer keine Ansprüche an sich stellt, hat auch kein Problem damit. Oder um wieder auf Bens Aussage zurückzukommen: Wer sich sagt: Scheiß auf das Studium, mir reicht der Job als Filmvorführer im Kino, hat signifikant weniger Probleme mit ADHS, als derjenige, der sich sagt: Scheiße, ich hätte Professor der Archäologie werden können, statt dessen muss ich mich hier als Filmvorführer im Kino verdingen.
    Hier musste ich nun wirklich lachen...denkst du echt Handwerker zu sein bedeudet sich mit wenig zufrieden zu geben? Ich bin glücklich in meinem Job. Ich bin seit letztem Jahr sogar sehr erfolgreich selbständig. Was glaubst du wieviele Studierte ich kenne die erst lange die Schulbank drücken und dann doch Mühe haben einen Job zu finden? Ich bin als Arbeitskraft begehrt und mach mir keine Sorgen ob es mich morgen noch braucht. Ich sehe ein greifbares Resultat abends wenn ich nach Hause gehe und nicht bloss einen Stappel Papier. Das macht mich glücklich. Ich habe mich für diesen Weg entschieden. Und ich schmunzle über Leute die denken, dass sie mit Studium mehr erreicht hätten. Vorallem wenn sie dann offensichtlich nicht zurecht kommen und sich trotzdem für was Besseres halten.
    "Wenn Intelligenz gepaart wird mit Ingnoranz, zeugt das von grosser Dummheit!" Peter Sereinigg
    Geändert von Ben0123 ( 7.01.2013 um 08:43 Uhr)

  8. #258
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Lysander schreibt:
    Wenn alles Positive an mir nur durch mein ADS käme, dann wäre ich Herr ADS. Ich bin jedoch der Herr Lysander, der u.a. ADS hat. Ich kann nicht Riechen, dafür aber sehr gut schmecken. Ich könnte jetzt argumentieren: Ich bin der Herr Leckerschmecker. Wie gut, dass ich nicht riechen kann, denn deshalb habe ich meinen Geschmackssinn besser entwickelt, sagt mein Arzt. Und deshalb kann ich auch gut kochen. Aber wie gut könnte ich kochen, wenn ich riechen könnte? Wieviel könnte ich leisten, wenn ich kein ADS hätte? Vielleicht hätte ich nicht so wahnsinnig viele Dinge angefangen, dafür nur einige wenige Projekte zu Ende geführt? Es mag sein: ich bin manchmal albern wie ein Kind und komme auf die abstrusesten Ideen, auf die andere nicht kommen. Ich kann auch ganz leidlich zeichnen, aber diese Begabung habe ich nicht ausbauen können, weil ich ja so verdammt vielen Träumen hinterherjagen musste, weil ich ADS habe. Ich stünde auch jetzt nicht vor meinem finanziellen Desaster, wenn ich aufmerksamer gewesen wäre und kontinuierlicher an bestimmten Dingen drangeblieben wäre. (Dies ist NICHT im Jammerton zu lesen!)

    Aber das ist MEINE Deutung dieses Syndroms. Ja, ich bin verspielt, lache gern, bin albern, stolpere über meine eigenen Quellen.... Und ich bin recht emphatisch. Das mag ja alles ganz nett sein und so positiv und so schön. Jedoch nur bis zu einem gewissen Punkt. Dann nämlich, wenn dieses Ideenkind mit den vielen Spiegelneuronen immer mal wieder auf die Fresse fällt, immer und immer wieder (Nein, immer noch KEIN Jammerton). Soll man sich idann immer mit diesen ach-so-netten-Seiten trösten, wenn man einmal wieder an einem Abgrund steht oder gerade schon wieder hinabstürzt? "Du hast doch so viele positive Seiten! Du klatscht zwar gleich auf den Boden auf, aber denke doch mal an die schönen Seiten von ADS!"

    Für mich hat ADS mehr Nachteile als Vorteile, aber ich kann daran etwas ändern, selbst jetzt noch. Ich kann mich nicht komplett ändern und ich mag weiterhin gern lachen und Bilder malen, aber das ist bei weitem nicht alles. Ich bin mehr als ADS, ich bin mehr als meine Fehler, ich bin mehr als meine Fehltritte, ich bin mehr als ein im Kopf jung gebliebener Flausenschieber.....

    Hugh, ich habe gesprochen!
    Schade
    ich kann diesen Text nicht lesen.
    Fließtext...

  9. #259
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    @Eiselein
    und wäre es eine garantie... als professor... glücklich(er) zu sein?

    steigt mein wert - je höher der abschluss?
    ja, es nervt - das potenzial nicht auf papier bringen zu können - aber der mensch ist doch
    mehr wert als statussymbole - vorallem unabhängig dieser.

    wenn was nervt.... das ich nicht früher kapiert habe, was mit mir los ist.... so hätte ich manch
    tiefschlag besser mit umgehen können (glaube ich).

    Sein oder Haben ? (Erich Fromm)

    Gruss

  10. #260
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    ist jetzt etwas off topic:

    "Du bist dein eigener Herr und Meister.
    Deine eigene Zukunft
    hängt von die selbst ab." (Buddha)

    "Wir werden den ganzen Tag an der Nase herumgezogen
    und denken, es wäre freier Wille" (Fred von Allmen)

    "Ein junger Mönch fragte den Meister:
    Wie kann ich mich nur befreien?
    Der Meister antwortete:
    Wer hat dich nur versklavt?" (Aus der Advaita - Lehre)


    Die Frage: Was macht mich Stark? (hilft mir mehr) als
    Was schwächt mich?

    Mein Blickwinkel richtet sich im Moment nicht mehr nach Aussen sondern nach Innen. Daher mag ich lieber Bücher, die mir
    Mut machen, die mir weiter helfen..... und keine, die mir aufzeigen... wie schlimm doch alles ist.....
    (doch das ist mein Weg im Umgang mit Adhs)

    http://www.amazon.de/Shaolin-Geheimn.../dp/3833803789

    Gruss (was ist Erfolg?)
    Geändert von Smile ( 7.01.2013 um 08:02 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Selbsteinschätzung (Aspekte) bei ADHS / ADS
    Von rudi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 6.06.2011, 20:31
Thema: Die schönen Aspekte von ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum