Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 24 von 24

Diskutiere im Thema Wie reagieren Failienmitglieder auf Euer Verhalten? Verstehen die Euch?Unterstüt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Wie reagieren Failienmitglieder auf Euer Verhalten? Verstehen die Euch?Unter

    Meine Mutter kann sehr gut mit meiner Krankheit umgehen.
    Sie versucht meine innere Unruhe immer dadurch zu bekämpfen, dass sie mich in Gesellschaftsspiele etc.
    verwickelt, solange ich noch auf meinen Studienplatz warten muss.

    Beim meinem Vater ist das anders.
    Er kann es einfach nicht verstehen, dass mich das verletzt, wenn er sich mir gegenüber ruppig & gereizt verhält.
    Schon als Kind hat er mir verboten zu weinen, oder andere Gefühle zu zeigen, weshalb ich depressiv wurde.
    Auch heute noch bekomme ich Ärger von ihm, wenn ich etwas lauter werde, oder weine.
    Was bedeutet, dass es fast täglich Ärger gibt, weil ich nunmal extrem nah am Wasser gebaut bin.
    Es wäre schon schön, wenn er auf meine Ausraster garnicht so reagieren würde.
    Meine Mum ignoriert es einfach & nach ein paar Minuten habe ich mich ja auch meistens schon wieder
    beruhigt.
    Mein Vater meint auch oft, dass ich das ADHS als Ausrede für meinen "verkommen Charakter" & meine fehlende Beherrschung
    benutze. "Ein vernünftiger Mensch hat sich doch unter Kontrolle" etc.

    Naja, früher hat mich das Unverständnis meines Vaters ziemlich fertig gemacht, heute
    versuche ich auf seine Meinung einfach keinen Wert mehr zu legen.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Wie reagieren Failienmitglieder auf Euer Verhalten? Verstehen die Euch?Unter

    Eigentlich,ist der ganze Bericht genial....

    Wege aus der Depression von Dr.DR.Med.Herbert Mück

    http://www.dr-mueck.de/pdfs/Wege-aus-der-Depression.pdf


    In Zusammenhang mit der Ursprungsfrage:

    Kapitel "Wirkung auf andere berücksichtigen" lesen.

  3. #23
    Octoroo

    Gast

    AW: Wie reagieren Failienmitglieder auf Euer Verhalten? Verstehen die Euch?Unter

    Meine 4 Jaerhige weiss nun wie ich "ticke" (no Multitasking, dass ich Ruhe brauche beim aufraeumen/Kueche etc...) und kommt damit klar bzw. passt sich mir an. Sie akzeptiert mitlerweile, dass sie bei ganz gewisse Taetigkeiten ausgegrenzt wird, versteht zugleich, dass Sie NICHT abgelehnt wird.
    Sie weiss, dass ich, wenn ich etwas zuende gemacht habe, ihr GANZ zuwidme.
    Sie weiss, dass ich meistens fair bin und an die Abmachungen halte. Das faellt mir nicht immer leicht (Zeitdruck !), aber im Grossen und Ganzen geht es gut.

    Als ich letzens Sachen gesammelt und in einer Kiste aufgeraeumt habe, hat mir meiner Tochter einige Sachen mitgesammelt und mir ganz schnell und unauffaellig neben der Kiste hingestellt und ist dann weggerannt.
    Sie hat sie so gefreut, als ich mich NACHER bei ihr bedankt habe weil sie mir helfen wollte.

    Meine 2.5 Jaehrige kann das noch nicht verstehen - Abends, wenn sie muede ist und ich in der Kueche stehen muss, klammert und quengelt sie, was ja mein Problem ist (Kind + Kueche).
    Aber lange nicht mehr so dramatisch wie Frueher. Sie beruhigt sich wieder, versteht eigentlich auch, dass es REGEL ist, NICHT in der Kueche sein zu duerfen wenn ich da bin, aber emotional ist sie immer noch damit etwas ueberfordert.
    Ja und mein Mann .......der kann das gar nicht nachvollziehen. Er weiss es mitlerweile, aber kanns nicht nachvollziehen. Er hat NULL ADHS Ader ^^
    Der weiss es im Grunde, regt sich aber auch weniger auf und hey, Gestern hat er sogar die Kueche Abends aufgeraeumt damit ich mich mit der 2.5 Jaehrige spielen kann weil ich mich eben ueberhaupt nicht aufteilen kann und sie gestern total anhaenglich-quengelig war weil als ich gestresst in der Scheiss Kueche am rumhantieren war.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Wie reagieren Failienmitglieder auf Euer Verhalten? Verstehen die Euch?Unter

    So geht es mit OCTOROO, nur meine 9 jährige versteht es wohl nicht so gut wie Deine 4 Jährigge(da ich denke meine ADS).
    Die Küche ist meistens voll und dann muß ich erstmal schauen wie ich da wegräume,wenn dann noch ein quengelnes Kind kommt dann schaffe ich nichts.
    Gestern zB wegen Hausaufgaben. Quengel,quengel. Die Schwester war bei derErgo und mein Mann am arbeiten. MEine Tochter blieb bei mit den Hausaufgaben und ich sagte Ihr dsß sie erst die Hausaufgaben machen soll die sie kann. Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeer rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr rrrrrrrrrrrrrrrrrvvvvvvv.
    Das wQuengeln blieb bei bis sie zur Ergo sollte und ich hatte das essen grob vorbereitet.Aber immer so hektisch das streßt und ich finde das essen ist dann nicht so gut gelungen wie bei meinem Mann.

    Maedelmerlin

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Euer bester Tipp - was hat euch am besten geholfen?
    Von markus76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 8.06.2011, 20:41

Stichworte

Thema: Wie reagieren Failienmitglieder auf Euer Verhalten? Verstehen die Euch?Unterstüt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum