Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema An alle Frauen (Monats Probleme ) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    An alle Frauen (Monats Probleme )

    Hallo zusammen ihr lieben

    Ich würde gerne von euch Mädels mal wissen ob ihr auch seit dem ihr Mph habt auch so unregelmässig die Monatsblutungen habt und euch in der Zeit wie als ob man gar keine Medis nehm fühlt.

    Zur zeit habe ich alle 2 Wochen meine Periode und ich muss sagen irgendwie nervt es ganz schön,auch fühle ich mich in der zeit richtig leer wenn ich auch die Medis nehme wie ein zerstreuter Professor .....

    Vielleicht ist es auch das bei mir zur Zeit alles auf dem Kopf steht und ich nicht zur ruhe komme und kaum noch Schlafe was sich aber nächste Woche ändern wird da ich in die Klinik gehe.

    Auf Antworten freue ich mich sehr

    lg Piratenmama

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    Hallo Piratenmama,

    Es gibt hier einen Thread, in dem wir Frauen uns über Menstruation und Medikamente insb. MPH ausgetauscht haben.
    Vielleicht hilft dir der Thread weiter:

    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...struation.html

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    Danke dir Fliegenpilz für deine Antwort

    lg Piratenmama

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    Hallo!

    Es scheint zwar, als hättet Ihr schon beschlossen, diesen Thread aufzugeben, da das konkrete Problem mit MPH schon woanders behandelt wird. Ich hätte aber mal eine andere Frage zu dem gleichen Thema:

    Ganz aktuell (gestern kam sie...) hast Du grade ein ziemlich schmerzhaftes Thema angesprochen, Piratenmama.
    Da ich kein MPH nehme - und übrigens auch sonst nix, keine Pille etc. -, kommt sie bei mir nicht alle zwei Wochen (man verschone mich!!! ich weiß nicht, wie Du das aushältst ), sonder recht regelmäßig alle vier Wochen.

    Aber den ersten Tag könnt ich mich den ganzen Tag mit ner Wärmflasche ins Bett hauen. Da geht bei mir GAR NIX, nichtmal essen... Dementsprechend hat meine Tochter gestern auch (wegen laxer Führung ) ein herrliches Chaos im Badezimmer veranstaltet

    Und dahingehend auch meine AD(H)S-spezifische Frage:
    Da wir als hypersensibel gelten, müssten wir die Schmerzen auch überdurchschnittlich stark empfinden..? Geht Euch das genauso??

    Und: WEISS JEMAND EIN VERNÜNFTIGES HAUSMITTEL DAGEGEN??? (Mit Paracetamol vollstopfen will ich mich eigentlich nicht... Das soll mit der Dauer an die Leber gehen )

    Eine leidende
    isteddu
    Geändert von isteddu (12.10.2012 um 05:00 Uhr) Grund: vergess jedesmal, nach den Smileys die Klammer zu schließen...

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    @ isteddu:

    paracetamol ist bei Regelbeschwerden nicht das Richtige Schmerzmedikament. (die genaue Wirkungsweise ist bis heute noch nicht bekannt, man vermutet, dass sie an Schmerzrezeptoren im Rückenmark andocken und dadurch Schmerzreize nicht mehr weiter leiten)

    Das Problem bei Menstruationsbeschwerden ist, dass sich die Gebärmutter etwas verkrampft, um die Schleimhaut loszuwerden. Das ist natürlich schmerzhaft. Allerdings kann Paracetamol nicht diese Art von Schmerzen bekämpfen. Dadurch dass Krämpfe die Ursache sind, hilft in diesem Fall Medikamente, die Krämpfe lösen. Z.B. Butylbuscopolamin (Buscopan, Spasman), auch Magnesium wirkt Krampflösend... Auch Wärmegabe (Wärmflasche) wirkt krampflösend...

    Butylbuscopolamin kriegt man ohne Rezept in der Apotheke...

    ich hoffe, ich konnte helfen...

    LG Nervzwerg

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    es gibt auch tees, die leuten, die davor nicht in die schule gehen konnten und sowas, irre geholfen haben, also sehr sehr wirkungsvoll sein sollen. ich kann mich mal danach erkundigen, was das für welche sind. man kann sich die mischungen in der apotheke herstellen lassen und dann kaufen, einfach so gibts die nicht.
    ich bin zum glück von alledem verschont. :-)

  7. #7
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    Ich habe schon immer sehr starke Menstruationsschmerzen gehabt,
    sodass ich die ersten zwei Tage grundsätzlich krank war.
    Mit verschiedenen Pillen habe ich diese ersten zwei Tage dann aufs Wochenende gelegt,
    damit ich nicht zu oft krankgeschrieben werden musste.
    Andernfalls habe ich Ibuprofen 600 oder 800 geschluckt, das half.
    Buscopan habe ich auch mal probiert, wirkte nur kaum.

    Nun nehme ich seit Anfang des Jahres die östrogenfreie Pille Cerazette
    und die Unterleibschmerzen sind komplett verschwunden.
    Weil ich sie zwischendurch vergessen hatte, nahm ich sie einen Monat nicht.
    Dann wieder und nun hatte ich ca. drei mal drei Wochen durchgängig schwache Blutungen.

    Hm, ich muss wirklich mal wieder zum Frauenarzt...

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 147

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    @Ilka: die Pille wollte ich vor kurzem auch probieren. Meine Fa meinte aber, dass sie genau das als Nw hat! Drum hab ich's gelassen.

    @isteddu: auch ich hatte immer enorme Probleme! 3XIbu 800, 3 Tage lang. Das war das einzige was half. Bis ich mit Mph anfing. Seit dem sind die Schmerzen komplett verschwunden! Drum find ich deine Theorie, das wir als hochsensible ganz einfach schmerzen stärker wahrnehmen sehr interessant.

    @Piratenmama: bisher ist es einmal vorgekommen, dass meine Regel komplett ausblieb. Was total doof war. Gerade neuen Freund gefunden und dann sowas. Außerdem darf ich wegen meiner Krankengeschichte die Pille nicht nehmen und jetzt muss ich komische Rechnungen, Zählungen und Messungen machen, weil ich nie genau weiß wann was passieren kann und wann nicht. Und da ich ja leider ADHS geschädigt und somit total ver....Hmmm....Fäden verloren...was wollt ich sagen?

  9. #9
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    Carina29 schreibt:
    @Ilka: die Pille wollte ich vor kurzem auch probieren. Meine Fa meinte aber, dass sie genau das als Nw hat! Drum hab ich's gelassen.

    @isteddu: auch ich hatte immer enorme Probleme! 3XIbu 800, 3 Tage lang. Das war das einzige was half. Bis ich mit Mph anfing. Seit dem sind die Schmerzen komplett verschwunden! Drum find ich deine Theorie, das wir als hochsensible ganz einfach schmerzen stärker wahrnehmen sehr interessant.

    @Piratenmama: bisher ist es einmal vorgekommen, dass meine Regel komplett ausblieb. Was total doof war. Gerade neuen Freund gefunden und dann sowas. Außerdem darf ich wegen meiner Krankengeschichte die Pille nicht nehmen und jetzt muss ich komische Rechnungen, Zählungen und Messungen machen, weil ich nie genau weiß wann was passieren kann und wann nicht. Und da ich ja leider ADHS geschädigt und somit total ver....Hmmm....Fäden verloren...was wollt ich sagen?
    Wie denn jetzt?
    Du wolltest die Pille ausprobieren, obwohl Du sie aufgrund Deiner Krankengeschichte aber nicht nehmen darfst?

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: An alle Frauen (Monats Probleme )

    @Carina29:

    es gibt sehr gute bücher über die nfp-methode, hier ist auch ein forum, wo man sich darüber austauschen kann. man muss immer seine temperatur messen, es soll aber sehr einfach verständlich sein und auch spaß machen. diese verhütungsmethode ist auch sicherer als die pille: nfp-forum.de (natürliche Familienplanung)


Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. An die Frauen mit MPH (Methylphenidat)
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 16:01
  2. Für alle, die Probleme mit regelmäßiger Medikamenteneinnahme haben
    Von nachteule im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 4.04.2010, 21:51
  3. ADS bei Frauen?
    Von Alice23 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 23:06

Stichworte

Thema: An alle Frauen (Monats Probleme ) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum