Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 49

Diskutiere im Thema Versteht ihr eure Gefühle? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    stargazer schreibt:
    Ich frage mich etwas......lasst ihr Gefühle nicht mehr zu, weil ihr irgendwann vor lauter schlechten Gefühlen "zugemacht" habt, also ist das eher ein kontrolliertes Verhalten, nur das ihr Euch jetzt daran gewöhnt habt?

    Oder wie ist das?
    also ich lasse sie immer zu, weine auch oft im bus oder lache vor mich hin, eher ist es so, dass SIE nicht zu mir kommen.
    aber in der letzten zeit ist es öfter.

    es hat auch irgendwie mit dissoziation zu tun, ich stell mir das vor, die gefühllosigkeit, die man haben kann, oben ist eine weiße schicht, wie ein leeres blatt papier und das sieht so unbeschrieben aus und aber auch so geordnet und handhabbar, man könnte jetzt ein eingenes muster draufmalen oder sowas. es sieht unberührt aus und prägbar, locker und leicht.
    aber sobald dahinter kommt, sind da so viele wirrnisse und ungeorgnetheiten von gefühl... also so viele jähe gefühle, zerwürfnisse, geheimnisse, absolut unordentliche, willkürlich komisch herumschießende dinge und die ganze glattheit, logischkeit, handhabbarkeit, die das hatte, erweist sich als total falsch, echt nur wie eine dichte schneedecke, die glatt aussieht aber darunter ist ganz vieles mit mehr oder weniger abstand ineinandergeschachtelt, ausgelaufen, verschimmelt, lebend, tot bla. dann nimmt man eins weg und dann domiert das andere oder die anderen aber sie gehen leichter weg und wenn man die gegenstände weg hat, dann kommen auch die gefühle wieder. also so nach und nach.

    also so erleb ich das, wenig gefühle gehabt zu haben und jetzt wieder mehr zu kriegen, mit emoflex. tut mir sehr gut!

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Ich frage mich etwas......lasst ihr Gefühle nicht mehr zu, weil ihr irgendwann vor lauter schlechten Gefühlen "zugemacht" habt, also ist das eher ein kontrolliertes Verhalten, nur das ihr Euch jetzt daran gewöhnt habt?

    Oder wie ist das?
    Es ist kein bewußtes Kontrollieren. Sobald bei mir die Gefühle (egal ob gut oder schlecht) ein "kritisches" Niveau erreichen, spüre ich gar nichts mehr. Mir ist klar, dass sie noch vorhanden sind und teilweise spüre ich, wie sie innerlich in mir kratzen, aber ich kann sie nicht rauslassen. Ist schwierig zu erklären.
    Ich bin ein sehr emotionaler Mensch, und sehr empfänglich für die Stimmungen und Spannungen von anderen, die sich dann gern über meine lagern. Habe leider noch keinen richtigen Umgang damit gefunden. Bin aber schon mal froh, zu wissen, was mein Problem ist.

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Versteht ihr eure Gefühle?

    Ähm ... das würd ich zwar anders beschreiben aber das kenn ich auch. Es ist ein überwältigt sein mit Deckeneffekt aber schon bei normalen Situationen - ich würde nicht sagen ich fühl nix mehr, eher es gibt keine Grade, keine Stufen mehr, genau wie wenn mich ein Thema richtig packt: Dann ist irgendwie alles abgeschaltet außer DEM einen ... und wie da normalisiert doch das Gefühl auch schlagartig.

    Komisch. Wenn ich drüber Nachdenke.




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Es ist kein bewußtes Kontrollieren. Sobald bei mir die Gefühle (egal ob gut oder schlecht) ein "kritisches" Niveau erreichen, spüre ich gar nichts mehr. Mir ist klar, dass sie noch vorhanden sind und teilweise spüre ich, wie sie innerlich in mir kratzen, aber ich kann sie nicht rauslassen.
    Ich kenne das nur zu gut und habe mir dazu eine Theorie zusammen gestrickt:

    Das "Ich" muss unbeeinträchtigt bestehen bleiben und deswegen vor jedem Angriff auf emotionaler Basis geschützt werden.

    Droht Schmerz oder Verletzung, übernimmt das Unterbewusstsein die Kontrolle und schiebt die ganze Angelegenheit an einen Ort wo sie dem Bewusstsein für den Augenblick keinen Schaden zufügen kann.

    Für mich selbst erlebe ich diesen Augenblick, wo meine Schutzmechanismen mich highjacken, als eintreten vollkommener Stille in mir, bemerke zwar die körperlichen Auswirkungen, mein Bewusstsein und die Entscheidungsfindung bleiben davon aber unberührt.

    Um mich also aus der Situation "heil" raus zu bekommen, blende ich für die Dauer des Streits alles aus und behandle das Problem hoch rational...

    (Meine Freundin klagt z.B darüber, das man sich mit mir nicht streiten kann, weil ich rational werde...)

    Krasse Sache das :-)

    MfG,
    Inner

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    @Inner: Witzig, den Vorwurf, dass man sich mit mir nicht streiten kann, höre ich auch. Wobei ich Diskussionen und Streits vorab lieber aus dem Weg gehe, da ich gar nicht erst so einen "Zustand" erreichen möchte. Gebe zu, dass das einem Davonlaufen gleichkommt. :/

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Ein interessantes Thema.

    Vorallem für mich ein leidiges Thema, da es immer mit vielen Streitigkeiten verbunden ist.
    War schon in der Kindheit so, dass meine Mama fragte, warum ich so "ein Gesicht" ziehe. Ich verstand das nicht, weil ich mich soweit normal fühlte. Aber sie war nicht die einzige, die mich immer wieder drauf angesprochen hatte, obwohl es keinen Anlass gab, "ein Gesicht" zu ziehen.
    Die sagen immer zu mir, dass ich mit meinem Gesicht Bände spreche...aber ich weiss nicht was ich dazu sagen soll. Weil das meiste was die dann vermuten, ist nicht das was in mir vorgeht.
    Darum reagiere ich dann auch sehr gereizt darauf.

    Mit den Gefühlen ist es bei mir so, dass ich entweder gar nichts mehr spühre oder eben das Gegenteil trifft ein - ich drohe daran zu explodieren. Ich kann leider beides nicht beeinflussen und sie sind gleichermassen anstrengend und zermürbend. Es bedarf wohl noch einiges an Therapie, bis ich das bisschen besser in den Griff bekommen kann.

    LG Hydra

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    @Rioja: Die Ausweichstrategie habe ich quasi meine Kindheit lang gefahren, weil "die Großen" ja sowieso stärker sind und man ja "ein guter Junge" sein wollte, weil das Belohnt wurde...

    Im Endeffekt unterdrückt man sich selbst damit und auch ein ausweichen bedeutet irgendwo ja nur, das man verdrängt. Das kommt wieder, früher oder später.

    Für mich selbst halte ich es so, das ich es dazu kommen lasse, auch wenn ich in der Lage wäre, den Verlauf der Situation so zu manipulieren, das es friedlich bleibt resp. es zu keiner Konfliktaustragung kommt.

    Die StiNos in meinem Umfeld müssen es auch irgendwo lernen, das der Umgang eben anders ist. Für alles wird bei "denen" Verständnis aufgebracht, da sollte auch ein Funken davon für mich vorhanden sein, oder?

    Ich bemühe mich ja auch, ihrem Verhalten, welches rein rational oft genug fast himmelschreiend ineffizient ist, Verständnis entgegen zu bringen, statt dem Impuls der Ungeduld nachzugeben, was einfacher wäre...

    @Hydra: Ja...Ich bemerke es auch, mit Ende 20 recht wenig falten zu haben...Immer schon die Fragen, warum denn der Böse blick, während ich im Spiegel nur sehe, das ich garkeinen Ausdruck trage, sprich die Muskeln entspannt lasse...sieht grimmig aus, bedeutet aber nichts....Versteht nur keiner :-)

    MfG,
    InternalFreud
    (der nen Clown zum Frühstück hatte)

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    @InternalFreud: Hat mir ein Freund auch geraten, einfach mal die Konflikte austragen und auch dem Impuls einfach mal folgen und es "rauslassen". Selbst wenn das Umfeld irritiert (weil sie mich halt so nicht kennen) reagieren sollte. - Ist doch egal, meint er. Würde ich ja gern mal, aber leider implodiere ich nur und schaffe es nicht raus.
    Habe bzgl. meiner Problematik einige interessante Infos gefunden. Muß jetzt mal Aufarbeitung und Verarbeitung betreiben. Erster Schritt war gestern ein klärendes Gespräch mit meiner Mutter.

  9. #29
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Versteht ihr eure Gefühle?

    Wenn ich DEM Tipp folge bereue ich es anschließend - das funktioniert nur bei Menschen die eine im Hintergrund ständig mitlaufende Kontrolle und die Fähigkeit zum wieder-runterregulieren haben.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Wildfang schreibt:
    Wenn ich DEM Tipp folge bereue ich es anschließend - das funktioniert nur bei Menschen die eine im Hintergrund ständig mitlaufende Kontrolle und die Fähigkeit zum wieder-runterregulieren haben.
    Dem kann ich nur zustimmen - das is kreuzgefährlich.

    Rauslassen ok, aber nicht an der Person oder der Sache... dann lieber es in etwas anderes kanalisieren! Bei mir war es so, das wenn ich es rausgelassen habe der oder das gegenüber dannach zerstört war.

    Inzwischen löse ich frust mit extrem lauter musik die einen gewissen harten charakter hat. Das funktioniert bei mir.

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Lachanfälle, die keiner versteht
    Von jetztaber im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 22:18
  2. Wellbutrin XR Weglassen - versteht das jemand!
    Von nelly 22 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 21:21
  3. Lerndruck aus dem Umkreis- versteht mich keiner?
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 17:34

Stichworte

Thema: Versteht ihr eure Gefühle? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum