Seite 7 von 7 Erste ... 234567
Zeige Ergebnis 61 bis 69 von 69

Diskutiere im Thema Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #61
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 104

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    War schon jemand der so lange durchs AD(H)S an Schlafstörung leidet mal in einem Schlaflabor?
    Medis hab ich praktisch alles durch, von Neurolemptika, Antidepressiva, Antihisaminika, Melantonin
    Jetzt noch kurzzeitig Tavor. (Entweder das oder Lehre schmeißen 6 Wochen vor Prüfung)

    Ich glaub nachher werd ich es berräuen, das Zeug angefasst zu haben.
    Bei mir muß zum schlafen echt alles passen.
    Rückenlage geht gar nicht, egal wie müde, ich schlaf nicht ein, genau wie vorm TV.

    Seitenlagen/Bauchlage geht, aber da hält mich dann das Gedankenkarussel ununterbrochen auf Trab.
    Ohne Medis schlaf ich dann meist erst nach 4 Stunden ein. Mit MPH ist das Gedankenkarussel zwar weg,
    aber ich bin zu wach zum schlafen damit. *Ein Teufelskreis*

    Das hatte ich als Kind schon, aber da hab ich mir dann Stundenlang Geschichten/Abenteuer ausgedacht
    und war dann irgendwann weg, funktioniert nur nicht mehr. Nur noch das rumgefrotzel von der Arbeit bleibt zurück
    mit glück meldet sich dann noch mein Tinitus..

    Wüßte gerne mal das mal wer gemacht hat und vieleicht sogar eine andere Ursache als ADHS rausgefunden wurde.

  2. #62
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    Ich habe kein Probleme mit einschlafen :-)
    meine Frau Hat mich mal gefragt warum ich
    trotz mein Eisenbahn im Kopf einschlafen kann ??
    ich sage dann immer

    nachts fahren keine Zuge


    ich versuche immer mit Fantasie zum einschlafen zu bringen
    mache ein Fantasie reise und dann schlafe ich
    meistens ein

  3. #63
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    eternal-blue schreibt:
    War schon jemand der so lange durchs AD(H)S an Schlafstörung leidet mal in einem Schlaflabor?
    Ich werde demnächst angemeldet

  4. #64
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 104

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    Gibt es eigendlich eine Liste aller sedierenden Medikamente?
    Am besten mit Pro/Contra, wie lange es sediert und wie stark

    Sowas wie das hier, nur mit allen "Arten"
    Liste der gängigen Antidepressiva :: Dr. med. Michael Pelz

  5. #65
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    Ich nehme immernoch ab und an eine oder zwei Zolpidem wenn ich schlafen möchte. Es ist ein kurz wirksames aber starkes Hypnotikum das man von jedem Hausarzt bekommen kann.
    Jedoch Vorsicht! Suchtgefahr bei längerem Gebrauch kann man nicht ausschließen. Falls ihr mal Alkohol- oder Beruhigungsmittetabhängig wart, lasst die Finger davon.

    Der größte Vorteil von Zolpidem ist die kurze Wirksamkeit. Ich habe viele Schlafmittel und Antidepressiva (dämpfende) probiert und alle hatten den Nachteil, dass es sehr schwer war, wieder aufzustehen. Man kam einfach nicht aus dem Bett. Am nächsten Tag war die Tagesmüdigkeit sehr stark. Zolpidem mit seiner Halbwertszeit von 2-3 Stunden ist beim Aufstehen am nächsten Morgen kaum mehr im Serum zu finden.

    Aber ich warne nochmals vor Abhängigkeit.

    PS: Es wurde hier von Tavor gesprochen und laut meiner Erfahrung ist das kein gutes Schlafmittel. Die hypnotische Komponente ist dafür zu schwach. Meines Erachtens nach nur für Leute die aufgrund von schweren Angst- und Spannungszuständen nicht schlafen können.

    Folgende Grafik veranschaulicht es:

    [ ... ] Grafik/Anhang gelöscht (Urheberrecht)
    Geändert von Alex (29.06.2014 um 17:14 Uhr) Grund: s. Edit

  6. #66
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 104

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    @cirrus

    Das mit dem Tavor war ich, war auch haupsächlich gegen Angst, war nicht wirklich schön die Zeit (am Schluss waren es 3 Monate jeh Monat +1mg),
    Tavor hats dann zum kompletten Alptraum mutieren lassen und das absetzten....

    Aktuell gehts mit dem schlafen einigermaßen, dank DL-Saft (meist 6 Stunden am Stück), nur ca 1-2x im Monat
    da gehts dann wieder für 2 bis 2,5 Tage nicht. Ich weiß auch nicht warum, hab da keine Veränderung wie extremer Stress,
    oder sowas.

    Ich trink seit Monaten keinen Kaffee mehr, rauchen stark reduziert, Cola nur noch in minimalstdosen + Sport.
    Das einzigste was an den Tagen einigermaßen hilft, ist Trimipramin, aber das kann ich bei Frühschicht z.b. nicht nehmen.

    Beim Thema Benzodiazepine sträuben sich bei mir die Nackenhaare, aber ich muß irgendwie eine Lösung finden.
    Kann man Zopiclon*/Zopidelm 1-2x im Monat nehmen ohne Probleme zu bekommen? Suchtgefahr ist mir bewußt,
    ich wüßte gerne ob man auch solche Ausfälle (Gedächtniss, Wortfindung ect.) wie bei Tavor bekommen kann?

    Und hat man bei der Menge trotzdem irgendwann einen Wirkverlust? Als Notfallmedikament, wenn die Bedingungen stimmen,
    würde ich es vieleicht in Betracht ziehen.

    *schonmal vor paar Jahren für 14 Tage genommen, es funktioniert

  7. #67
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    Das Schlafproblem habe ich seit meiner Kindheit zusätzlich fürchte ich mich in dunklen Räumen. Daher läuft der Tv die ganze Nacht.
    Mein Mann hat Nachtschicht und dann muss ich ihn morgens um 6 abholen. Aus Angst zu verpennen bzw. Zu spät einzuschlafen und dann den Wecker nicht zu hören schlafe ich Nachts gar nicht. Komme somit in keinen anständigen Schlafrythmus und das 2 Stunden Etappenschlafen macht mich fertig.

    Gruß keineinfall

  8. #68
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    eternal-blue schreibt:
    @cirrus

    Das mit dem Tavor war ich, war auch haupsächlich gegen Angst, war nicht wirklich schön die Zeit (am Schluss waren es 3 Monate jeh Monat +1mg),
    Tavor hats dann zum kompletten Alptraum mutieren lassen und das absetzten....

    Aktuell gehts mit dem schlafen einigermaßen, dank DL-Saft (meist 6 Stunden am Stück), nur ca 1-2x im Monat
    da gehts dann wieder für 2 bis 2,5 Tage nicht. Ich weiß auch nicht warum, hab da keine Veränderung wie extremer Stress,
    oder sowas.

    Ich trink seit Monaten keinen Kaffee mehr, rauchen stark reduziert, Cola nur noch in minimalstdosen + Sport.
    Das einzigste was an den Tagen einigermaßen hilft, ist Trimipramin, aber das kann ich bei Frühschicht z.b. nicht nehmen.

    Beim Thema Benzodiazepine sträuben sich bei mir die Nackenhaare, aber ich muß irgendwie eine Lösung finden.
    Kann man Zopiclon*/Zopidelm 1-2x im Monat nehmen ohne Probleme zu bekommen? Suchtgefahr ist mir bewußt,
    ich wüßte gerne ob man auch solche Ausfälle (Gedächtniss, Wortfindung ect.) wie bei Tavor bekommen kann?

    Und hat man bei der Menge trotzdem irgendwann einen Wirkverlust? Als Notfallmedikament, wenn die Bedingungen stimmen,
    würde ich es vieleicht in Betracht ziehen.

    *schonmal vor paar Jahren für 14 Tage genommen, es funktioniert
    Hallo eternal-blue
    Ich hab auch grade die Benzohölle hinter mir, hat angefangen mit Zolpidem (ein Teufelszeug) und dann Tavor und dann Valium. Auf Tavor und Valium bin ich nur gekommen wegen den schweren Entzugserscheinungen vom Zolpidem. Das war grausam!!
    Also, wenn du Tavor schon durch hast, dann würd ich mit den z-Mittelchen nicht auch noch wieder anfangen!! Ich für meinen Teil werde von allerlei der Art Medikamente keine mehr nehmen, das hab ich mir nach all dem geschworen, aber sowas von. Ich hab vor in meinem Geldbeutel ein Zettel reinzumachen wo draufsteht (im Falle eines Unfalls: Keine Benzodiazepine und Schlafmittel, war schwer abhängig). Am liebsten würd ich mir ein Tatto machen lassen in der Armbeuge- blos Keine Benzos!!!!!!! Ich weis, das klingt voll panisch und übertrieben, aber nach dem Entzug. niemals wieder. Vorallem ob Zolpidem oder Tavor, das greift alles an den GABA Rezeptoren an, das macht auch keinen Unterschied und tatsächlich tun die Z-Substanzen auch in gewisser leichterer Ausprägung Gedächtniss und Wortfindungsprobleme verursachen. Mein Neurologe erzählte mir das ein Mann mit Zolpidem zum Schlafen sein Auto nicht mehr gefunden hat. Ich bin kein Arzt, aber nach dem was ich mit dem Zeug erlebt hab sind das für mich "Schlafbenzos" (werden ja als Benzodiazepin-ähnlich bezeichnet, aber ähnlich bedeutet halt auch ähnlich abhängig-machend und seehr ähnliche (gleiche!)Entzugserscheinungen . Also, wenn man eben von Langzeitgebrauch redet (habs 6 Jahre genommen, jeden verdammten Tag!)

    Was man fürs Durchschlafen machen kann weis ich nicht. Beim Einschlafen ist bei mir immer das Kopfkino das Problem. Ich bin auch immer schön ausgepowert, daher schlafe ich sogar gut durch. Wenn ich versuche einzuschlafen stelle ich mir immer was beruhigendes, schönes vor. Zum Beispiel auf einer Cumulus-Wolke zu schweben oder irgendwo in einem Sammelladen rumzuhängen und da mir meine geliebten Stoffpuppen mit Knopfaugen auszusuchen und später mir vorzustellen, das die mit ihrem lieblächelnden Gesicht um mich herum im Bett liegen, oder manchmal stelle ich mir vor ich wäre im Heidi-Land oder im Monk-Land. Ich schaue immer ne Folge Monk bevor ich ins Bett gehe um etwas runterzukommen, is so ziemlich mit das einzigste am TV das meine Konzentration und Intresse packt und motorische Unruhe hemmt Hört sich total kitschig und kindisch an, aber es funktioniert für mich, sogar nach 6 Jahren Abhängigkeit. Schwierig is nur halt immer dabei zu bleiben und die Gedanken nicht wiederabschweifen zu lassen, da is dann auch immer gut, gut ausgepowert zu sein. Und als ob ich nicht schon den gnazen Tag auf den Beinen wäre und rumwusel, ich gehe Abend spät auch gerne noch mal Sapzieren und höre dabei MP3, manchmal kann ich mich danach auch etwas besser noch auf etwas konzentrieren, wie z.b. Schreiben und so....

    LG Canary
    Geändert von Canary ( 2.01.2015 um 15:45 Uhr)

  9. #69
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen?

    Hi, ich hab seit ich medikenet nehme, überhaupt keine probleme mehr, im gegensatz vor der medikation!!!
    Nehme dazu moringe kapseln, vor dem zu bettgehen und schlaf nach ca 15 - 20 min bombenfest, bzw sehr schnell ein, da diese planze sehr beruhigend wirkt!
    Zudem ist sie sehr vitaminreich!!!

    Lg

Seite 7 von 7 Erste ... 234567

Ähnliche Themen

  1. Was hilft euch beim Lernen
    Von Morrigan21 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 17:59
  2. Hilft Euch Ausdauersport?
    Von murmel42 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 20:58
  3. Inwieweit hilft euch Methylphenidat
    Von Nicci im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 23:36
  4. Probleme mit Einschlafen / Durchschlafen
    Von adrenalie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 15:08
  5. OHNE Medikamente gut ein- und durchschlafen
    Von XiaoLong im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 13:46

Stichworte

Thema: Was hilft euch beim Ein- und Durchschlafen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum