Seite 24 von 31 Erste ... 1920212223242526272829 ... Letzte
Zeige Ergebnis 231 bis 240 von 307

Diskutiere im Thema Die schönen Aspekte von ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #231
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Eiselein schreibt:
    Hört sich auf den ersten Blick sehr gut an.

    Näher betrachtet stellt sich heraus, dass es sich bei den meisten Aussagen um Tautologien handelt, also um Aussagen, die sich selber aufheben.

    He Eselein, aus jofines Sicht findet sie nun mal ihre genannten Eigenschaften als positiv. Und wenn ich da so lese sehe ich es auch als ihre Stärken an und ihre Mitmenschen bestimmt auch.
    Schon mal darüber nachgedacht sich einfach mal etwas schön zu reden, weil das gut tut!?

    ich glaub du kannst das gar nicht. Du hast einen absoluten Hang zum negativen Denken. Und versuchst den auch anderen hier zu vermitteln. Das kann ich nicht für gut finden, halte dich mal besser damit etwas zurück. Du solltest nicht gegen den Optimismus der ADHS-Betroffenen reden. Man könnte denken Du hast ein Problem damit, das es hier ADHS-ler gibt die ihre guten Seiten entdeckt haben oder diese gerade entdecken.

    Keiner kann was dafür, wenn du Alles nur negativ an ADHS sehen kannst!

    Meine Stärke dagegen ist mein Hang zum positiven Denken. Den schätzen sehr viele an mir, weil sie davon profitieren. Und ich denen damit echt gut tue. Sie suchen oft das Gespräch mit mir. Und darauf bin ich stolz.

  2. #232
    Lysander

    Gast

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Wenn alles Positive an mir nur durch mein ADS käme, dann wäre ich Herr ADS. Ich bin jedoch der Herr Lysander, der u.a. ADS hat. Ich kann nicht Riechen, dafür aber sehr gut schmecken. Ich könnte jetzt argumentieren: Ich bin der Herr Leckerschmecker. Wie gut, dass ich nicht riechen kann, denn deshalb habe ich meinen Geschmackssinn besser entwickelt, sagt mein Arzt. Und deshalb kann ich auch gut kochen. Aber wie gut könnte ich kochen, wenn ich riechen könnte? Wieviel könnte ich leisten, wenn ich kein ADS hätte? Vielleicht hätte ich nicht so wahnsinnig viele Dinge angefangen, dafür nur einige wenige Projekte zu Ende geführt? Es mag sein: ich bin manchmal albern wie ein Kind und komme auf die abstrusesten Ideen, auf die andere nicht kommen. Ich kann auch ganz leidlich zeichnen, aber diese Begabung habe ich nicht ausbauen können, weil ich ja so verdammt vielen Träumen hinterherjagen musste, weil ich ADS habe. Ich stünde auch jetzt nicht vor meinem finanziellen Desaster, wenn ich aufmerksamer gewesen wäre und kontinuierlicher an bestimmten Dingen drangeblieben wäre. (Dies ist NICHT im Jammerton zu lesen!)

    Aber das ist MEINE Deutung dieses Syndroms. Ja, ich bin verspielt, lache gern, bin albern, stolpere über meine eigenen Quellen.... Und ich bin recht emphatisch. Das mag ja alles ganz nett sein und so positiv und so schön. Jedoch nur bis zu einem gewissen Punkt. Dann nämlich, wenn dieses Ideenkind mit den vielen Spiegelneuronen immer mal wieder auf die Fresse fällt, immer und immer wieder (Nein, immer noch KEIN Jammerton). Soll man sich idann immer mit diesen ach-so-netten-Seiten trösten, wenn man einmal wieder an einem Abgrund steht oder gerade schon wieder hinabstürzt? "Du hast doch so viele positive Seiten! Du klatscht zwar gleich auf den Boden auf, aber denke doch mal an die schönen Seiten von ADS!"

    Für mich hat ADS mehr Nachteile als Vorteile, aber ich kann daran etwas ändern, selbst jetzt noch. Ich kann mich nicht komplett ändern und ich mag weiterhin gern lachen und Bilder malen, aber das ist bei weitem nicht alles. Ich bin mehr als ADS, ich bin mehr als meine Fehler, ich bin mehr als meine Fehltritte, ich bin mehr als ein im Kopf jung gebliebener Flausenschieber.....

    Hugh, ich habe gesprochen!

  3. #233
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    manchmal, wenn man eine blöde situation nicht ändern kann,
    muss man einfach versuchen seinen blickwinkel darauf zu ändern.

  4. #234
    Lysander

    Gast

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Und manchmal bleibt eine blöde Situation immer noch blöd, wenn man darauf aus einem anderen Blickwinkel blickt.

  5. #235
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 344

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Lysander, das seh ich ähnlich!
    Ich denke aber auch, man kann ein Glas halb leer, oder eben halb voll betrachten.
    Du magst mit Deinem Beitrag absolut recht haben, aber ich denke, wenn ich mein Glas als halb voll betrachte fühle ich mich besser als mit der halb leeren Variante.

  6. #236
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 344

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Ja, und wenn sich durch den veränderten Blickwinkel das auch nicht schöner ansehen läßt, dann eben: AUGEN ZU UND DURCH !

  7. #237
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Eiselein schreibt:
    Ich für meinen Teil bin seit der Schule, über das (abgebrochene) Studium bis in meinen Beruf (heute nur noch als Nebenbeschäftigung weitergeführt) hinein beispielsweise mit dem Abfassen von Texten konfrontiert. Hierbei behindert mich meine ADHS extrem. Und zwar konkret gesprochen je länger der Text werden soll und je inhaltlich präziser er sein muss, desto mehr. Dass heisst konkret gesprochen ADHS behindert mich dabei massiv und hat zumindest in diesem, für mich aber sehr wichtigen Punkt KEINEN EINZIGEN positiven Aspekt.
    Hey Eiselein,
    beim Lesen des zitierten Textes ist mir aufgefallen, dass die Unruhe die mir früher beim Lernen für die Schule immer im Weg war auf der Baustelle manchmal von Vorteil ist. Stillsitzen ist dort gar nicht erwünscht, ja sogar verpönt. Natürlich ist es mühsam wenn ich nicht mehr weiss wo mein Werkzeug liegt oder Dinge zweimal machen muss weil ich zu fahrig war. Trotzdem sehe ich einen Vorteil in der ADHS im Vergleich zu nicht Betroffenen, weil ich nur selten Mühe mit dem Antrieb habe.
    Aus dem Text des Liedes 'Lok auf zwei Beinen' von Peter Fox:
    "Die Welt muss sich drehn und nichts kann so bleiben
    Ich renn durch mein Leben wie 'ne Lok auf zwei Beinen
    Ein Hund kann nicht krähn, ein Fisch kann nicht schrein
    und ich kann nicht stehn bleibn, ich bin 'n rollender Stein"

    Ich sehe da einen Zusammenhang zwischen der Berufswahl und dem Empfinden der Stärke der Behinderung durch die ADHS.
    Gruss Ben

  8. #238
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    nein,
    als ich klein war meinte meine mum immer, wenn es mir total schlecht ging wegen irgendeiner situation:
    .. "sieh es doch mal so.. " ..und ihr kamen immer die besten beispiele warum irgendetwas nicht doof, blöd ist.
    und das komische daran war, sie hatte immer recht. und das macht sie heute noch.

    es gibt immer 2 seiten der medaille.

  9. #239
    Lysander

    Gast

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Klar. Wenn mir ein Bein abfällt, habe ich immer noch das andere. Ich bin kein Pessimist.... bitte nicht falsch verstehen. Sonst würde ich gerade nicht so viel ändern. Dann würde ich kein Elontril nehmen und erneut nach einem neuen Job, einem neuen Therapeuten und erneut nach finanziellen Mitteln suchen. Aber um etwas ändern zu können, muss ich doch einmal meine Situation realisitisch betrachten oder nicht? Irgendwann ist eine Tretmine einfach nur eine Tretmine, egal von welcher Warte aus ich es betrachte. Und erst so kann ich lernen nicht auf die nächste Tretmine zu latschen. Eben nicht mehr nach der Devise: Augen zu und durch. Gerade das nicht mehr.
    Geändert von Lysander ( 6.01.2013 um 22:29 Uhr)

  10. #240
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    [QUOTE=Mumford;299847

    Es ist in der Tat ein Teil meiner Persönlichkeit geworden, den ich inzwischen auch zu schätzen gelernt habe (-trotz der ganzen Nachteile).

    Und ich glaube durchaus, dass diese Andersartigkeit mein Wesen "ausmacht", denn es gibt Menschen die mich GENAU DESWEGEN schätzen.
    Das sind vielleicht nicht viele, aber immerhin... und ich glaube nicht, dass die jetzt alle denselben "Schaden" haben müssen wie ich.

    Ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich nur zum Vorteil für mich wäre, wenn diese Eigenarten plötzlich wegfallen würden.
    Das ist halt wieder ziemlich relativ. Da hätte ich schon etwas Schiss einen Teil meiner Persönlichkeit zu verlieren...
    [/QUOTE]

    richtig Mumford, genau dieser gewisse Teil unserer Persönlichkeit und unsere Andersartigkeit macht uns doch aus und zu einem besonderen Menschen.

    Hab mich manchmal gefragt was wäre, wenn ich plötzlich anders bin. So normal und so. Da würde doch all meinen lieb gewonnenen, nahe stehenden Mitmenschen, etwas fehlen. Sie rechnen doch eh schon mit gewissen Dingen/Patzern bei mir und finden so einiges besonders toll an mir. Ich lache oft ironisch mit ihnen über etwas, was ich vergeigt habe oder mir zum xten male passiert ist.

    Würden sie mich dann noch so gern haben, wenn ich anders wäre? Vielleicht macht uns ja auch gerade das aus, das es nie langweilig wird mit uns. Und das es da immer viel zu lachen gibt. Ja, ganz sicher macht uns das aus. ich bin überzeugt davon.

    Und auch mein Mitgefühl, meine soziale Ader und meine verständnisvolle Art ist doch für so viele unverzichtbar geworden.
    Ich werde niemals egoistisch durchs Leben gehen, ohne auf andere Rücksicht zu nehmen. Und das alles hat mir gute Freundschaften gebracht und das man mich einfach gern hat. Und ja, da sind auch Stinos dabei, die mich sehr mögen.

Ähnliche Themen

  1. Selbsteinschätzung (Aspekte) bei ADHS / ADS
    Von rudi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 6.06.2011, 20:31
Thema: Die schönen Aspekte von ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum