Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Alles geht den Bach hinunter...Hilfe!! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Alles geht den Bach hinunter...Hilfe!!

    Hallo Wühlmaus!

    Dir und deiner Mama ein dickes Lob und noch ein dickeres Küsschen!!
    Behaltet euren 7. Sinn und seid stolz darauf!!
    Ihr packt das!!!!

    LG, Teja

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: Alles geht den Bach hinunter...Hilfe!!

    Dank Dir!

    Du bekommst das auch hin, bei uns klappt wie gesagt die inter-familiäre Kooperation prima... seitdem ich auch offen zugegeben hatt, wirklich Hilfe zu brauchen (ungefähr zweitgleich mit der Diagnose) hat sich wirklich viel verbessert, ich habe auch noch einen Verhaltenstherapeuten...

    Soweit mal, muss jetzt ran an den Speck (Arbeit ruft)

    Dir auch ein Küsschen & bis bald!

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Alles geht den Bach hinunter...Hilfe!!

    Huhu,

    ich hab die anderen Antworten nicht gelesen, nur Deinen Beitrag (nich so viel Zeit muss eigentlich lernen *lalala*)!

    Ich kenne das Problem..... einer der vielen Gründe warum selbstständig sein nix für mich war.

    Ein Tip.... ganz abgesehen von Deinem Mann .... such Dir jemanden der Dir erstmal Hilft das Chaos in den Griff zu bekommen und zwar einen "Profi"! Ich bin damals zur Schuldnerberatung, weil ich gar keinen Überblick mehr hatte. Die haben mir erstmal geholfen die ganzen Sachen zu ordnen und einen Überblick zu bekommen und dann konnten die mir sogar noch weiter helfen.

    Kopf in den Sand ist super mies und bringt einen nur weiter rein (aber ich weiß wies ist und das soll kein erhobener Finger sein)! Und grade wenn Du wirklich merkst, dass die Ursache eine akute Depression ist dann lass Dir helfen! Ich habs damals nicht gemacht Jahre vor mir hergeschoben und irgendwann wars dann richtig dicke und dann ging nur noch stationär, ich denke das kann man vermeiden!

    Mit Deinem Mann.... hm.... naja ich hab irgendwann die Karten auf den Tisch packen müssen damals und ich habs ihm erklärt und er hats verstanden (zumindest im Ansatz)! Als ich ihm dann gesagt hab, dass ich mich schon um Hilfe gekümmert hab und nun dran bleibe war er besänftigt....
    Ich denke er wird Dir nicht den Kopf anreißen...!

    Es ist viel auf einmal und fühlt sich in dem Moment an als würde man nie wieder da raus kommen, aber man schafft es doch irgendwie, mit Hilfe kommt man wieder raus, auch wenns meist ne Weile dauert!

    Wünsch Dir alles Gute dafür!

    LG

    Rose

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Myelinschicht bei ADS...alles geht direkt auf unsere Nerven!
    Von Alegra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 21:11
  2. Berufliche Zukunft geht immer mehr den Bach runter
    Von Dennis22 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 14:47
  3. Alles auf sich beziehen, alles persönlich nehmen
    Von lola im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.07.2009, 00:57

Stichworte

Thema: Alles geht den Bach hinunter...Hilfe!! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum