Seite 1 von 12 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 113

Diskutiere im Thema Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Kaputo

    Gast

    Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Ich Hör / Lese daß ihr Eure Hobbys oft ab- oder brachlegt.
    Oder was Neues halbherzig beginnt um es wieder einschlafen zu lassen?

    Ist das eine "Haupt"Eigenschaft von ADS lern?


    Oder gibt es den Typus Daueranwender ?


    Bin ja mal gespannt

    Kaputo

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Ich habe noch nie ein Hobby konsequent durchgezogen :-(
    schon als Kleinkind fing es an, immer angefangen, Lust verloren, was neues anfangen, und heute ist es so, dass ich es immer noch nicht durchziehen kann, weil ich immer was neues entdecke, was mich ja auch interessiert.
    Schade eigentlich, ich versuche es immer wieder, aber immer kommt mir etwas dazwischen, das etwas damit meine ich innere unruhe, getrieben sein das nächste auszutesten, unlust, etc pp

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Den Daueranwender wirst Du hier nicht finden.

    Ich habe viele Dinge mit großer Begeisterung angefangen und mir stets eingeredet, jetzt endlich das Hobby gefunden zu haben, das mich total fesselt. Sobald aber die Routine einzog, hat es mich nicht mehr interessiert. Viel Geld habe ich dafür schon ausgegeben und manche Prüfung abgelegt.

    Ich kann mir auch nicht erklären, weshalb ich mir später nicht mehr vorstellen konnte, weshalb mich manche Dinge interessiert haben, in die ich mich teilweise richtig reingesteigert hatte.

    Totale Beigeisterung - totales Desinteresse

    himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt

    arrrrggggg!!!!

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    OMG!

    ich hatte schon tausend Hobbies!
    waren alle interessant!
    .... eine Weile lang...

    ich bin schon mächtig stolz, dass ich nun seit 3 Jahren (!!!) regelmässig in meinen English-Kurs gehe (und seit einem halben Jahr sogar Hausaufgaben mache)

    Ich habe viele Dinge mit großer Begeisterung angefangen und mir stets eingeredet, jetzt endlich das Hobby gefunden zu haben, das mich total fesselt. Sobald aber die Routine einzog, hat es mich nicht mehr interessiert. Viel Geld habe ich dafür schon ausgegeben und manche Prüfung abgelegt.
    ja crazyrunner, das passt ziemlich gut auch auf mich!
    Material angeschafft, Equipment gekauft... & trotz interesse ist es versandet...

    trotzdem, weiter versuchen zu tun was einem Freude bereitet. auch wenn es nur eine kurze Zeit ist.
    wenn man aber aufhört, etwas anzufangen, nur weil es sein könnte, dass es schon wieder schnell vorbei ist, das wäre doch enorm schade, wenn man es sich verbaut, wenigstens eine kurze Zeit Freude zu haben... oder?

    wünsche euch einen schönen Tag!
    Die Nuss

  5. #5
    Stefanus

    Gast

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Ich muss sagen dass mich ständig neue Sachen reizen.So wollte ich so viele Musikinstrumente schon spielen usw. Aber das war dann immer eine Sache von wenigen Tagen. Die einzige Konstante die ich bis jetzt gefunden habe ist der Kraftsport, da bin ich wirklich absolut diszipliniert und versuche meine Trainingseinheiten konsequent immer durchzuziehen. Aber ja es fällt einem sehr schwer

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 191

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Also ich habe neben diversen Hobbies, die ich angefangen habe und in denen ich immer innerhalb kürzester Zeit alles erreichen wollte, und dann als es so weit war, waren Sie uninteressant, auch Hobbies gefunden, die mich längerfristig begeistern. Es ist warscheinlich kein Zufall, dass dies Hobbies sind, die ständig beobachtet werden müssen, um dann DIE Sensation zu sehen
    Hier zur Auflösung:
    Es geht um Polarlichter!
    Auch in Deutschland sind diese zu sehen, aber sehr selten. Das absolut begeisternde daran ist, dass man regelmäßig Sonnenwindwerte beobachten muss, um dann im richtigen Momenbt rauszufahren, um DAS Foto zu machen.
    Es bleibt immer spannend weil sich ständig und ohne Vorhersage alles verändert. Ich denke dass ist wichtig, um bei ADHS am Ball zu bleiben. Routine hat bisher alles zum Scheitern gebracht.
    Hat jemand ein Ähnliches Beispiel ?

    LG Andre´

  7. #7
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Tja, was soll ich sagen. Ich bin der daueranwender, den es laut crazyrunner hier nicht gibt.
    Mit 6 fing ich Blockflöte an, später stieg ich auf Altflöte um, bis ich irgendwann mal so mit 11 Jahren im Fernsehen eine Klarinette gesehen/gehört habe!
    "Mama, DAS will ich lernen!"
    Heute bin ich 41 und spiele sie immer noch mit Begeisterung, obwohl das Wort "Hobby" ist da doch wohl eine Untertreibung.
    Ansonsten lesen, daddeln auf meinem DS, spazieren, häkeln, bastel, nähen (sogar von Beruf), Leute treffen, allein sein,...alles meine Hobbiesnicht immer und regelmässig, aber immer wieder.
    LG von Melli

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Hallo ihr Lieben!

    Also ich schließe mich melli an. Ich habe mit 9 Jahren angefangen Feldhockey zu spielen und habe mit 19 schweren Herzens aufgehört, nachdem ich nach einem Bänderriss nicht mehr spielen konnte.
    In der 6. Klasse habe ich ein Jahr Gitarre gelernt. Die Lehrerin fand ich blöd, darum habe ich den Untericht abgebrochen, aber ich habe mir die Akorde selber beigebracht und spiele immer noch. Später habe ich angefangen in einem Chor zu singen was ich gerade aus Zeitgründen (Arbeit + Therapie + Hobbys ist einfach etwas arg viel) brach liegen lassen muss. Ich merke aber, dass ich immer ein Ziel brauche, sinnlos nur einfach so... da verliere ich schnell die Lust. Sport tut mir gut, ich bin ausgepauert, kann gut schlafen und fühle mich wacher. Gitarre habe ich damals weiter gemacht, da ich im Kindergottesdienst Mitarbeiter war und die Kinder begleiten wollte. Inzwischen ist es für mich um runter zu kommen und mich zu entspannen. Und Chor ist einfach gut für mein Ego . Es tut gut einmal die Woche zu merken und zu hören das man etwas richtig super gut kann.

    liebe Grüße,

    mokuren_chan

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Ich übe ein Hobby lebenslang aus, aber in ganz verschiedenen, abwechslungsreichen Ausführungen:

    ich tanze

    Angefangen hat das wie bei vielen Mädchen im Kindergartenalter mit Ballett, dann weiter mit Jazz und Contemporary Dance, dann Pause, dann weiter mit Flamenco, Orientalischer Bauchtanz, Lateinamerikanische Tänze, Tango Argentino, dann Tribal Fusion Bellydance bis jetzt. Egal welche Art, Hauptsache tanzen und bewegen. Jede Art nacheinander, und immer so ca. für 2 - 4 Jahre.

    Ich hab aber auch eine sehr lange Zeit gebraucht, um zu akzeptieren, dass ich die Abwechslung benötige, brauche und mir auch erlauben darf!!! ...auch wenns nicht immer leicht ist!!!
    wichtig war mir immer das Bewusstsein, dass ich Bewegung/ Tanz in Kombi mit Musik zum Ausgleich brauche, um zu funktionieren. Da half dann der innere konsequente Zwang und die Verknüpfung der Tanz/Trainingszeiten unmittelbar mit dem Arbeitszeitende! Und dann wurde es zur Gewohnheit, zu einer Art "Autobahn" im Kopf, die dafür sorgte, dass ich mich nicht Zuhause sitzend entscheiden konnte/ musste, will ich los oder nicht, nein, die letzten Schritte raus aus der Praxis bedeuteten die ersten Schritte hin zum Tanzen ohne Widerrede!! Somit "musste" ich und war letztendlich IMMER glücklich und dankbar für diese zeitl. Verknüpfung und die kleine Falle, die ich meinem ADHS gestellt habe

    LG, Giggles

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'?

    Ich habe auch seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr viel angefangen, aber ... naja ihr kennt die Story selbst ^^ Dann hab ich den Ball für mich entdeckt: Handball, Fußball... ich bin immer noch dabei trotz vielen, vielen Verletzung ^^

Seite 1 von 12 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie finde ich ein richtiges Hobby?
    Von Shadowrose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 3.06.2011, 21:45
  2. Hobby Schreiben
    Von Peiper im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 22:37
  3. Hobby, Nebenerwerb, Job, Schule usw.
    Von Haexli im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 18:20
Thema: Und wer betreibt sein Hobby 'konsequent'? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum