Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema "niveau" bei tätigkeiten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    "niveau" bei tätigkeiten

    ich weiß nicht, ob ihr das kennt aber ich bin jemand, der sich total schnell an schöne sachen gewöhnt und sie dann immer haben will.

    ich stell mir das vor, wie so niveaustufen. wenn ich mal eine weile zu viel freizeit hatte und es allgemein zu toll war, dann kann ich irgendwie nicht mehr ins kalte wasser springen und sachen für die uni machen. dann habe ich sowas von absolut keine lust dazu und da kann ich mich nicht überwinden. wenn ich auf so einem hohen niveau bin. ich will mich damit dann nciht quälen, so kommt es bei mir an.

    es gibt auch zeiten, wo ich mehr auf dem boden geblieben bin und dann mache ich auch die sachen, die ich machen soll aber wenn ich das eine weile nicht getan habe, dann komme ich da auch kaum wieder hin. da bräuchte ich dann ganz viel stress.

    was ganz kontraproduktiv ist, ist, sachen aufzuschieben. das geht garnicht! in der regel hab ich am anfang eine motivation dazu. wenn ich mit der sache vorankomme, dann hab ich die auch weiterhin aber wenn die weg ist... so auch meine studienunterlagen zu ordnen, da kriege ich kaum eine impuls mehr zu.

    also es ist dann auch echt so, dass ich auch die schönen sachen teilweise nicht mehr schön finde und sie aber 24h am tag haben will, mindestens, sozusagen.

    ich muss mich dann durch irgendwas wieder runterholen, ich stell mir das echt so vor, wie mehrere böden, die man so hat und man muss irgendwie eine etage tiefer und da eben sitzen und machen, was man machen muss. oder mehrere etagen tiefer.

    aber geht das noch jemandem so?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 100

    AW: "niveau" bei tätigkeiten

    Bei mir im Freundeskreis hat sich das Wort Postsuffdepressionen durchgesetzt. Das muss nicht unbedingt was mit Alkohol zu tun haben. Das erste mal aufgefallen ist mir das allerdings erst seit ich studiere, wie allumfassend mich dieses Gefühl lähmt. Nach besonderen Wochenenden brauch ich manchmal bis zu drei Tagen um einigermaßen zu funktionieren. Meistens hilft es mir Fotos anzugucken oder nochmal revue passieren zu lassen, was mich in dieses Gefühlshoch versetzt hat.

  3. #3
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: "niveau" bei tätigkeiten

    Ich habe das auch oft, konnte es bisher aber nicht definieren dieses Gefühl bzw. diesen Zustand. Aber so wie ihr das schreibt erkenne ich mich auch sehr darin wieder.
    Besonders schlimm ist es nach einem Urlaub. Ich war im Sommer mit meinem Freund fast 4 Wochen unterwegs und danach war es echt übel wieder in den Alltag zu kommen.


    LabsKaus schreibt:
    Bei mir im Freundeskreis hat sich das Wort Postsuffdepressionen durchgesetzt. Das muss nicht unbedingt was mit Alkohol zu tun haben. Das erste mal aufgefallen ist mir das allerdings erst seit ich studiere, wie allumfassend mich dieses Gefühl lähmt. Nach besonderen Wochenenden brauch ich manchmal bis zu drei Tagen um einigermaßen zu funktionieren. Meistens hilft es mir Fotos anzugucken oder nochmal revue passieren zu lassen, was mich in dieses Gefühlshoch versetzt hat.

    Klingt wirklich nach einem passenden Wort.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: "niveau" bei tätigkeiten

    ja, ich denke mir, das ist auch der grund, warum man adhslern rät, so früh es geht, zu studieren, mir übigens auch, was ich für eine totale fehlempfehlung hielt.
    Geändert von schnuppe (22.11.2012 um 14:39 Uhr)

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: "niveau" bei tätigkeiten

    Äh ... Schnuppe, beschriebst du da nicht gerade ein Kernsymptom???


  6. #6
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: "niveau" bei tätigkeiten

    hmmm...wollt doch meinen.
    Das ist doch so ein Kernsymptom bei uns.
    Geht es uns nicht jeden Tag so!?

    Wen ich erstmal in einer Sache drin bin, dann kann ich das recht lange aufrecht halten.
    Wenn ich aber lange etwas anderes mache und dann aufeinmal wat für die Uni machen soll, ohwee..!!
    Es hilt ganz gut nur kleine Pausen zu machen, welche ich auch brauche, aber dann kann ich schnell wieder dort weiter machen wo ich war.
    Wenn ich aber vom Sport komme und 2 Stunden trainiert habe, dann sage ich zwar, dass ich danach noch sooo viel machen werde, aber das kann ich mir auch gleich hinter die Ohren schmieren.
    Bin dann mit dem Kopf wo anders und es ist dann auch unheimlich anstrengend wieder was zu tun.

    Man mus irgendwie immer am Ball bleiben, zwar nicht jeden Tag aber kontinuierlich, sonst schiebt man wahrscheinlich wieder alles soweit bis nix mehr geht


    LG MoC

Stichworte

Thema: "niveau" bei tätigkeiten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum