Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Der erste Termin beim Psychiater im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    Unglücklich Der erste Termin beim Psychiater

    Guten Abend zusammen,

    morgen ist der große Tag, ich bin sehr angespannt, weine und freue mich, weiß aber einfach nicht mehr weiter.
    Ich habe schon über die Jahre hinweg festgestellt, dass was mit mir nicht in Ordnung ist und nach langen Diskussionen mit meiner Freundin,
    die mich auch dazu überreden konnte, einen Psychiater aufzusuchen, bin ich mir einfach nur noch sicher dass dies der richtige und einzige Weg für mich ist.

    Komischerweise habe ich vor ca 2. Monaten den Begriff ADHS irgendwo mal wieder aufgeschnappt und wollte mich mal kurz damit beschäftigen, nur so aus Interesse.
    Zu dieser Zeit war mir nur der Fall mit Hyperaktivität ein Begriff, und auf einmal stach es mir ins Auge: ADS !!! Was für ein Zufall, fast die gleichen Symptone wie bei einer Schilddrüsenunterfunktion, die ich auch habe und bei der ich auch Medikamente zu mir nehmen muss. Die Werte wurden regelmäßig kontrolliert und waren in Ordnung, nur an meinen charakterlichen Zügen hatte sich einfach nichts verändert.

    Kurz und knapp: Die typischen Symptome von ADS sind bei mir sehr ausgesprägt.

    1. Konzentrationsstörung
    Bewusstsein über den derzeitigen Ablauf;
    Tagträumer, erschwertes Autofahren - kann mir oft selbst nicht mehr trauen, weil ich während der Fahrt immer mit anderen Sachen und Gedanken beschäfitgt bin
    Erhöhte Unaufmerksamkeit;
    Letzter gravierender Vorfall: über Rot bei Kreuzung gefahren, da ich einfach die rote Ampel nicht wahrgenommen habe;
    Bei Gesprächen kann ich oft kaum folgen und verstehe nur die Hälfte und guck stattdessen lieber Löcher in die Luft oder beschäftige mich mit anderen Sachen, als dem eigentlichen Thema.
    Geräusche machen mich verrückt und lenken mich einfach ab;
    2. Aufnahmefähigkeit:
    Lernen: ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich jemals etwas richtig hätte lernen können - Texte machen erst nach drei- oder vierfachen Durchlesen Sinn
    Bücher lesen: Lesen eines einfachen Textes ohne ihn wirklich zu verstehen – „ Lesen zwischen den Zeilen“ – Satz gelesen ohne sich wirklich an den Satzanfang zu erinner
    3. Erhebliche Vergesslichkeit

    Jeder Tag ist neu für mich !
    Wo war ich gestern? Was habe ich gerade gegessen? Welchen Inhalt hatte der Kinofilm von gerade noch einmal?
    Bestellung bei McDonalds – Meine Freundin sitzt neben mir und sagt mir was sie gerne haben möchte und ich kann es erst gar nicht an einen Dritten vermitteln, weil ich schon nicht mehr weiß was sie gerade gesagt hat

    Es gibt noch viele andere Sachen, die mich über die Jahre hinweg einfach gestört haben und ich hab dann einfach immer zu mir gesagt:ja so bin ich halt, ich mache einfach das beste daraus.

    Bin nur gerade so ungeduldig, dass ich kaum bis morgen warten kann, bin angespannter als jedes kleine Kind zu Weihnachten...

    Will am liebsten die nächsten Termine alle in der nächsten Woche haben,
    Mir geht die ganze Zeit durch den Kopf, wie wären die letzten 25 Jahre sonst verlaufen?
    Wärst du nicht 2. mal sitzen geblieben, weil du dich immer hast ablenken lassen?
    Würdest du noch was mit deinen Freunden unternehmen, wenn du dich nicht komplett abgeschottest hättest?

    Brauche gerade einfach ein wenig Unterstützung...

    Vielen Dank schonmal an dieser Stelle
    dasm125

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Der erste Termin beim Psychiater

    Langsam, langsam, mit dem Eigenverdacht ADHS einen Psychiater aufzusuchen, geht in den meisten Fällen gewaltig nach hinten los.

    Warten wir also erst mal ab, wie die Sache ausgeht.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Der erste Termin beim Psychiater

    hallo dasm


    deine aufregung ist nachzuvollziehen

    aber ich muss mich eiselein anschließen,ganz langsam
    ich weiß aber auch das dass sehr schwierig ist


    versuche dich einfach auf den psychater einzulassen
    oft verlaufen diese termine anders als man denkt

    ich wünsche dir für morgen alles denkbar gute
    und bin gespannt hier wieder von dir zu lesen

    liebe grüsse

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Der erste Termin beim Psychiater

    Ich drücke ebenfalls die Daumen. Ich wünsche Dir viel Glück, einen Psychiater, der auch was positives bewirkt (was nicht immer heißt, dass man ihn total lieben muss und eine saubere und gute Diagnose - was auch immer da herauskommt. Und dann vor allem eine gute Zeit !

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Der erste Termin beim Psychiater

    Ich lese es immer wieder hier, " Das iss ja genauso, wie bei mir" nur diesmal kommt es von mir.

    Bin auch über einen Begriff gestolpert, der mich dann zu A... geführt hatte.
    Ich hatte nur Klischees und Meinungsmache im Kopf, genau wie Du beschreibst, auch über das H gestolpert etc.

    Ich dachte vor meinem Termin, bei mir trifft nur ADS bzw. "hypoaktiv" zu, ich liste jetzt keine Symptome auf, herausgestellt hat sich aber auch die Hyperaktivität, äußert sich bei mir nur anders ( nicht von aussen wahrnehmbar), wobei ich mich selbst noch zu den Mischtypen zähle.
    In der Folge ( Behandlung) spielt der Typ eine eher untergeordnete Rolle ( nur meine Erfahrung, keine Feststellung).

    Ich kann aus jetziger Sicht sagen, schade das ich es nicht früher herausfand ( erst mit 46 ).

    Übrigens in zwei Therapien, die ich vorher schon gemacht hatte, wurde es nicht herausgefunden, obwohl beide Therapeuten auf ihrem Gebiet sicher nicht schlecht sind.
    Leider ist das Thema ADS auch unter "Fachleuten" immer noch sehr "umstritten", weil vorurteilsbehaftet.

    Ich wünsch Dir Glück, beim Finden eines kompetenten Psychiater.

Ähnliche Themen

  1. Mein erster Termin beim Neurologen/Psychiater
    Von Berlinerin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 18:19
  2. diagnose beim psychiater
    Von hazel2601 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.11.2012, 14:23
  3. Bald 1. Termin bei nem Psychiater
    Von philipp4121 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 14:52
  4. mein erster Termin beim Psychiater
    Von Fritzchen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.11.2010, 21:38

Stichworte

Thema: Der erste Termin beim Psychiater im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum