Seite 4 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 79

Diskutiere im Thema Das umgehen mit Geld im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Das umgehen mit Geld

    Das habe ich auch festgestellt: mir bedeuten diese Dinge zu Hause dann eh nichts.
    Seit ich das Ritalin nehme, kaufe ich mir immer noch gerne was, aber gezielter ( Dinge, die ich brauche oder die auf der Liste stehen, die mein Mann und ich zusammengeschrieben haben).
    Aber ich denke nun auch über die Einkäufe vorher länger nach und so habe ich ein paar Dinge schon mal nicht gekauft als sie mir plötzlich in den Kopf schossen.
    Es ist nur ein kleiner Fortschritt, doch er ist da! Ich arbeite daran.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Das umgehen mit Geld

    Hey Leute,

    ich habe jetzt vor kurzem mein Konto aufgelöst. a) die Gebühren waren zu hoch und ganz wichtig b) somit habe ich mir damit jegliche Art mir übers Internet Sachen zu bestellen oder Dienstleistungen bzw. Gewinnspielteilnahmen selbst unzugänglich gemacht.

    Leider komme ich trotz meiner Bemühungen und Maßnahmen nicht mit meinem Geld hin........

    da Lobo

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Das umgehen mit Geld

    @daLobo: oh, das Internet und das liebe Shoppen. Das kenne ich! Schreckliche erfindung. Denn wenn ich in einem Geschäft bin, denke ich eher noch nach, ob ich es brauche. Wenn ich das Zeug im Internet sehe, hab ich keinen Verstand mehr.
    Ich hinke dann immer nach beim Bezahlen. Und mein Konto ist eine Kathastrophe.

    Nun hat mein Bankberater angerufen. Er möchte meinen Bausparvertrag heuer noch auflösen um mein Minus zu decken (dabei läuft der Vertrag noch ein Jahr). Mein Mann weiß es nicht. Ihn wird mehr als der Schlag treffen!!! Denn er zahlt immer auf den Vertrag ein. Ich fühl mich echt Schei**.
    Mein Betreuer bei der Bank möchte es auch jetzt noch machen, da mein Konto mit Jänner vom Studentenkonto auf ein normales umgestellt wird (das wäre dann teurer für mich).

    Wenn das schon sein muß, dann will ich einen Überzugsrahmen von nur mehr 50 Euro durchsetzen um dann im Notfall nicht über den Rahmen zu kommen falls mal die Handyrechnung sich um ein paar Euro nicht ausgeht (mit dem Handy zahl ich auch die Strassenbahntickets, der Handyvertrag selbst ist ein Fixpreis).
    Hab auch überlegt ganz das Konto aufzulösen, da ich noch studiere und mein Mann verdient. Und er zahlt immer Taschengeld (200 Euro) pro Monat auf mein Konto. Das wär dann auch einfacher. Ich hasse es, noch kein eigenes Geld zu verdienen! Aber mit meinem Stundenplan gehen sich zur Zeit nur Gelegenheitsjobs aus, die ich gerne mache. Und ich habe auch Angst, dann noch länger zu studieren, wenn ich regelmäßig nebenbei arbeite.

    Die Internetshops, bei denen ich nichts mehr offen habe, lösche ich aus meinen Lesezeichen raus. Dann seh ich sie nicht dauernd vor mir.

  4. #34
    Sunshine

    Gast

    AW: Das umgehen mit Geld

    daLobo schreibt:
    Hey Leute,

    ich habe jetzt vor kurzem mein Konto aufgelöst. a) die Gebühren waren zu hoch und ganz wichtig b) somit habe ich mir damit jegliche Art mir übers Internet Sachen zu bestellen oder Dienstleistungen bzw. Gewinnspielteilnahmen selbst unzugänglich gemacht.

    Leider komme ich trotz meiner Bemühungen und Maßnahmen nicht mit meinem Geld hin........

    da Lobo

    Hey daLobo,
    das ist auf jeden Fall ein mutiger Schritt Wie machst du das jetzt mit dem Geld? Legst Du es dir irgendwo hin? Internetshopping ist meiner Meinung nach wirklich gefährlich, weil man letzten Endes nicht wirklich den Überblick hat.

    Führst Du denn ein Haushaltsbuch oder ähnliches? Ich mache das nämlich, wo ich jeweils am Ende des Vormonats reinschreibe, welche Ausgaben ich im nächsten Monat zu erwarten habe + ein bisschen Polster (so 50 Euro) falls mal unerwartet was passiert. Bis jetzt geht das immer ganz gut

    Was ich mir auch angewöhnt habe, mit Bargeld shoppen zu gehen, denn da weiß ich welche Summe ich zur Verfügung habe und wenn sie alle ist, ist es eben so. Wenn ich weiß, das cih Schuhe oder Klamotten einkaufen will, nehme ich nur das Bargeld mit und lasse die EC Karte zu Hause, denn da komme ich nicht in Versuchung, denn extra deswegen nach Hause zu gehen, ist mir dann doch zuviel

    Übrigens: schön mal wieder von dir zu lesen



    @Katharina: Du solltest unbedingt so schnell wie möglich mit deinem Mann sprechen, vielleicht fällt ihm ja eine Lösung ein? Es nützt ja nix, er wird es so oder so erfahren, spätestens dann, wenn Du dein Konto auflöst.




    Liebe Grüße
    Sunshine

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Das umgehen mit Geld

    Ja, ich red mit ihm. Lass ich mal von ihm beraten, er ist nämlich beim Geld ganz geschickt- zum Glück.

    Ich habe zwar eine Bankkarte, aber habe ich den PIN vergessen für den Bankomat.

  6. #36
    Sunshine

    Gast

    AW: Das umgehen mit Geld

    Katharina schreibt:
    Ich habe zwar eine Bankkarte, aber habe ich den PIN vergessen für den Bankomat.
    Sorry, aber jetzt musste ich grad ein bissl schmunzeln Ich glaube manchmal ist das auch von Vorteil, gerade wenn man jetzt durch die bunten Einkaufpassagen bummelt, deswegen habe ich das auch bei mir eingeführt mit der Karte zu Hause lassen und nur bares mitzunehmen, die Versuchung ist einfach zu groß




    Liebe Grüße
    Sunshine

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Das umgehen mit Geld

    Ich kann mit der Karte nichts im Laden anfangen . Und wenn ich mal Geld brauche, muß ich mich an die Öffnungszeiten der Bank halten und extra hinfahren. Da pberleg ich es mir echt, ob ich Geld hole.

    Mit dem Bankomat und den Bankomatkassen verliert man einfach die Übersicht.

    Seltsam ist, daß ich knausere, wenn ich im Laden bin und online aber zuschlage.

  8. #38
    Heinzeline

    Gast

    AW: Das umgehen mit Geld

    hallo,

    zum glück habe ich einen tollen mann der in der hinsicht alles übernimmt.

    wenn ich kein geld habe gebe ich es nicht aus ..... habe ich jedoch geld, dann gebe ich es aus *ggg*

    kreditkarten und geldkarten habe ich zwar, aber ich brauch die nicht wirklich. ich habe mein "taschengeld" und mit dem komm ich wunderbar aus

    lg

    heinzi

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Das umgehen mit Geld

    Ach du Schreck!
    Ich habe mir die Rechnungen vom Dezember für dieses und nächstes Monat eingeteilt, damit ich dann "Rechnungsfrei" bei. Und was ist: die Rechung über meine Lehrbücher und Weihnachtsgeschenke (beim gleichen Onlinebuchladen) will jetzt gezahlt werden- 150 Euro. Mist. Dabei wollte ich dieses Monat eine Apothekenrechnung zahlen, die auch 100 ausmacht.
    Nun muß ich rechnen wie sich alles am besten machen läßt. Planung durcheinander.
    Vielleicht bei der Apotheke anrufen und bitten, daß ich im Feber zahlen darf? Hab Angst vor so einem Telefonat. Aber wenn ich bis Feber einfach warte, kann es passieren, daß es Ärger gibt. Meinem Mann will ich die Rechnung nicht geben.

    Ich Ei!

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Das umgehen mit Geld

    Mist! Ein Blick auf mein Konto verrät: Jahresabrechnung meiner Bank! Da fehlen jetzt auch noch ein paar Kröten wegen den Soll Zinsen und so.
    Grümmel!


Ähnliche Themen

  1. Wie mit der Antriebslosigkeit eines ADHSlers umgehen?
    Von Sunshine im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 05:09
  2. Umgang mit Geld und Liste
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 16:30

Stichworte

Thema: Das umgehen mit Geld im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum