Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Macht ihr oft Urlaub? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4

    Macht ihr oft Urlaub?

    Hi Leute,

    ich wollte nur mal so fragen ob ihr oft Urlaub macht? Weil wenn ich so darüber nachdenke kann ich leider nur sagen,dass ich nix schlimmer finde als Urlaub und nichts tun!
    Ich brauche immer eine gewisse Art an Beschäftigung.

  2. #2
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Ich mache am liebsten nichts. Das heißt, nichts produktives. Am besten ist wenn die Wohnung aufgeräumt ist, gute Musik im Player ist, ich vor dem Rechner sitze und nichts tue...
    Aber ich glaube, das hat nicht speziell was mit ADHS zu tun. Die Workoholics unter uns werden dir zustimmen, immer eine Art von Beschäftigung zu brauchen.

    Mit offenen Augen im Bett liegen, ohne Musik, ohne Buch etc. und Löcher in die Luft starren kann ich/will ich auch nicht. Falls du so eine "Nicht-Beschäftigung" meinen solltest.

    Schönes WE euch allen!

  3. #3
    Prinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 826

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Ich fahre sehr gerne in den Urlaub, allerdings mache ich da auch nicht nichts. Da wir immer zelten ergibt sich daraus schon eine Menge Dinge die zu erledigen sind.

    So ganz nichts tun kann ich auch nicht. Ich muss mindestens Musik hören. Einfach so Löcher in die Luft starren kann ich nicht.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Es kommt darauf an, was das für ein Urlaub ist.

    Letztes Jahr war ich 3 Wochen in Marokko - das war toll - es war ein selbst organisierter Urlaub mit Rucksack . Da war kein Tag langweilig.

    ansonsten gebe ich dir Recht.

    Wenn ich im Urlaub zu Hause bin, dann versuche ich ein Projetk da rein zu legen. Ich bin kein Woroholik - ich brauche aber Anregung damit es mir gut geht.


    ELwirrwarr

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Ich genieße Urlaub, insbesondere wenn ich von den vielen Stressquellen wie Lärm und 1000 Menschen und Hektik hier aus Berlin wegkomme, es ist ein bißchen zwiespältig, einserseits brauche ich die Abwchslung, andererseits strssen mich dauerhafter Lärm ungemein.
    Urlaub heißt dann aber viel Bewegung, Wandern, Fahrradfahren, mit der Kamera durch die Gegend laufen, Städte besuchen, Museen ... auch mal schwimmen gehen, aber mehr als einen halben Tag am Stück halte ich es nicht am Meer oder einem andern Badestrand aus. Also den, vielleicht nur Vorurteil, typischen Urlaub mache ich nicht, ich würde verrückt werden oder mich todlangweilen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Ich mag Urlaub sehr gerne.
    Pauschalurlaub ist nicht so mein Ding.Letztes Jahr war ich 2 Wochen in China und es war sehr abenteuerlich,weil ich alles selber organisiert habe und es aufgrund der Sprachprobleme zu lustigen Situationen kam.
    Es war spannend und lustig.Genau wie ich es mag.

  7. #7
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Eigentlich mag ich Urlaub gern...
    Doch nur, wenn es auch etwas zu erleben gibt.
    Wir waren 1995 für drei Wochen in der Dom Rep,
    das war mir zu lang und zu langweilig.
    Zwei Wochen höchstens hätten gereicht!

    Unser einziger Urlaub seit Jahren ist, mit mehreren Leuten (Familie & Freunde)
    an Pfingsten hoch zur Ostsee.
    Da mein Mann selbständiger Handwerker ist, geht es nicht anders.

    Ich persönlich will aber noch unbedingt etwas von der Welt sehen!
    Seit Jahren schwirrt mir schon im Kopf rum,
    nach Schottland zu reisen und zu fotografieren.

    Ich will sooo viel fotografieren, da kann mich ein Strandurlaub überhaupt nicht reizen!
    1. hasse ich Hitze und 2. hab ich eh `ne Sonnenallergie.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Ich mag überhaupt nicht von zu Hause wegfahren. Deshalb mache ich schon seit vielen, vielen Jahren keine Urlaubsreisen mehr.

    Wenn ich nicht meine gewohnte Umgebung und den gewohnten Ablauf habe, werde ich sehr schnell unsicher, zappelig und fühle mich innerlich irgendwie ohne Halt.

    Außerdem habe ich zwei Hunde, die ich niemals würde allein lassen mögen. Einfach weil ich sie so gern um mich habe. Deshalb ist das "Größte", was ich mir als "Urlaub" vorstellen kann, eine kleine Wanderung mit den Hunden. Nicht zu lange, nicht allzu weit von daheim weg, mit Übernachtung im Zelt. Ganz schlicht - und mit der Möglichkeit, jederzeit wieder nach Hause zu könnnen.

    Ehrlich gesagt bin ich einigermaßen überrascht, dass viele von Euch so gut mit räumlichen Veränderungen klarkommen, also gut in Urlaub fahren können, sogar ins Ausland!

    Es grüßt
    Fräulein Hudel

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Ehrlich gesagt bin ich einigermaßen überrascht, dass viele von Euch so gut mit räumlichen Veränderungen klarkommen, also gut in Urlaub fahren können, sogar ins Ausland!
    Das ist bei mir sehr stimmungsabhängig. Zur Zeit bin ich grenzwertig deressiv und innerlich unruhig, da finde ich einen Urlaub weit weg auch beängstigend - aber eigentlich nur im Vorfeld. Wenn ich dann weg bin und es sind spannende Eindrücke, dann ist die Angst weg.

    Nächstes Jahr wollen mein Mann und ich nach Schottland - so 3 Wochen mit Rucksack. Zur Zeit macht mir das noch sehr viel Angst. Ich weiß aber, dass es dort dann spannend sein wird und desshalb ist das mit der Angst im Vorfeld auch o. K. Unser Hund ist dann bei lieben Leuten.

    Elwirrwarr

  10. #10
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Macht ihr oft Urlaub?

    Wir haben auch Hund & Katze.
    Die Katze wird hier gut versorgt von der Familie,
    doch den Hund könnten wir nicht mit nach England nehmen,
    weil dort immer noch irrsinnige Quarantänegesetze herrschen.
    Halbes Jahr Quarantäne!

    Oh... HALT... STOP!!!

    Ich habe gerade Onkel Google gefragt nach den Quarantäne-Bestimmungen in England.
    Es wurde in diesem Jahr abgeschafft!
    Das wurde ja auch mal Zeit!

    Hm, das ich Fernweh habe, liegt wohl auch daran, daß ich Schütze bin!

Ähnliche Themen

  1. Alles was ein Normalo wach macht, macht mich müde und entspannt....
    Von LadyRedBull im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:46
  2. Wo und wie macht ihr Urlaub ?
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.09.2010, 10:08
  3. Urlaub a la ADSler...
    Von Laska im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.11.2009, 13:15
Thema: Macht ihr oft Urlaub? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum