Seite 22 von 31 Erste ... 1718192021222324252627 ... Letzte
Zeige Ergebnis 211 bis 220 von 307

Diskutiere im Thema Die schönen Aspekte von ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #211
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Staystrong schreibt:
    Ja weil ich halt verrückt bin.
    ja okay, das ist ja nicht weiter tragisch.. aber .. also hilft das irgendwie?
    ich meins absolut nicht böse, aber ich hab davon noch nie gehört !

  2. #212
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Lihibra schreibt:
    ja okay, das ist ja nicht weiter tragisch.. aber .. also hilft das irgendwie?
    ich meins absolut nicht böse, aber ich hab davon noch nie gehört !
    mit dem hassen?

    ja was soll ich sagen?, ich habe heraus gefunden, dass ich einfach mal ehrlich zu mir selbst bin..
    Ich habe lange versucht nur das gute in mir zu sehen und zu finden.. doch da die Welt nun mal aus gut und böse besteht, kann es bestimmt nicht falsch sein auch das schlechte in sich selbst mal heraus zu lassen..?

    Bö.

  3. #213
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 350

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Meine guten Seiten sind:
    -tagelang lesen können
    - sehr flexibel sein
    - in Krisen absolut richtig agieren können
    -mich zu vielen Normalitäten zwingen müssen (gerade deshalb gelte ich als verlässlich)
    - nur zu früh kommen können (jahrelang geübt )
    -ich kann nur sofort oder nie ( dann mache ich eben sofort)
    -mein Mann findet es echt spannend mit mir
    -vieles gleichzeitig erledigen können
    - meine Unruhe treibt mich im Leben voran

  4. #214
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    jofine schreibt:
    Meine guten Seiten sind:
    -tagelang lesen können
    - sehr flexibel sein
    - in Krisen absolut richtig agieren können
    -mich zu vielen Normalitäten zwingen müssen (gerade deshalb gelte ich als verlässlich)
    - nur zu früh kommen können (jahrelang geübt )
    -ich kann nur sofort oder nie ( dann mache ich eben sofort)
    -mein Mann findet es echt spannend mit mir
    -vieles gleichzeitig erledigen können
    - meine Unruhe treibt mich im Leben voran
    Find ich geil!

  5. #215
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Ben0123 schreibt:

    Meinen ursprünglichen Post wo ich meine eigenen positiven Seiten, die ich in Verbindung mit ADHS sehe, beschrieben habe, konnte mir niemand so recht mit Fakten wiederlegen also gilt das für mich weiterhin. Ich habe nie behauptet das müsse für andere gelten. Und eigendlich finde ich es schon fast ein wenig peinlich das ich das Gefühl bekomme ich müsse mich dafür rechtfertigen, dass ich das so sehe und diese positiven Seiten an der ADHS schätze.







    He Ben, ich habe auch irgendwie fast ein schlechtes Gewissen bekommen, als ich hier meine Stärken und positiven Seiten aufgezählt habe. Eigentlich wollte ich die anderen damit motivieren, auch selbst mal an sich positive Seiten zu entdecken und mal die schlechten Aspekte außen vor lassen. Denn die machen doch das Positive gleich wieder kaputt.
    Ich frag mich warum ich das so gut kann und andere hier überhaupt nicht. Halten sie denn gar nichts von sich und denken sie sind nichts Wert???
    Vielleicht hassen sie uns sogar dafür, das wir noch so positiv denken könne, weil für sie im Kopf alles verloren scheint?
    Das macht mir echt Angst und stimmt mich traurig. Ich bin ein sehr mitfühlender Mensch. (ha, das ist schon wieder eine positive Eigenschaft: mitfühlend, hilft anderen den es schlecht geht, sehr)

    Der Mensch (und wir ADHS-Betroffenen besonders) neigt dazu, nur das schlechte in einer Sache und in der Vergangenheit zu sehen. Weil uns das Schlechte zu sehr prägt und kaputt machen kann. Es steckt zu sehr im Unterbewusstsein fest. dagegen muss und kann man auch ankämpfen.

    Deswegen war es mir immer wichtig auch mal Positives in meinen Kopf zu bekommen. Früher ist mir das auch schlecht gelungen.

    Nur Freunde mochten es auch nicht wenn ich nur rum jammerte. Man zieht sie ja automatisch damit mit runter.
    Sie haben mir zum Glück oft gesagt was sie toll an mir finden und das ich etwas Besonderes bin. hattet ihr nie einen Partner oder jemand den ihr lieb gewonnen habt, der euch gesagt oder das Gefühl gegeben hat, "es ist schön das es Dich gibt" oder "ich bin froh das ich Dich habe" ???

    Ich wünsche echt jedem von euch, das es nahe stehende Menschen gibt, die euch einige positive Eigenschaften und auch Stärken aufzählen können. (Fragt sie doch einfach, wenn ihr nicht selbst darauf baut, Stärken zu haben.)
    Und die euch vor allem das Gefühl geben gebraucht zu werden.

    Ihr dürft euch nicht rar machen, auch wenn ihr euch gerade ganz unten, ungeliebt, ungebraucht oder depressiv fühlt! Allein kommt man da erst recht nicht mehr raus.

    Findet etwas im Leben, wo ihr gebraucht werdet. Das gibt euch das Gefühl wichtig zu sein.
    Ich selbst musste auch erst mit den Jahren lernen mich zu akzeptieren. Ich bin noch nicht einmal diagnostiziert worden mit ADS, und trotzdem arbeite ich schon selber an mir und tu vieles dafür, um mich besser zu verstehen und zu lieben.

    Ich will leben, lachen, lieben, geliebt werden, tanzen, Spaß haben und glückliche Momente erleben dürfen!

    Meine Kindheit/ Schulzeit/ Pubertät war die Hölle mit vielen Tiefs für mich und ich bin froh das es mich jetzt mit einer so positiven Ausstrahlung gibt. Auch wenn mich die Vergangenheit oft einholt und mich auch mal traurig stimmt und ich so vieles einfach nur gemein und ungerecht finde.

    Nur wer sich selbst liebt, kann geliebt werden!

    Dieser Thread - Die schönen Aspekte von ADHS- sollten uns doch eigentlich jedem zeigen, das NICHT ALLES negativ und schlecht ist.
    Und Das man auch mal das Negative in den Hintergrund rücken lassen muss. Uns bleibt doch eh nichts anderes übrig als das Beste daraus zu machen. Und wenn ihr zu wenig Kraft dafür habt, dann versucht sie euch von anderen zu holen. Lernt in der Realität Leute kennen, die auch ADHS haben und tut euch zusammen. Versucht ironisch über Patzer und Missgeschicke zu lachen.

    Und bitte versucht euch mit all euren Fehlern und negativen Seiten zu akzeptieren.

  6. #216
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Oberpfeife schreibt:
    Dieser Thread - Die schönen Aspekte von ADHS- sollten uns doch eigentlich jedem zeigen, das NICHT ALLES negativ und schlecht ist.
    Und Das man auch mal das Negative in den Hintergrund rücken lassen muss. Uns bleibt doch eh nichts anderes übrig als das Beste daraus zu machen. Und wenn ihr zu wenig Kraft dafür habt, dann versucht sie euch von anderen zu holen. Lernt in der Realität Leute kennen, die auch ADHS haben und tut euch zusammen. Versucht ironisch über Patzer und Missgeschicke zu lachen.
    Ganz genau!
    Word!

  7. #217
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Ich zäume das Pferd mal von hinten auf.

    Obwohl ich schöne Aspekte beim ADHS nach wie vor noch nicht erkennen kann, gebe ich zu, dass ich selbst einige Fälle von ADHSlern kenne, die zwar ADHS haben, auch nicht die Allerzufriedensten sind. Aber eben weit entfernt davon sind depressiv oder sonstig komorbid zu sein. Im Alltag und in ihrem Beruf funktionieren sie tadellos.

    Wie machen die das? Wie schaffen die das?

    Zwei Aspekte sind es, die sich bei genauerem Hinsehen BEI ALLEN feststellen lassen, die ich kenne, die ADHS haben und scheinbar trotzdem sehr gut mit ihrem Leben und Beruf zurechtkommen:

    1. Alle haben sich damit abgefunden, dass sie in ihrem Leben beruflich weniger erreicht haben, als es ihnen möglich gewesen wäre, d.h. sie sind zwar Underachiever, es wäre mehr gegangen, aber sie leiden nicht darunter, sie haben sich mit ihrer beruflichen Tätigkeit und ihrem gesellschaftlichen Status ab- oder im Laufe der Jahre sogar Gefallen daran gefunden.

    2. Alle haben sich spätestens nach der 10. gescheiterten Beziehung irgendwann damit abgefunden, dass das mit dem Heiraten und Kinder kriegen oder Beziehung führen eben nichts werden wird. Und leben deshalb mit einer Ausnahme als Single. Auch hier gilt das gleiche wie bei Punkt 1: Sie leiden nicht an ihrem Singledasein, sind nicht krampfhaft auf Partnersuche, haben sich mit ihrer Einsamkeit abgefunden, leiden nicht an ihrem Alleinsein.

    Unter diesen beiden Aspekten halte ich es für möglich, ein untherapiertes ADHS zu haben und trotzdem nicht verrückt, d.h. komorbid dabei zu werden. Trifft einer dieser beiden Punkte nicht oder gar keiner zu, dann: WELCOME TO THE JUNGLE.

  8. #218
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Find ich geil!
    Dann geh' doch im Verlauf der 100 "Ich hasse mich"-Sätze dazu über, währenddessen zu lächeln. Muss gar nicht echt sein. Aber vielleicht entspannt Dich das und irgendwann hast Du auch wieder positivere Empfindungen als
    Ach, alles ist scheisse und ich habe grad eine sau miese Stimmung.
    .

    Und zwar nicht nur mal kurz, sonder wieder öfter.

    Das ist ja - zumindest bei mir - auch so ein positiver Aspekt: Echte Depressionen hatte ich auch schon, aber die kleinen Depressiönchen (was nichts über ihre Heftigkeit aussagen soll!!) kommen - und gehen auch wieder.

    Ich wünsch' Dir was!
    Geändert von ADHS72 ( 6.01.2013 um 23:27 Uhr) Grund: Rechtschreibkorrekturen

  9. #219
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    He Ben, ich habe auch irgendwie fast ein schlechtes Gewissen bekommen, als ich hier meine Stärken und positiven Seiten aufgezählt habe. Eigentlich wollte ich die anderen damit motivieren, auch selbst mal an sich positive Seiten zu entdecken und mal die schlechten Aspekte außen vor lassen. Denn die machen doch das Positive gleich wieder kaputt.
    Das erlebe ich leider auch oft, dass einige ADHSler die positiven Aspekte nicht sehen. Und das finde ich schade, denn trotz allem empfinde ich ADHS als eine Gabe. Dass ich mir durch meine Art auch vieles eingebrockt habe, was weniger impulsiven, überdrehten, sprunghaften, "normaler" tickenden Menschen nicht so einfach passieren würde, und die vielen Störverhalten die ich dadurch über die Jahre entwickelt habe, ist nicht aufs ADHS zurückzuführen. Sondern darauf, dass dieses Verhalten, das ich keineswegs falsch finde, gesellschaftlich verurteilt wird.

    Und ich glaube nicht einmal von Herzen. Es ist nur schwer, wenn man sich stets anpasst, so eine "Freiheit" bei anderen zu akzeptieren. Erzeugt es Neid? Unverständnis? Angst? Kopfschütteln?

    Darf man nicht so sein, wie man ist, solange man niemanden verletzt, demütigt, behindert, sondern eher sogar zuvorkommend, höflich, lustig und ein Garant für eine gute Stimmung ist? Offensichtlich nicht. Schade!

    Aber daran ist nicht ADHS schuld!

    Auch nicht daran, dass man manchmal bis häufig impulsiver, aggressiver, überzogener etc. als andere reagiert. Ich denke, daran ist unser Lebensstil schuld. Solange ich sehr viel Sport gemacht habe, hatte ich keine Probleme mit Aggressionen. Das kam erst langsam auf - je länger ich durch den 12 - 14-Stunden-Job wie eingesperrt war?

    Ich will das jetzt nicht ausweiten, irgendetwas vergesse ich doch zu erwähnen, um klar zu machen, was ich meine. Ich hoffe, der ein oder andere versteht auch so, was ich sagen will.
    Geändert von ADHS72 ( 6.01.2013 um 23:29 Uhr) Grund: Rechtschreibkorrekturen

  10. #220
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Die schönen Aspekte von ADHS

    Findet etwas im Leben, wo ihr gebraucht werdet. Das gibt euch das Gefühl wichtig zu sein.
    Ich selbst musste auch erst mit den Jahren lernen mich zu akzeptieren. Ich bin noch nicht einmal diagnostiziert worden mit ADS, und trotzdem arbeite ich schon selber an mir und tu vieles dafür, um mich besser zu verstehen und zu lieben.

    Ich will leben, lachen, lieben, geliebt werden, tanzen, Spaß haben und glückliche Momente erleben dürfen!
    Ich will auch.... - kannst Du es schon? Liebst DU Dich schon?

Ähnliche Themen

  1. Selbsteinschätzung (Aspekte) bei ADHS / ADS
    Von rudi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 6.06.2011, 20:31
Thema: Die schönen Aspekte von ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum