Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema EXTREEEM schnell reden im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: EXTREEEM schnell reden

    Ich glaube bei mir ist das noch eine Sache meines Selbstvertrauens... ich denke schon bovor ich es ausgesprochen ist, ob ich das richtig gesagt habe oder wie es der andere nun aufnehmen könnte. Ich denke das ist der Grund warum ich dann völlig wirres Zeug von mir gebe. Schreiben fällt mir um einiges leichter

  2. #12
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: EXTREEEM schnell reden

    Ich rede meist sehr schnell, weil ich soviel unterzubringen habe, alle Gedanken gleichzeitig da sind, für mich alle Blickwinkel, Facetten und Details wichtig sind und ich während des Sprechens auf immer neue gedankliche Abzweigungen und Trampelpfade komme.

    Andererseits kann ich bei meinem Gegenüber oder Gelesenem extrem schnell das Wesentliche erkennen.

    Langsamer sprechende Menschen nerven mich nicht. Ganz im Gegenteil, ich werde gerne etwas gebremst.
    Ich empfinde mich eher als überfordernd, weil ich verbal so losbrettere.

    Wie eine liebe Kollegin mal so schön sagte: "Gell, Zelda, hauptsach' die Luft scheppert!"

    Yo!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: EXTREEEM schnell reden

    hey,

    ich rede auch immer viel zu schnell, bei mir spielt dann aber häuig nervosität mit rein...achja, ich rede übrigens auch immer recht laut das kriege ich auch öfters zu hören

  4. #14
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: EXTREEEM schnell reden

    Hey, ich liebe schnell sprechende Leute, wenn sie was gescheites zu sagen haben. Früher war ich auf vielen ADHS-Veranstaltungen, bei Cordula Neuhaus beschwerte sich einmal ein Mann neben mir, ich fand sie immer klasse und hätte ihr stundenlang zuhören mögen. Schlimm waren Professoren, die so sprachen, dass man mitschreiben konnte. So habe ich
    viele Aufzeichnungen, die ich nie wieder angeschaut habe. Leider kann ich selbst nicht so schnell sprechen, weil mir die guten Dinge oft nicht so schnell einfallen. ......LG Gretchen.

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.179

    AW: EXTREEEM schnell reden

    Oh ja, das kenne ich! Ich spreche auch sehr schnell, für manche ZU schnell (oder sie hören einfach zu langsam ;-) ). Als ich in einer Weiterbildung Kurz-Vorträge für 10 Minuten vorbereiten musste, musste ich diese jeweils für mind. 15 oder sogar 20 Minuten vorbereiten, weil ich sie dann so schnell herunter gebrabbelt habe, obwohl ich mir Mühe gab, das Tempo zu drosseln. Aber das kommt mir dann auch so dermassen blöd vor. Auch sonst muss bei mir immer alles schnell gehen.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: EXTREEEM schnell reden

    Oh ja das kenne ich....

    Manchmal kann ichs echt nicht mehr hören, sogar in 2 Sprachen rede ich anscheinend wie nen Schnellzug...
    Fällt mir gar nich auf, fällt mir dagegen schwerer wenn ich gezielt langsamer sprechen soll...

    Nur auf der Arbeit vorher, (hab mit demenzkranken Menschen gearbeitet) fiel es mir von allein ohne Probleme leichter , langsam zu rede...

    Ich red anscheinend nicht immer so schnell aber oft..

    Nun ja..

    Wir haben halt soviel im Kopf und wollen alles mit Zeiten mitgeteilt haben..

    Aber fällt mir schon manchmal auch schwer, wenn andere zusätzlich extrem langsam reden und ich auch noch ahne worauf es ausläuft...


  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 54

    AW: EXTREEEM schnell reden

    Und wie ich das kenne! Einer der häufigsten Sätze die ich als Kind hören musste: "Langsam und akzentuiert!" Wie das geneeeeervt hat!!!!!

    Ich hab es dann irgendwann tatsächlich geschafft, langsamer zu sprechen. Allerdings ist das wohl immer noch zu schnell. Ich höre imme rnoch häufig ein "und jetzt nochmal alles in langsam". Fremdsprachige haben häufig überhaupt keine Chance mich zu verstehen. Aber noooch langsamer - das geht gar nicht! Da käm ich mir ja vor wie im Film, wo jemand versucht einem schottischen Toastbrot etwas in Zeitlupe zu erklären.....

    Ich hatte aber auch mal so ein Erlebnis in der Shcule. Da war ein Mädel, das hat auch so schnell gesprochen wie ich, und im Deutschunterricht sind wir dann häufig in Diskussionen aneinaander gerasselt - und durch unsere Aufregung wurden wir noch schneller...... und das Klassenzimmer verstummte.... alle starten nur noch von einer zur anderen .... keiner hat sich getraut auch was zu sagen.... als wir fertig waren und drauf angesprochen haben, mussten wir laut lachen

    Aber Du sagtest, Du wolltest gerne auf die Hyperaktivität hinaus - bei mir erkenne ich da durchaus einen Zusammenhang. ADHS wurde bei mir als Kind nicht diagnostiziert (gabs das damals überhaupt schon ? ), wohl aber Hyperaktivität. Und es geht mir auch heute noch, dass ich innerlich immer an hibbeln bin. Viel haue ich dann halt verbal raus, weil man als Erwachsener ja nicht mehr hibbelig sein darf.

    Am schlimmsten ist es, wenn ich in einem Gespräch bin, schon längst weiß, was mein gegenüber sagen will, die Antwort von mir schon parat habe, schon weiß was er darauf antworten wird, die Antwort von mir auch schon habe - und er hat seinen Satz immer noch nicht beendet...... da fang ich dann richtig an auf dem Stuhl rumzurutschen, die Hände zu kneten, mit den Füßen zu scharren, jede kleine Borke, jeden Pickel denn ich finde aufzukratzen.... bis ich dann endlich losplatzen kann - leider passiert es mir dann häufiger, dass ich die Antwort raushaue, die erst nach seiner übernächsten Antwort kommt, und mein Gesprächspartner versteht nur Bahnhof und guckt mich an. als hätte ich nicht mehr alle Latten am Zaun

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 1

    AW: EXTREEEM schnell reden

    ....ich, bzw. meine Umwelt, leidet an meinem Sprechtempo.

    Mein Mann (seit Nov.11.) hat ein neues Hobby, nämlich fotografieren und filmen. Nun hat er letze Woche ein Gespräch zwischen mir und ihm, gefilmt mit meiner Zustimmung. Als ich den Film gesehen, oder besser, gehört habe, war ich geschockt.
    Das mir gesagt wurde, ich spreche zu schnell, habe ich akzeptiert. Aber das ich so schnell spreche, dass ich mich selbst nicht verstehe, haut mich ja total um. Ich bin ein sehr komunikativer Mensch und möchte auch verstanden werden.

    Seit 1993 bin ich bekennende ADHS`lerin und nehme auch Medikinet. Leider spreche ich damit nicht langsamer. Ich fahre mit Medikinet nur nicht aus der Haut, bzw. werde nicht agressiv und ich kann mich auf meine Arbeit konzentrieren. Zwei meiner 3 Kinder sind auch ADHS´ler und bekommen Medikinet. Es lebt nur noch der jüngste i.H., die anderen sind erwachsen.

    Kann ich in meinem Alter noch lernen, langsamer zu sprechen, vielleicht mit Hilfe einem Logopäden? Und zahlt das die Krankenkasse?

    Im Moment stemme ich noch ein anderes Gewicht in meinem Leben. Das heißt Mammakarzinom und wird gerade mit einer Chemotherapie behandelt. Das ist wirklich zum kotzen, im wahrsten Sinn des Wortes.

    Kann es sein, dass die Chemo auch auf mein Sprachzentrum wirkt und ich deshalb noch undeutlicher spreche?

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: EXTREEEM schnell reden

    Ich höre mir auch schon mein gesamtes Leben (mit Ausnahme der ersten Monate natürlich... ) ständig an: "Langsamer!" , "hol mal Luft!", "mach mal nen Punkt jetzt!".

    Ich weiß auch, dass das für meine Mitmenschen mitunter sehr anstrengend werden kann, wenn ich loslege. Da ich (noch) keine Diagnose habe, wurde mir immer gesagt ich hätte halt "Mitteilungsbedürfnis"... und dann wird gewitzelt, dass ich ja auch erst sprechen und dann laufen konnte (und gleich mit einem ganzen Satz angefangen habe, statt nur "Mama" zu sagen.)



    Ich rede zu Teil so schnell (und das in drei Sprachen), dass sich meine Worte sogar überschlagen (wenn ich z.B. aufgebracht oder nervös bin)...


    habt ihr das auch, dass ich plötzlich keine Luft mehr kriegt, wenn ihr so schnell redet?? Ich muss immer zwioschendurch nach Luft schnappen wie ein Fisch auf dem Trockenen...


    es fällt mir oft immer noch soooo schwer mich zu drosseln.
    Ich habe das zwar irgendwann gelernt, aber wenn ich mich selbst "langsamer" reden höre, dann komme ich mir soooo dumm vor. In meine Kopf klingt das dann als würde ich in Zeitlupe sprechen und ich denke, ich muss mich doch voll "zurückgeblieben" anhören... ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, dass "man" so spricht... das dauert ewig und klingt als würde man gleich einschlafen oder fast schon rückwärts sprechen!!

    In der Schule hatte ich früher natürlich extreme Probleme bei Referaten wegen des Tempos und das passiert mir heute noch manchmal an der Uni z.B. ... undeutlich spreche ich aber nicht. Auch nicht unbetont. Nur eben in übersteigerter Geschwindigkeit das Ganze.

    Was ich aber viel schlimmer finde als mein eigenes Sprechtempo ist mein DRANG anderen Leuten ins Wort zu fallen oder ihre Sätze für sie zu beenden!! ("Das geht mir einfach nicht schnell genug! Reden die nur so langsam oder denken die auch schon rückwärts dabei??"). Das ist mir super peinlich. Freunde und Familie kennen mich ja gut, da ist es nicht ganz so schlimm. Aber wenn ich unkonzentriert bin, dann passiert mir das auch bei offizielleren Sachen... also an der Uni mit dem Prof. oder mit der Chefin auf der Arbeit... könnte dann immer im Boden versinken. Ich will ja gar nicht unhöflich sein bzw. rüberkommen!!


    lG
    Snow

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 370

    AW: EXTREEEM schnell reden

    Alle schnellredenden Über-die-Zunge-stolperer zu mir!!
    Ich hör pro Woche mindestens zwei Mal, dass ich verbal zu schnell unterwegs sei. Dann kommt auch noch dazu, dass ich seit einigen Jahren so komisches Denglisch spreche, da ich so viel mit der Sprache zu tun hab (Studium, und gucke auch alles auf Englisch), dass mir teilweise die deutschen Vokabeln nicht mehr rechtzeitig einfallen. Beim Schreiben kommt das eher weniger vor, aber beim Sprechen andauernd.

    Ich hab ne Freundin, die spricht genau so schnell wie ich ... wenn wir Kaffee trinken sind, ist das immer ausgesprochen schön

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Schneller denken als man reden kann...
    Von Tränenherz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 13:56
  2. Schnell, schnell, Annabell
    Von Dalek im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.12.2011, 21:48
  3. Zu viel reden
    Von Krissi21987 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 20:53

Stichworte

Thema: EXTREEEM schnell reden im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum