Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Diskutiere im Thema adhs - auf zucker verzichten ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    salamander

    Gast

    AW: adhs - auf zucker verzichten ?

    seit ihr verrückt?????????????? auf zucker verzichten, geht gar nicht. ich brauch zwei bis drei löffel pro tasse kaffee/tee. und auch sonst bin ich zuckerfan. das geht entschieden zu weit. nein, danke, salamander

  2. #22
    Octoroo

    Gast

    AW: adhs - auf zucker verzichten ?

    Ach, ich liebe und HASSE Zucker zugleich ^^
    Fett macht fett ist eine grosse LÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜ ÜÜGEEEE ....Zucker macht fett

    Wie auch immer...jedem das seine.
    Ich will mein altes Gewicht wieder haben nach 2x kurz hintereinander Babies bekommen ..^^


    N8 !

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 109

    adhs - auf zucker verzichten ?

    Hey Salamander,
    Kaffee ohne Irgendeine Zuckerform ist irgendwie unfertig...
    Da geb ich Dir recht, absolut.
    Wiene Kippe ohne Tabak.
    Nur macht das ja den Zucker nicht besser.

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    adhs - auf zucker verzichten ?

    Gesunde Ernährung ist immer gut aber ADHS wird von Zucker weder besser noch schlechter, da gibt es Tonnen Studien. Gleiches für Phosphat. In dem Punkt ist es einfach egal.

    Das Märchen kommt wohl daher dass viele ADHSler massen Zucker in sich stopfen. Daraus schließen dann besonders schlaue Leute dass ADHS vom Zucker kommt. Die ganz besonders schlauen schließen bekanntlich dass ADHS vom rumhibbeln kommt.

    Mein Süsskram-Hunger ist übrigens mit MPH gestiegen. Jemand hat mal gemeint das läge daran dass der Hirnstoffwechsel stärker läuft ... wenn das so ist hab ich ja jahrzehntelang halb geschlafen.

    Hirn zu verkaufen, kleine Schaltdefekte, wenig genutzt, für Bastler ...




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 191

    AW: adhs - auf zucker verzichten ?

    Also mir geht es durch Zuckerkonsum auch nicht besser oder schlechter.
    Zucker ist in geringen Mengen ein schneller Energielieferant, und nichts verwerfliches. Nur übertreiben sollte man es nicht (wie mit den 2 Glas Wein pro Woche).
    Da ich viel Kaffee trinke nehme ich da auch Zucker zu mir. Kaffee ohne Zucker geht ja gar nicht
    Was ich aber als falsch empfinde ist Zuckerersatz!
    Mit den ganzen Süßstoffvarianten veräppelt man sich doch nur. Ich fühle mich danach immer sehr schlecht. Daher lasse ich es.

    Des Weiteren denke ich, dass die Art der gesunden Ernährung bei jedem anders sein kann. Abgesehen davon, dass Fett nicht in Massen verzehrt werden sollte
    Aber ich zum Beispiel bevorzuge auch Eiweis-Produkte. Übermäßiger KH Verzehr macht mich schlagartig müde!

    Habe mal gelesen, dass man das Testen lassen kann, welcher Stoffwechseltyp man ist.

    Viel Erfolg bei der gesunden Ernähung ...

    schwedenfan

  6. #26
    Octoroo

    Gast

    AW: adhs - auf zucker verzichten ?

    Wildfang schreibt:
    Mein Süsskram-Hunger ist übrigens mit MPH gestiegen.
    Das ist widerlich, das spuere ich naemlich auch, und zwar ueberwiegend abends.
    Tja, dann gehe ich einfach ins bett. Im August habe ich mir noch spaet am Abend M&Ms reingehauen

    Das widerte mich an.

    Da ich noch nicht ganz auf Zucker verzichten kann, esse ich in der Not mal ne Bitterschokolade.....gegen diesen scheiss Zuckerhunger

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: adhs - auf zucker verzichten ?

    ich habe jetzt nicht alles gelesen....

    auf zucker verzichten? nö, warum?

    zucker ist einer, der am schnellsten energie liefert - der weisse zucker schnellt schnell hoch - aber auch schnell runter.

    nachhaltiger ist es balaststoffreich zu essen - so ist die kurve konstanter hoch - man kommt nicht in die "unterzuckerung" / "hungerrast" -
    der körper ist doch nicht blöd.... sinkt die kurve - verlangt er das schnellst-wirksamste.... zucker.

    auch das gehirn braucht energie...

    ich halte überhaupt nichts von diäten - meine meinung. doch vom gesund kochen - satt essen.... (sättigungsgefühl) - nichts von verboten.

    jeder mensch verstoffwechselt anders - so gibt es bei jedem lebensmittel, die einem besser gedeihen lassen und andere
    die einem auf den magen / hüften liegen....

    vernünftige ernährung? :
    http://www.dr-moosburger.at/pub/pub033.pdf

    Food for the Brain ?
    http://www.dr-moosburger.at/pub/pub124.pdf


    lg
    Geändert von Smile (19.11.2012 um 14:12 Uhr)

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 27

    AW: adhs - auf zucker verzichten ?

    Bei mir verstärkt Zucker die Sympthome nicht.

    eher im Geggenteil.
    ein Cockteil aus Milch und 2 Löffeln Honig kann gans schön schuuuuuuuub geben. Ich bin allerdings auch Hypo,
    eine Tasse Kaffee siet da schnell alt gegen aus.

    ich hab auch mal son paar "versuche" mit traubenzucker gemacht. *so, heir stand eine viel zu laaaaaaaange Erklärung die auch zu tausend anderenThemen passt, kann ich bei interesse aber auch gerne erläutern XD * So nun das wesentliche: .... mit so nem Quadrat Traubenzucker wird die Konzentration bei mir besser: Problem: NUR FÜR ca. 5min. danach kann man weider eins einschmeißen. Wird zu schnell verstoffwechselt.

    anmerkung :
    Die Energieversorgung des Gehirns geht nur mit Traubenzucker.

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: adhs - auf zucker verzichten ?

    Traubenzucker oder generell je einfacher ein Zucker ist sorgt zwar für einen Energieschub, der Körper schüttet aber schnell Insulin aus um den Blutzuckerspiegel wieder herunter zu regeln weswegen die Einnahme von Zeug wie Dextro Energen paradoxerweise zu Konzentrationsproblemen nach kurzer Zeit führt.

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    adhs - auf zucker verzichten ?

    Octoroo schreibt:
    Das ist widerlich, das spuere ich naemlich auch, und zwar ueberwiegend abends.
    Ich widerlich find ich das nicht eher komisch. Bei mir haben sich halt ein paar Kalos von Fett und Alkohol nach Zucker verschoben


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Erhöhter Bedarf an Zucker...
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 09:26
Thema: adhs - auf zucker verzichten ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum