Aktueller Stand: Alles wie gehabt. Mit meiner besten Freundin und ihrem Partner habe ich am WE eine schöne Zeit verbracht. Mit der Familie und den Freunden der Familie ist auch alles in Ordnung.

Die Szene? Mein bester Freund und ich sind schon eifrig bei der Planung, es geht uns prima dabei. Außerdem hat mich eine ganz liebe Bekannte in ihre neue Wohnung eingeladen. Es gibt noch keinen konkreten Termin, aber ich denke sie wird ihr Vorhaben schon einhalten, so wie ich sie kenne…

Auf den Rest pfeife ich momentan. Hab´ doch neulich in meinem Männer-Thread geschrieben, dass der Mann, in den ich so lange verliebt war, mich gebeten hatte, nach einem Hotelzimmer für ihn zu suchen. Ich habe es nicht gemacht. Heute hat mich ein Bekannter wg. der gleichen Veranstaltung angeschrieben und möchte, dass ich eine Bahnverbindung für ihn suche. Das werde ich auch nicht tun.

Ich erwarte sicher nicht, dass die Leute genau dasselbe zurückgeben. Mir ist klar, dass manche die Organisation einer Reise als anstrengend empfinden und es einfach nicht gebacken bekommen. Das mache ich niemandem zum Vorwurf. Ich helfe gerne weiter, wenn jemand guten Willen zeigt und es einfach nicht schafft. Aber sie könnten sich wenigstens mit einer Einladung auf ein Bierchen bei mir bedanken oder auch mal etwas Zeit mit mir verbringen, wenn ich es mir wünsche. Weil ich aber echt gar nichts zurückbekomme, werde ich für solche Leute keinen Finger mehr rühren.