Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 67

Diskutiere im Thema gefühlskälte, danach reuegefühl im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    salamander

    Gast

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    @ lichtstrahl, mehr als im text

    "gut dann hätten wirs.

    du kriegst im ersten schritt nicht mit, wo jemand über deine grenzen geht.
    = du hast (noch!) kein gespür entwickeln können, wo du aufhörst und dein gegenüber anfängt. "


    fortlaufend -

    kann ich nicht dazu sagen.

    aber in definitionen von schuldig und nicht schuldig zu sprechen, denken, fühlen - sich selber gegeüber, das bringt nichts.
    darum geht's nicht. nur um den umgang mit dem, was da in und mit dir passiert.

    um deinen letzten satz im beitrag

    "?... ich verstehe mich ja manchmal auch selbst nicht."

    gehts indem was ich oben geschrieben habe. ich/du selbst das unbekannte wesen...

    salamander.
    Geändert von salamander ( 9.12.2012 um 11:09 Uhr) Grund: vertipper - wie üblich ;)

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    kennt ihr das.. diese gefühlskälte ab und zu?
    ihr wisst oder rechnet damit den anderen vor den kopf zu stoßen, aber tut es trotzdem?
    Ja. Das hat mir in vielen Situationen vermutlich den Arsch gerettet, sonst wäre ich Amok gelaufen, weil ichs einfach nicht ausgehalten hätte. Isn komisches Gefühl, Terminatormodus. In Wirklichkeit versaut man sichs im Gesamten glaub ich aber doch mit sowas.

    Das Problem kam aber erst mit der Zeit. Je mehr Scheiße man erlebt, desto ausgebrannter und kälter wird man wohl. Nachher tuts mir auch meistens Leid. In diesem Moment kommt oft von der anderen Seite jedoch nicht die Reaktion die man erwartet, und der Kreis dreht sich wieder von vorne.

    Zum Kotzen.

  3. #13
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    Von außen hat man mal gesagt, ich sei zu dem entsprechenden Zeitpunkt so gefühlskalt geworden - habe ich allerdings ganz anders gesehen: ewig immer wieder kompromissbereit meine Grenzen überlatschen lassen und irgendwann rigoros NEINs geäußert ... und zwar ohne mich auf blabla-Diskussionen einzulassen ... und auch ohne emotionale Entgleisung - wahrscheinlich hat meine flache Mimik zu dem Zeitpunkt irritiert ...
    kälte? hm - ne ... eher verhärtet ...

    schlimme Sachen sagen - ich weiß gar nicht, ob ich irgendwann mit der verbalen Keule rumgerannt bin ... ich weiß nur, egal wann, wenn ich etwas böses sage, dann meine ich es so ... und zwar immer.

    Mental-verbal beschimpfe ich manche Leute "krankenhausreif" ... keine Ahnung, wo der Sicherheitsmechanismus her kommt, aber bisher habe ich wenigstens das Beleidigungs-Modul beim Sprechen unter Kontrolle ...

    Ansonsten gebe ich schon mal Bemerkungen von mir, die in meinem Hirn mit ganz unschuldigen Assoziationsketten verknüpft sind aber leider, entsprechend verpeilter Fettnapfsuche, bei meinem Gegenüber total falsch ankommen ... und das tut mir dann absolut leid! *schiel

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    Passiert mir hin und wieder auch. Wobei ich es sehr zwiespältig betrachte.

    Einerseits half es mir aus sehr kritischen Situationen, da mir dann die Emotionen nicht im Weg standen, andererseits bin ich dann natürlich auch in der Lage, Aktionen zu starten, die verbrannte Erde hinterlassen.
    Ich merke sehr gut, wenn ich da "reinrutsche" und kann es glücklicherweise halbwegs kontrollieren. Soll heissen, ich kann die Auswirkungen beeinflussen, aber nicht den Zustand an sich. Das geschieht eher von außen. Beispiel: Sohn sagt dann: "Mama, Du machst mir Angst!" - Dabei werde ich aber nicht gewalttätig oder so, es reicht dann schon meine Präsenz, mein Ausdruck aus.

    Ich kenne das von meinem Vater. Der war da genauso, kalt wie eine Hundeschnauze und verbal unter der Gürtellinie und sehr verletzend.

  5. #15
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    Ihr sprecht mir ja sowas von aus der Seele

    Mir ergeht es sehr oft so, und das, obwohl ich mich eigentlich recht gut in andere Leute hineinversetzen kann, wenn sie es zulassen und ..okay, zugegeben, wenn ich grade selber keine emotionale blockade habe oder irgendwas, was mir die "sicht versperrt", wisst ihr wie ich das meine?
    Und deswegen tut es mir immer weh, wenn ich dann andere Leute ungerecht behandel, ihnen Sachen entgegenschleudere, oder abweisend reagiere wenn mich jemand braucht.. möglicherweise, wenn sie es vielleicht doch nicht verdient haben, aber das fällt einem erst später ein..

    Ich nehme mir immer vor, dann nächstes mal besser drüber nachzudenken aber immer wenn der Impuls kommt, dann sprudelts raus.
    Entschuldigungen wurden deshalb schon häufig nicht angenommen..

    Das hat sich bei mir zu nem blöden Problem entwickelt, und ich bin froh, dass meine beste Freundin schon seit JAHREN sehr nachsichtig mit mir ist in diesem Punkt, da ist es nicht so oft, aber wenn ich gerade in Rage bin, dann ist sie manchmal wohl "zur falschen Zeit am falschen Ort mit dem falschen Wort"..aber, dass sie sich nicht angegriffen fühlt, und versucht, mir dabei zu helfen.
    Finde ich nett. So jemanden brauche ich auch an meiner Seite !!!

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    Wo soll ich unterschreiben?
    Wenn es bei mir soweit ist, metzel ich alles mit einer hohen wortgewandheit(die nicht immer da ist) so runter das kein halm mehr steht.
    Ich finde es furchtbar und meinem partner bin ich sehr dankbar das er noch nicht die flucht ergriffen hat.
    Ich bin in den minuten so eiskalt als waere ich total ohne herz.
    Danach tut mir immer alles voll leid naja nicht alles aber das meiste was nicht zum thema des geschehen passte.ich hole gerne aus bei streitigkeiten da werden auch mal alte broetchen aufgewaermt.
    Einfach schrecklich bin aber seit mph schon ein ganzes stueck ruhiger geworden
    Lg wirbelsturm

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

  7. #17
    Octoroo

    Gast

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    Leider kenne ich das von mir auch.

  8. #18
    salamander

    Gast

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    @ wirbelsturm

    hab ich auch gehabt.
    hat sich bei mir reguliert, nicht nur durch medis.

    gibt aber auch so kandidaten:fresse:, dir reizen mich heut noch aufs blut,
    da schlägts durch. können sie mal was erleben..., der andern art...,
    ich kann anders... spür da keine reue, selber schuld, bin biest,
    wenn es sein muß.
    fühl mich danach nur erleichtert, fall/sache geklärt, der/die wird das nie wieder
    mit mir probieren.

    samalander

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.692

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    wow....himmel...
    ich als freundin habe auch schon ne menge krasser verbaler attacken um die ohren gehauen bekommen....für "peanuts", aus meiner sicht. das was ihr hier beschreibt,erlebe ich dann als gegenüber und verstehe es nicht. genau diese eiseskälte, das versteinerte gesicht, die körperliche präsenz in form von gestikulieren...und die wortpfeile...ohje....die tun weh,richtig weh.
    ist es denn auch so,das eine an euch gerichtete kritik besipielsweise bei euch ausreicht,am besten noch gepaart mit einer emotion (traurigkeit z.B.) die euch überkochen lassen? fühlt es sich wie ein angriff an? müsst ihr euch dann verteidigen? fühlt ihr euch dann in frage gestellt?

    ich habe in diesen momenten das gefühl dr. jekyll and mr.hyde...oder wie füchschen besingt...das zweite gesicht...

    ich habe für mich herausgefunden (und das dank euch auch!!!) das in solchen situationen diskussionen oder gespräche überhaupt zu nix führen. da gibt es dann eine unerreichbarkeit und null empathie.das führt ja dann zu nix produktivem, nur zu kampf. wortgefechten, in denen ich schonmal direkt den kürzeren ziehe,weil da dann mit dingen aufgefahren wird, die mich schachmatt setzen. und irgendwie wird dann auch mit zweierlei maß gemessen, und nur auf mich geguckt....das ist schon manchmal schräg....

    was aber funktioniert...ist dann irgendwann humor.und die dinge einfach sein lassen. weil es auch irgendwie irgendwann komplett unüberschaubar wird. und dann kommt der moment, dann wenn es geklärt werden kann. d.h. auch...etwas warten. aber dann ist meist alles wieder gut.

    fällt es euch schwer euch zu entschuldigen, erinnert ihr euch daran was ihr so gesagt habt in diesen momenten?

    was bringt das fass zum überlaufen, wie erlebt ihr dieses zustand des erkaltens? was war davor... was ist dieses: "er oder sie hat es verdient?",

    ich erlebe es auch bei meinem liebsten oft als not...sich in die ecke gedrängt zu fühlen, "wieder was falsch gemacht zu haben","nicht richtig zu sein".
    und ich will dann was böses....
    oh gott nein...
    niemals!

    woran kann ich erkennen wann ich: "zur falschen Zeit am falschen Ort mit dem falschen Wort" bin???? gibt es vorboten?

    ich muss zugeben...manchmal ahne ich schon das ich grad nicht den besten moment erwischen werden, aber mit mir gehen sie auch manchmal durch und dann muss auch mal was raus....ich weiß dann vorher schon, sags lieber nicht, das geht nach hinten los...und schwupp ist es über die lippen gebracht und es geht nach hinten los.... so ein sch....

  10. #20
    salamander

    Gast

    AW: gefühlskälte, danach reuegefühl

    streitkultur entwickeln!
    wenn sich zwei mögen, geht das gut!



    regeln wie beim boxkampf festlegen
    schlüsselworte kreieren, ganz wichtig!
    aussprechen zum stopp vor subjektiv gefühlter welle die in einem anrollt.

    beide verlassen den ring
    pause

    spazierengehen, tässchen tee trinken, aber getrennt voneinander, gemütchen runter kühlen lassen

    dauert etwa 30 minuten danach ist situation meist entschärft
    es kann geredet werden ohne dauerfeuer

    geht noch nicht,
    selbes prozedere wie anfangs, aus dem weg gehen, gemütchen runter kühlen lassen, usw. usf.


    ich hab die strategie mit einer projektpartnerin gewählt,
    weil ich gern zur viel- und schnellrednerin in der sache werde,

    wird überfordern, weil zuviel, zuschnell, und kritisch und alles auf einmal.
    dann will ich auch noch genau verstanden werden,
    erwarte, dass meinem tempo gefolgt werden kann,
    und überhaupt und sowieso,
    wieso braucht sie so lang, bis sie überhaupt meinen ideen folgen kann?
    klassischer labarabarba beim reinsteigern
    ist alles zusammen, zuviel verlangt
    von uns beiden und voneinander


    unsere ringregeln funktionieren gut,
    so kann ich loslassen,
    es kommt nicht zur konfrontation
    sie fühlt sich nicht an die wand gedrängt,
    kein wort ergibt das andere
    ich werd nicht fuchsteufelswild, weil sie mir aus meiner sicht zu lange braucht,
    um meinem denken folgen zu können. bin einfach schneller, und vergeß das immer wieder....


    ich kann mich da nicht ändern,
    und sie kann sich nicht ändern,


    war der springende punkt,
    rahmenbedinungen zu schaffen,
    in denen wir mit unseren unterschiedlichkeit umgehen können,
    ohne uns gegenseitig alles möglich nachzusagen,
    was niemand was bringt, und wovon niemand was hat,
    außer ärger, frust und wut.

    ich bin sehr angetan von dieser lösung und meine projektpartnerin auch.
    hat etwas gedauert, bis es sich eingespielt hat, aber jetzt klappts.
    der ganze klateratasch um ungewollte und unbeabsichtigte verletzungen fällt aus.


    wenn du die ringkampflösung magst,
    schlag sie nicht in einer konfliktsituation vor, sonst fliegt sie dir um die ohren,
    sondern in situation, wo ihr beide schön entspannt seit und euch wohl fühlt,
    einfach als experiment, um zu sehen, was dabei raus kommt.

    salamander

Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ist es danach besser?
    Von kratzekatze im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 6.02.2012, 13:49
  2. MPH / Methylphenidat Wirkungsdauer und Stimmungstief danach
    Von ikem im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.02.2012, 08:20
Thema: gefühlskälte, danach reuegefühl im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum