Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 55 von 55

Diskutiere im Thema Sagt ihr eurem Umfeld, dass ADHS bei euch diagnostiziert wurde? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Sagt ihr eurem Umfeld, dass ADHS bei euch diagnostiziert wurde?

    das kann ich verstehen Mopet, wenn man mehrmals enttäuscht wurde, dann setzt sich das für ewig bei uns im Kopf fest.
    Aber richtige Freunde können Dich nicht enttäuschen. Denen ist es ja wichtig das es Dir gut geht.

    Dem wichtigsten Menschen in Deinem Leben hast Du es ja erzählt und das ist auch gut so. So kann Dich wenigstens Dein Mann verstehen.

    Ich hab es bei meinem Ex-Freund bereut, ihm es erzählt zu haben.
    Er konnte nichts damit anfangen, hat sich lustig über einige Schwächen von mir gemacht und mich letztendlich sogar eine Psycho genannt. da war es dann bei mir aus und ich hab Ihn verlassen.
    Sein Zitat war. ich lege seine Worte zu sehr auf die Goldwaage. Und trotzdem hoffe ich das ich irgendwann wieder einem Mann vertrauen kann um mich ihm zu öffnen.

    Ich kann ja aufgrund meiner Enttäuschungen nicht schlecht über alle anderen denken. Extrem vorsichtig bin ich ja trotzdem sowieso. So etwas macht man ja auch erst wenn man jemand richtig gut und lang kennt.

    LG!

  2. #52
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Sagt ihr eurem Umfeld, dass ADHS bei euch diagnostiziert wurde?

    Hallo Oberpfeife.
    schön das du mich verstehst.
    was gute Freunde an geht habe ich eigentlich keine,
    habe schon so viel gedann,klappt nicht so richtig
    habe eine gute Bekannte,mit ADHS.sie sagt es geht ihr auch so.
    sie meint Menschen mit ADHS haben halt Schwierigkeiten.
    seit ich im Forum bin merke ich immer mehr ,
    was es für nette Menschen gibt.
    es macht mir auch nichts mehr aus .mit den Freunden.
    habe meinen Mann und dasist oky

    Grüsse Mopet

  3. #53
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Sagt ihr eurem Umfeld, dass ADHS bei euch diagnostiziert wurde?

    Mopet schreibt:
    es macht mir auch nichts mehr aus .mit den Freunden.
    habe meinen Mann und das ist ok
    he Mopet, ich bin etwas neidisch das Du einen Mann hast und nicht alleine leben musst. Fühle mich trotz meiner Freunde oft einsam. Aber ich gönne es jedem, gerade uns AD(H)Slern. Und freue mich das es doch viele von uns gibt, die das Glück haben in einer einigermaßen stabilen Beziehung zu leben!

    Also da ich ja als ADS-lerin ohne H, keine aggressive Stimmungen in mir trage und als sehr liebenswert und sympathisch wahr genommen werde, hab ich keine Probleme Freunde zu finden. Aber komme nur mit Verständnisvollen klar, wo ich mir sicher bin das sie mich mögen und gern bei sich haben.
    Diese dann zu pflegen musste ich aber auch lernen. Weil das "lange nicht bei jemanden melden" bringen wir ja auch ganz gut. Aber meine Freunde sagen mir das ganz vernünftig oder lassen es lieb über meinen besten Freund ausrichten,

    Und da freu ich mich dann so sehr darüber, weil es für mich ein Beweis ist, das sie an mich denken und ich Ihnen fehle. Und das muss man unbedingt schätzen.

    Hm, und obwohl es immer wieder Männer gibt die Interesse an mir haben und sich auch schnell in mich verlieben, bin ich seit einem Jahr Single. Ohne das ich jetzt deswegen rum jammere!

    Aber bisher war eben keiner dabei, wo ich dieses positive Gefühl hatte, der ist gut für mich und passt zu mir. Da warte ich lieber auf die richtige Begegnung. Denn wenn man sehr sensibel ist, dann schaut man, ob der Mann auch feinfühlig ist.

    schöne Grüße von der

  4. #54
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Sagt ihr eurem Umfeld, dass ADHS bei euch diagnostiziert wurde?

    Hallo Oberpfeife.
    Warte es wird schon der richtige kommen.
    du bist noch jung,
    es muss halt auch passen.
    andere Mütter haben auch schöne Söhne.

    Gruss Mopet

  5. #55
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Sagt ihr eurem Umfeld, dass ADHS bei euch diagnostiziert wurde?

    Oh ja das weiß ich Mopet. Bin da zum Glück optimistisch und positiv denkend.

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Hat sich jemand bei euch in der Vermutung, dass ADHS bei euch vorliegt getäuscht
    Von Jenny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 21:26
  2. Wie wurde bei euch ADHS festgestellt
    Von Fragender1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 23:41
  3. Wie wurde Bei Euch MPH (Methylphenidat) eindosiert?
    Von Chilischote im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 16:28
  4. Was stört/e Euch an eurem ADS bzw was macht Euch am meisten zu schaffen?
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 17:17

Stichworte

Thema: Sagt ihr eurem Umfeld, dass ADHS bei euch diagnostiziert wurde? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum