Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Mr.Fulldown sein Logbuch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    Mr.Fulldown sein Logbuch

    Hallo zusammen.

    da ich leider mit niemanden reden kann schreibe ich es einfach mal auf.
    Diese Gedanken würde ich gern dem richtigen Menschen erzählen der sich die zeit nimmt und ohne Zweifel helfen könnte .




    Ich scheine einfach kein Glück zu haben um mich in die richtge Bahn zu bringen.
    ich bekam 80mg Medikinet adult am Tag und bis auf Abnahme passierte nichts.
    meine emotionalen Impulse sind immernoch so intensiv das nun auf Arbeit es bei einem Kollegen der mich jahrelang provoziert hat es nun eskaliert ist und durch meiner Körpersprache und verbalen Äußerungen ich mir die Zukunft auf Arbeit versaut habe sogar um meinem Job fürchten muss!
    ich war im recht aber emotional überreagiert womit es nun für mich schlecht steht.
    ich Kämpfe jeden Tag mit meinen Problemen die im Jahr 2012 nicht wenig sind und bekomm keine, nach meinen Bedürfnissen richtige, Hilfe.
    ende 2011 haben wir ein ungeborenes Kind verloren, worauf nach wenigen Wochen die Trennung folgte, weil ich nach 2 Kindern kein 3 Kind haben wollte und sie es trotzdem versucht hatte was mit einer Fehlgeburt endete :-(
    ihr zwang war so stark das sie sich von mir trennte und nun seid mehreren Monaten einen neuen Partner hat und schon kinderpläne schmiedet.
    mir geht es nur um meine Kinder die in die Situation gedrängt werden was mir sehr zu schaffen macht.
    Dann die Diagnose ADHS und damit die Erleuchtung vieler Dinge und Handlungen aber mit der Erkenntnis keine aktive Hilfe zu erhalten was es verschlimmert.
    ich bin kein Mensch der sich Krankheiten zuschiebt um in allen dort den Grund zu sehen und es als Entschuldigung zu nutzen,daher lasse ich diese selbstdiagnosen sondern suche Hilfe,aber niemand fühlt sich zuständig und das in einer großen Stadt wie berlin.
    Nun bekomme ich Citalopram weil mein Arzt es für richtig hält, da ich an Medikamente nicht glaube weiß ich nicht ob sie helfen werden, denn bei Medikinet war es nicht der fall .
    nun habe ich Existentsängste und lebe nur mit Gedanken in Kopf von Tag zu Tag.
    Meine analysierende Art Menschen zu durchschauen um dann die Oberflächligkeit zu sehen und klar zumspüren macht mich zu einem Außenseiter da ich damit nicht umgehen kann.Ich bin zu ehrlich oder zu emotional was mich deutlich von den anderen unterscheidet und somit man es direkt sieht das ich keine Anschluss finde.
    Sportlich ist es ein Segen da ich dort als Trainer von meiner emphatischen Fähigkeiten profitiere aber als Mensch der ich bin gesellschaftlich kaputt gehe.
    mit Entspannungsmusik die mich aus allen Seiten sanft beschallt und mit sanft wechselnden LED licht das meine Dachschrägen leuchten lässt,bekomme ich inneren Frieden mit der ich erfolgreich die Realität abschotten kann, aber das ist definitiv nicht die Lösung meiner Probleme.

    Die Gesellschaft und ich passen einfach nicht zusammen und ich bin der Verlierer,weil ich lebe was alle anderen nur vorgeben zu leben.Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit ausnahmslos

  2. #2
    grün

    Gast

    AW: Mr.Fulldown sein Logbuch

    Was Deine Frau/Freundin gemacht hat, war nicht in Ordnung. Man zwingt niemandem ein Kind auf. Es tut mir aber natürlich trotzdem sehr leid, dass ihr es verloren habt. Das ist so furchtbar, dass ich nichts weiter dazu schreiben kann...

    Ähm ja... Die Medikamente. Ich habe noch keine Medikamente gegen/wegen/für mein ADHS genommen, aber wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Arzt Dir nicht richtig helfen kann, würde ich den Arzt wechseln. Auch wenn ich 100km fahren müsste, um jemanden zu finden, der mir helfen kann, ich würde es machen.

    Unsere Gesellschaft ist einfach krank. Überall wird belogen und betrogen. Darum kommt niemand mit Dir klar. Mir geht es übrigens genau so. Mir nimmt einfach keiner ab, dass ich einfach nur ehrlich, aufrichtig und herzlich bin. Ständig wird getestet, ob ich irgendwelche Hintergedanken habe. Habe ich aber nicht.

    Beispiel: Ich lerne eine Frau kennen und finde sie nett. Sie sieht wirklich gut aus, aber trotzdem will ich sie zunächst einfach nur kennenlernen und lege es nicht drauf an, mit ihr im Bett zu landen. Ich unterhalte mich also mit ihr und sie erzählt mir, dass sie geschieden ist und einen Sohn hat, der in ein paar Tagen 8 Jahre alt wird. Dann ist meine nächste Frage: Kann ich Deinem Sohn damit eine Freude machen, wenn ich ihm zum Geburtstag einen Lego-Technik Baukasten schenke? Wenn ja, welchen?
    Kannst Dir ja vorstellen, was die Frau denkt: "Der will über meinen Sohn an mich herankommen oder ist er gar ein Pädophiler?"
    Bullshit! Ich will doch einfach nur dem Kind eine Freude machen! Mehr nicht. Was kümmert mich das verdammte Geld auf meinem verdammten Konto, wenn ich damit einem Kind eine Freude machen kann?!

    Gerade weil die Gesellschaft ein einziges Dreckloch ist und eine Mutter gelernt hat, dass sie sich und ihre Kinder schützen muss, haben gute Menschen, wie -sicherlich- Du und ich es sind, ständig Probleme. Aber wehe, man lässt die schlechten Menschen mal spüren, dass man auch gaaaaanz anderes sein kann. Dann ist das Geheule groß.

    Wie dem auch sei. Lass Dich nicht unterkriegen. Bleib wie Du bist und leg Dir eine emotionale Schutzmauer zu, die Du bei Bedarf hochfahren kannst. Es hat bei mir viele Jahre gedauert, aber mittlerweile kann mich keiner mehr so schnell verletzen. Aufregen: "ja", aber verletzen: "nein".
    Geändert von grün (27.11.2012 um 10:46 Uhr) Grund: nochmal überarbeitet

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Mr.Fulldown sein Logbuch

    Mr.Fulldown schreibt:
    Meine analysierende Art Menschen zu durchschauen um dann die Oberflächligkeit zu sehen und klar zumspüren macht mich zu einem Außenseiter da ich damit nicht umgehen kann.Ich bin zu ehrlich oder zu emotional was mich deutlich von den anderen unterscheidet und somit man es direkt sieht das ich keine Anschluss finde.


    Die Gesellschaft und ich passen einfach nicht zusammen und ich bin der Verlierer,weil ich lebe was alle anderen nur vorgeben zu leben.Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit ausnahmslos
    Das kenne ich nur zu gut.
    Da hast du wohl mich beschrieben.

    Deine persönliche Situation ist natürlich anders als meine.
    Du hast mein vollstes Mitleid, aber das kannst du wohl nicht gebrauchen..
    Wer verschreibt dir denn die Medis?
    Die Phase in der herausgefunden wird, was dir am besten hilft, kann lang & unglaublich schwer werden.
    Vielleicht wäre auch eine Therapie angebracht, um die Geister der Vergangenheit zu verscheuchen &
    mit neuer Motivation in die Zukunft blicken zu können.

    Leider muss ich dir sagen, dass du dein Umfeld, die Gesellschaft in der wir leben, akzeptieren musst, den du
    erwartest auch Akzeptanz von ihnen.
    Klar ist es scher, dass Menschen wie wir ihren Platz finden, aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgeben.
    Das solltest du auch nicht tun!

    Nach einer solchen Bergab-Phase kann es nur noch besser werden!
    Augen auf, in Bewegung setzen & daran arbeiten, damit es dir bald wieder besser wird.
    Das kann dir nämlich leider Niemand abnehmen.

    Viel Glück!

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Mr.Fulldown sein Logbuch

    lia90 schreibt:
    Die Phase in der herausgefunden wird, was dir am besten hilft, kann lang & unglaublich schwer werden.
    Vielleicht wäre auch eine Therapie angebracht, um die Geister der Vergangenheit zu verscheuchen &
    mit neuer Motivation in die Zukunft blicken zu können.
    Das hab ich auch so bei mir und vielen Mitpatienten erlebt. Manchmal muss man ganz schön lange rumprobieren, bis man die richtige Zusammensetzung gefunden hat. Leider.

    lia90 schreibt:
    Nach einer solchen Bergab-Phase kann es nur noch besser werden!
    Augen auf, in Bewegung setzen & daran arbeiten, damit es dir bald wieder besser wird.
    Das kann dir nämlich leider Niemand abnehmen.
    Das ist irgendwie auch meine Erfahrung. Das Problem ist, dass man das in den Scheiß-Phasen immer nicht mehr sieht. Ein bisschen so wie wenn einem alle sagen "der Liebeskummer wird vorbeigehen, es wird nicht immer so wehtun" und man das nicht glaubt... bis es dann tatsächlich besser wird. ^^

    Auf jeden Fall kostet es verdammt viel Kraft, sich erstmal so ein richtiges Hilfsnetz aufzubauen aber wenn man es geschafft hat, ist es schon echt sehr hilfreich. Lohnt sich.
    Therapie würd ich auch immer zusätzlich zu den Medis machen. Nur Medis alleine haben mir nie geholfen. Die waren eher so Krücken, damit ichs zur Therapie geschafft habe...

    Ich wünsch dir viel Kraft, um dranzubleiben.

Ähnliche Themen

  1. ads und chef sein
    Von matamoros im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 23:10
  2. Ungeschickt sein
    Von Flower im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 19:48

Stichworte

Thema: Mr.Fulldown sein Logbuch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum