Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Immer dieses rechtfertigen..... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    Immer dieses rechtfertigen.....

    Ich bin so wuetend, warum verlangt man staendig von mir das ich mich rechtfertigen muss! Ich versuche es oft zu umgehen oder zu ignorieren aber immer diese erwartungen.ey sorry aber mir geht da grad echt einer ab. Ich muss das nicht tun!:mad:
    diese haltung habe ich doch auch nicht anderen gegenueber.voll fertig sag ich nur.jeder soll bitteschoen auf seinen tellerchen gucken.
    sorry aber ich musste jetzt mal dampf ablassen.werde in zukunft darauf hinweisen das ich mich nicht fuer irgendwelche pillelalle rechtfertigen werde.fuer weitere sinnvolle und effiziente loesungen bin ich gerne offen.es dankt wirbelsturm.....

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

  2. #2
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    Hallo wirbelstum,

    Ich kenne so was auch! dabei merke ich mit der zeit dass ich mich gar nicht rechtfertigen muss... Ich strahle etwas aus, wirke irgendwie unsicher und dann reagieren leute darauf und ich bekomme das gefühl, ich muss mich rechtfertigen.

    Aber wenn ich etwas selbsicher sagen kann, ist für andere ok und wird nicht mit eine "aber..." reagiert.

    Ich bin dabei am lerne und üben und arbeite auch an alte sachen die mich dazu bringen unsicher zu wirken...

    Manchmal sage ich dass ich mich nicht rechtfertigen muss wieso es so bei mich ist, aber dass ich einfach so ticke oder dass x mich gut tut oder gut bei mich funktionniere.

    Ich arbeite daran (und seit langem...) mich so zu annehmen und mich nicht als falsch zu sehen nur weil ich anders ticke.

    lg

  3. #3
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    Rechtfertigen war und ist oft auch mein Thema, wenn man nicht so Selbstbewusst daher kommt greifen einen die Leute an wie ein haufen wilder Hunde und wollen einen zerfleischen
    Deshalb muss man lernen die klappe auf zu machen, um zu sagen STOP und nicht weiter.

    Auserdem muss niemand sich rechtfertigen entweder ist etwas so oder nicht fertig! jeder ist sein eigener freier Mensch.
    Also lass sie alle labern und mach dein ding.

    Es ist auch wichtig nicht so viel von sich preis zugeben und über alles so ofen zu reden, dadurch können die Leute dich sofort einschätzen um es auch gegen dich zu verwenden, ist leider so.
    Geändert von ADD (24.11.2012 um 23:34 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    Mercy fuer die antworten,

    Stimmt mit selbstbewusstsein kann man einige ausnocken aber man stoesst halt immer wieder auch auf solche leute die meinen sich wichtig zu machen.
    :rolleyes:

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    naja wie gesagt hunde die bellen beißen nicht..
    so welche typen kenn ich zuhauf

    das sind meist nur typen die auf einmal ne große klappe haben wollen,
    bzw den respekt der anderen verdienen wollen, weil sie denken deine schwachstellen bemerkt zu haben
    aber so welche typen reichen dir auch anfangs meist die hand,
    schlägst du ihnen die hand weg und ignorierst sie,
    machen sie damit weiter, nur hinter deinem rücken

    drohst du ihnen obwohl du meist ein ruhiger typ bist,
    kommen dann sprüche ala "vor dir soll ich angst haben? "

    es bringt nichts sich über so welchen abschaum aufzuregen, das ist nur
    verschwendung von energie

    wichtigtuer gehn mir am a.. vorbei und das sollten sie dir auch

  6. #6
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    Hallo,

    Ich kann mich andere auch anschliessen: es wird immer menschen geben die nur drauf warten ein andere zu kritisieren und klein zu machen, weil sie selber unsicher sind...

    Menschen verbringen viel zeit fehler an andere zu suchen und sich von ihre eigene zu ablenken. Es tröstet auch von seine eigene unzulängigkeit fehler bei andere zu suchen, und sich so trösten ist auch ok, so lange man niemand schadet.

    Es gibt auch sehr hilfbereiten menschen die ungefragt sich überall einmischen und jeden helfen wollen auch um sich von ihre eigene kram zu ablenken, weil sie nicht so toll ist...

    Mich hilft mich zu errinern dass menschen die sich so verhalten sicher genau, wenn nicht noch mehr unsicher fühlen wie ich und mit ihre verhalten sich von ihre kram ablenken versuchen... Menschen die eine gesunde selbstwertgefühl haben, verhalten sich nicht so und wissen wie andere richtig aufzubauen, mut zu machen... Es ist auch angenehm zu erleben und es tut richtig gut!

    Solchen ziehe ich oft an, aber je mehr ich mein selbstwertgefühl aufbaue und mich so wie ich bin als ok empfinde, je weniger passiert es mich und wenn es passiert, je besser kann ich mich abgrenzen. Wer so was ausstrahlt dass er sich selber ok findet und weiss was für ihm stimmt zieht wirklich viel weniger "weltverbessern" um sich. Ab und zu kann ich so eine, wenn ich mit ihm eine gute beziehung habe (menschen die mich nah stehen) und gute laune habe, etwa aufbauen, mut machen auf gesunde weg... Ich habe auch davon wenn er sich weniger mickrig vorkommt und mich dann besser behandelt.

    lg

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    wirbelsturm schreibt:
    Mercy fuer die antworten,

    Stimmt mit selbstbewusstsein kann man einige ausnocken aber man stoesst halt immer wieder auch auf solche leute die meinen sich wichtig zu machen.
    :rolleyes:

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
    Kann ich sehr nachvollziehen.
    Könnte ich selbstbewusst auftreten, hätte ich mit den "Managertypen", wie ich sie nenne, weniger Probleme. Sie haben ein Talent, einen - bzw. mir - immer an einen Punkt zu kommen, wo ich mich rechtfertigen muss, selbst, wenn ich Ahnung von dem Thema habe. Ich denke, es liegt viel daran, dass ich als junger Jugendlicher und junger Erwachsener oft gehört habe, dass ich "mehr könnte als ich zeige" usw... oft negativ.

    Und somit - ja, ich kann das nachvollziehen.

    Zudem gibt es tatsächlich (ohne Quatsch) Lehrbücher in destruktiver Kommunikation, sprich, man lernt dort, wie man Leute verbal in eine Ecke drängt. Ich glaube manchmal, die haben das alle gelesen.

    Daher: Ich drücke euch die Daumen, dass ihr möglichst wenig solchen ****+*+*+** begegnet!

  8. #8
    Stefanus

    Gast

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    Ich kenn so Leute, allerdings habe ich "Gott-sei-Dank" kaum noch welche in meinem Freundeskreis. Ansonsten kann man die aber auch super in die Ecke drängen wenn man weiss, dass solche Leute meist größere Komplexe haben. Einfach nie mit Argumenten antworten sondern immer mit Fragen antworten.

    Wenn zum Beispiel gemeint wird:
    "Hey, ich sollte vor dir Angst haben? "

    dann kann man super eine Frage daraus machen und die Situation "dominieren":
    "Hey, meinst du denn dass du vor mir Angst haben solltest? "

    Mit Fragen kann man einfach jeden Angriff mit ganz einfachen Mitteln umdrehen und den Angreifer zum Verteidiger werden lassen.

  9. #9
    grün

    Gast

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    Rrrrr... Reee.... Reeeeeeee... Reeeechhhhhhhh... Reeeecht... Reeeechtfertiiiiiiii... Reeeeeeechhhhtfertiiiiigeeeeee n... Rechtfertigen?! Kenn ich nicht, mach ich nicht!

    Manche verlangen durch ihre Nachfrage keine Rechtfertigung, sondern sind einfach nur wissbegierig. So wie Kinder eben... "Warum hast Du das denn so gemacht und nicht so?!" Damit habe ich kein Problem und erkläre alles ganz in Ruhe, bis es mein gegenüber verstanden hat.

    Natürlich gibt es auch immer wieder Leute, die mit ihrer dämlichen Nachfrage etwas provozieren wollen. Wenn ein Arbeitskollege zu mir kommt und mich -in einem unangemessenen Ton- fragt, warum ich etwas so und nicht anders gemacht habe, dann entgegne ich ihm freundlich: "Das geht Dich 'n Scheiß an." Ernte ich dann fragende Blicke, folgt "Du bist nicht mein Vorgesetzter und darum werde ich mich vor Dich nicht rechtfertigen. Und jetzt zieh ab!"

    Einmal kam allerdings ein Vorgesetzter auf die Idee, mich per eMail für meine Entscheidung zu kritisieren und eine Rechtfertigung meinerseits zu verlangen. Im CC hatte er wiederum seinen Vorgesetzten und noch ein paar andere Leute, die (mir) in dem Laden etwas zu sagen haben. Noch... Ich habe ihm jedenfalls freundlich geantwortet. Nach 2 Stunden Tipperei habe ich die Mail abgeschickt. Bis in's allerkleinste Detail habe ich ihm erklärt, warum ich was gemacht habe und ihm durch die Blumen mitgeteilt, dass er mit seiner Mail gezeigt hat, dass er aufgrund seiner totalen Inkompetenz besser keine zweite mehr schreiben sollte, wenn er sich nicht vollkommen lächerlich machen will. Seit diesem Tag ist Ruhe. Wenn jemand eine Frage hat, kommt er freundlich zu mir und lässt sich erklären, warum ich was mache.

    Rechtfertigen heißt für mich, dass mich jemand in Bedrängnis bringt oder mich -so ist es ja auch in diesem Fall- dazu nötigen will, etwas zu tun. Das kann ich gar nicht ab und das lasse ich mir schon gar nicht gefallen. Freundliche Nachfrage ja, Rechtfertigung nein! Ich lasse die Leute also ganz klar spüren, dass sie mir definitiv nicht noch ein zweites Mal eine Rechtfertigung abverlangen sollen.

  10. #10
    Lysander

    Gast

    AW: Immer dieses rechtfertigen.....

    Eine Rechtfertigung ist eine Art Entmündigung, denn durch die Erklärung eines Verhaltens, lässt man zu, dass ein anderer sich die Befugnis anmaßt, den Erklärenden in den gerechten Stand zu versetzen oder eben nicht. Wer sich rechtfertigt (was er ja demnach gar nicht kann), steht automatisch mit dem Rücken zur Wand und liefert sich aus. Denn jedes Wort dieser Art der Erklärung kann völlig verdreht werden. Man begibt sich in einen schier demütigenden Zustand. Ich glaube deshalb, dass man seine Erklärung sehr kurz halten muss. Sie beschreibt ein entstandenes Problem. Der Erklärung muss also eine offensive Problemlösung hinzugefügt und dieser ein größerer Raum eingeräumt werden als der vorangegangenen Erklärung. Nur so hat man die Chance den Rücken von der Wand zu bekommen.
    Geändert von Lysander (25.11.2012 um 14:11 Uhr) Grund: doppelt gemoppelt entfernt

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. WARUM muss ich mich immer für meinen Lebensweg rechtfertigen??? AAARG...
    Von sille im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 02:25
Thema: Immer dieses rechtfertigen..... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum