Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Film "Zappelphilipp" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    salamander

    Gast

    AW: Film "Zappelphilipp"

    ich fand den film eine zumutung, sah ihn mir aber von anfang bis ende an.
    mein kritik an dem film bezieht sich sowohl auf drehbuch/produktion als auf inhalte gleichermaßen.

    die eingenommen perspektiven, in der erzähle, haben mir nicht gefallen.
    der film konnte nicht mitnehmen. die macher schafften es nicht ein mitfühlen zu erzeugen, so dass man mit einer figur mit gelebt hätte. filme die so gemacht werden fallen bei den screenings normalerweise schon raus....

    ich fand ihn sogar irgendwie völlig surreal, wie eine fiktion die so nicht exisitiert.
    es war so ein zwitterding, das nicht funktioniert, irgendwo zwischen doku und spielfilm angesiedelt. ohne leidenschaft für das thema an sich.
    er kam als aufklärungsfilm daher, aber ohne wirklich information zu bieten.

    manche statements der figuren, wie: wer schreibt den die broschüren (bezog sich auf die medis), er hat das besondere verloren (bezogen auf den jungen, am ende vom film von einem der lehrer geäußert) kamen für mich propagandistisch rüber.
    auch den jungen gleich noch in einer patchworkfamilie anzusiedeln, wirkte mir (neben vielem anderen) zu konstruiert. plus die begegnung des jungen mit seinem leiblichen vater.

    ich kann mir beim besten willen einfach nicht vorstellen, dass der personenkreis, der von ad(h)s keine ahnung hat, den film überhaupt geschafft anzusehen.

    schade um das geld, das der film in der herstellung gekostet hat.
    ein erhobener-zeigefinger-film, wie die deutsche fernsehlandschaft sie in den 1970gern so gern produzierte. sowas braucht kein mensch mehr und lockt auch niemand hinterm ofen vor. tja und thematisch, ging er aus meiner sicht ohnehin völlig daneben.

    fazit: totalverriss

    salamander

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Film "Zappelphilipp"

    Ich muss den Film mal angucken - aber wird da eigentlich auch die Sicht des Kindes beleuchtet? Wie fühlt sich der Kleine? Ist der glücklich so ganz ohne Freunde, immer in Hektik und unglücklich ohne diese ADHS-Eigenschaften? Würd mich wundern ...

    Wie gesagt, ich hab ihn aufgezeichnet - nur ich hab immer meine liebe Mühe mit Fernsehen.

  3. #13
    salamander

    Gast

    AW: Film "Zappelphilipp"

    ins erleben des jungen wurde in zwei szenen gegangen.
    der rest ist mehr eine aneinanderreihung von bildsequenzen - aus meiner sicht.

  4. #14


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Film "Zappelphilipp"

    Hallo zusammen

    Ich habe mir zwar nur den Anfang und die letze 3/4 Stunde vom Film angeschaut, aber ich habe wieder einmal festegstellt, dass ADHS ein zu komplexes Thema ist um es in einem "kurzen" Film mit sehr viel langatmigen Szenen darzustellen.
    Da wurden zu viele Faktoren eingebaut die ADHS zwar verstärken können, aber die nicht Ursache sind.

    Besonders gestört hat mich, dass zu wenig davon gezeigt wurde, wie dem Fabian geholfen wird. Einfach nur ein Satz, er hat nun Medi und sein Notenschnitt ist besser geworden


    Die Lehrerin die sich für Fabian eingesetzt hat wird bestraft, statt eine Anerkennung zu erhalten.
    Denn gerade Verständniss ist es doch was uns Betroffenen weiterhelfen kann.
    Aber das wurde durch diesen Film sicher nicht bei den Stinos geweckt.

    So nun höre ich lieber auf zu schreiben, sonst rege ich mich nur noch mehr auf.

    LG Pucki

  5. #15
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: Film "Zappelphilipp"

    Wildfang schreibt:
    Ich muss den Film mal angucken - aber wird da eigentlich auch die Sicht des Kindes beleuchtet? Wie fühlt sich der Kleine? Ist der glücklich so ganz ohne Freunde, immer in Hektik und unglücklich ohne diese ADHS-Eigenschaften? Würd mich wundern ...

    Wie gesagt, ich hab ihn aufgezeichnet - nur ich hab immer meine liebe Mühe mit Fernsehen.
    Das gefällt mir immer wieder gut, dass die Wahrnehmungen der Menschen so unterschiedlich sind.

    Ich liebe ja Kontroversen.

    Aus meiner Sicht (eine andere habe ich ja auch nicht) wurde die Sicht des Jungen einigermassen gut und
    einfühlsam beleuchtet.

    Mich hat jedenfalls einiges an dem Film berührt und es ist klar, dass das mit meiner Lebenserfahrung zu
    tun hat. Manche Bilder wirken eben, sehr subjektiv, wie ein Schlüsselreiz.

    Um eines klarzustellen: Der Film ist wirklich kein Meisterwerk und hätte mich die Thematik nicht interessiert, hätte ich mir
    diese Art Film nicht angeschaut, da ich mir sowieso ansonsten keine deutschen Fernsehfilme anschaue...
    oder die meisten Hollywood-Filme...oder...ähnlichen Quark!

    LG Zelda
    Geändert von Zelda Zonk ( 6.12.2012 um 14:39 Uhr)

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Film "Zappelphilipp"

    Ich hätte mir einen anderen Film gewünscht - aber das waren halt die Aussagen, die die Macher transportieren wollten.
    Die Darstellerische Leistung des Jungen hat mir sehr gut gefallen, obwohl er mit seiner ausprägung ein ganzes stück anders ist, als ich das von mir und meinem Sohn kenne. Es wäre schöner gewesen, ihn mehr in den Mittelpunkt zu stellen, mehr innenansichten seiner Welt zu erleben. Stattdessen hat die Lehrerin eine viel größere Rolle gespielt, und anstatt mal was von dem Jungen selbst zu sehen, kommt immer die in Nachdenklichkeit verfallende Lehrerin.
    Es gibt zu viele alberne Klischees, die die Stammtischhaltung zum Thema ADS bedienen:
    Der Bub kommt aus einer problematischen Patchworkfamilie, hat eine völlig überforderte Mutter, dröhnt sich daheim vorwiegend mit bösen Videospielen zu. Is ja klar, dass so jemand ein ADS "entwickelt" (?!?)
    Es wäre interessanter gewesen, der Bub wäre aus einer Bodenständigen, liebevollen Beziehung hervorgegangen, die von diesem ADS völlig unerwartet überrascht wird.
    Ich hätte mir z.B. Szenen gewünscht, in denen der Junge mal völlig in etwas versinkt und hyperfokussiert. Das mit dem Trommeln war verschenkt.
    "Aber das besondere ist weg" war der Spruch schlechthin. Das Besondere hat vorher immer nur alle gestört.
    Als Schlusszene sieht man den bub als prima funktionierenden braven Schüler, der sich vorbildlich am Unterricht beteiligt. Die Stammtischsprüche dazu kennt auch jeder: Jetzt ist er ruhiggestellt und gleichgeschaltet. Lass doch so ein Kind mal Kind sein.
    Dass er vielleicht zum erstenmal Freunde findet, bestätigung, anerkennung, spielkameraden - dass es ihn von einer Last befreit - das es viel unglücklichsein beendet - sowas zeigt man nicht.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Film "Zappelphilipp"

    Also,erstmal sorry, dass ich diesen (zweiten) thread eröffnet habe. habe schon während des Films mit Schrieben begonnen, weil ich mich v.a. zu Beginn des Filmes extrem gelangweilt habe und auch genervt war vom Anfang des Films, v.a. diese Nahaufnahmen, die machten mich fast wahnsinnig. Und daher habe ich wohl nicht gesehn, dass es schon einen solchen thread gibt... aber es freut mich, dass andere also auch nicht sooo begeistert sind.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Film "Zappelphilipp"

    Hi,

    ich hatte von dem Film ehrlich gasagt etwas anderes erwartet....

    ich kenne leider nicht viele Frauen, die ADHS haben, aber die Perspektive eines Mädchens hätte ich gut gefunden...

    Wie auch schon erwähnt wurde, die positiven Aspekte fehlten, wie kreativität, Humor, die Fähigkeit andere mitzureissen, Sport...

    Aber auch...unkonzentriertheit und schusseligkeit...

    Schade....eines noch zu den Tabletten: ich wäre froh, wenn es bei mir in der Kindheit festgestellt worden wäre...

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Film "Zappelphilipp"

    Hallo zusammen,

    natürlich haben ein paar dinge gefehlt, es wurden einiges nicht beleuchtet in dem film...das heißt ja aber noch lange nicht, dass der film komplett unbrauchbar wäre...

  10. #20
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Film "Zappelphilipp"

    habe den film nicht gesehen.. vielleicht auch gut so.

    denn ich traue der presse, ob durch film, oder auch richtige doku KAUM noch wirklich differenzierte darstellung zu.

    hatte nur die kurzbeschreibung gelesen ..
    wenn ich dann lese, das in dem film wieder ritalin stellvertretend für mph als wort bemüht wird, weiss ich eh: grosser mist..grosse verallgemeinerung.
    es wird wieder mit schlagworten rrrrrrriiitaliiijjjjjjjjiiin um sich geworfen.
    es ist zum heulen.
    ach, es mich macht es wütend, ..dieses halbwissen der medienmacher..
    kommen 2 sachlich (fachlich korrekte) differenzierte und reflektierte inputs zum thema ad(h)s in solch einem film vor, werden diese 100% wieder durch 10 halbweisheiten udn vorurteile und unsachlichkeiten zu nichte gemacht.

    soll ich es mir geben die mediathek nochmal anzuwerfen, oder gehe ich wieder die wände hoch??
    hmm

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. 24.03.2010: Kölner Stadt-Anzeiger "Wenn der Zappelphilipp groß wird"
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 02:28
  2. ADS / ADHS Artikel Kurier : ) (Wenn "Zappelphilipp" groß wird)
    Von Chaot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 00:42
  3. "Zappelphilipp und Störenfrieda lernen anders" - Freed, Parson
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 12:20
Thema: Film "Zappelphilipp" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum