Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema Zwischen Liebe und Hass im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Ich denke Wut gehört ebenso dazu wie Liebe und muss sich nicht gegenseitig ausschliessen. Oft ist das sogar auch gut auch wenn die Wut lange und heftig ausfallen sollte. Hass allerdings sollte man sich nicht in sein Haus einziehen lassen ...
    Geändert von Mionar ( 2.11.2013 um 04:18 Uhr)

  2. #22
    moonstone

    Gast

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Ich kenne das, was Du in Deinem Beitrag beschreibst, nur zur Genüge. Erst gestern, als ich unterwegs war und die Bahnen wieder so häufig Verspätung hatten, habe ich mich über alle möglichen Leute, die darin saßen, geärgert. Das lag aber auch daran, dass das Fahrzeug so voll war und es darin extrem schlecht gerochen hat.

    Manchmal habe ich aber auch ganz plötzlich einen extremen Hass auf Menschen, die ich eigentlich mag. Sie brauchen sich nur mal im Ton zu vergreifen, und schon habe ich einen mächtigen Groll auf sie.
    Inzwischen versuche ich in solchen Situationen, nicht mehr nur das Schlechte an ihnen zu sehen. Ich sage mir dann "Ich bin nicht perfekt, und mein Gegenüber ist es auch nicht. Wir haben schöne Momente zusammen erlebt, aber niemand kann immer genauso handeln bzw. sich verhalten, wie ich es möchte. Die Erinnerung an den unschönen Moment mit der besagten Person regt mich zwar auf, aber ich habe ja auch tolle Zeiten mit ihm oder ihr gehabt. Ich versuche daher nun, jede Bekannte oder Freundin so zu nehmen, wie sie ist, und wenn es gar nicht mehr geht, dann muss ich den Kontakt zu ihr einfach beenden, bevor ich daran kaputt gehe.

    Wenn mich irgendwelche Leute draußen aufregen, versuche ich, das nicht mehr so deutlich zu zeigen. Ich schaue dann einfach aus dem Fenster, denke an etwas Schönes und sage mir, dass die schlimme Bahnfahrt ja auch vorbei geht.

    Hoffentlich konnte ich Dir ein wenig helfen. Verstehen kann ich Dich jedenfalls mehr als gut!
    jetztaber schreibt:
    Ich weiss, ADHSler wechseln oft zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt.
    Aber das ist dann eher auf sich selbst bezogen.

    Kennt ihr es aber auch, dass ihr gewisse Menschen (oder überhaupt die Welt) in einigen Momenten über alles liebt, und in anderen abgrundtief hasst?
    Oder dass ihr plötzlich einen Hass auf alles habt, ohne wirklich erklären zu können, weshalb?
    Und natürlich Hass auf euch selber.... aber das gehört wohl nicht zu diesem Thema....

    Dieser Hass hat mich letzte Nacht komplett vom Schlafen abgehalten. Ich hatte das Gefühl, ich wolle strampeln, aber etwas hat mich doch gelähmt. Ich kann mich NOCH WENIGER konzentrieren als sonst.
    Und schlimmer: Es ist so anstrengend, das Bedürfnis zu unterdrücken, den Personen, die ich gerade hasse, genau dies auch mitzuteilen....

    Was ist bloss los mit mir?

    p.s. Ich möchte gar nicht hassen... Das ist nicht schön. Aber manchmal überkommt es mich einfach gewaltig...
    Und wenn ihr wisst, wie ich dem aus dem Weg gehen kann.. Bitteschön, her mit Tipps!!!

    p.p.s.: IRGENDWANN PLATZT DIE BOMBE!!!!
    - - - Aktualisiert - - -

    Oft sagt man ja sogar, dass Liebe und Hass sehr nahe beieinander liegen.

    Mionar schreibt:
    Ich denke Wut gehört ebenso dazu wie Liebe und muss sich nicht gegenseitig ausschliessen. Oft ist das sogar auch gut auch wenn die Wut lange und heftig ausfallen sollte. Hass allerdings sollte man sich nicht in sein Haus einziehen lassen ...

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    @moonstone: Ich habe das ein wenig anders gemeint.
    Ich glaube es gibt es schon einen Unterschied zwischen Liebe-Wut und Liebe-Hass ... Wut muss nicht unbedingt negativ sein sondern kann auch ein Ausdruck von Enttäuschung sein, je nachdem auch ein Weg zur Verarbeitung oder ganz einfach sich mal Luft verschaffen. Versöhnung ist da eigentlich immer möglich. Hass zerfrisst allerdings und ist etwas ganz anderes. In diesem Fall würde ich mir schon echte Gedanken machen ob man da nicht an sich arbeiten muss. Ob dass am eigenen Unvermögen liegt mit Konflikten oder eigenen Gefühlen richtig umzugehen.
    Geändert von Mionar ( 2.11.2013 um 19:53 Uhr)

  4. #24
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Ich glaube auch, dass hier in manchen Beiträgen einiges verwechselt wurde. Auf jemanden wütend sein hat mit Hass nichts zu tun. Streit kommt in den besten Ehen und in den längsten Freundschaften vor, zwischen Eltern und Kindern ist das v. a. in der Pubertät ganz normal. Jeder ist manchmal auf Menschen wütend, die ihm am Herzen liegen. Wut verfliegt jedoch in den meisten Fällen nach einer gewissen Zeit, während Hass in der Regel bleibt und nicht so einfach vergeht.

  5. #25
    moonstone

    Gast

    AW: Zwischen Liebe und Hass

    Gut. Das stimmt auch wieder. Dann würde ich meine Gefühle eher als Wut und Enttäuscht sein bezeichnen. Richtig hassen bzw. jemandem dauerhaft böse sein kann ich eigentlich gar nicht. Ich habe gelernt, zu verzeihen. Nur fällt mir das Vergessen extrem schwer, wenn ich verletzt, belogen und ausgenutzt wurde. Dann ist die Freundschaft von meiner Seite her auch nicht mehr zu retten, weil ich das, was geschehen ist, nicht verdrängen kann und die Erinnerung daran permanent in mir hochkommt.
    WeißeRose schreibt:
    Ich glaube auch, dass hier in manchen Beiträgen einiges verwechselt wurde. Auf jemanden wütend sein hat mit Hass nichts zu tun. Streit kommt in den besten Ehen und in den längsten Freundschaften vor, zwischen Eltern und Kindern ist das v. a. in der Pubertät ganz normal. Jeder ist manchmal auf Menschen wütend, die ihm am Herzen liegen. Wut verfliegt jedoch in den meisten Fällen nach einer gewissen Zeit, während Hass in der Regel bleibt und nicht so einfach vergeht.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Wechselwirkungen zwischen Antibiotika und MPH
    Von Hakuin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.02.2011, 21:43
  2. Unterschied zwischen ADS - ADHS
    Von Happy im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 12:26
Thema: Zwischen Liebe und Hass im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum