Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 49

Diskutiere im Thema Versteht ihr eure Gefühle? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Lysander schreibt:
    Und noch ein Zustand: Der Clown, der überschäumend und fröhlich ist, aber wenn der Vorhang fällt, fallen auch seine Tränen. An manchen Tagen hindere ich den Vorhang am Fallen und an anderen muss ich es gar nicht. Dann durchdringt mich Fröhlichkeit und Humor. Dann spüre ich mein Lachen und schenke es anderen.

    Mich selbst zu spüren empfinde ich als ein Geschenk, selbst wenn es Traurigkeit ist. Aber manchmal spüre ich mich nicht und weiß vor lauter Empfindungen nicht, was ich fühlen soll.

    DAS waren mit die schönsten Sätze, die ich hier im Forum gelesen habe. Haben mich sehr tief bewegt und hätten von meiner Person sprechen können.

    Sternhagel: auch wenn wir keine Freunde sein können (ähem öh du weisst schon ; boah jetzt werde ich läpsch)
    Dein Gefühl kenne ich sehr sehr gut und ja, ich musste mich auch damit anfreunden, dass es (wenn vielleicht auch leichte) Depressionen sind. Oder nenn es depressive Verstimmungen oder Phasen. Ich denke aber auch, dass diese bei jedem Menschen mal vorkommen. Bei dem Einen mehr, bei dem Anderen weniger. Und es ist auch nix, wofür man sich schämen braucht.
    ABER bevor diese sich weiter ausprägen, kannst du eingreifen. Ich bin glaube ich 20 Jahre älter? als du (nenn mich bitte Mama ; uuupss schon wieder läpsch, sorry)
    und mich hat man seltens darauf hingewiesen, dass ich komisch gucke. Weil ich aber auch selten privat unter Leute war. Hatte beruflich immer mit vielen Menschen zu tun und abends war ich dann fix und foxi und wollte allein sein. Wenn dich jemand darauf hinweist, sei einfach neugierig und beobachte dich selbst. Sei dankbar für diesen Hinweis und gehe diesem nach.
    Das kann unglaublich interessant sein. Und auch, wenn das Ergebnis vielleicht nicht so ausfällt, wie du möchtest oder denkst.....denk trotzdem darüber nach, ob es nicht so sein könnte, dass....

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg.

    Und o.g. Bemerkungen sind auch als Scherz gemeint, nicht, dass du das falsch verstehst okay? Bin halt oftmals wirklich läpsch.....

    lg

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    neee ich kann und will meine gefühle nicht mehr verstehen
    dieses ständige rauf und runter
    einmal total aufgedreht im kopf
    dann wieder total verpeilt
    werde natürlich sehr oft drauf angesprochen
    und mir wird auch öfters gesagt ich schau so unglücklich...
    medikamente bekomm ich keine wegen meiner sucht, lässt man mich total abkacken
    so macht mir das leben ueberhaupt kein spass mehr
    ap

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Ich denke schon das ich meine Gefühle verstehe, nur der Umgang damit.

    Ich bin ein Extrem-Emo...
    Klar find ich es gut wenn sich Leute beherrschen können, im Griff haben, ihre Emotionen sortieren, blablabla...
    Ich strebe wohl danach, aber,.......
    ich mag es eher, den Gefühlen freie Bahn zu lassen. Dann fühle ich mich lebendig. Speziell natürlich die positiven.

    Am miesesten fühle ich mich, wenn ich Gefühle habe, aber diese aus rationalen Gründen "unter Kontrolle" halten muss. Das ist regelrecht "anstrengend" weil ich mich nicht authentisch verhalten kann.

    Das was Lysander dazu sagte, erinnert mich daran, das ich vor lauter Fröhlichkeit um mich herum auch zu Tränen gerührt sein kann oder aber mir die Vergänglichkeit der Gefühle sowie gleichzeitig die Impulsivität und die Hingabe daran mich hinreissen.....

    Kleines Beispiel: Kinderfest: Musikclowns begeistern die Kinder und animieren die Erwachsenen mitzumachen, als meine noch klein waren, konnte ich mitmachen und mit Kleinkind auf dem Arm rumtanzen.
    Mittlerweile geht das nicht mehr und wenn sonst kein Erwachsener mitmacht -jede Menge widerstreitender Gedanken und Impulse und am Ende Mega-Frust.

    Ich empfinde meine Gefühle sehr stark. Ich bin sehr freigiebig damit. Immer wieder stosse ich Menschen damit vor den Kopf, mache sie hilflos, verwirre sie anscheinend oder wie oben benehme mich peinlich oder was weiss ich. Das wiederum lässt mich verloren zurück.

    Wohin mit mir.

    Andererseits will ich aber auch keinen Katalysator. Ich mag es empfindsam zu sein. Nur - leicht ist es nicht.
    Sich ausgeliefert zu fühlen, weil einen manchmal die Gefühle treiben wohin sie wollen.
    (Allein in Gesprächen mit unhöflichen Menschen, das fällt so schwer, das nicht persönlich zu nehmen!)

    Wahrscheinlich bin ich darum so gern hier (im Forum).

    Hier seh ich wenigstens nicht, wenn mich einer schief anschaut, weil ich mal wieder die Fassung verliere.
    (Obwohl ich meistens das Gefühl habe, ein paar verstehen es auch.)

    :-)

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Ganz ehrlich..... ich beneide jeden der überhaupt seine Gefühle wahrnehmen kann. Ich kann es nicht. Ich spüre nur dann etwas, wenn die gefühle extrem stark sind... also irgendein ereignis mich wahnsinnig bewegt. Mal ein beispiel wie hoch die grenze ist: wo ich rein garnichts von trauer gespürt habe war der moment als mein uropa als auch meine uroma gestorben sind(beide zu verschiedenen zeiten). Es war im grunde einfach so als wenn ich in einer zeitung von jemand fremden gelesen hätte das er gestorben ist. Mehr war da nicht.

    Das letzte mal wo ich wirklich was gefühlt habe war vor ca 2 jahren als mir erstmalig alle erinnerungen um meine kindheit und die dinge die da passiert sind hochkamen. Hatte mich etwa nen viertel jahr lang jeden abend ins bett geheult. Das wars.

    Für mich ist eigentlich jeder moment gleich... Das große problem ist halt auch das konzentrieren auf die gefühle, ich nehme immer jeden scheiß um mich herum wahr und bekomme dadurch von mir nix mit.

    Und was das verstehen angeht.... tja wie soll man etwas verstehen wenn man es nie wahrnimmt? Naja vielleicht wirds in der zukunft ja besser. Das einzige was ich noch halbwegs wahrnehme ist der moment wenn ich mich einer dame hingezogen fühle. Und das ist schön


    Edit:
    Achja ... vergessen. Was mir irgendwo zeigt wie es grad in mir aussieht ist musik. Also ich bin ja ein echter extremist was musi angeht und kann von meinem hörverhalten teilweise die stimmung ableiten
    Geändert von huenchen (10.11.2012 um 00:08 Uhr)

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Achja ... vergessen. Was mir irgendwo zeigt wie es grad in mir aussieht ist musik. Also ich bin ja ein echter extremist was musi angeht und kann von meinem hörverhalten teilweise die stimmung ableiten
    jaaaa, das ist bei mir auch so, wobei mir das bis gerade eben nur unterbewusst klar war. Vor einiger Zeit hab ich mal nem Freund ne Musik Playlist gegeben, und der meinte dann, dass das ja alles voll die "Debri-Mucke" ist!

    Ich spüre nur dann etwas, wenn die gefühle extrem stark sind... also irgendein ereignis mich wahnsinnig bewegt. Mal ein beispiel wie hoch die grenze ist: wo ich rein garnichts von trauer gespürt habe war der moment als mein uropa als auch meine uroma gestorben sind
    ohh... auch hier sprichst du was an.... ich blaube mir war es ebenfalls unterbewusst schon seit der Kindheit bewusst, dass ich Gefühle weniger intensiv wahrnehme. Ich kann mich noch erinnern, dass eines tages als ich noch sehr jung war, so vielleicht um die 10 Jahre oder so, dass ich darüber nachdachte, wie es wohl sein wird, wenn meine Eltern sterben werden. Und plötzlich hatte ich Angst davor, dass ich nichts spüre; das selbst das keine tiefe Trauer in mir auslösen würde... das hat mich irgendwie schockiert! Wenn ich so darüber nachdenke, dann hat sich das seither auch nicht wirklich geändert....

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Ich frage mich etwas......lasst ihr Gefühle nicht mehr zu, weil ihr irgendwann vor lauter schlechten Gefühlen "zugemacht" habt, also ist das eher ein kontrolliertes Verhalten, nur das ihr Euch jetzt daran gewöhnt habt?

    Oder wie ist das?

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Gefühle einzuengen oder etwas zu verdrängen, führt bei mir nach einer Zeit dazu, dass ich von der Sache träume und dann einige Tage lang äußerst aufgewühlt durch die Gegend renne...
    Mein Therapeut hat letztens zu mir gesagt, dass man das Verarbeiten von Erfahrungen nicht beschleunigen, dafür aber sehr lange hinauszögern kann, wenn man sich weigert, die Gedanken zuzulassen oder wenn man bewusst Situationen oder Orte meidet, die diese Gedanken und Emotionen hervorrufen.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    stargazer schreibt:
    Ich frage mich etwas......lasst ihr Gefühle nicht mehr zu, weil ihr irgendwann vor lauter schlechten Gefühlen "zugemacht" habt, also ist das eher ein kontrolliertes Verhalten, nur das ihr Euch jetzt daran gewöhnt habt?

    Oder wie ist das?
    Klares NEIN.

    Es gibt zwar momente wo ich versuche mich von negativen gefühlen etwas zu distanzieren, aber im gesamten spüre ich sie schlichtweg nicht. In der zeit des dauercannabiskonsums war wirklich alles tot. Inzwischen ist ja in gaaanz wenigen fällen zumindest ein ansatz da.. aber so richtig nicht. Das liegt wie oben erwähnt bei mir mehr daran das ich unter dauerstrom im hirn stehe. Ich nehme einfach alles wahr - vorallem optisch und akustisch... und dadurch bleibt das körpergefühl auf der strecke.
    Was ich vermute ist ein eigenes öffnen wenn eine partnerschaft irgendwann mal besteht. Vielleicht hat das alleinsein, das nichtvorrankommen, das verzweifeln etc etc mich abgestumpft... blos sagen kann ich es nicht weil eben der übergang vom cannabiskonsum zu diesen negativen dingen fließend war. Auf jeden fall hatte ich anfang des jahres, wo ich mein erstes date hatte irgendwie mehr von mir gespürt.

    Sou ich kann grad net mehr schreiben... Das geburtstagsmenü wartet auf mich

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    @ stargazer:
    das ist eine gute Frage, die ich leider nicht wirklich beantworten kann

    Bis zu einem gewissen Alter, also noch als Kleinkind bis ca. 5 oder 6 Jahre, habe ich sehr oft gehäult... keine Ahnung warum, aber ich war ein ziemlicher "Schreier" als Kleinkind. Als man mich am ersten Tag im Kindergarten abgeliefert hat, hab ich auch den ganzen Tag geheult, obwohl es mir dort dann später sehr gefallen hat

    Irgendwie hat mich die nachvollziehbare genervtheit meiner Eltern/Familie selbst so geärgert, dass ich von einem Tag auf den anderen beschlossen habe NIEEE WIEDER zu heulen! Tja, und seither hab ich keine einzige Träne mehr vergossen... nun seid über 20 Jahren...

    Das ist jetzt vielleicht etwas gewagt, anhand dieser einen Reaktion darauf zu schließen, dass ich meine Gefühle ab diesem Zeitpunkt unterdrücke... möglich wäre es, aber irgendwie glaube ich das nicht so richtig. Ich glaube nämlich, dass ich auch davor nicht wirklich gewusst habe warum ich eigentlich ständig heule...

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Versteht ihr eure Gefühle?

    Bei mir ist es eher ein Wechselbad der Gefühle. Ich könnte nie bewusst auf Dauer entscheiden so oder so nicht mehr zu fühlen/reagieren, das würde ich schlichtweg vergessen.

    Aber den Einwand den Käsebrot gebracht hat, mit der Vermeidungsstrategie, das passt schon eher. Weglaufen kann ich gut. :-(


    ----


    Was mich noch auf einen weiteren OT Gedanken bringt:

    Könnte mangelnder Ehrgeiz auch ursächlich mit negativen Erfahrungen/Gefühlen zu tun haben?

    Ob die unbewusste Angst vor dem Erfolg, (also die Vermeidung des Scheiterns bevor man es versucht) eine Strategie ist, die uns begleitet, weil wir das damit verbundene Risiko der Gefühle, die das mit sich bringt, vermeiden wollen?
    Weil wir aufgrund von schlechten Erfahrungen (inkl. Gefühlen) so geprägt sind?

    Bevor wir nicht die Ursache (evtl. ADHS) verstehen, können wir das ja auch schlecht verarbeiten, oder?


    naja, vielleicht zu weit hergeholt, gegrübelt....

    OT Ende
    Geändert von stargazer (10.11.2012 um 23:53 Uhr)

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Lachanfälle, die keiner versteht
    Von jetztaber im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 22:18
  2. Wellbutrin XR Weglassen - versteht das jemand!
    Von nelly 22 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 21:21
  3. Lerndruck aus dem Umkreis- versteht mich keiner?
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 17:34

Stichworte

Thema: Versteht ihr eure Gefühle? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum