Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Ich packe einen Notfallkoffer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 67

    Ich packe einen Notfallkoffer

    Servus,

    was ich schon oft unbewustt gemacht habe möchte ich jetzt planvoller machen:

    Will mir einen "Notfallkoffer" für verschiedene Anlässe machen.
    Vielleicht nur ein Merkblatt mit:

    Kleinen nicht so dringenden Dingen, die ich mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit erledigen kann (also besonders geistig nicht so anspruchsvoll) - hebt die Stimmung.

    Namen von Freunden, die ich in so einem Fall anrufen kann (und dazu schreiben, für so etwas sind Freunde da, nicht zögern!).

    Telefonnummern von Krisendiensten

    etc.

    Das ganze in Form einer Gebrauchsanleitung, die ich auch im Krisenfall bzw. in sehr schwierigen Situationen verstehe.
    Ich hoffe natürlich auch auf eine Wirkung ähnlich wie bei Spickzetteln, durchs Schreiben prägt es sich schon ein und das Wissen nachschauen zu können verleiht eine gewisse Sicherheit und damit auch Ruhe

    Das Blatt natürlich an verschiedenen Stellen in Kopie deponieren, z.B. Portemonnaie, bei den Süssigkeiten!, im Smarty (Telefon) speichern, etc.

    Wir können hier ja verschiedene Ideen sammeln, diese in einem Text bündeln, so dass sich jeder bequem seinen individuellen Koffer packen kann.

    Also was packst Du in Deinen Notfallkoffer?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Ich packe einen Notfallkoffer

    Hm, also ich habe einen "Skillkoffer" meinst Du sowas? Also von einer "Gebrauchsanweisung" rate ich Dir ab.... also ... naja ich weiß nicht wie bei Dir Notfälle aussehen, aber bei mir sehen sie so aus, dass ich garantiert NICHT lese ....

    Willst Du jetzt wissen was in meinem ist oder willst Du das "virtuell" zusammenstellen, dass jeder eine Sache sagt? Sorry steh heut bissl aufm Schlauch

    LG

    Rose

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Ich packe einen Notfallkoffer

    Hej ichwilllweben

    ich kenne so einen Notfallkoffer in der Traumabehandlung

    da geht es dann nicht nur um den Notfallkoffer , sondern einen Ressourcenschatz zu erstellen, was einem gut gelingt , dazu auch Partner/in , Kinder, Familienmitglieder, Arbeitskollegen , oder Freunde fragen, was diese an einem schätzen .
    Das dann auch aufschreiben ...und bei Bedarf es lesen zu können, das es auch Sachen gibt die einem gut gelungen sind , was oft vergessen wird , deshalb wichtig es aufschreiben ...

    der Notfallkoffer ist sehr persönlich, ob das so öffentlich sein sollte ...überleg ?...

    meinen persönlichen schreib ich nicht , ich schreib mal , was da als Anregung in einem Büchlein steht :

    Telefonnummern beste/r Freund/in
    Lieblingsfoto
    Lieblingsmusik, wo ist sie zu finden ?
    Welches Buch spendet Trost ?
    Hilft ein Spaziergang ?
    Lieblingstee
    eventuell ein Kuscheltier

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Ich packe einen Notfallkoffer

    ichwillleben schreibt:

    Also was packst Du in Deinen Notfallkoffer?

    bevor ich packe, gestatte mir bitte eine frage


    welcher Esel trägt mir nachher das Gepäckstück hinterher

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Ich packe einen Notfallkoffer

    Dori schreibt:
    Hej ichwilllweben


    der Notfallkoffer ist sehr persönlich, ob das so öffentlich sein sollte ...überleg ?...

    meinen persönlichen schreib ich nicht , ich schreib mal , was da als Anregung in einem Büchlein steht :

    Telefonnummern beste/r Freund/in
    Lieblingsfoto
    Lieblingsmusik, wo ist sie zu finden ?
    Welches Buch spendet Trost ?
    Hilft ein Spaziergang ?
    Lieblingstee
    eventuell ein Kuscheltier
    Genau solche allgemeinen Tipps, die jeder für sich persönlich gestalten kann, meinte ich. Danke

    Um in den Momenten in denen ich merke dass ich dabei bin in eine Abwärtsspirale reinzurotieren weil sich die Gedanken im Kreis drehn und ich noch in der Lage bin einen Ausweg zu suchen, aber keinen finde hoffentlich daran zu denken: schau auf den Notfallkoffer-Zettel.

    Und aufgrund der dortigen Anregungen z.B. erst mal ein Glas Wasser trinke, dann Altglas in den Container bringe, mir auf dem Rückweg ne Schokolade kaufe, endlich mal Schuhe putze, als Belohnung dafür das ich wenigstens etwas sinnvolles getan habe dann einen leckeren Tee mit der Schoki geniesse und dazu hör ich die passende stimmungssteigernde Musik und/oder lese in einem passenden Buch, schau in einen Lieblingsfilm...
    die einfachen Dinge halt, auf die ich in manchen Situationen nicht komme.

    und dann steht z.B. noch drauf dass ich wenn das alles nicht hilft bei guten Freunden anrufen soll, weil die sonst im nachhinein zu recht sauer sind, wenn ich nicht um Hilfe gebeten habe, weil ich so gerne und oft helfe, das sie froh sind wenn sie mal was für mich tun können. Entgegen meinen Gedanken in schwierigen Situationen, dass ich ihnen nur zur Last fallen würde.

    Und wenn das auch nicht hilt tel-nr. von Krisendiensten

    also Tipps und Anregungen für verschiedene Schwierige Situationen.


    und zu persönliches von Menschen die ich nicht mal live kenne will ich nicht erfahren - ich schaff es so schon mehr schlecht als recht nicht zu viel Persönliches von nicht sehr nahestehenden Personen an mich ranzulassen. da hab ich mich wohl mal wieder missverständlich ausgedrückt

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Ich packe einen Notfallkoffer

    Ich habe einen Notfallplan im Koffer wenn Krisen da sind, oftmals kann ich dann nicht mehr so logisch denken.
    Dann habe ich 2 verschiedene Igelbälle
    Sauere und Scharfe Gummibärchen
    Badekugeln
    wichtige Telefonnummern (Freunde, Arzt)
    Ein Büchlein in das ich persönliche Erfolge eintrage.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Ich packe einen Notfallkoffer

    ichwillleben schreibt:
    da hab ich mich wohl mal wieder missverständlich ausgedrückt

    was so ein notfallkoffer alles anrichten kann


    mir scheint da sind ads'ler schon beim packen überfordert, drum lass ich wohl
    diese Packerei besser sein, scheint mir gesünder zu sein

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Ich packe einen Notfallkoffer

    Also in meinem "Koffer" die eine Bauchumhängetasche ist sind drin:

    - Chillischoten (getrocknet) extra scharf (kauen nicht schlucken)
    - scharfe Bonbons (mit flüssigem Chilli in der Mitte)
    - Kaugummis
    - ein Nagelknipser (geht nur wenn man nicht zu SVV neigt), damit ich mir nicht an losen Stellen an den Fingern knibbel sondern im Zweifel abknipse und ruhe is
    - Amoniakampullen (gibt es in der Apotheke extra zu diesem Zwecke) Vorsicht, nicht zu nah an die Nase halten ätzt!
    - ein Anti-aggressions-Knautschball mit Mehl gefüllt
    - Knete
    - ein Igelball (Weichegrad 2)
    - ein MP3 Player mit Musik die mich runter bringt
    - Kieselsteine (zum in die Schuhe legen und weiter laufen...)
    - ein Bild von meinem Sohn
    - ein Löffel Mut (Plastiklöffel wo mit Edding Mut in die Innenseite geschrieben wurde, hat mir eine sehr gute Freundin in der Therapie geschenkt bzw wir uns gegenseitig)
    - ein medizinisches Fachbuch (bringt mich runter, weil ich mich drauf konzentrieren muss und das Thema mag)
    - zwei Kinderriegel
    - Salmiakbonbons
    - mein "Engel der Achtsamkeit" den ich in der Therapie aus Speckstein gemacht habe
    - ein Liebesbrief von meinem Mann

    Das sind so die Sachen die ich bei mir trage und die ich bei unterschiedlichen Anspannungsgraden unterschiedlich einsetze. Vieles ist nach und nach dazu gekommen und einige Sachen wurden auch ausgetauscht... man muss rumprobieren bis man so seine passende "Kombi" gefunden hat!

    LG

    Rose

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Ich packe einen Notfallkoffer

    Hey!

    Genau die Idee (@ Themenstarter) hatte ich auch. Denn ich hatte nach einer totalen Krise plötzlich richtig Angst vor allem. Vor allem vor dem Studium.
    Aber aber aber........ von der Idee zur Umsetzung....
    aber KOMMT SCHON NOCH!

    Jedenfalls kann ich mir ja hier nun Tipps holen... -> danke

Ähnliche Themen

  1. ADHS und eine Normale Partnerschaft ? Mit einen ADHSler und einen Gesunden !
    Von Sunny1985 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 22:40
  2. Wo kann ich einen einen Adhs Test machen lassen in BW?
    Von Anna2 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 23:14
  3. wie bekomme ich einen job mit ads
    Von ads-micha im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 19:42
Thema: Ich packe einen Notfallkoffer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum