Seite 17 von 27 Erste ... 1213141516171819202122 ... Letzte
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 268

Diskutiere im Thema Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #161
    Zotti

    Gast

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Hallo, also eine Klinik ist nicht ohne, mein Sohn war jetzt in Essen in einer Klinik auf der falschen STation, es hat nix genützt und er hat
    jetzt zwei ziemlich blöde Diagnosen dazu.

    Also ich würde vielleicht weiß ja einer hier etwas was bei dir in der Nähe ist. Kannst du nicht auch in die Schweiz in einer Klinik, da soll
    das ADS besser anerkannt sein. Mir fällt jetzt auch nichts ein, doch es ist ganz wichtig, das du gleich eine gute Klinik hast, mein Sohn war
    schon letztes Jahr in einer Klinik bei den Antrophosofen (WAldorf) und da wurde er rausgeworfen, weil er zu spät kam morgens zum Kneippen.

    Jetzt ein Jahr später hat es wieder nicht geklappt. Es ist nicht so einfach, eine gute Klinik zu finden. Wichtig finde ich und auch all meine Bekannten,
    da man viele Gespräche hat und nicht nur Tabletten bekommt. Tja und das gibt es fast nirgendwo. Also hier in Münster gibt es die Christoph-Dornier-Klinik
    ist aber auch privat, da hat man 10 Einzelgespräche in der Woche.

    Also wenn ich was weiß, melde ich mich wieder, Gruß Zotti

  2. #162
    Zotti

    Gast

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Hallo Mj71, nein nein, die Ärztin ist kein Stino, ich weiß nicht, ich finde es gibt viele ADSler und Apserger, mit denen komme ich zurecht,
    dann gibt es noch soviele ander Störungen, ich leihe mir in der Stadtbücherei immer viele Bücher aus, da bin ich wirklich überrascht,
    was es so alles gibt. Ich lese dann hier und da so einiges. Da erkenne ich auch in meinem Bekanntenkreis ein Frau wieder, die könnte
    Narzisst sein.

    Also gerade hat sie mich auch pers Email zu ihrem Geburtstag ausgeladen und weißt du warum, die erste Mail war ganz normal, da hat sie geschrieben,
    sie möchte es nur im kleinen Rahmen machen und feiert nächstes Jahr wieder größer (da wird sie 60 Jahre). So diese erst Mail hätte doch gereicht,
    aber nein, dann hat sie nochmal geschrieben und zwar, ich vermute weil ich nicht ans Telefon gegangen bin, und auf die erste Mail nicht geantwortet habe,
    ja da fühlt sie sich meiner Meinung nach nicht beachtet (narzisstisch) und hat mir eine verletzende Mail geschrieben. Also in der Art,
    daß sie Respektiert werden will, das sie eine Party macht wo alle beachtet werden sollen und das ich immer Halligalli mache und immer so Intensiv auftrete
    und zu laut (zuviel trinke) bin usw. das möchte sie nicht. Sie will jedem ihrer Gäste gerecht werden. Der Witz ist, das sie selber so ist, laut und respektlos oft.

    Ach ja, das ist schon lustig, weil sie mich früher immer so gerne eingeladen und mitgenommen hat, gerade deswegen sagte sie, weil ich so lustig bin
    und Stimmung mache. Aber das Problem liegt wohl tiefer, sie hat z.B. immer wieder mit allen mögliche Mensche Streit, vorwiegend meckert sie über Frauen,
    hat auch keine Freundin, sogar über ihre Tochter schimpft sie. (die ist schon erwachsen und verdient gut Geld und da ist sie sauer und meint die Tochter
    müßte ihr jetzt Geld geben). Ja dann hat sie Streit mit ihrer Schwester, ihre Mutter ist letztlich gestorben, da war sie nicht zur Beerdigung (in manchen Fällen kann
    ich verstehen wenn man nicht zur Beerdigung geht, aber bei ihr, so als Abschied). Na ja also jetzt schreib ich wohl zuviel.

    Ja also sie hat jetzt einen Mann kennengelernt (der Witz ist, sie sagte der will eigentlich lieber eine Frau sein)
    denn will sie einladen und da hat sie Angst, daß er mich viellleicht nett findet. Meine andere FReundin die auch ADS hat und ich haben ihn schon kennengelernt vor einem Moant, da hat sie extra mit ihm in die Kneipe gekommen und wir waren auch da und da hat sie nachher meiner Freundin unterstellt, daß die ihren Typ angemacht habe.

    Und weißt du warum, das ist schon ganz lustig, sie hat es so gedeutet, weil meine Freund gegessen hat und sich angeblich dabei soviel bewegt. Sie hätte in ihrem Leben
    noch nie jemand sich beim Essen so viel bewegen sehen, daraus zieht sie den Schluß, daß meine Freundin den Mann becircen wollte also flirten oder so.

    In Wirklichkeit war es so, daß dieser Mann da saß, kaum den Mund aufgekam und das ist einem ADSler äußerst unangenehm dann stellt man eben ein paar Fragen oder
    erzählt einfach irgendwas. Also meine Freundin saß eben Zehn Minuten da alleine mit dem Mann und ich und die andere Bekannte waren draußen rauchen.

    DAraufhin hatte sie diese Freundin schon ausgeladen zu ihrem Geburtstag. Ach herje, jetzt schreib ich soviel, ich kann ja nochmal weiterberichten, wenn dich das interessiert,
    kann ich nicht so einen Thread machen, wo ich immer alle meine GEschichten aufschreibe, wie könnte ich den nennen? Mir fällt kein Name dazu ein. Anfangen kann es ja mit Zotti... und dann.....?

    Gruß Zotti

  3. #163
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Offenheit gegenüber Anderen / Redezwang / Labertaschensyndrom stört massiv. Danach komm ich mir immer so unglaublich würdelos vor. Bah.
    Und halt natürlich Konzentrationsschwierigkeiten.

    Alle anderen Symptome (hiermit meine ich nicht die Komorbiditäten) wie Reizoffenheit, Hang zum Hyperfocus, Extrapunkte bei Emotionsintensität, etc. werden erst daduch zu Problemen, da sie nicht gesellschaftlich als normal anerkannt sind.
    (z.B.: Wer braucht heutzutage noch Sonntags morgens 1/4 Stunde Lang geschätzte 180 dB Glockengeläut??? Hallo??? Sowas tut weh, verdammt! Und warum werd ich blöd angeschaut, wenn ich meinem Vorgesetzten sag, dass er grad einen an der Waffel hat, wenn es objektiv betrachtet stimmt und beweisbar ist? Alles Ar*******er... )

  4. #164
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Hallo Zotti,

    Wirklich eine kommische frau ist sie! Sonst, ich glaube, es hat hier im tagesbücher ein ort wo du deine geschichten schreiben kannst. Es hat schon einigen die es machen.

    lg

  5. #165
    Zotti

    Gast

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Hallo, jetzt bin ich etwas frustriert, also diese Frau mit der Geburtstagsparty hatte es so geschrieben,

    daß ich "intensiv" auftrete. Mein Partner war auch eingeladen zu der Party und auch wieder ausgeladen

    und hat ihr eine Mail zurückgesandt, er schreibt dann sehr direkt, daß traue ich mich z.B. nicht,

    "das stört mich am ADS, ich will immer das keiner sauer auf mich ist und das kein Streit ist, auch wenn mich jemand beleidigt".

    Nun hat mein Freund aber in seiner Antwort geschrieben zu der Frau....... liebe sowieso....... es stimmt, das Zotti (..mein Name)

    intensiv auftritt. Darüber bin ich jetzt auch enttäuscht und habe ihm wiederum zurückgeschrieben, was er genau mit intesiv

    meint. Hallo, wer weiß, was Leute mit intensiv meinen bei einem ADSler?

    Also ich quatsche viel und gerne und manchmal wackel ich auch ein bißchen rum zu Musik und wenn ich was getrunken habe,

    dann erzähle ich manchmal einfach Blödsinn, doch ich kann mich nicht erinnern, daß ich jemand verletzte, es kann nur sein,

    das ich auf meiner Meinung bestehe (also ein bißchen rechthaberisch bin), das stört mich z.B. auch an mir. Doch immer wieder

    entschuldige ich mich auch in Gesprächen und frage nach ob ich jemanden angegriffen habe oder ähnliches.

    Warum muß ich immer ein schlechtes Gewissen haben, obwohl andere beschimpfen und toben und beleidigen oder noch schlimmer

    anzügliche Bemerkungen machen. Warum dürfen die das alle und ich werde oft ausgelacht oder belächelt und nicht

    für voll genommen (allerdings auch oft in unserer ADS-Gruppe).

    Das ärgert mich und macht mich traurig.
    Gruß ZottiMuß ich mich jetzt verändern oder darf ich bleiben wie ich bin, diese Gedanken stören mich auch.
    Geändert von Zotti ( 8.01.2013 um 22:53 Uhr)

  6. #166
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    [QUOTE]

    Das kenne ich auch! wenn ich mit Freunden im Restaurant sitze, verstehe ich nur die Personen rechts und links von mir und die genau mir gegenüber, der Rest geht in der allgemeinen Geräuschkulisse unter.

    Auch an der Uni muss ich im Hörsaal weit vorne sitzen, den wenn sich andere hinter mir, noch schlimmer vor mir unterhalten höre ich den Dozent nicht mehr

  7. #167
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Mein fehlendes Zeitgefühl...

  8. #168
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Flops:
    - Am meisten geschadet hat mir definitiv die Konzentrationsschwäche.
    - Up und Downs (Downs überwiegen); Antriebslosigkeit -> Aufgaben werden gar nicht erst angefangen oder bei zu langsam eintretenden Erfolg schnell beendet.
    - Ausraster
    - Über Alles und jeden Mist nachzudenken und die Gedankensprünge und Tagträumerei.
    - Sprachfehler, die aus Gedankensprüngen und zu vielen Gedankengängen resultieren

    Tops:
    - Kreativität (z.B. die Leichtigkeit sich Geschäftsideen und Erfindungen auszudenken und sich damit zu beschäftigen und rumm zuspinnen und wieder auf neue Ideen zu kommen; In der Musik Melodien entwickeln (mit den Texten klappt es aber dafür gar nicht))
    - Begeisterungsfähigkeit

  9. #169
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Im moment nervt es mich dass ich immer wieder mit zu hohe erwartungen konfrontiert bin und nicht erfühlen muss, auch mit 250% einsatz (stinos kommen mit 75% einsatz klar), dann noch ärger bekomme und schwer hat einiges andere zu erklären, dass ich einiges schwer kann und was ich für hilfe brauche.

    Allein kann ich meine schwächen gut kompensieren. Am arbeit, ist anpassung gefragt und immer wieder wird schwierig... Auch in eine sehr gute rahmen, mit flexibele leute.

    lg

  10. #170
    Zotti

    Gast

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Hallo, heute hat mich mal wieder gestört, daß ich obwohl ich gesehen habe das das Glas eine Sprung hatte, es trotzdem mitgespült
    (hab leider keinen Spülmaschine) und ich glaube ich drücke immer zu fest oder was, bin mit den Gedanken dann schon ganz woanders
    und prompt zerspringt das Glas und ein Riesenschnitt am rechten kleinen Finger, Blut läuft, Pflaster drauf, trotzdem noch Blut und dann
    zum Glück hab ich ja Einweghandschuhe, den dann da drüber gezogen und weitergespült. Auch letzte Woche habe ich wieder zwei
    Weingläser zerbrochen. Ich glaube ich hole mir bald nur Plastikgläser.

    Der Schnitt ist so tief, daß´ich jetzt natürlich auch aufpassen muß, daß ich nicht falsche Bewegungen mache oder so und es dann
    wieder anfängt zu bluten.

    Liebe mj71 ich weiß nicht ob die Stinos mit 75 % Einsatz klarkommen. Ich bemerke immer wieder, daß Stinos nicht so gut arbeiten also in bestimmten
    Bereichen, und die ADSler wollen immer alles 100 % gut machen und bemühen sich sosehr, vielleicht weil sie einfach so viele schlechte Erfahrungen
    gemacht haben und aus Angst heraus und wollen viel schaffen und schnell und dann noch gut, das wäre vielleicht die Idee, das man einfach alles
    langsamer macht und immer wieder denkt, ich kann nur das schaffen was ich schaffe und ich muß nicht immer perfekt sein.

    Ich habe früher auf der Arbeit auch immer ganz viel schaffen wollen und bin auch krank zur Arbeit gegangen, andere waren fauler und haben
    viel geschummelt (im Büro beim Finanzgericht war ich von 1979 - 1990) und das viel überhaupt nicht auf. Umso mehr du arbeitest, umso mehr
    Möglichkeiten bestehen, daß du Fehler machst.

    Ach ja, ob das jetzt so stimmt was ich da geschrieben habe, ich wollte dir nur ein bißchen Trost spenden, damit du dein Wochenende nicht vermiest.

    Also alles gute aus Bochum von Zotti

Ähnliche Themen

  1. Was mich an ADHS stört, ist das was unwiderbringlich verloren ist!
    Von 1/f-Rauschen im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 01:11
  2. Was Sagen eure Therapeuten , wie Ihr Euch selbst helfen könnt?
    Von vollverpeilt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 18:14
  3. Was stört/e Euch an eurem ADS bzw was macht Euch am meisten zu schaffen?
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 17:17
  4. was nervt euch am meisten an eurer ADHS?
    Von lyra im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 20:03

Stichworte

Thema: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum