Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Zwischen Liebe und Hass im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    Böse Zwischen Liebe und Hass

    Ich weiss, ADHSler wechseln oft zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt.
    Aber das ist dann eher auf sich selbst bezogen.

    Kennt ihr es aber auch, dass ihr gewisse Menschen (oder überhaupt die Welt) in einigen Momenten über alles liebt, und in anderen abgrundtief hasst?
    Oder dass ihr plötzlich einen Hass auf alles habt, ohne wirklich erklären zu können, weshalb?
    Und natürlich Hass auf euch selber.... aber das gehört wohl nicht zu diesem Thema....

    Dieser Hass hat mich letzte Nacht komplett vom Schlafen abgehalten. Ich hatte das Gefühl, ich wolle strampeln, aber etwas hat mich doch gelähmt. Ich kann mich NOCH WENIGER konzentrieren als sonst.
    Und schlimmer: Es ist so anstrengend, das Bedürfnis zu unterdrücken, den Personen, die ich gerade hasse, genau dies auch mitzuteilen....

    Was ist bloss los mit mir?

    p.s. Ich möchte gar nicht hassen... Das ist nicht schön. Aber manchmal überkommt es mich einfach gewaltig...
    Und wenn ihr wisst, wie ich dem aus dem Weg gehen kann.. Bitteschön, her mit Tipps!!!

    p.p.s.: IRGENDWANN PLATZT DIE BOMBE!!!!
    Geändert von jetztaber ( 9.11.2012 um 22:11 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Na klar,

    in der Mikro und auch in der Makroebene. Heisst soviel wie z.B. in der Partnerschaft< die grosse Liebe und dann mal wieder Hass.
    Aber der Hass ist nicht so gross wie die Liebe

    Und in der Makroebene, mal verliebt in die Welt, wie alles funxt und die spannenden Leutchen, die man so kennenlernt und auf der anderen Seite diese verblödeten, egoistischen A..er, welche alles zerstören müssen.



    Aber ich denke das es normal ist, das hat nicht nur was mit adhs ads zu tun sondern mit der Möglichkeit an Infos zu kommen. Nur wir nehmen es wahrscheinlich intensiver auf



    Ich denke mit dem Alter werden diese Phasen weniger stark und man pendelt sich so mehr in Richtung Mitte ein


    Was natürlich nicht mehr so spannend aber etwas entspannter wirkt

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Liebe Jetztaber,

    jetztaber schreibt:
    p.s. Ich möchte gar nicht hassen...
    Ein Jahr lang habe ich eine Person gehasst. Was habe ich nicht alles getan, um meinem Hass dieser Person gegenüber Ausdruck zu verleihen! Schließlich, vor einem weiteren Jahr, sagte ich mir, wie bescheuert ich doch sei, diese Person zu hassen. Hass kostet wahnsinnig viel Energie. Ich habe beschlossen, diese Person (wieder) zu lieben. Liebe kostet nicht soviel Energie, wie Hass.

    Jedes Mal, wenn ich eine Person hasse, stelle ich mir vor, ich würde einen Film sehen, wie ich eine Person hasse. Ich stelle mir vor, ich sitze in einem Kino und gucke diesen Film: Ich hasse eine Person. Dann stelle ich mir vor, ob ich die gleichen Gefühle besitze, wie die Person im Film. Irgendwie nicht. Schließlich stelle ich mir vor, ich säße ganz hinten im Kino. Ich stelle mir vor, wie ich eine Person beobachte - mich selbst - die einen Film anguckt, wie eine Person - ich nämlich - eine Person hasst.

    Wenn ich also wegen lauter Hass nicht schlafen kann, dann stelle ich mir diese Szene im Kino vor. Klappt nicht immer sofort, aber mit der Zeit gelingt es immer besser, dass ich den Hass relativieren kann.

    LG Steintor

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Ich kenne das in Bezug auf meine Mutter, sonst aber nicht.
    Dann denke ich, mensch, wie konntest du alles das nicht mitbedenken, wie sie doch ist und einfach dieser und jener Sache glauben und so weiter.
    Inziwschen ist es aber besser geworden. :-)

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Ich habe eher ein anderes Problem......ich kann nie lange jemand böse sein, egal was er oder sie mir angetan hat.

    Z.b. streite ich mit jemand und bin echt stink sauer das ich beschimpft werde keine Gefühle in mir zu haben oder sonst was. Dann bin ich am Boden zerstört aber ein Blick ein lieber Blick und alles ist vergessen.

    Manchmal würde ich gerne echt mal lange hassen können, mein hass ist spätestens nach einem Tag vergessen. Ich sehe immer wieder sofort das gute in dem Menschen oder habe mitleid oder sonst was und vergebe viel zu schnell. Ich vergesse nicht und hole alles wieder hoch aber in dem Moment bin ich so.

    und ich habe schon vergeben wo sich die Person noch nicht mal für ihr verhalten entschuldigt hat. Das ist doch echt blöd von mir.

    Ich wäre gerne anders.

    Gibt es eigentlich ein Überbegriff für das was ich da bin? Dumm? Blöd? Bescheuert?

    LG

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Liebe jetztaber,

    ich kenne das auch mit dem Hass und vor allem das Bedürfniss dem Hass Worte zu verleihen.

    Meine ehemalige Kollegin hat mir das Leben schwer gemacht indem sie mich in ein schlechtes Licht gestellt hat bei unseren Chefs und wenn wir zusammen Dienst hatten hat sie mich komplett ignoriert obwohl nie was vorgefallen ist zwischen uns. Dann habe ich meinen Freund kennengelernt und der war ausgerechnet mit Ihr früher des öfteren unterwegs. Das hat den Hass auf sie noch viel größer gemacht und jedesmal wenn ich mit ihm Streit hatte kamen meine Hassattaken gegen sie raus "dann geh doch wieder mit dieser xxx weg hat dir ja wohl besser gefallen als mit mir" - meine Wortwahl wird dann auch richtig ordinär *schäm*. Dieser Hass kostet so viel Energie und macht Falten und graue Haare aber ich weiß auch nicht wie ich ihn in den Griff bekommen kann und eben diesen Teil, das nicht in den Griff bekommen, ich glaube DAS verdanken wir ADHS. "Normalos" wissen wanns gut ist. Die flippen mal aus und finden dann ein Ende.... wir flippen ohne Ende aus

    Also fühl dich etwas getröstet wenn ich dir sage: du bist nicht allein damit !

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Fledermaus schreibt:
    Ich habe eher ein anderes Problem......ich kann nie lange jemand böse sein, egal was er oder sie mir angetan hat.
    - und wieso bitteschön ist das ein Problem?
    Jemandem vergeben zu können ist meiner Meinung nach eine Tugend. Und für dich doch auch, wenn du ganz ehrlich bist...???!!!!

    Man kann ja auch seine Meinung sagen (e.g. "Du hast das und das wirklich falsch gemacht; du hast mir weh getan"), ohne jemanden zu hassen.

    Ich bin auch nicht insofern nachtragend, dass ich eine Person hasse für etwas, das sie lange zuvor getan hat. Sondern etwas Kleines, auch eine Eifersucht, kann diesen Hass nullkommaplötzlich schüren, obwohl ich die Person sonst sehr gerne habe. Dann bringt mich das irgendwie ausser Kontrolle und ich sehe nur noch diesen Hass.
    Genauso kann es eben vorkommen, dass ich aufgrund eines Ereignisses oder einer Laune mich selbst, das Leben und die Welt hasse.

    In allen Fällen kann der Hass zwar durch etwas Spezifisches ausgelöst werden, ist jedoch selbst unspezifisch!!

    Und genau so schnell kann er übrigens auch wieder verflogen sein. (Ist er in diesem Fall aber noch nicht. )

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Ich kenn mich nicht aus. Was ich vermuten wuerde (aber ich hab keine Ahnung, also nicht zu ernst nehmen):

    Entweder

    1. adhs o.ä. und daher doch nur generell schlechte Stimmung. Kann sich ja mal ggü Personen äußern, aber dann doch "nur" Stress sein.

    oder

    2. Die Person HAT sich einfach arschig verhalten. Dann ist ja Wut durchaus verstaendlich.

    oder

    3. Borderline

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Ich glaube es kommt erstmal auf die Deffinition "hass" an? Jeder interpretiert das ja etwa anders.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    jetztaber schreibt:
    - und wieso bitteschön ist das ein Problem?
    Wenn ich so drüber nachdenke, es gibt eine Person die ich hasse, aber wenn sie freundlich zu mir ist vergesse ich das manchmal. Komisch oder? Ich muss dazu sagen ich kann ihr nicht immer aus dem weg gehen. Aber ich werde sie nie wirklich mögen weil durch sie ein Moment meines Leben etwas anders verlaufen ist als geplant und heute weiter anders verläuft weil sie in meinem Leben präsent ist.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wechselwirkungen zwischen Antibiotika und MPH
    Von Hakuin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.02.2011, 21:43
  2. Unterschied zwischen ADS - ADHS
    Von Happy im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 12:26
Thema: Zwischen Liebe und Hass im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum