Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 68

Diskutiere im Thema Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Hallo Leute!
    wenn wir kein ADHs hätten, wären wir nicht in diesen schönen Forum,
    es gibt schlimmere Sachen Krankheiten, Kopf hoch,mache mich nicht mehr verückt!
    wär mich nicht so mag ,soll mich in Ruhe lassen.

    Gruß Mopet

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Hmmm... ohne ADHS wäre es einfach anders ... klingt logisch oder?
    Denke mal,das man mehr akzeptiert würde weil man dann ja zu den stinos gehören würde.
    Einige Sachen wären wohl einfacher zu handlen,andere schwerer.
    Ob das dann besser wäre sei dahingestellt.
    Die heutige Gesellschaft ist eh total krank auf die ein oder andere Weise.
    Irgendwie hat dich jeder einen an der "Klatsche".
    Also würde sich das ganze einfach nur anders verlagern.

    Manchmal beneide ich die die nicht merken wie gestört sie sind und denken das sie vollkommen richtig ticken...

  3. #43
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    @ Insideout!
    ja da gebe ich dir recht,
    ich habe eine gute Bekannte, die hat auch ADHS.mit ihr verstehe ich mich sehr gut.
    habe mit vielen. ich sage mal, normale Menschen??leiter Probleme.die haben immer was aus zusetzen!
    mag garnicht mehr mich mit denen einzulassen
    ich suchen mir die Leute aus,in diesen Forum lese ich es geht vielen so.

    Liebe Grüße Mopet

  4. #44
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Insideout schreibt:
    Denke mal,das man mehr akzeptiert würde weil man dann ja zu den stinos gehören würde.
    Das glaube ich weniger ... irgendetwas wird immer gesucht und gefunden, was an jemandem evtl. bemobbt werden könnte ...

    ich erinnere die Horrorgeschichte einer Freundin: zur Feierlichkeit eines Vereines sollte sie jemanden begleiten ... die Damen hatten sich ordentlich aufzurüschen und meine Freundin war das Lästeropfer-No-1, weil der Ton ihrer Strumpfhose nicht zum Farbton der Schuhe und des Kleides passte ...

    och - da lasse ich mich lieber wg ADHS belästern, das hat dann wenigsten Stil und Qualität ... *hüstel
    Geändert von habitbreaker (26.12.2012 um 19:50 Uhr) Grund: Tippsenfehler beseitigt

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Stimmt schon.
    Meinte nur man würde wegen nicht vorhandenem adhs mehr akzeptiert.
    Natürlich findet man dann andere Gründe jemanden zu mobben,nicht zu mögen etc.
    Aufs adhs könnte man es dann jedenfalls nicht mehr schieben

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 109

    Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Stimmt schon Habit.
    Von allen Gebrechen der Welt ist mir Adhs das liebste.

    Ich glaube ich würde ungern tauschen. Kann unterm Strich nur schlimmer werden.

  7. #47
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Ich weiß, es klingt etwas extrem, aber ich würde vielleicht sogar nen Finger opfern, wenn ich dafür nie an ADHS erkrankt wäre. Diese Krankheit
    verpfuscht mein Leben und es ist so verdammt schwer dagegen anzukämpfen.

  8. #48
    Tyrox

    Gast

    Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Glaubt ihr, ihr würdet glücklich sein ohne ADHS?
    Denkt ihr, euer Glück hängr von irgendwelchen exogenen Faktoren ab?

  9. #49
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Also, wegen glück kenne ich auch stinos die gar nicht glücklich sind, aber sie verdrängen es nur besser und länger... Einigen davon finden auch die gesellschaft sch... aus selber gründen (im etwa) als ich, aber das sie doch beruflich schaffen und ihre sachen im griff haben, ist der kritisch auseinandersetzung ganz anders als bei eine ADSler der das alles nicht gut schafft und etwas wirklich loslassen muss.

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 109

    Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten?

    Man sollte nicht versuchen einen typischen Stino Job auszuüben. Damit kommen wir nicht zu recht.

    Bei mir auf der Arbeit wimmelt es von Adhslern.
    Neulich bestand unser Team aus 100% Hyperaktiven.
    Davon 2 mit Diagnose und ein ausgeprägter Symptomträger.

    Wir alle wären als Buchhalter oder Sekretär oder Laborant völlig untauglich. Aber im sozialen Bereich spielen wir ganz vorne mit.

Ähnliche Themen

  1. Woher weiß man, dass berühmte Personen ADS / ADHS hatten ?
    Von asterix im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 22:30
  2. wenn ritalin nicht hilft,kein ADHS
    Von spengeraner im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 4.01.2011, 19:48

Stichworte

Thema: Was wäre wenn wir KEIN Adhs hätten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum