Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang

    Hallo,

    ich habe jetzt schon ein paar Mal die Andeutung eines Zusammenhangs zwischen Muskel/Nackenverspannungen und ADS gelesen... da es aber immer nur in einem Zwischensatz angedeutet war, frage ich hiermit nochmal direkt:

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen Nacken/Muskelverspannungen und ADS?

    Ich habe solange ich zurück denken kann schon immer eine extrem verspannte Nackenmuskulatur gehabt... nicht hat wirklich geholfen... Sport und Dehnen verbessern es zwar etwas, aber halt auch nicht sonderlich viel!

    Wenn es einen Zusammenhang zu geben sein, worin denkt ihr ist der Begründet?

    Die Körperhaltung ist meines Erachtens ein Spiegel des Zustands der Seele... bei mir habe ich es daher mit meiner Schüchternheit, Ängstlichkeit und geistigen Verkrampftheit in Verbindung gebracht! Wenn man solche Gefühle hat, dann ist es wohl nachvollziehbar dass man nicht gerade mit breiter Brust durchs Leben geht!

    Macht das Sinn eventuell?

  2. #2
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang

    Hi Sternhagel,

    bei mir ist es genauso wie bei dir.

    Und ja es hat damit zu tun, zumindest zu einem grossen Teil wie ich finde.

    Ich laufe auch verkrampft und immer geistig angestrengt durch die Gegend. Die ganzen Reize, die man empfängt und doch nicht speichern kann. Das strengt an.

    Ich bin davon überzeugt, dass es sogar den grossen Hauptanteil hat als Grund der Verspannungen und Schmerzen.

    lg

    Heike

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang

    Hi Heike,

    ja genau, bei dir hab ich das u.a. auch gelesen... diese Andeutung eines Zusammenhangs Schön dass du drauf auch gleich geantwortet hast Danke!

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang

    Also ein wissenschaftlicher Zusammenhang ist mir nicht bekannt. Aber das klingt plausibel.

    Ich denke, dass das die Folge der inneren Anspannung und Unruhe ist. Ich kenne das Problem auch. Seit dem Alter von 13 Jahren habe ich mit meinem Rücken und Nacken Probleme. Was bei mir hilft: gezieltes Rückentraining. Als ich 1 Jahr mal konsequent im Fitnessstudie trainiert habe, hatte ich komplett Ruhe.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang

    Sternhagel schreibt:
    Die Körperhaltung ist meines Erachtens ein Spiegel des Zustands der Seele... bei mir habe ich es daher mit meiner Schüchternheit, Ängstlichkeit und geistigen Verkrampftheit in Verbindung gebracht! Wenn man solche Gefühle hat, dann ist es wohl nachvollziehbar dass man nicht gerade mit breiter Brust durchs Leben geht!
    Ich finde, das macht sogar sehr viel Sinn. Habe auch ständig Nackenverspannungen, aber die kommen eher von falscher Haltung (gebeugt vorm PC sitzen...). Die falsche Haltung kann natürlich immer vom Seelenleben beeinflusst sein. Aber auch bewusst gerade gehen und Fehlhaltungen vermeiden funktioniert nicht wirklich. Bei euch? Mir helfen da eigentlich nur so leichte Massagen, muss gar nicht vom Profi sein. Manchmal frag ich eine Freundin oder versuch es im Liegen auf dem Bauch selbst.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang

    Meine Körperhaltung ist gar nicht so schlecht im Allgemeinen... da ich quasi mein ganzes Leben lang Sport gemacht habe ist meine Rückenmuskulatur recht ordentlich und ich versuche bewusst auch nicht all zu sehr im Sitz herumzulümmeln (klappt mal mehr und mal weniger)

    Aber irgendwie ziehe ich immer unterbewusst die Schultern hoch! Das ist zwar kaum sichtbar, aber hat eben eine total verspannte Nackenmuskulatur zur Folge... helfen tut bei mir da eigentlich nur Dehnen und komischerweise auch das geziehlte Krafttraining der verspanten Nackenmuskeln. Dazu nehme ich im stehen je eine Hantel in jede Hand und ziehe die Hantel mit den Nackenmuskeln nach oben, so 3 x 10 Wiederholungen... danach die Muskulatur locker lassen und die Hände mit Hanteln baumeln lassen... das dehnt die Nackenmuskeln dann sogar noch ein bisschen...

    Da gibt es natürlich noch viele andere Übungen die man zur Stärkung und Dehnung machen kann... im Endeffekt ist fast ALLES besser als nix zu machen

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang

    hi
    ich habe auch manchmal nackenverpannungen.
    insbessonder im bereich des linken Schulterbalattes.
    ich weis nicht wohwer das kommt. früher habe ichrückentraining gemacht, damit habe ich aber aufgehär, irgendwas ollte ich ändern, seit dem habe ichangefangen zu laufen,
    die verspannungen im Nacken waren vorher auch schon da.

  8. #8
    iiO


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang

    Das Problem hab ich auch. Extrem verspannte Nackenmuskulatur, was dann im Laufe des Tages zu nem steifen Hals und dann zu Kopfschmerzen führt.
    Habe schon diverse Tests gemacht (Nervenbahnen, MRT) und die waren alle unauffällig.

    Seit ich auf DL-Amphesaft eingestellt bin hat sich das aber enorm verbessert. Früher hatte ich diese Problem wirklich jeden Tag und mittlerweile nur noch 2-3x im Monat.
    Momentan mache ich außerdem auch noch Rehasport (50 Einheiten vom Hausarzt verschrieben)

Ähnliche Themen

  1. Ungewöhnliche Gesichtsausdrücke im Zusammenhang mit ADS?
    Von Myamara im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 11:27
  2. Zusammenhang zwischen ADHS und Rauchen (?)
    Von oscarNRW im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 20:05
  3. ADS / ADHS und Informationszeitalter, ein Zusammenhang? (Link)
    Von Evermind im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 00:01
  4. probleme im zusammenhang mit hochbegabung
    Von lexxus im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 00:12
  5. Zusammenhang: Gefühle, Gedanken und Handlungen
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 16:00

Stichworte

Thema: Nackenverspannung bei ADS und der Zusammenhang im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum