Seite 2 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 79

Diskutiere im Thema Das umgehen mit Geld im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Das umgehen mit Geld

    Hallo Stubsnase,
    vielen herzlichen Dank für Deine Infos. Das ist das erste Mal das mir jemand ganz
    konkret einen Anhaltspunkt gibt das es doch nicht an mir alleine liegt.
    Mittlerweile habe ich so vorgebeugt das meine Frau die Finanzen verwaltet und ich
    nur ein Taschengeld bekomme. Auch habe ich nur noch eine Karte auf Guthabenbasis
    sowie eine Kreditkarte die meine Frau mir auffüllt. So habe ich das soweit im Griff das
    ich nicht mehr über die Stänge schlagen kann aber es juckt halt sehr oft in den Fingern.
    Aber wie schon gesagt, vielen Dank für Deine Infos.
    Totti

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Das umgehen mit Geld

    Geld ist zum Ausgeben und wegschmeissen da, es geht nur darum prioritäten zu setzen. Was wichtiger ist, seine miete und seine schulden zu bezalen und sich was zu essen zu kaufen, oder sich ne neue gstar hose und nen paar schuhe zu kaufen wovon man eh genug hat und es nicht braucht.

    Habt ihr Geld über dann gebt es bitte schnell aus,
    Braucht ihr Geld dann hortet was ihr habt und sucht euch Arbeit!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 124

    Beitrag AW: Das umgehen mit Geld

    Sally schreibt:
    Also ich sehe keinen direkten Zusammenhang zu ADHS, aber vermute mal das jeder gefährdet ist, der psychisch etwas labil ist. Kaufen vermittelt ja erstmal ein tolles Gefühl, sich etwas gutes zu tun/etwas gönnen, und man freut sich (endlich)mal wieder über etwas.

    Ich neige leider auch zu unnötigen Ausgaben, so das sich bei mir ein paar Schulden angehäuft haben. Aber die werde ich wohl bis Ende des Jahres oder Anfang nächsten jahres weg haben.

    Wenn ich durch die Stadt gehe (wegen Terminen) kaufe ich mir fast immer "irgendwas", sei es ein Notizbuch(ich habe unzählige davon) aus nem 1-Euro shop, oder Essen und trinken,w as ich mir von zu Hause mitnehmen könnte, bis hin zu Büchern, die ich mind im nächsten jahr nicht schaffen werde zu lesen.

    Der Teufelskreis an der Sache ist

    1. die Gewohnheit, sich immer mal wieder irgendwas zu leisten
    2. durch die Ausgaben/Schulden fühlt man sich wieder schlecht, und was hilft? Sich jetzt ja mal was zu gönnen, gerade wenn man vorher ein paar Tage gespart hat. Also nicht wirklich gespart, weil es ja wieder ausgegeben wird.

    lg
    Hallo Sally,
    es gibt schon einen Zusammenhang zwischen den Themen.
    ADS/ADHS tritt ja häufig im Zusammenhang mit anderen Begleiterscheinungen auf. Man sollte das nicht unterschätzen. Ich spreche da leider aus Erfahrung.
    Schau doch mal hier:
    ADS/ADHS und der Umgang mit Geld

    Liebe Grüße Anja

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Das umgehen mit Geld

    Danke für den Link, sobald ich ein bischen mehr Zeit habe, schaue ich mal darein.

    Ich sage mir immer nur: "Das Geld ist nicht wirklich weg es ist nur woanders...."

  5. #15
    Sunshine

    Gast

    AW: Das umgehen mit Geld

    Ich habe auch noch einen Artikel gefunden, wo es einige gute Passagen gibt: http://neuropsychologie.suite101.de/...h_schnaeppchen




    Liebe Grüße
    Sunshine
    Geändert von Sunshine ( 1.10.2009 um 13:44 Uhr) Grund: Link geändert

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Das umgehen mit Geld

    Sunshine, wollte mir den Artikel durchlesen, der Link funktioniert nicht.

    keine Ahnung, woran es liegt, ich weiß nur, dass ich auch imnmer schon SWchwierigkeiten mit den Finanzen habe und dabei würde ich nicht mal behaupten, ich bin verschwenderisch oder habe Kaufsucht, ich versuche wirklich sparsam zu sein, aber irgendwie ist das Geld immer knapp.

  7. #17
    Sunshine

    Gast

    AW: Das umgehen mit Geld

    Danke Marvinkind Habe den Link jetzt geändert und hoffe es können ihn jetzt alle sehen.



    Liebe Grüße
    Sunshine

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Das umgehen mit Geld

    Na da ham wa ja wieder mal den shuldigen, toll ADHS ist schuld, dannn bin ich ja fein rauß.

    Toll , Privat insolvenz anmelden und das in England, nach einem Jahr schuldenfrei, und ne menge Leute geprellt, bei 2 MIO.
    Also Totti, finde, da machst du es dir leicht.
    Hab auch schon öfter gelesen, dass wir ADHS-ler ein großes Ehr -gefühl in uns haben und auch einen sehr ausgeprägten gerechtigkeitssinn.
    Ich baller auch gerne mal Kohle raus, aber nicht auf Kosten anderer.

    hatte mit 19 auch über 100.000 miese, damals DM.
    Hatte zwei möglichkeiten, 1. Strick, 2. alles anderst machen, hab mich für 2 entschieden, mit meinen Gläubigern und Banken gesprochen, Zahlungsziele vereinbart, und jeden pfennig abgedrückt, nach 1-nem Jahr hatte ichs hinter mir, und ich kann in den Spiegel schaun.

    weil es sind nie ADHS Schulden, sondern immer die eigenen.
    Nimms mir nicht Übel, soll eigentlich nur mal zum nachdenken anregen, eventuell auch darüber, was solche aktionen für auswirkungen auf die finantielle Lage anderer haben.
    gruß, Fackel

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Das umgehen mit Geld

    Totti, sorry, nur zum verstänmdniss, nur weil ich ADHS habe und mal wieder die ganze welt Hasse, und mich dazu hinreißen lasse, einem auf die schnauze zu haun,
    Trage ich die verantwortung und nicht ADHS.

    auch für meine Postings, ebenso wie DU,

    Die weisheit sei mit Dir

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Das umgehen mit Geld

    jetzt kann ich den Artikel lesen danke sunshine.

    also zum Thema, ich habe auch so meine Probleme mit meinen Finanzen. Ich habe keine Insolvenz im Ausland und ich versuche die Probleme halt gering zu halten, aber ich weiß, ich muß verdammt aufpassen und ich schränke mich halt ein, wo es nur geht.

    Ich schränke mich extrem ein, aber ich finde es z.B. nicht so schön, wenn die Kinder sehr darunter leiden, wenn es den Eltern finaziell nicht so gut geht und auch wenn ich es zum finde, dass in den Schulen heutzutage die Kleinsten schon schauen, was man an hat oder welchen momentanen Trend man mitmachen kann, so führt kaum ein Weg dran vorbei, dass man da mitmacht, weil man nicht möchte, dass sein Kind gehänselt wird. Also sehe ich zu, dass die Klamotten ok sind und eben auch mal ein Gameboy oder ähnliches da ist. Was ich aber mache, ich sehe zu, dass ich es gebraucht bekomme, denn das steht ja hinterher nicht dran und mein Sohn freut sich genau so, dank Internet kein Problem.

Seite 2 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie mit der Antriebslosigkeit eines ADHSlers umgehen?
    Von Sunshine im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 05:09
  2. Umgang mit Geld und Liste
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 16:30

Stichworte

Thema: Das umgehen mit Geld im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum