Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    Pfeil Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem!

    Hallöchen Zusammen,
    Es geht hierbei nicht um Erschleichung von Gesundheits - Leistungen. sondern um Hilfe bei Antragsformularen u. Möglichkeiten!

    also hier möchte ich gerne alle Tricks und Kniffe, Tipps usw festhalten, wie und wo ihr unser Gesundheitssystem positiv für euch gebrauchen könnt.

    - Also wie Umgeht ihr Schwierigkeiten bei Übernahme von Kosten?

    - Wie kann man sich auf welche Gesetze berufen, wenn es um Kostenübernahmen oder Behandlung/Angebote geht?

    - Was umfasst das "geheime und versteckte Wissen" von Ärzten, Therapeuten und Krankenkassen?


    Dies kann z.B. ein Paragraph sein, auf den man berufen kann, oder eine Geschäftsbedingung usw.

    Themen wären: Medikamentenübernahme, Therapien/Klinikaufenthalte, Genehmigungen, Rechtliche Hinweise, Coaching usw.


    Wenn ihr selbst schon Tricks habt, wie man sich Leistungen ergattern kann, dann bitte hier einstellen!

    LG Sally und danke schonmal für alle Beiträge!
    Geändert von Sally (19.09.2009 um 14:12 Uhr) Grund: Es geht hierbei nicht um Erschleichung von Gesundheits - Leistungen. sondern um Hilfe bei Antragsformularen u. Möglichkeiten!

  2. #2
    Sunshine

    Gast

    AW: Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem!

    Alles rund um die Reha:

    ...dazu habe ich folgende nützliche Links zusammen gesammelt:

    Rehabilitation beantragen
    alles über die Beantragung einer Reha incl. Antragsformulare

    http://www.g-ba.de/downloads/62-492-...2009-01-22.pdf
    Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über Leistungen zur medizinischen Rehabilitation (Rehabilitations-Richtlinie)

    KBV - Rehabilitation - Medizinische Rehabilitationsmaßnahmen, Müttergenesungskuren, ergänzende Leistungen zur Rehabilitation

    Zuständige Kostenträger
    über die Kosten (Zuständige Kostenträger, Leistungen)

    Zuzahlungen
    Zuzahlungen der Patienten


    Hier noch einige Antworten auf die wichtigsten Fragen:

    Wann bekomme ich eine Reha?
    Indikationen und Ziele der Reha werden von den Kostenträgern vorgegeben.
    GRV (Gesetzliche Rentenversicherung): Vermeidung von Frührente
    GKV (Gesetzliche Krankenversicherung) Gesundheitsmaßnahmen zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit
    GUV (Gesetzliche Unfallversicherung) Schadensbewältigung nach Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten

    Wie lange dauert eine Reha?
    In der Regel drei Wochen, wenn notwendig auch länger

    Wie oft habe ich Anspruch auf eine Reha?
    Vier Jahre nach der letzten Rehabilitation, wenn medizinisch notwendig auch früher

    Welche Kosten kommen auf mich zu?
    Die Zuzahlungen bei stationärer Reha der GRV und GKV betragen zur Zeit
    10 Euro pro Tag, es gibt aber Möglichkeiten für eine Befreiung, nur bei ambulanter Reha der GRV erfolgt keine Zuzahlung. Die Fahrtkosten werden aber in beiden Fällen übernommen. Bei Vorsorgeleistungen die ambulant sind und Kompaktkuren der GKV entstehen Kosten für Verpflegung, Unterkunft sowie Fahrtkosten und eine Zuzahlung zu den verordneten Anwendungen.

    Kann man den Urlaub für eine Reha nutzen?
    Ja, dies ist möglich bei ambulanten Vorsorgeleistungen der GKV, aber unmöglich bei stationärer oder ambulanter medizinischer Reha über die GRV.

    Wird für die Reha Urlaub angerechnet?
    Ist die Reha stationär oder ambulant wird nichts angerechnet. Diese Zeiten gelten als Arbeitsunfähigkeit bei HV (Heilverfahren) und AHB (Anschlussheilbehandlung) oder AGM (Anschlussgesundheitsmaßnahme ).

    Muss der Arbeitgeber im Anschluss an die Reha Urlaub gewähren?
    Nur wenn Anspruch auf Urlaub besteht. Diesen hat dann der Arbeitgeber im Anschluss an die Reha zu gewähren.

    Wann sagt man dem Arbeitgeber das man in eine Reha geht?
    Sobald man den Bescheid über eine Bewilligung der Reha hat, muss man das unverzüglich dem Arbeitgeber mitteilen. Sollte aber betriebsbedingt ein Antritt der Reha zum festgesetzten Zeitpunkt nicht möglich sein, so kann man beim Kostenträger um eine Terminverschiebung bitten.

    Die Reha wird abgelehnt, was dann?
    innerhalb eines Monats muss Widerspruch gegen den ablehnenden Bescheid eingelegt werden, natürlich immer in Absprache mit dem Arzt, der die Rehabilitation empfohlen hat.

    Auch im Fall, wenn man mit der vorgeschlagenen Einrichtung nicht einverstanden ist. Hier kann man auch um eine kurzfristige Ummeldung in eine andere Klinik bitten.

    Was passiert beim Widerspruch?
    Der zuständige Kostenträger überprüft die Entscheidung und unter Umständen wird ein Gutachter hinzugezogen



    Liebe Grüße
    Sunshine

  3. #3
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Daumen hoch AW: Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem!

    Ihr seid Spitze

    ihr sprecht mir aus der Seele,Bauch,Herzen hmmm irgend wie so....


    Jippppiii



    das mit dem Bürokratischen-Behördendeutsch, Ämtern, Behörden, :rulez: Gesetzen ist so gar nicht meine Welt.



    Kennt einer den Asterix-Film wo sie einen Antrag stellen müssen und dann, denn ganzen Tag im Rahthaus hoch und runter rennen



    Es ist wichtig, dass man seine Rechte&Möglichkeiten kennt, um seinen Wünschen nach Lebensqualität gerecht werden zu können.

    Ich könnte noch soooo viele Smileys für das Theme einfügen......


    mit Sonne im Herzen
    liebe Grüße
    Smiley

  4. #4
    Sunshine

    Gast

    AW: Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem!

    Na das ist doch mal was tolles, danke Smiley Wir freuen uns immer, wenn wir jemandem helfen können und dafür ist ja unser Forum auch da, damit wir uns gegenseitig unterstützen.

    Ich finde es auch wichtig, dass man Bescheid weiß, wie was funktioniert und wo man sich hin wenden kann, was man alles beachten muss und welche Rechte man hat.

    Ich behalte das Thema mal im Auge und wenn sich mal wieder was neues ergibt, dann mache ich sofort Meldung


    Liebe Grüße
    Sunshine

  5. #5
    :-)

    Gast

    AW: Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem!


  6. #6
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem!

    Schwerbehindertenausweis + Rente
    Link:

    Sonne im Herzen
    Smiley
    P.S.
    100'er Beitrag !!!


    .
    Geändert von Smiley (18.02.2010 um 13:09 Uhr) Grund: nachtrag Link. (Jo mein 100'er Beitrag Hip hip Hura)

  7. #7
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem!

    Behinderung und BAföG

    Link:
    Behinderung (und BAföG) - BAföG-Glossar - Studis Online

    Sonne im Herzen
    Smiley

    .

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem!

    Smiley schreibt:
    Kennt einer den Asterix-Film wo sie einen Antrag stellen müssen und dann, denn ganzen Tag im Rahthaus hoch und runter rennen
    Passierschein A 38 für *schein B36 ... oder so *g*: Ich lieeebe das verrückte Panopticum.

    Aber diese links find ich super! Muss ja nicht jeder das Rad neu erfinden und für sich selbst suchen.

Ähnliche Themen

  1. Alltagshilfen: Tricks und Ideen
    Von luuna im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 11:58

Stichworte

Thema: Tricks und Tipps - Sammlung in unserem Gesundheitssystem! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum