Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 24 von 24

Diskutiere im Thema Urplötzlich traurig ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Urplötzlich traurig ?

    Hallo Leute..
    was söll ich machen wenn ich mal wieder so ein Tief habe ?
    bin voll in denWechseljahren,der Arzt meint könnte mit der Hormonumstellung sein.
    seit ich Verdacht habe,ich könnte ADHS haben und die Beschwerden bei mir auch so sind,
    denke ich es ist das ADHS
    weil ich kein Ritalin nehmen möchte,meint mein Arzt ist es Blödsin mich testen zu lassen

    habe in diesen Forum schon viel gelesen,und ichbin mir so sicher,ich habe es
    ich denke ihr helft mirweiter

    liebe Grüsse Mopet

  2. #22
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Urplötzlich traurig ?

    Hallo Mopet,

    Ich halte es als blödsinn sich nicht testen lassen nur weil man kein MPH nehmen will. Der test sagt dich wo du stehst, ob du ADS hast oder nicht und welche typus. Schon klarheit zu haben ist gut. Was du daraus machst ist dich freigestellt. Es gibt neben MPH so viele andere möglichkeiten...

    Ich habe auch mich testen lassen ohne MPH nehmen zu wollen. Einfach um zu wissen. Dann hat es mich klarheit gegeben, zu nachdenken gebracht und im bezug auf MPH hatte ich auch dann meine meinung geändert...

    lg

  3. #23
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Urplötzlich traurig ?

    Hallo mj71
    werde mir morgen einen Termin geben lassen,
    dann weis ich auch Bescheid,
    habe dann auch Klarheit


    Mopet

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Urplötzlich traurig ?

    Nu schreibe ich auch mal was zum Thema Traurigkeit.
    Ja ich kenne die "heranschleichende Traurigkeit", die sich bei mir immer wieder breit macht. Ich dachte immer, die Traurigkeit kommt, wie im Thema steht urplötzlich.
    Seit dem ich mich nun näher mit Emotionen beschäftige (Therapie/Skillsgruppe), weis ich nun, das die negativen Emotionen nie von jetzt auf gleich kommen.
    Meistens sind vorher Situationen, die mich sehr belasten, stressen oder überfordern. Hier versuche ich dann "zu überleben", schiebe meine negativen Gedanken, Gefühle zur Seite, anstatt sie anzuschauen und gleich zu bearbeiten. Vorhanden sind diese aber noch und somit kann sich dann eine immer stärkere Traurigkeit einstellen, das erlebe ich mich anderen Gefühlen auch.
    Seit dem ich "Emotionsprotokolle" schreibe, komme ich nicht mehr so tief in die negativen Gefühle rein und kann dann besser damit umgehen. Ich bin aber hier noch auf einem Weg, merke aber, dass es mir hilft

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Traurig ....
    Von Bibi15 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 21:25

Stichworte

Thema: Urplötzlich traurig ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum