Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 51

Diskutiere im Thema Was ist Tagträumen? Was träumt ihr? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    ... lacht nicht gleich.

    Diese Fragen mögen sich ziemlich blöd anhören. Aber sie sind ernst gemeint.

    Ich glaube, dass ich vor allem als Kind schon ein Träumer war. Glaube ich. Ich tue mir irgendwie schwer, mich und meine Probleme zu analysieren und verstehen.

    Also ich schweife mit den Gedanken ganz gerne ab, muss mich immer wieder fragen: Was mache ich gerade? Wo bin ich eigentlich gerade mit beschäftigt? Und muss mich neu sammeln. Auch in Unterhaltungen.

    Ich träume nicht von irgendwelchen Phantasiesachen. Ich verliere mich in Gedanken und komme vom 100. ins 1000.

    Es fällt mir sehr schwer, das richtig zu beschreiben.

    Aber es gibt ja unter euch sicher ganz "typische Träumer". Bitte erzählt mir davon, weil ich mir da irgendwie schwer tue, das einzuordnen.

    Tagträumer sagt einerseits alles. Andererseits nichts - es ist ein Wort, mehr nicht.

    Bitte bringt mir Licht in mein Dunkel...

    Vielen Dank!

  2. #2
    Lysander

    Gast

    AW: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    Traume von Welten in den Zwischenräumen? Als hätte die Wirklichkeit Falten, in denen man sich verstecken kann? Als dehnte sich ein Wimpernschlag zu einem ganzen Leben aus?
    Zeit hat kaum Bedeutung und zwischen zwei Augenblicken liegen Dekaden. Und in diese Zwischenwelten kann man sich verirren, tausend Ideenblitze toben im Kopf herum, Gedanken wie Schmetterlinge und im Gespräch mit einem anderen Menschen scheint man im eigenen Kopf mit einem Schmetterlingsnetz herumzulaufen. Doch fängt man immer den falschen....

    So geht es mir jedenfalls manchmal

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    bei mir ist es unterschiedlich. früher hab ich mir, also ganz ganz früher waren es verschiedene dinge. auch, dass ich mir geschichten ausgedacht hab.
    dann... weiß ich nicht, dann hab ich über sachen aus meinem leben nachzudenken begonnen.
    zu reflektieren, was grade passiert ist, was als nächstes passieren muss und so weiter, auch organisatorisches einfach. aber ich komme auch immer wieder in detaills und stelle mir komische situationen vor, die passieren, wenn das passiert und das und das und darauf das, nicht bei mir aber einfach so generell. häufig gibt es eine sache, die gerade passiert ist, die mich beschäftigt, manche probleme sind irgendwie wiederkehrend.
    ich denke zum beispiel oft, wenn ich menschen kennen lerne darüber nach, wie so deren lebenswelt aussieht, was ihnen kraft und spaß und sowas gibt und wie sie mit anderen sachen umgehen oder all solches. oder wie sich sachen gesellschaftlich ändern können, auch wo adhs auftaucht in verschiedenen kontexten oder unerwähnt, bzw. umständlich umschrieben bleibt.

  4. #4
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    Tagträumen ist für mich ein "in Gedanken verloren sein". Gerade eben war man noch aktiv bei der Sache und schon verliert man sich in Tagträumen.

    Was diese Gedanken dann sind finde ich für mich nebensächlich, aber phantasievolle Sachen bei mir eher gar nicht.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    also um diese Sache mal ganz ehrlich zu beantworten (und Vorurteile zu untermauern) :

    - 50% Sex/Frauen
    - 25% völlig zufällige Sachen, die mit dem, worüber ich eigentlich nachdenken müsste, meistens überhaupt nichts zu tun haben
    - 15% relativ zufällige Sachen, die mit dem, worüber ich eigentlich nachdenken müsste, zumindest entfernt zu tun haben
    - 10% Luftlöcher starren in körperlichem und geistigem Standby-Modus

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    Danke, euch!

    Aber bitte... wer das jetzt neu liest, bitte auch antworten. Mir hilft das, es besser zu verstehen!
    ... auch wenn ich mir das männliche Gedächtnis so gar nicht vorstellen kann Ihr könnt doch nicht ernsthaft den halben Tag an Frauen und Sex denken. Ok sind wir mal großzügig und unterstellen euch 8h Schlaf und 8h ehrliche Arbeit. Dann bleiben nochmal 8h übrig. Also 4h am Tag nur an Frauen und Sex denken?!?

    Nein, Spaß beiseitse. Ich finde eure ehrlichen Antworten sehr mutig und bin wirklich dankbar. Jetzt habe ich wenigstens mehr eine Idee von dem Begriff - wie ihn andere sehen. Sagen wir, ich fange an zu verstehen...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    Swidi schreibt:
    Ihr könnt doch nicht ernsthaft den halben Tag an Frauen und Sex denken. Ok sind wir mal großzügig und unterstellen euch 8h Schlaf und 8h ehrliche Arbeit. Dann bleiben nochmal 8h übrig. Also 4h am Tag nur an Frauen und Sex denken?!?
    Ähhh... doch... ja... ich denke das kommt hin

    Gemeint waren 50% der Träumereien, nicht 50% des Tages. Aber vier Stunden geht schon in die richtige Richtung

    Im Kopfkino laufen halt auch tagsüber Pornos
    Geändert von Käsebrot (16.11.2012 um 16:01 Uhr)

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    Käsebrot, Käsebrot... das hätt ich jetzt nich von Dir gedacht...

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    gestern als ich einkaufen war, musste ich an einem see vorbei und draußen war es schon relativ dunkel und sehr nebelig..

    meine gedanken dazu:


    ich dachte nur, was für eine krasse atmosphäre.. und warum ist das nur so kalt..
    zum glück habe ich einen schal, mütze und handschuhe dabei
    aber das ist doch immernoch ganz schönz kalt, bald wird es winter..

    hätte ich mir vor ein paar tagen mein hinterreifen meines fahrrads nicht plattgefahren,
    wär ich jetzt eher da und müsste nicht frieren beim laufen

    es ist schon mitte november.. bald muss es schneien.. zum glück schneit es bald..
    dann können die anderen auch kein fahrrad mehr fahren und ich komme mir nicht so dumm vor

    auf dem see schwammen schwäne, ich dachte mir,
    wow was sich vor meinen augen hier für ein schauspiel unter einem nebelvorhang offenbart ist schon ziemlich einzigartig.
    was für schöne elegante tiere da gott doch geschafften hat,
    und das ich ruhig mal öfter hier her kommen könnte.

    am liebsten würde ich jetzt ein foto machen.. aber ich hab keine kamera..
    nur mein handy und damit sieht das bild dann ziemlich lächerlich aus,
    genau wie einmal als ich den vollmond mit meinem handy knipsen wollte.. das raubte dem ganzen die schönheit.

    wär ich jetzt mit dem rad unterwegs, hätte ich all dies nicht bemerkt,
    und wäre nur durch die dunkelheit gerast, so schnell wie es geht nach hause, wie immer.

    dann spielten meine gedanken wieder karussell--

    was würde ich mir heute abend zum essen machen, wieder nudeln?
    bald ist schon wieder wochenende, überwinde ich mich und frag ein paar "kumpels", ob man was machen könnte?

    aber ich war doch die halbe woche krank, wie soll das rüberkommen..
    dann steh ich wieder als typ da, der zwar nicht an einigen vorlesungen teilnimmt, jedoch party machen kann..

    ich ging weiter, der pfad war mit dichtem nebel umhüllt, keine 5 meter sicht,
    nun dachte ich, dass jetzt irgendwelche horrorgeschichten passieren könnten,
    weil die stimmung perfekt auf einige horrorfilme zugeschnitten sind

    tatsächlich passierte überraschend nichts und ich ging meines weges in dem supermarkt.


    ab hier möchte ich kürzen:

    ich sah diese junge, hübsche frau, mit wundervollen locken und braunen haaren, und immer wieder begegnete sie mir,
    mal war es ihre haarpracht die mir sofort ins auge fiel, mal ihr wunderbarer geruch, den ich nicht genau definieren konnte,
    der mir in die nase stach unterwegs zum nudelregal

    es war als würden wir beide ein wettrennen machen, wir kamen auch quasi zeitgleich wieder raus
    sie blickte mich auch einige male an, ich überlegte was könnte von mir denken, was glaubt sie für ein typ bin ich

    vielleicht interessiert sie sich auch gar nicht für mich, aber warum dann immer diese blicke
    ich versuchte mir irgendwelche passenden sprüche zurechtzulegen wie ich sie am besten ansprechen könnte,
    es hätte so einfach sein können, natürlich fand ich dann immer ausreden und tat es dann letztendlich doch nicht.

    --

    aber nicht nur diese frau spukte in dem augenblick in meinen gedanken rum,
    es waren noch viel mehr sachen... an die ich mich einfach nicht mehr erinnern kann.

    ich denke zuviel.. aber kann dagegen nichts machen :/
    sry für den langen text

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 109

    Was ist Tagträumen? Was träumt ihr?

    Hallo Swidi,
    Ich verfalle oft in Träumereien und kann auch nicht abschätzen wie lange ich "weg" bin. Es sei denn, es gibt einen äußeren Rahmen, an dem ich danach die vergangene Zeit abschätzen kann.
    Die Gedankenwelt ist eher zufällig. Hintergrundroutinen scheinen aber immer zum Thema Spiritualität, soziale Gerechtigkeit und damit zusammenhängenden Themenfeldern mitzulaufen.
    Oft erwachsen so aus Gedankenstrudeln Einsichten, die ich dann in ruhiger Minute versuche auch bewußt intellektuell zu erfassen.

    Wenn wichtige Gespräche bevorstehen, die mich beschäftigen, kann ich diese in verschiedenen Situationen vorrausschauen, und bin so auf beinahe alle Gesprächssituationen vorbereitet.
    Bitte nicht mißverstehen das ist nicht bewußt steuerbar. Aber ich erwische mich selbst im Gedanklichen Gespräch mit dieser Person, und kann dann beobachten. ( zumindest solange, bis das nächste Eichhörnchen vorbeirennt)

    Es ist oft so, daß ich bewußt meine unwillkürlichen Gedanken beobachte um so Hilfen und Einsichten zu schauen.
    Aber mindestens genauso oft ist es einfaches "Kopfzappen" ohne hilfreichen Inhalt.

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Träumt ihr viel, wenig oder gar nicht??
    Von Laalezar im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 18:35

Stichworte

Thema: Was ist Tagträumen? Was träumt ihr? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum