Seite 12 von 27 Erste ... 7891011121314151617 ... Letzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 268

Diskutiere im Thema Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #111
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    KoopaTroopa schreibt:
    Das verlegen von Dingen.An manchen Tagen gehen da Stunden drauf um Sachen zu suchen.Nervig ist dies natürlich besonders wenn man es eilig hat.

    Mein Talent Chaos zu veranstalten insbesondere in meiner Wohnung und besonders in den Unterlagen .

    Auch meine ewige Gereiztheit nervt mich

    Das kenne ich auch, doch ich habe von meinem Psychiater den besten Tip bekommen, den es für dieses Problem gibt: ein Hängeregister! Du kannst für jeden Mist ein eigenes Fach anlegen und die Unterlagen sind schnell versorgt und du findest sie bestimmt wieder. Früher hatte ich Schubladen und Ordner, doch das Chaos in der Schublade nahm schnell Überhand und die Unterlagen sind fast nie in den Ordner gewandert. Ich habe mir bei Ikea ein grosses Hängeregister geholt und seither finde ich alles.

    Für die anderen Sachen habe ich mir schöne Kartonschachteln geholt und für alles eine eigene Schachtel, z.B. Glühbirnen, Batterien, Fotos, Sonnenbrillen, Geburtstag (alles für Geburtstagsfeste) Karten, Krimskrams usw. Wenn ich meinen Wohnzimmerschrank aufmache ist alles geordnet, da nur solche Schachteln drin stehen. Dies war die Idee von meinem Mann, er sagt: hast du Chaos in der Wohnung, hast du Chaos im Kopf, und ich muss sagen, ich komme seither viel besser zurecht.

  2. #112
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Wegen hundkacke: eigentlich gibt es in der CH überall beutel für solche abfällen und der halter sollte nach gesetzt selber der häufchen seine lieblingste entsorgen... Aber wie du sieht, es macht nicht jeden und auch zu denken, manche halter sind doof ändert wenig, auf hundkacke zu laufen ist nicht angenehm...

    Ich errine mich an eine sendung... Es war im genf, während der sendung sieht man eine hund am kacken und die journalisten fragen ein mann: "ist es ihre hund?" "Ja" "sehen sie was er macht, gehen sie es entsorgen?" "ne..."

    Sonst ja, wegen schuld... Ich sehe mehr dass man die konsequenzen seine handeln immer erntet, ob es uns passt oder nicht... Aber dafür sind wir nicht schlecht, wir machen es auch nicht absichtlich... Aber konsequenzen kommen trotztdem, kann man sich davon nicht entziehen.

    lg

  3. #113
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Smile schreibt:
    man sagt uns adhslern nach.... die schuld bei anderen zu suchen....
    Jep - kommt (bei mir) ein bisschen davon, dass ich nach außen (verzweifelt) verteidige
    (zumindest früher getan habe - iwie keine Alternative dazu gesehen, weil ich selbst nicht begriffen habe, wieso ich so bin. Die alternative, die ich gesehen hätte, mich nicht zu verteidigen: öffentlich "einzugestehen": ja, richtig, ich bin ein Ar%&$$§*&§*&)
    Nach innen ist immer das Bewusstsein da, dass die Schuldzuweisung zurecht kommt. Nach innen ist der Gedanke tatsächlich da: ja, richtig, ich bin ein Ar%&$$§*&§*&

    Mit dem Bewusstsein des ADS fängt langsam eine veränderung im Kopf an. Da muss ich noch mächtig dran arbeiten, wie ich einen sinnvollen Umgang damit finde. Über 40 Jahre einstudiertes Verhalten vergeht nicht über Nacht.
    ganz rational..... ich habe mühe mit der selbstverantwortung... wenn ich in hundekacke trete... bin ich schuld das ich so dusselig bin und
    es übersehen habe ? - oder der hund? oder hundehalter?.... die scheisse klebt aber an meinem schuh.... :-)... ich versuche nicht mehr nach
    der schuld zu suchen.... sondern schnellstmöglich einen weg zu finden, nicht mehr reinzutreten.... und erstmal die scheisse vom schuh weg zu bekommen. - MEINEN WEG.

    es mag sein, dass es für mich schwieriger ist nicht mehr rein zu treten - da ich halt gern mal was übersehe oder in gedanken weit weg... doch
    die scheisse klebt eben trotzdem an meinem schuh... da nützt es mir nichts dem hund die schuld zu geben....
    Die stinkende Kacke am Schuh
    Die Schuld-idee ist halt nicht besonders konstruktiv, bei ADS ganz besonders nicht. War mir sogar schon lange klar, dummerweise war das "Schuld"-thema für meine frühere Frau ein ganz wichtiges - und rat mal, wer danach mehr hätte zu seiner Schuld stehen müssen...
    Das war ein verhängnisvoller Rückkopplungskreis.

  4. #114
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Mein partner ist auch so jemand der rasch eine schuldige sucht aber auch keine kritik verträgt (dann sind immer andere schuldig). Da sage ich ihm, wenn es drum geht wer schuldig ist dass ich es nicht mal suchen will, es ist nicht wichtig, wichtiger ist eine lösung zu suchen... Auf dauer funktionniert es auch sehr gut.

    Je mehr ich nicht mehr so viel der schuld bei andere suche und nun einfach versuche aus alles was passiert mein bestens zu machen, je besser geht es mich... Anderen haben zwar auch ihre macken, aber am meistens macht habe ich noch auf meine eigene verhalten...

    lg

  5. #115
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Smile schreibt:
    man sagt uns adhslern nach.... die schuld bei anderen zu suchen....
    Weswegen es noch lange nicht stimmen muss.

    Nee, ernsthaft. Ich kenne das eher so, dass man dazu neigt, sich selbst für alles die Schuld zu geben. Aber vermutlich kann man das auch nicht generalisieren.


    ich habe mühe mit der selbstverantwortung... wenn ich in hundekacke trete... bin ich schuld das ich so dusselig bin und
    es übersehen habe ? - oder der hund? oder hundehalter?
    Der Hundehalter. Ganz klar. Böser Mensch!

    Bin selber noch nie 'reingetreten, aber Gott, das ist so eklig mit der Hundekacke auf der Straße! Wofür gibt's Kacktüten? (Die hängen bei uns in einem kleinen Täschchen an der Leine dran, damit sie nicht zu Hause vergessen werden.)

  6. #116
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Leilani schreibt:
    Hängeregister!
    Kommt bei weitem nicht jeder ADSler damit zurecht, aber für mich sind die auch das einzig handhabbare.
    Klappe auf, papier rein, klappe zu.
    Nicht erst lochen, keine Scharniere, umwälzen auf das richtige unterregister,
    keine komplizierte überlegung: einordnen vor oder hinter dem Registerblatt, keine überlegung: sinnvoller chronologisch von vorne nach hinten oder von hinten nach vorne....
    alles zu kompliziert. vorwärts oder rückwärts ist egal, weil du nur das Hängeregister rumdrehen musst, um die entsprechende andere anordnung zu haben, also nur gucken, wie es im entdprechenden fach grade ist..

    Alles andere ist zu kompliziert für mich

  7. #117
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Schuld neige ich ehe auf mich zu nehmen... Da ich immer an alles schuld bin. Daher, ab und zu auf andere zuschieben tut es auch gut. Aber nur mit mass.

  8. #118
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Smile schreibt:

    ganz rational..... ich habe mühe mit der selbstverantwortung... wenn ich in hundekacke trete... bin ich schuld das ich so dusselig bin und
    es übersehen habe ? - oder der hund? oder hundehalter?.... die scheisse klebt aber an meinem schuh.... :-)... ich versuche nicht mehr nach
    der schuld zu suchen.... sondern schnellstmöglich einen weg zu finden, nicht mehr reinzutreten.... und erstmal die scheisse vom schuh weg zu bekommen. - MEINEN WEG.

    es mag sein, dass es für mich schwieriger ist nicht mehr rein zu treten - da ich halt gern mal was übersehe oder in gedanken weit weg... doch
    die scheisse klebt eben trotzdem an meinem schuh... da nützt es mir nichts dem hund die schuld zu geben....
    Hey Smile, besser kann man das nicht verdeutlichen.

    Trotzdem füge ich noch etwas dazu. Denn das Beispiel mit der Hundekacke finde ich so gut weil es sich weiter spinnen lässt. Es ist nämlich wichtig zu wissen, dass Hundekacke am Schuh uns nicht am Vorwärts gehen hindert. Klar ist es nicht so angenehm aber man kommt vorwärts und das ist doch das wichtigste, oder?

    Leider gehören wir halt zu denen die öfters mal in die Hundekacke rein treten aber jeder tritt irgendwann und irgendwie in seinem Leben mal in Hundekacke. Ganz bestimmt!!!!
    Der Entscheidende Unterschied ist aber, dass die einen stehen bleiben und Zeit benötigen um die Hundekacke vom Schuh zu lösen, während wir, die sich mittlerweile bestens mit Hundekacke auskennen, einfach weiterlaufen.

    Und wenn das vorwärts Gehen immer schwerer wird weil die Hundekacke an überhand genommen hat, dann werden wir auf die glorreiche Idee kommen und Barfuß weitergehen, weil wir uns in der Zwischenzeit soweit mit der Hundekacke auseinandergesetzt haben und wissen, dass sie an den Nackten Füßen nur schwer haften bleibt.

    Pointe: Setzt euch mit eurer Individuellen Hundekacke auseinander. Somit seit ihr gewappnet und irgendwann einen oder mehrere Schritte voraus.

    Und dabei nicht das Lachen vergessen!!!!

  9. #119
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Mit Hundekacke am schuh oder erst recht an den Füßen lässt dich keiner in seine Wohnung rein. Versteh ich auch gut.

  10. #120
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S?

    Einmal ist mich was passiert... Ich sitze im bus und merke dass es stinkte... Was ist es? Komme am arbeit und es stinkt genau gleich... Da sollte an mich liegen... Wo bin ich dennn getretten, ich schaue mal meine schuhsohle: hundkacke... Musste dann meine schuh waschen...

    Also, wenn man nach im hundkacke weiterläuft wie wenn es nichts ist, heisst es auch, wir haben es nicht gemerkt... Damals hatte ich keine ADS-diagnose und keine medis.

    lg

Ähnliche Themen

  1. Was mich an ADHS stört, ist das was unwiderbringlich verloren ist!
    Von 1/f-Rauschen im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 01:11
  2. Was Sagen eure Therapeuten , wie Ihr Euch selbst helfen könnt?
    Von vollverpeilt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 18:14
  3. Was stört/e Euch an eurem ADS bzw was macht Euch am meisten zu schaffen?
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 17:17
  4. was nervt euch am meisten an eurer ADHS?
    Von lyra im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 20:03

Stichworte

Thema: Was stört euch selbst am meisten an AD(H)S? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum