Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 43 von 43

Diskutiere im Thema Sich wehren? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Sich wehren?

    Ich hab ja auch nie gesagt, dass du bzw. der multiple Regenbogen nicht hättet schreiben wollen sollen warum die es nicht so verstanden wissen wollen könnten... ich hab nur sagen wollen, was ich schon füher hätte sagen können, dass es glaube ich ein Missverständnis war.

    capisce?

    aprilesque schreibt:
    Die Sekte kenn ich nich. Äh, oder Tom Cruise' Verein?
    Genau der.

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: Sich wehren?

    Sein̶f̶̶e̶̶l̶̶d̶ tology?
    Geht doch :p

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124

    Sich wehren?

    repters schreibt:
    Ah, ist das so? Wenn das jetzt allerdings auch die Leute aus dem von mir eingangs zitierten Beitrag meint: Ich denke nicht, dass man Leuten "Toleranz" gegenüberbringen muss, die über die Köpfe von Leuten die auf bestimmte Medikamente angewiesen sind hinweg einen ideologischen Scheiß verzapfen, bei der die Krankheit erst mal so richtig "interpretiert" wird im historischen Kontext der Arbeiterbewegung. Bei dem "erst mal" das ganze Wirtschaftssystem in eine sozialistische Utopie verwandelt werden muss... und nach diesem Endsieg des Sozialismus haben sich dann angeblich alle Probleme von selbst gelöst, weil ja plötzlich alles magisch in Ordnung ist, alle tanzen herum, halten sich an den Händen und bilden eine riesige Lichterkette des Friedens... alle Krankheiten sind dann plötzlich wie weggezaubert... (wie gut das funktioniert, durften wir in diesem Jahrhundert ja schon mehrfach beobachten).

    Und wenn du das jetzt für eine Polemik von mir hältst, dann guck doch mal was der Typ in dem Interview ganz offen sagt. Das eigentliche Problem sei "die kapitalistische Gesellschaft". Wie deutlich soll der denn noch werden? Sorry, hier muss ein Missverständnis vorliegen:

    Ich will keine DDR.

    Ich will einfach Medikamente gegen Krankheiten nehmen dürfen.

    [...]

    Sorry wenn mein Post etwas aggro klingt, ich bin heute (aus ganz anderen Gründen) tierisch schlecht gelaunt ;_). Ist nicht persönlich gg dich gemeint.
    Hallo.

    Für den "Orthodoxen Marxisten" von Rosa Luxembourg und Karl Liebknecht über Benito Mussolini bis W. I. Lenin um 1912/4 steht in ihrem Glauben fest, dass das kapitalistische System durch die Diktatur des Proletariats abgelöst wird.

    Nun könnte man der Meinung sein, dass durch die Zwischenkriegszeit und den Zweiten Weltkrieg die Marx'schen Gesetzmäßigkeiten obsolet geworden sind.


    Und nun: wer ist hier ideologisch borniert? *sfg*

    Die Sachsen hatten übrigens schon immer Recht: "Der Sozialismus siecht"


    Was das wohl für die Verfügbarkeit von Ritalin bedeutet?



    Grüße
    Conscience
    --
    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. sich kontrollieren...
    Von Desperados1 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 9.11.2010, 19:31
  2. Wie fühlt sich MPH an?
    Von BenStiller im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 6.10.2010, 13:35

Stichworte

Thema: Sich wehren? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum